Extreme Mydealzer - Mit flexiblem Flugticket kostenlos in der Lounge essen

Mit einem flexiblem Flugticket (also umbuchbar) hat eine Person insgesamt 36 Mal die Business-Lounge besucht und danach den Flug umgebucht. Leider ist der Betrug aufgefallen und vor Gericht gelandet.
Das nenne ich mal Mydealz extrem, ich wette die Person ist auch hier angemeldet.

sueddeutsche.de/rei…046

8 Kommentare

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Urteil bestand haben wird. Die Airline soll einfach künftig in die Bedingungen schreiben, dass man pro Ticket nur einmalig in der Lounge essen darf.

Selber Schuld, insbesondere weil's eine geklaute Idee war:
focus.de/rei…tml

Es gibt noch einen anderen Trick immer kostenlos in der Lounge Essen zu können, den werde ich hier aber nicht verraten, sonst klappt's bald nicht mehr

Schwammi

Selber Schuld, insbesondere weil's eine geklaute Idee war: http://www.focus.de/reisen/flug/grandioser-schnorrer-trick-chinese-isst-ein-jahr-umsonst_id_3577602.html Es gibt noch einen anderen Trick immer kostenlos in der Lounge Essen zu können, den werde ich hier aber nicht verraten, sonst klappt's bald nicht mehr



Das wird ja dann die FAZ berichten.

Das Urteil interpretiere ich so, dass man das durchaus durchziehen kann, wenn man irgendwann auch mal fliegt?

Hör auf uns mit solch einem penner gleichzusetzen (_;)

Bujaka

Das Urteil interpretiere ich so, dass man das durchaus durchziehen kann, wenn man irgendwann auch mal fliegt?


Genau. Einfach so lange umbuchen, bis es irgendwo kostenlose Übernachtungen gibt

quellcode

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Urteil bestand haben wird.



This!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016118321
    2. Such Operatoren bei mydealz?1519
    3. Nas oder Netzwerk HDD für Plex711
    4. Paketbetrug - Was tun?2226

    Weitere Diskussionen