Fahrradberatung

5
eingestellt am 16. Sep
Hallo Freunde
Ich bin momentan auf der Suche nach einem guten und nicht allzu teuren Fahrrad, am liebsten ein Gravelbike, mit welchem ich dann täglich zur Arbeit fahre und am Wochenenden auch mal den ganzen Tag unterwegs sein will.
Optisch am liebsten in Richtung Urban, Gravel

Ich bin auf das Cube Hyde gestoßen und würde gerne wissen, ob jemand schon Erfahrungen damit gesammelt hat.
Liegt momentan bei ca. 680 Euro
Welche Fahrräder könntet ihr noch in diesem Preissegment bis 800 Euro empfehlen?

Liebe Grüße
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
5 Kommentare
Fahrräder sind gerade extrem nachgefragt. Verkaufen ist gerade super simpel. Der beste Monat ist Februar zum Kaufen
Bei Cube hast Du den "Vorteil", dass die 2021er Modelle schon draußen und recht gut verfügbar sind. Bei Fahrrad XXL (Ludwigshafen) stehen viele Modelle in verschiedenen Größen. Wenn Du also Dein Traumbike gefunden hast, würde ich direkt zuschlagen. Auch bei Lucky-Bike sind ein paar vorrätig.
Ohne Schutzblech täglich zur Arbeit fahren. Würde ich nicht machen. Schau mal unter "randonneur", ob dir das zusagt. Wäre etwas alltagstauglicher.
Kilometer bis zum Job? Höhenmeter? Für Vielfahrer bis 800? Keines... pack mal noch 700 rauf. Unterstützt dein Arbeitgeber Jobrad o. ä.?
Suche als 2. Rad für größere Touren auch ein Gravelbike..habe gelernt, man sollte wohl auch eine bessere Schaltung nehmen..mein Limit war 1500€ bin jetzt bei 1800€ gelandet für das Stevens Supreme pro..soll ganz gut sein was man so liest..ich denke für 800wird man nicht glücklich..habe ic/ gerade bei meinem Einsteiger Trekkingrad gesehen..sobald man mehr fährt(ich fahre ca alle 2 bis 3 Tage so 60bis 80km am Tag) macht sich der günstige Preis bemerkbar..( bei meinem T50 von VSF ist der Gegenhalter für die Schaltkabel gebrochen..aus Plastik..muss jetzt ein Ersatzteil besorgen..mal schauen, wie lange das hält
Bearbeitet von: "jfknyc" 17. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text