Fahrrad in Reparatur seit 8-Wochen

25
eingestellt am 19. Jul
Hallo zusammen, ich habe ein EBike gebraucht gekauft mit 2 Jahren Garantie und knapp 600km. Nach dem Kauf bemerkte ich ein klopfen aus der Frontgabel.
Habe dann einen Fahrradhändler gefunden, der mir das reparieren würde auf Garantie. Aktuell warte ich und jeder Anruf lautet immer noch, Suntour hat die Gabel nicht zurück gesendet. Ich glaube das ich hier verarscht werde, teilweise wird mir der Telefonhörer beim Gespräch aufgelegt und solche Sachen.

Hauptaussage ist immer nur, wir klären es und rufen Sie an, dabei kommt kein Rückruf und beim wiederholten anrufen, kommt wir versuchen nochmal anzurufen.

Laut damaliger Aussage, 2-4 Wochen Max.

Welche Optionen gibt es, aktuell fehlt mir das Fahrrad und vor Ort war ich auch, ohne Erkenntnisse.

Danke für die Unterstützung
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Ist Hauptsaison, das Teil wurde eingeschickt und jetzt ist der Händler auf den Zulieferer angewiesen.

btw..
22361137-vtClm.jpg
Ab sofort alles schriftlich mit Fristen machen, falls später Anwalt zur Sache kommen sollte.
Ich würde noch ein zweites Ebike kaufen. Dann hast du immer eins als Ersatz, wenn das andere in Reparatur ist.
Dr.Dimes19.07.2019 15:31

Ich habe heute angerufen und ihm gefragt was jetzt ist mit dem Rad, der …Ich habe heute angerufen und ihm gefragt was jetzt ist mit dem Rad, der Chef selber sagte er wird sich das am Montag zur Brust nehmen und mit mir ab 11 Uhr telefonieren. Hinzu kommt das er jetzt was von Unfall redet und meint das es mich 150-200€ kosten wird.....habe ihm gesagt das ich die Gabel wegen dem Klopfen im inneren zur Reparatur gegeben habe und kein Unfalm mit dem Rad gibt was mir bekannt ist. Hinzu kommt das ich keine Reparatur in Auftrag gegeben habe nach dem er, wie er sagt den Unfall angeblich mitgeteilt bekommen hat. Das Rad war soweit in Ordnung und fuhr auch gerade aus!Ich weiß nicht was das für eine neue Masche ist mit dem Unfall, will er mir die Kosten auf‘s Auge drücken ?Am Montag Berichte ich weiter.Danke für die Unterstützung.Als Hinweis:Das Fahrrad wurde gebraucht gekauft und der Händler ist 120km weit weg eine Fahrstrecke, der jetzige ist 15km weg. Auf die Besprechung mit meinem Rad und ob er die Garantieübernahme machen würde, sagte er darauf hin ja, weil er auch Haibike Vertreter ist.



Hört sich nach nem richtigen Saftladen an, Unglaublich!
25 Kommentare
Ab sofort alles schriftlich mit Fristen machen, falls später Anwalt zur Sache kommen sollte.
Ist der Händler, bei dem du gekauft hast, denn auch der Händler, bei dem du das Rad in Reparatur gegeben hast?

Evtl. mal schriftlich eine angemessene Frist (10-14 Tage) zur Reparatur setzen.
Ist Hauptsaison, das Teil wurde eingeschickt und jetzt ist der Händler auf den Zulieferer angewiesen.

btw..
22361137-vtClm.jpg
Ich würde noch ein zweites Ebike kaufen. Dann hast du immer eins als Ersatz, wenn das andere in Reparatur ist.
Lass Dir von dem Laden für die Reparaturdauer ein Leihfahrrad geben und de Kittel isch gflickt...
Garantie gewährt der Hersteller - hier ist der Händler also auch darauf angewiesen, dass der Hersteller ihm die Teile zusendet, Kostenübernahme bestätigt, etc.

Du hättest dich können auch direkt an den Hersteller wenden und selber darum kümmern.

Jetzt kannst du versuchen dir vom Händler die Vorgangsnummer zu besorgen und selber beim Hersteller anzufragen. Es kann aber sein, dass der Hersteller dich darauf verweist, dass er nur Infos an den Auftraggeber (Händler) rausgibt. Der Händler kann dem Hersteller aber auch eine Frist setzen, müsstest du mit ihm besprechen. Sollte es zu Lieferengpässen bei z.B. Ersatzteilen kommen, bringt eine Frist aber nichts. Dazu müsste man aber wissen was das aktuelle Problem beim Hersteller ist.

Warum hast du nicht die Gewährleistung beim Händler wo das Gerät gekauft wurde in Anspruch genommen?

BTW - du kannst natürlich auch das unreparierte Rad zurück verlangen.
Bearbeitet von: "PonyPisse" 19. Jul
Hast du mal für die Dauer der Reperatur nach einem Leihrad gefragt?
Wenn die sich querstellen solltest du ab jetzt alles schrifltich machen mit Fristsetzung.
Ich würd auf alle Fälle vom Händler verlangen das er ein Schreiben vorzeigt das er die Gabel zu Suntour geschickt, wenn auf dem Schreiben eine Bearbeitungsnr. steht würd ich mal bei Suntour nachfragen wieviel Monate die brauchen um den Defekt zu überprüfen.


Falls der Händler keinen Schriftverkehr mit Suntour vorzeigen kann & die Gabel noch im Fahrrad verbaut ist würd ich einen anderen Händler suchen, kannst ja über Google nach Bewertungen zu den Fahrradhändlern schauen.
Ich habe heute angerufen und ihm gefragt was jetzt ist mit dem Rad, der Chef selber sagte er wird sich das am Montag zur Brust nehmen und mit mir ab 11 Uhr telefonieren.
Hinzu kommt das er jetzt was von Unfall redet und meint das es mich 150-200€ kosten wird.....habe ihm gesagt das ich die Gabel wegen dem Klopfen im inneren zur Reparatur gegeben habe und kein Unfalm mit dem Rad gibt was mir bekannt ist. Hinzu kommt das ich keine Reparatur in Auftrag gegeben habe nach dem er, wie er sagt den Unfall angeblich mitgeteilt bekommen hat. Das Rad war soweit in Ordnung und fuhr auch gerade aus!

Ich weiß nicht was das für eine neue Masche ist mit dem Unfall, will er mir die Kosten auf‘s Auge drücken ?

Am Montag Berichte ich weiter.

Danke für die Unterstützung.

Als Hinweis:
Das Fahrrad wurde gebraucht gekauft und der Händler ist 120km weit weg eine Fahrstrecke, der jetzige ist 15km weg. Auf die Besprechung mit meinem Rad und ob er die Garantieübernahme machen würde, sagte er darauf hin ja, weil er auch Haibike Vertreter ist.
Dr.Dimes19.07.2019 15:31

Ich habe heute angerufen und ihm gefragt was jetzt ist mit dem Rad, der …Ich habe heute angerufen und ihm gefragt was jetzt ist mit dem Rad, der Chef selber sagte er wird sich das am Montag zur Brust nehmen und mit mir ab 11 Uhr telefonieren. Hinzu kommt das er jetzt was von Unfall redet und meint das es mich 150-200€ kosten wird.....habe ihm gesagt das ich die Gabel wegen dem Klopfen im inneren zur Reparatur gegeben habe und kein Unfalm mit dem Rad gibt was mir bekannt ist. Hinzu kommt das ich keine Reparatur in Auftrag gegeben habe nach dem er, wie er sagt den Unfall angeblich mitgeteilt bekommen hat. Das Rad war soweit in Ordnung und fuhr auch gerade aus!Ich weiß nicht was das für eine neue Masche ist mit dem Unfall, will er mir die Kosten auf‘s Auge drücken ?Am Montag Berichte ich weiter.Danke für die Unterstützung.Als Hinweis:Das Fahrrad wurde gebraucht gekauft und der Händler ist 120km weit weg eine Fahrstrecke, der jetzige ist 15km weg. Auf die Besprechung mit meinem Rad und ob er die Garantieübernahme machen würde, sagte er darauf hin ja, weil er auch Haibike Vertreter ist.



Hört sich nach nem richtigen Saftladen an, Unglaublich!
Ruf bei Haibike an und frage nach ob er offizieller Servicepartner ist und überhaupt Garantiereparaturen durchführen darf.

Wenn nein, lass dir das Rad zurückgeben und stell denn Garantieantrag bei Haibike.

Im Elektronikbereich ist es so, dass bei allen Herstellern nur ausgewählte Dienstleister/Werkstätten die Geräte reparieren dürfen. Aber die entsprechende Adresse bekommt man immer direkt vom Hersteller. Und ob er die Teile verkaufen darf oder nicht ist da total egal - er muss sie auch im Rahmen von der Herstellergarantie reparieren dürfen, schließlich zahlt der Hersteller den Spaß.

Mal als Info von der Haibike Page (haibike.com/de/…aqs):

  • Ich habe einen Schadensfall. Wie ist der Ablauf?
    Grundsätzlich ist in einem Schadensfall Dein autorisierter Haibike-Fachhändler Dein zentraler Ansprechpartner. Er nimmt den Schaden auf und setzt sich mit uns in Verbindung, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Der Fachhändler übernimmt auch die weitere Koordination, wie die terminliche Abstimmung sowie die eigentliche Reparatur.
  • Was muss ich für einen reibungslosen Ablauf beachten?
    Für die reibungslose Abwicklung ist immer die Vorlage der vollständigen Kaufbelege und Fahrzeugpapiere nötig. Der Fachhändler wird sich dann, wenn nötig, für eine weitere Abwicklung mit uns in Verbindung setzen.
  • Was ist, wenn ich in einem Servicefall einen anderen Fachhändler beauftrage?
    Beim Kauf Deines Haibikes hast Du mit dem Fachhändler einen Vertrag geschlossen. Bei Garantie- bzw. Gewährleistungsansprüchen sowie allen sonstigen Service-Fragen ist daher ausschließlich dieser Händler Dein Ansprechpartner.

    Solltest Du jedoch für die Einreichung eines Schadens an Deinem Haibike einen anderen Händler als den ursprünglichen Verkäufer des Bikes beauftragen, so können dadurch gegebenenfalls weitere Kosten entstehen. Diese werden jedoch nicht von uns übernommen. Daher empfehlen wir dringend, alle Fragen mit dem Verkäufer Deines Haibikes zu klären.

  • Ich habe mein Haibike gebraucht gekauft und habe einen Schadensfall. Was kann ich tun?
    Grundsätzlich muss man unterscheiden, ob Du Dein Haibike von privat oder von einem Händler gebraucht gekauft hast:

    Kauf von Privat: Beim Privatverkauf kann die Haftung für Sachmängel grundsätzlich ausgeschlossen werden. Dies hängt vom Kaufvertrag ab. Bei einem Schadensfall stellt sich die Frage, ob das Bike noch innerhalb der Gewährleistungsfrist ist. Dazu ist eine Originalrechnung mit eindeutiger Zuordnung (z.B. Rahmennummer) unabdingbar. Wir empfehlen daher, bei einem Privatkauf immer darauf zu achten, eine Originalrechnung des Neurads zu erhalten.

    Gewerblicher Verkäufer: Ein gewerblicher Verkäufer haftet dagegen gegenüber Privatkunden über zwei Jahre. Er kann die Frist vertraglich auf ein Jahr begrenzen, darf seine Sachmangelhaftung jedoch nicht ganz ausschließen.
Bearbeitet von: "PonyPisse" 19. Jul
Wichtiger Nachtrag - was sein kann, dass der Hersteller die Garantie nur gegenüber dem Erstkäufer gewährt und im Fall eines Weiterverkaufs an den Käufer verweigert.

Zwar schon etwas älter, aber scheinbar war das wohl 2012 so: pedelecforum.de/for…75/

Heißt auch das solltest du beim HERSTELLER nachfragen!
Bearbeitet von: "PonyPisse" 19. Jul
Dr.Dimes19.07.2019 15:31

Ich habe heute angerufen und ihm gefragt was jetzt ist mit dem Rad, der …Ich habe heute angerufen und ihm gefragt was jetzt ist mit dem Rad, der Chef selber sagte er wird sich das am Montag zur Brust nehmen und mit mir ab 11 Uhr telefonieren. Hinzu kommt das er jetzt was von Unfall redet und meint das es mich 150-200€ kosten wird.....habe ihm gesagt das ich die Gabel wegen dem Klopfen im inneren zur Reparatur gegeben habe und kein Unfalm mit dem Rad gibt was mir bekannt ist. Hinzu kommt das ich keine Reparatur in Auftrag gegeben habe nach dem er, wie er sagt den Unfall angeblich mitgeteilt bekommen hat. Das Rad war soweit in Ordnung und fuhr auch gerade aus!Ich weiß nicht was das für eine neue Masche ist mit dem Unfall, will er mir die Kosten auf‘s Auge drücken ?Am Montag Berichte ich weiter.Danke für die Unterstützung.Als Hinweis:Das Fahrrad wurde gebraucht gekauft und der Händler ist 120km weit weg eine Fahrstrecke, der jetzige ist 15km weg. Auf die Besprechung mit meinem Rad und ob er die Garantieübernahme machen würde, sagte er darauf hin ja, weil er auch Haibike Vertreter ist.


Du kannst nicht ausschließen, dass der Vorbesitzer einen Vorschaden hatte, nur weil das Fahrrad gerade aus fuhr bedeutet das ja nicht, dass das Fahrrad keinen Unfall hatte und dann ggf. repariert wurde.

Nebenbei wenn du dir die Bedingungen des Anbieters, die oben gepostet wurden, durchliest, dann hätte ich mir solch ein Gerät nicht gebraucht gekauft.

Ich hoffe du hast dir wenigstens die Originalrechnung geben lassen.

Nebenbei der Fahrradladen kann dir gar nicht zusagen, dass alles auf Garantie geht, er kann sich nur bei deinem Ansprüchen unterstützen, wenn der Hersteller aber den Anspruch ablehnt, dann kann der Händler, insbesondere wo du das Rad nicht Mal bei ihm erworben hast, auch nichts machen.
Ich denke, er hat es schon nach dem ersten Hinweis dazu verstanden
ltdcomdata19.07.2019 19:44

Ich denke, er hat es schon nach dem ersten Hinweis dazu verstanden


Möglicherweise. Geliked hat er's aber auch nicht. Illustrieren wollt' ich das schon länger mal. Und nun hab' ich's. <-:<
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 19. Jul
Zum eigentlichen Thema: Wollen wir mal hoffen, daß alle Beteiligten Gewährleistung (gesetzliche Verkäuferpflicht) und Garantie (optionale Herstellerpflicht) sauber auseinanderhalten können.

elmotius19.07.2019 20:05

Ich glaube, es hackt!


Inzwischen machen das ja auch professionelle Journalisten, Autoren & Sprecher falsch, wird also noch im Duden auftauchen.

Hab' die Tage in 'nem Artikel über Donald Dumpf ein schönes, neues Wort gelernt: Kakistokratie. Herrschaft der Schlechtesten. <-;<
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 19. Jul
ich habe letztes jahr mächtig ärger gehabt bei einer fahrrad reparatur.

ich kann dir wirklich nur empfehlen ab jetzt alles schriftlich mit fristsetzung zu machen. solltest du eine rechtsschutzversicherung haben würde ich dem händler mitteilen, dass du bei nicht einhalten der frist deinen rechtsschutz aufsuchen wirst und die entstehenden kosten von ihm zu tragen sind.
meistens drehen sich die händler, sobald ein brief vom anwalt kommt. solltest du aus der vergangenheit einen anwalt deines vertrauens haben kannst du fragen, ob sie dir für eine pauschale (bei mir waren es 50€) einen entsprechenden brief schreiben.

der vorschlag die kommunikation mit Suntour schriftlich einzufordern (auch hier frist setzen) klingt sehr gut.
denke ab jetzt auch dran telefonprotokolle zu schreiben und im idealfall einen zeugen auf lautsprecher zu stellen. dies ist alles vor gericht verwertbar.

die meisten händler wissen ziemlich genau über ihre pflichten bescheid aber verarschen einen und tun auf dumm bzw. versuchen dich als dumm darzustellen.
ansonsten bei der handelskammer mal nachfragen, ob der händler überhaupt berechtigt ist reparaturen abzurechnen. dafür muss er nämlich das entsprechende personal beschäftigen, was meist nicht der fall ist
Bearbeitet von: "subex" 19. Jul
subex19.07.2019 21:05

ich habe letztes jahr mächtig ärger gehabt bei einer fahrrad reparatur.ich …ich habe letztes jahr mächtig ärger gehabt bei einer fahrrad reparatur.ich kann dir wirklich nur empfehlen ab jetzt alles schriftlich mit fristsetzung zu machen. solltest du eine rechtsschutzversicherung haben würde ich dem händler mitteilen, dass du bei nicht einhalten der frist deinen rechtsschutz aufsuchen wirst und die entstehenden kosten von ihm zu tragen sind.meistens drehen sich die händler, sobald ein brief vom anwalt kommt. solltest du aus der vergangenheit einen anwalt deines vertrauens haben kannst du fragen, ob sie dir für eine pauschale (bei mir waren es 50€) einen entsprechenden brief schreiben.der vorschlag die kommunikation mit Suntour schriftlich einzufordern (auch hier frist setzen) klingt sehr gut.denke ab jetzt auch dran telefonprotokolle zu schreiben und im idealfall einen zeugen auf lautsprecher zu stellen. dies ist alles vor gericht verwertbar.die meisten händler wissen ziemlich genau über ihre pflichten bescheid aber verarschen einen und tun auf dumm bzw. versuchen dich als dumm darzustellen.ansonsten bei der handelskammer mal nachfragen, ob der händler überhaupt berechtigt ist reparaturen abzurechnen. dafür muss er nämlich das entsprechende personal beschäftigen, was meist nicht der fall ist


Blöd nur, dass der Händler nicht der Garantiegeber ist. Daher braucht er sich nicht dumm stellen. Sofern er alles an den Hersteller geschickt hat und der rumtrödelt oder was auch immer, kannst du dem Händler mit Anwalt drohen wie du willst. Du kannst dann auch Fristen setzen, er kann es maximal weitergeben.
Bearbeitet von: "PonyPisse" 19. Jul
PonyPisse19.07.2019 21:21

Blöd nur, dass der Händler nicht der Garantiegeber ist. Daher braucht er s …Blöd nur, dass der Händler nicht der Garantiegeber ist. Daher braucht er sich nicht dumm stellen. Sofern er alles an den Hersteller geschickt hat und der rumtrödelt oder was auch immer, kannst du dem Händler mit Anwalt drohen wie du willst. Du kannst dann auch Fristen setzen, er kann es maximal weitergeben.


warum schickt der händler überhaupt ohne auftrag irgendwelche teile durch die gegend? stichwort sorgfaltspflicht.
subex19.07.2019 22:02

warum schickt der händler überhaupt ohne auftrag irgendwelche teile durch d …warum schickt der händler überhaupt ohne auftrag irgendwelche teile durch die gegend? stichwort sorgfaltspflicht.


Kannst du die entsprechenden Paragraphen dazu nennen?
Also das mit Anwalt usw. geht mir auch zu weit. Am Montag fahre ich persönlich vorbei und kläre die Sache vor Ort nach der Arbeit.

Ich vordere dann die Bearbeitungsnummer ein.
Ich glaube auch das er das einfach abrechnen will, weil ich Fremdkunde bin.
Was ich nicht ganz verstehe ist, dass Vorderreifen sowie Gabel nicht äußerliche Beschädigungen hatten. Zudem habe ich folgendes
gehabt.
Dr.Dimes20.07.2019 08:23

Also das mit Anwalt usw. geht mir auch zu weit. Am Montag fahre ich …Also das mit Anwalt usw. geht mir auch zu weit. Am Montag fahre ich persönlich vorbei und kläre die Sache vor Ort nach der Arbeit.Ich vordere dann die Bearbeitungsnummer ein. Ich glaube auch das er das einfach abrechnen will, weil ich Fremdkunde bin. Was ich nicht ganz verstehe ist, dass Vorderreifen sowie Gabel nicht äußerliche Beschädigungen hatten. Zudem habe ich folgendes [Video] gehabt.


Ist was bei rausgekommen?
Hi, aktuell war die Sachlage so.
Nach meiner Fristsetzung (Verzug) habe ich mal direkt mit Suntour telefoniert und der dortige Leiter, setzte alles in Bewegung und klapperte die zwei offiziellen Suntour Betriebe ab. Es kam heraus das meine Gabel am 19.7 eingeliefert wurde, 22. repariert wurde und 23. zum Rückversand kam.
Der Händler kontaktierte unterdessen mich am 24. an und sagte Rad ist fertig.
Unter diesen Erfahrungen und Wissensstand habe ich mein Fahrrad abgeholt und nichts bezahlt. Aussage vom Händler war, die Dämpferpatrone wäre nicht lieferbar gewesen. Suntour bestätigte dies nicht.
Habe kein Fass aufgemacht und bin mit funktionierendem Rad gegangen.
Wäre die Gabel bei Suntour nie gesendet worden, dann hätte ich mich mit ihm in Verbindung gesetzt oder wäre vorbei gefahren.
Bearbeitet von: "Dr.Dimes" 4. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen