[Fachberatung Laptop Gamingeinstieg]

Moin Moin!
Mein Y500 von Lenovo ist nun gut 3,5 Jahre alt, und ich plane mir etwas neues zu kaufen... so in den nächste 3-6 Monaten...

Verbaut ist bei mir ein:
Core I7 - 3630QM @ 2,4Ghz
8 GB Ram
2 x GT650M SLI
240GB SSD
1TB HDD

Das neue Gerät sollte natürlich gewissen Mehrwert haben.
Außerdem hätte ich gern Full HD und 15"
Preislich max 1200€ ....

jemand eine Empfehlung... oder lohnt der Umstieg aktuell nicht?
Leistungsdaten von den Laptops heute lesen sich ja immer nicht sooooo pralle

danke

Gruß Malte

10 Kommentare

Ich würde an deiner Stelle mal abwarten bis die mobilen Nvidia Pascal GPUs angekündigt werden.

Die sind in 16 statt 28nm gefertigt und sollten somit ein gutes Stück kühler bleiben bei gleicher Leistung, was sich natürlich vor allem bei Notebooks sehr posivit auswirkt.

Die Desktop Varianten wurden zumindest schon vorgestellt, ich schätze spätestens Ende des Jahres sollte es dann auch Notebooks damit geben, hier mal ein paar Infos: notebookinfo.de/art…39/

Wenn es wirklich schnell gehen sollte müsstest du bei dem Budget nach einem i7 6700 HQ schauen mit einer GTX 970m, sowas z.B. ceg-hardcorecustom.com/pro…re3 (Hier fehlen allerdings in der Standardkonfig die Festplatten)





soooo eilig ist es nicht... wenn sich das warten bis ende des Jahres lohnt, dann komme ich mit der Kiste wohl auch noch zurecht...

im Grunde ist sie ja nicht schlecht, die Kiste...

aber normal gabs alle 2 Jahre nen neuen Laptop ^^ und der hier hällt schon deutlich zu lang

nur hat mich bisher nichts von allen angeboten her gereizt

Hellblade

soooo eilig ist es nicht... wenn sich das warten bis ende des Jahres lohnt, dann komme ich mit der Kiste wohl auch noch zurecht...im Grunde ist sie ja nicht schlecht, die Kiste...aber normal gabs alle 2 Jahre nen neuen Laptop ^^ und der hier hällt schon deutlich zu lang nur hat mich bisher nichts von allen angeboten her gereizt


Lenovo y700 wenn jetzt, sonstn clevo mit 970.
Ansonsten warten

Hätte evtl interesse an deinem Notebook ^^

Hellblade

soooo eilig ist es nicht... wenn sich das warten bis ende des Jahres lohnt, dann komme ich mit der Kiste wohl auch noch zurecht...im Grunde ist sie ja nicht schlecht, die Kiste...aber normal gabs alle 2 Jahre nen neuen Laptop ^^ und der hier hällt schon deutlich zu lang nur hat mich bisher nichts von allen angeboten her gereizt


Die Clevos sind gerade bei Schenker im Angebot. Preislich zwar etwas höher, dafür aber top Service. Hatte bis jetzt 4 Schenker und war jedes mal zufrieden.

Ich kann nur zustimmen zu warten.

Die Grafikkarten werden seit vier Jahren in 28nm Strukturbreite gefertigt. Bei der jetzt eingeführten Pascal (Nvidia) und Polaris (AMD) Generation wurde eine Strukturbreite (20nm) übersprungen, da es irgendwelche Fertigungsprobleme o.ä. gab und nun wird direkt auf 16nm (Nvidia) bzw. 14nm (AMD) gesetzt.

Durch die Halbierung ergeben sich drastische Energieeinsparungen, was sich gerade bei Notebooks stark bemerkbar machen dürfte. Das ist nicht nur hinsichtlich des Energieverbrauchs interessant, sondern auch durch die daraus resultierende, deutlich geringe Verlustleistung (aka Hitzeentwicklung). Daraus ergeben sich leisere Notebooks, mit mehr Leistung in schlankerem Chassis.

Capone2412

Ich kann nur zustimmen zu warten.Die Grafikkarten werden seit vier Jahren in 28nm Strukturbreite gefertigt. Bei der jetzt eingeführten Pascal (Nvidia) und Polaris (AMD) Generation wurde eine Strukturbreite (20nm) übersprungen, da es irgendwelche Fertigungsprobleme o.ä. gab und nun wird direkt auf 16nm (Nvidia) bzw. 14nm (AMD) gesetzt.Durch die Halbierung ergeben sich drastische Energieeinsparungen, was sich gerade bei Notebooks stark bemerkbar machen dürfte. Das ist nicht nur hinsichtlich des Energieverbrauchs interessant, sondern auch durch die daraus resultierende, deutlich geringe Verlustleistung (aka Hitzeentwicklung). Daraus ergeben sich leisere Notebooks, mit mehr Leistung in schlankerem Chassis.



Ab wann kommen die Laptops mit dedizierter Graka im 16 bzw. 14nm Fertigungsbereich in den Handel?
Plane mir auch einen neuen zu kaufen, es eilt jedoch nicht (also kann noch n Jahr warten).

Capone2412

Ich kann nur zustimmen zu warten.Die Grafikkarten werden seit vier Jahren in 28nm Strukturbreite gefertigt. Bei der jetzt eingeführten Pascal (Nvidia) und Polaris (AMD) Generation wurde eine Strukturbreite (20nm) übersprungen, da es irgendwelche Fertigungsprobleme o.ä. gab und nun wird direkt auf 16nm (Nvidia) bzw. 14nm (AMD) gesetzt.Durch die Halbierung ergeben sich drastische Energieeinsparungen, was sich gerade bei Notebooks stark bemerkbar machen dürfte. Das ist nicht nur hinsichtlich des Energieverbrauchs interessant, sondern auch durch die daraus resultierende, deutlich geringe Verlustleistung (aka Hitzeentwicklung). Daraus ergeben sich leisere Notebooks, mit mehr Leistung in schlankerem Chassis.



Wie schon in meinem Beitrag weiter oben erwähnt gibt es dazu noch keine neuen Infos, ich würde aber spätestens Ende des Jahres damit rechnen.

last resort

Wie schon in meinem Beitrag weiter oben erwähnt gibt es dazu noch keine neuen Infos, ich würde aber spätestens Ende des Jahres damit rechnen.


Die 970M und 980M wurden relativ schnell nach dem Release der Desktop-Pendants vorgestellt.

Ich rechne damit, dass die m-Modelle im Juni gezeigt werden und im Herbst die ersten Modelle auf den Markt kommen. Aber diese Annahme stützt sich auf nichts, außer meine Glaskugel.

Es gibt noch nicht einmal "handfeste" Gerüchte (paradoxe Aussage (nerd)) dazu.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. (Ebay Kleinanzeigen) Ordentliche Bilder *Ironie*33
    2. [Lokal] Burger King Gießen33
    3. Deal als abgelaufen markieren22
    4. Geld in Italien anlegen?1017

    Weitere Diskussionen