[F] Preisfehler bei Aliexpress: Selber canceln?

Der Händler auf Aliexpress hatte einen Preisfehler, und nun fragt er mich, ob ich nicht canceln könnte. Eigentlich hatte ich das nicht vor und wenn schon, würde ich ihm das überlassen.

Gäbe es einen Grund, das doch selber zu tun?

Beliebteste Kommentare

Um dem Händler einen Gefallen zu tun. Wenn es ein offensichtlicher Preisfehler ist, wird er es sowieso stornieren. So wie ich das verstanden habe, hat das aber für Händler auf diversen Handelsplattformen (wie z.B. auch Amazon Marketplace) negative Auswirkungen, wenn die zu viel stornieren. Keine Ahnung, ob es bei Aliexpress auch so ist, aber könnte ich mir vorstellen. Tu ihm den Gefallen und storniere.

6 Kommentare

Um dem Händler einen Gefallen zu tun. Wenn es ein offensichtlicher Preisfehler ist, wird er es sowieso stornieren. So wie ich das verstanden habe, hat das aber für Händler auf diversen Handelsplattformen (wie z.B. auch Amazon Marketplace) negative Auswirkungen, wenn die zu viel stornieren. Keine Ahnung, ob es bei Aliexpress auch so ist, aber könnte ich mir vorstellen. Tu ihm den Gefallen und storniere.

Würde das gleiche empfehlen wie Crythar.Wäre fair.

Er muss den Kauf annehmen innerhalb, von glaube ich, 10 Tagen annehmen. Das wird der Verkäufer je nach Preis nicht machen und es wird automatisch storniert.

bigjo22

Er muss den Kauf annehmen innerhalb, von glaube ich, 10 Tagen annehmen. Das wird der Verkäufer je nach Preis nicht machen und es wird automatisch storniert.


Habe gerade reingeguckt: Es sind anscheinend 24 oder 30 Stunden, und danach wird automatisch storniert. Läuft jedenfalls bald von selber ab. Man kann aber auch als Käufer den Abbruch selber anstoßen oder die Wartezeit verlängern.

Und danke fürs Teilen

1040bln

Man kann aber auch als Käufer den Abbruch selber anstoßen oder die Wartezeit verlängern.


Ist nicht mehr ganz frisch, aber weils mich zum ersten Mal selbst erwischt hat als Information für die Mitleser: wenn man bei Aliexpress die Bestellung selbst stornieren will, muß bekloppterweise der Händler zustimmen. Ich habe derzeit das Vergnügen, daß mir ein Vollpfosten von Händler direkt nach dem Kauf geschrieben hat, den Artikel gäbe es nicht mehr und ich solle selbst stornieren und als Grund "anderer" auswählen. Als korrekter Mensch habe ich stattdessen als Grund "Händler hat keinen Lagerbestand" ausgewählt. Prompt hat der Kerl das Storno abgelehnt, mir was von "big impact on his reputation" geschrieben und wieder verlangt, ich solle "anderer Grund" auswählen. Nachdem ich nicht einsehe, mich wegen so einem Kasper zum Clown zu machen und für ihn zu lügen, habe ich erneut ein Storno mit "out of stock" angefordert und der Kerl hats prompt wieder verweigert. Die Plattform hat zum Anschwärzen solcher Volldeppen keinerlei Kontaktmöglichkeit. Derzeit warte ich auf den Ablauf der shipping time von 10 Tagen. Dann wird die Bestellung automatisch abgebrochen. Ich ahne aber schon, daß dieser Honk dann frech behaupten wird, er hätte was verschickt und eine erfundene Trackingnummer einstellen wird. Erst dann kann man eine reguläre Beschwerde eröffnen. Am ärgerlichsten dabei ist jedoch, daß man für rund drei Wochen bis zur Rücküberweisung erstmal sein Geld nicht wieder sieht. oO

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Whatsapp-Sim in Dual-Sim Smartphone44
    2. Seid wann müssen Kommentare freigeschaltet werden?2028
    3. Problem mit lokal.com User1629
    4. Kriege keine Benachrichtigung über neue Deals22

    Weitere Diskussionen