Experte Handyverkauf über Paypal

Liebe Runde,

verkaufe grad mein Galaxy S2 über Ebay Kleinanzeigen. Jetzt habe ich einen Kaufinteressenten aus Italien, der mit Paypal zahlen will.

Gibt es was, was dagegen spricht? Vielleicht hat einer von euch Erfahrung. Da der Preis eigentlich ein wenig hoch ist, bin ich verunsichert.

Weiß nicht wie es mit Gaewährleistung etc. aussieht.

Bin für einen Tipp dankbar.

24 Kommentare

Käufer könnte Käuferschutz nutzen, um Geld wiederzubekommen - nicht drauf eingehen!

Italien ist soweit ich weiß sehr kurios mit Ihrer Post
Wäre da vorsichtig

gehackter paypal acc..... würd mich nicht drauf einlassen

Hatte auch so ein Angebot - ich hab´s nicht gemacht

Döt, auf keinen fall!

Verfasser

Danke:-) Schade. Dann guck ich nach jemand anderem.

Steht doch nicht umsonst dabei, dass die Kleinanzeigen nur LOKAL und BAR sein sollten.

Lass bleim!

Verfasser

Habe ich geschrieben. Jetzt wollen die das ich einen Paypal Account anlege. Lustig(_;) Vielleicht bezahlen die auch 10.000 Euro

Ist dein Verkaufspreis so toll dass sich Interessenten aus Italien melden??Wenn dem so wäre, würden sich zuerst Interessenten aus deiner Nähe melden......wenn es aber eher ein "regulärer" Gebrauchtpreis ist dann würde mir das ganze suspekt erscheinen wenn sich Interessenten aus dem Ausland melden.

Goldene Regel: Wenn etwas einen zu guten Eindruck macht, lass die Finger davon.

Zu 100% BETRÜGER! FINGER WEG!!!!!!!!!!!!!

Verfasser

Danke jungs. Hab abgelehnt.

Was soll das gute Stück kosten? Ich suche gerade eins.
Gerne PN.

Verfasser

Kann ich ruhig offen posten. ist ja kein Geheimnis.(_;) Galaxy S2. Geräteumtausch Mitte letzten Jahres. Inklusive größerem Akku (original Samsung), hinterer Abdeckung und Ladegerät. bei Kleinanzeigen steht es für 250 VB drin. 230 fände ich gut. Kann man sich gerne in Düsseldorf angucken.

Habe mal eine Av-Receiver bei EBay drinnen gehabt. Wurde angeschrieben aus Rumänien. Top Preis. Wollte sogar mehr zahlen wenn ich gleich losschicke. Sogar mehr als ich für das Ding neu bezahlt hatte, weil es das Gerät nicht mehr gab. Hammer, oder?

Haben dann Email ausgetauscht, es wurde per PayPal gezahlt und ich hab es versichert nach Rumänien verschickt. Mutig...

Kurz, das ganze ist drei Monate her und die nettte Dame hat sich eine Woche später, fast unerwartet für mich, plötzlich eine Mail geschickt.

Alles bestens! Hat sich tausend mal für den schnellen Versand bedankt usw.

Auch wenn es bei PayPal die Möglichkeit gibt Geld zurück buchen zu lassen, wo genau ist nun das Risiko wenn man versichert versendet?

Muss wohl noch ein wenig lernen, bin wohl noch nicht oft genug auf die Schnauze gefallen. Danke.

Verfasser

So ähnlich hatte ich das auch gedacht. Dachte auch so könnte nicht passieren, weil das Handy top in Ordnung ist und ich versichert versendet hätte. ich glaube, man kann auf jede Art und weise irgendwie betrügen etc.

Verfasser

I understand what you said, but I want you to know that I can only pay
via paypal online because Paypal is the secure online payment.Sun paypal demonstrate the highest level of security for buyer and
seller, and it takes you only 5 minutes to register for a PayPal
account and you can withdraw your money in your bank account because
paypal and bank to connect with each other ..

So try and create a PayPal account now and give me your paypal details
as soon as possible .

Mach jetzt endlich den Account

und versichert versenden heisst noch lange nicht das die ware auch drinnen war, somit kann der jederzeit sagen es war nix drinnen^^

ich hab gute Erfahrungen mit einem Käufer aus Italien für ein Nexus 4 gemacht. Problem war allerdings der Versand, da DHL nur bis max 500 Euro versichert. Musste dann per GLS schicken. Natürlich nur an die Paypal-Versandadresse!
Also man darf nicht immer gleich das Böse hinter allem vermuten, blindes Vertrauen ist aber auch nicht gut :-)

schnaxi

und versichert versenden heisst noch lange nicht das die ware auch drinnen war, somit kann der jederzeit sagen es war nix drinnen^^



Aber dann muss doch der Käufer über Paypal belegen (Nachweisen) dass nichts drinnen war? Denke so einfach ist es nicht, kenne das nun nur andersrum, dass man als Käufer der gelinkte ist wenn ein leeres Paket ankommt. Könnt ja jeder behaupten das es leer war und soooooo blöde sind die auch bei Paypal nicht.

Naja, ich wäre eher skeptisch, dass Risiko ist leider hoch, auch wenn manche gute Erfahrungen gemacht haben. Versuch es lieber lokal zu verkaufen, wenn du einen fairen Preis machst, wirst du es auch hier los und das Risiko ist dann auch deutlich überschaubarer

Ja, es wird nicht ohne Grund auf gehackte PP Accounts hingewiesen. Einfach mal googeln.
Käufer sitzt im Ausland und überweist brav den Kaufbetrag. Nach Versand der Ware meldet sich PP, dass die Bezahlung von einem irregulären Account stattfand und zieht das Geld wieder ein.
Du hast den Ärger, die Lauferei und bleibst sehr wahrscheinlich auf dem Schaden sitzen. Ware weg, Geld weg.

Auch wenn das mit dem Verstärker nach Rumänien scheinbar gut gelaufen ist, die Regel ist genau das Gegenteil.
Und bei ebay Kleinanzeigen ganz besonders.


Was gibt es da noch zu überlegen? Schicke ihm einen Einschreibe-Maxi-Brief mit Rückschein, aber bitte leer, ohne Handy. Dann gebe ihm die Tracking Nummer.

Meldet sich nur Paypal danach, um Geld zurück zu fordern, weißt du ja Bescheid.

Und wenn nicht, kann man ja später immer noch die Ware versenden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Cortalconsors Werber gesucht / Depoteröffnung11
    2. Miles and More46
    3. Hamdyvertrag mit Samsung S6 oder S779
    4. [B] redmi 3s 2/16gb Gold Band 2033

    Weitere Diskussionen