eingestellt am 9. Jan 2023
Festplatten passen ja nur bis 2TB in die 2,5“ Festplattengehäuse die ich (gefunden) habe und wenn man schon mal eine dicke Externe mit usb-c Buchse, wie die WD my passport ultra (5tb 115€) findet sind die Controller verlötet.

Platte würde ich nach einem Controller Tod halt gerne weiterverwenden/retten.
Der Preis einer externen Platte muss mit Aufpreis für usb-c und nicht verlötet aber trotzdem noch im Verhältnis zu einer 2TB SSD stehen sonst kann ich auch für 65€ eine 2TB hdd für mein Gehäuse kaufen wobei ich da halt jetzt schon Platzangst bekomme.

Lediglich für Time Machine Backup und Einlagerung sonstiger Dateimengen. Kennt da jemand was, damit ich die langwierige Suche endlich abschließen kann? Gibt es noch andere Inspirationen elegant Datensicherung zu betreiben?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

8 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Gehäuse und Platte einzeln kaufen.
    Gehäuse z.B. bei Aliexpress
    Avatar
    Autor*in
    Ich suche schon lange nach einem >10mm Gehäuse, bis jetzt nicht mal eins ohne usb c gefunden.

    Aber wenn du sagst es gibt definitiv welche..?

    Die externen Platten von Seagate haben eins, welches scheinbar genau zwei Jahre hält ^^
  2. Avatar
    Kleiner Nachtrag.
    Die Platten bei Seagate sind meistens mit einem SATA zu USB Adapter ausgestattet.
    Habe zB mitte 2020 eine Seagate Portable Drive 5TB geholt und die aus dem Gehäuse gezerrt.
    Ist 15mm hoch.
    Avatar
    Autor*in
    Habe gehört es gibt nur die Barracuda bei den großen Seagate Platten und die wäre dann halt bei allen externen drin. Könnte ich mir also die externe Basic für 100€ holen anstatt der 120€ internen, dazu das 20€ Usb c Gehäuse. Die WD blue Preise liegen ja leider bei 160€. 

    bei Garantiefall hat man dann nur evtl. ein Siegel gebrochen (bearbeitet)