Abgelaufen

Faltrad zum Pendeln [Erfahrungen und Empfehlungen?]

20
eingestellt am 10. Dez 2016
Hallo,

ich suche ein 20 Zoll Faltrad bis max. 230 € womit ich 2-3 Jahre täglich 16 km fahren kann ohne dass es auseinanderfällt. Hat da jmd. Erfahrung und kann mir etwas empfehlen?

Danke schonmal im Vorraus.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Bengelschwengel10. Dez 2016

Geiler Job. So ohne Urlaub und Wochenende. Kopf-Tisch.


Der OP schrieb "täglich" - was heisst das denn für Dich? Von Job schrieb er btw. nix - vielleicht will er ja auch seinen Hund ausführen oder seine Oma besuchten.
Was machst Du denn mit Deinem Kopf-Tisch? Kann man da Bier drauf abstellen?
Bengelschwengel10. Dez 2016

ICH hab nach kurzer Zeit 2 HOT-Einträge für mein Posting. Denk mal drüber n …ICH hab nach kurzer Zeit 2 HOT-Einträge für mein Posting. Denk mal drüber nach.


Wenn Du Dein Selbstbewusstsein daraus beziehst tust Du mir leid. Aber was soll man bei dem Namen auch erwarten.
20 Kommentare
Ebay-Kleinanzeige
In dem Preisbereich wirst du einfach irgendwas nehmen können. Ebay-Kleinanzeigen ist da ein guter Tipp. Hinfahren, anschauen, mitnehmen. Wunder wirst du nicht erwarten dürfen.
Ich würde bei der Fahrleistung überlegen, ob nicht eventuell doch ein wenig mehr im Budget drin ist. 230€ ist schon extrem wenig für ein Rad, gerade, wenn du halt 16km am Tag machen willst. Bei einer 5 Tage Woche, etwa 250 Tage im Jahr kommst du ja schon auf 4000 km Laufleistung im Jahr.
Danke für die Antworten. Ich freue mich auf weitere.
3 Jahre * 365 Tage * 16km = 17520 km, nur mal so am Rande. Ich würde auch dazu tendieren, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen (bzw. deutlich mehr) und was Bruachbares zu kaufen.

Für Dein Budget gibt es eigentlich nur eines, das brauchbar ist und die km auch problemlos wegsteckt: Das Cyco von Aldi, das alle Jahre wieder für ~200€ im Angebot ist und von Mifa gebaut wird, meist im Wechsel mit Naben- oder Kettenschaltung zu haben. Für mehr Geld auch bauähnlich direkt von Mifa zu haben: mifa-shop.de/fah…tml Und regelmässig kaum gebraucht bei ebay-Kleinanzeigen.


Du solltest Dir aber überlegen, warum Du ein Faltrad haben willst und was Du damit vor hast. Das Aldi-Rad ist robust und hat lange Garantie, aber es ist schwer (15kg), gefaltet unhandlich und ausstattungsmässig natürlich ziemlich weit unten was die Komponentenqualität angeht. Wer selten faltet, gar nicht trägt und das Ding nur im Kofferraum transportiert wird damit froh, wenn weder Ansprüche noch Körpergrösse hoch sind - ansonsten vielleicht doch woanders gucken.
Alternative ist was höherwertigeres und leichteres gebraucht - aber bei Deinen Preisvorstellungen gewinnst Du auch da keinen Blumentopf.


Ich fahre seit bald zehn Jahren annähernd täglich ein Brompton, weiss warum und bin glücklich damit. Kostet halt "ein wenig" mehr, ist es aber IMHO wert, vor allem, wenn man es viel nutzt und häufig faltet. So hoch muss man ja vielleicht nicht einsteigen, aber aus dem Trockenen ohne Probefahrt und Klärung der konkreten Bedürfnisse einen Falter kaufen geht fast garantiert schief. Bei dem Budget erst recht.
peng10. Dez 2016

3 Jahre * 365 Tage * 16km = 17520 km, nur mal so am Rande.


Geiler Job. So ohne Urlaub und Wochenende. Kopf-Tisch.
Bengelschwengel10. Dez 2016

Geiler Job. So ohne Urlaub und Wochenende. Kopf-Tisch.


Der OP schrieb "täglich" - was heisst das denn für Dich? Von Job schrieb er btw. nix - vielleicht will er ja auch seinen Hund ausführen oder seine Oma besuchten.
Was machst Du denn mit Deinem Kopf-Tisch? Kann man da Bier drauf abstellen?
peng10. Dez 2016

Der OP schrieb "täglich" - was heisst das denn für Dich? Von Job schrieb e …Der OP schrieb "täglich" - was heisst das denn für Dich? Von Job schrieb er btw. nix - vielleicht will er ja auch seinen Hund ausführen oder seine Oma besuchten.Was machst Du denn mit Deinem Kopf-Tisch? Kann man da Bier drauf abstellen?



ICH hab nach kurzer Zeit 2 HOT-Einträge für mein Posting. Denk mal drüber nach.
Bengelschwengel10. Dez 2016

ICH hab nach kurzer Zeit 2 HOT-Einträge für mein Posting. Denk mal drüber n …ICH hab nach kurzer Zeit 2 HOT-Einträge für mein Posting. Denk mal drüber nach.


Wenn Du Dein Selbstbewusstsein daraus beziehst tust Du mir leid. Aber was soll man bei dem Namen auch erwarten.
peng10. Dez 2016

Wenn Du Dein Selbstbewusstsein daraus beziehst tust Du mir leid. Aber was …Wenn Du Dein Selbstbewusstsein daraus beziehst tust Du mir leid. Aber was soll man bei dem Namen auch erwarten.



Wenn du glaubst, dass jemand mit so einer Minikrücke jeden Tag 16km fährt, dann ist dir nicht mehr zu helfen.
Hey Jungs oder Mädels bitte keine Rumstreitereien hier. Ihr habt vllt. Recht mit eurem "Lieber mehr Geld ausgeben" aber genau das will ich ja nicht sonst würde ich hier nicht nach Empfehlungen fragen. Man muss auch kein Porsche kaufen um zur Arbeit zu gelangen, ein Dacia machts auch, wenn ihr versteht was ich meine.

Wenn das Fahrrad das erste Jahr ohne Macken aushält würde es auch erst einmal reichen. Hauptsache was klappbares und einigermassen stabiles. Gewicht spielt keine Rolle. Ein gebrauchtes Rad kommt auch nicht in Frage. Das Aldi Rad hatte ich auch schon gefunden, ist aber gerade nicht im Angebot.
Bearbeitet von: "successful" 10. Dez 2016
Bengelschwengel10. Dez 2016

Wenn du glaubst, dass jemand mit so einer Minikrücke jeden Tag 16km fährt, …Wenn du glaubst, dass jemand mit so einer Minikrücke jeden Tag 16km fährt, dann ist dir nicht mehr zu helfen.


Hast Du eigentlich auch irgendwas Sinnvolles zum Thema beizutragen? Am Ende gar was aus eigener Erfahrung? Andernfalls gibt es da nämlich den bekannten Nuhr-Spruch...

Natürlich ist es überhaupt kein Problem 16km täglich mit einem Faltrad zu fahren - das machen tausende Pendler in x-Ländern seit zig Jahren jeden Tag mit allen möglichen Falträdern. Und das macht sogar Spass. "Mini-Krücke" zeigt recht deutlich, dass Du nicht die mindeste Ahnung hast worüber Du redest. Mit den Teilen gehen Leute auf Weltreise: heinzstucke.com/ind…=67

Zur möglichen km-Leistung des Aldi-Falters:

faltradforum.de/vie…=60
faltradforum.de/vie…=80
faltradforum.de/vie…yco

peng10. Dez 2016

Hast Du eigentlich auch irgendwas Sinnvolles zum Thema beizutragen? Am …Hast Du eigentlich auch irgendwas Sinnvolles zum Thema beizutragen? Am Ende gar was aus eigener Erfahrung? Andernfalls gibt es da nämlich den bekannten Nuhr-Spruch...Natürlich ist es überhaupt kein Problem 16km täglich mit einem Faltrad zu fahren - das machen tausende Pendler in x-Ländern seit zig Jahren jeden Tag mit allen möglichen Falträdern. Und das macht sogar Spass. "Mini-Krücke" zeigt recht deutlich, dass Du nicht die mindeste Ahnung hast worüber Du redest. Mit den Teilen gehen Leute auf Weltreise: http://www.heinzstucke.com/index.php?mmod=staticContent&IDf=67Zur möglichen km-Leistung des Aldi-Falters:http://faltradforum.de/viewtopic.php?f=2&t=3688&hilit=cyco&start=60#p41799http://faltradforum.de/viewtopic.php?f=2&t=3688&hilit=cyco&start=80#p46795http://faltradforum.de/viewtopic.php?f=2&t=3688&p=50554&hilit=cyco#p50554



Strampel´ du weiter auf dem Schrottding, während ich dich mit meinem Crossrad fi* äh überhole.
successful10. Dez 2016

Ein gebrauchtes Rad kommt auch nicht in Frage. Das Aldi Rad hatte ich auch …Ein gebrauchtes Rad kommt auch nicht in Frage. Das Aldi Rad hatte ich auch schon gefunden, ist aber gerade nicht im Angebot.


Tja, dann wirst du wohl laufen müssen. Wer kein Geld hat kann (und sollte) sich derlei Arroganz nicht leisten. Und falls Du Dir ein neues Schrottfaltrad aus China für 200€ kaufst fängst Du halt eine Woche später mit dem Laufen an, die Kohle ist dann aber weg. Glasklarer Fall für "wer billig kauft kauft zweimal". Ausser Du bist Masochist. Ausser dem Aldifalter von MiFa gibt es nix in der Preisklasse, das was taugt und neu schon gar nicht und erst recht nicht für die angepeilte km-Leistung. Aus gutem Grund: Auf Fahrräder aus China fällt in der EU 45% Antidumpingzoll an. Und natürlich 19% MWSt. Und der Händler will auch noch was verdienen. Überleg Dir mal, was dann für das Rad und dessen Herstellung übrig bleibt...

Kleiner Tipp: Überlege mal, was Dich alternative Transportmöglichkeiten für die 16km täglich kosten. Wahrscheinlich wirst Du dann feststellen, dass ein noch so teures Faltrad sich in recht überschaubarer Zeit selbst bezahlt...
Bengelschwengel10. Dez 2016

Strampel´ du weiter auf dem Schrottding, während ich dich mit meinem C …Strampel´ du weiter auf dem Schrottding, während ich dich mit meinem Crossrad fi* äh überhole.


Du bist mein Held. Nicht. Ich radele entspannt zum Bahnhof, falte mein Gefährt und nehme es kostenlos in der U-Bahn mit. Oder in der S-Bahn. Ohne Fahrradkarte. Auch im Berufsverkehr, wenn grosse Räder draussen bleiben müssen. Und wenn's mir zu sehr regnet nehme ich den Bus. Mit Fahrrad. Und auch im ICE fährt es mit. Fährst Du 200 Sachen mit deinem Crossrad? Im Flugzeug nehme ich es übrigens auch mit. Kostenlos. Und was die Geschwindigkeit angeht: Auf meine täglichen Wegen überhole ich mit meinem Falter ungefähr 80% der anderen Radler. Allerdings bin ich in einem Alter, wo mir das egal ist.
Ich hoffe, Du fährst wenigstens Cross mit Deinem Crossrad. Das mache ich nämlich nicht mit dem Faltrad - dafür habe ich ein Mountainbike.
successful10. Dez 2016

Hey Jungs oder Mädels bitte keine Rumstreitereien hier. Ihr habt vllt. …Hey Jungs oder Mädels bitte keine Rumstreitereien hier. Ihr habt vllt. Recht mit eurem "Lieber mehr Geld ausgeben" aber genau das will ich ja nicht sonst würde ich hier nicht nach Empfehlungen fragen.


Naja, das ist eine Empfehlung. Ich empfehle dir mehr Geld auszugeben oder Ratenzahlung ... Ich könnte ein Buch darüber schreiben (gibt davon abgesehen schon einige) von Managern, die tolle Ideen wollen, aber nicht bereit sind dafür zu zahlen. Kannst du dir denken wie das jedes Mal endet?

Deine Vorstellungen sind sowieso sehr seltsam. Es sollte nicht gebraucht sein, aber unter 230€ und die Eigenschaften sind egal ...
peng10. Dez 2016

Du bist mein Held. Nicht. Ich radele entspannt zum Bahnhof, falte mein …Du bist mein Held. Nicht. Ich radele entspannt zum Bahnhof, falte mein Gefährt und nehme es kostenlos in der U-Bahn mit. Oder in der S-Bahn. Ohne Fahrradkarte. Auch im Berufsverkehr, wenn grosse Räder draussen bleiben müssen. Und wenn's mir zu sehr regnet nehme ich den Bus. Mit Fahrrad. Und auch im ICE fährt es mit. Fährst Du 200 Sachen mit deinem Crossrad? Im Flugzeug nehme ich es übrigens auch mit. Kostenlos. Und was die Geschwindigkeit angeht: Auf meine täglichen Wegen überhole ich mit meinem Falter ungefähr 80% der anderen Radler. Allerdings bin ich in einem Alter, wo mir das egal ist.Ich hoffe, Du fährst wenigstens Cross mit Deinem Crossrad. Das mache ich nämlich nicht mit dem Faltrad - dafür habe ich ein Mountainbike.



Ich fahre Fahrrad zum Spaß. Zum Job gehts mit dem Auto, denn
1.) Ist der Öpnv hier für den Arsch
2.) Ich kein noch so kleines "Falt"-Rad mit rumschleppen möchte
3.) Die Viren anderer Leute im Öpnv mir gestohlen bleiben können.
Nun wünsch ich dir allzeit einen Platten, einen dichten Kopf+Nase. und lecker Verspätungen der Bahn.
Bengelschwengel10. Dez 2016

Ich fahre Fahrrad zum Spaß. Zum Job gehts mit dem Auto, denn1.) Ist der …Ich fahre Fahrrad zum Spaß. Zum Job gehts mit dem Auto, denn1.) Ist der Öpnv hier für den Arsch2.) Ich kein noch so kleines "Falt"-Rad mit rumschleppen möchte3.) Die Viren anderer Leute im Öpnv mir gestohlen bleiben können.Nun wünsch ich dir allzeit einen Platten, einen dichten Kopf+Nase. und lecker Verspätungen der Bahn.


Mit anderen Worten: Du bist ein asozialer Vollprolet, der nichts zum Thema beizutragen hat sondern sich nur ein wenig produzieren will. War eigentlich schon nach Deinem ersten Posting hier klar. Danke für's Gespräch. Und jetzt husch in's Bett mit Dir - ist schon dunkel und die Grossen wollen sich unterhalten.
peng10. Dez 2016

Mit anderen Worten: Du bist ein asozialer Vollprolet, der nichts zum Thema …Mit anderen Worten: Du bist ein asozialer Vollprolet, der nichts zum Thema beizutragen hat sondern sich nur ein wenig produzieren will. War eigentlich schon nach Deinem ersten Posting hier klar. Danke für's Gespräch. Und jetzt husch in's Bett mit Dir - ist schon dunkel und die Grossen wollen sich unterhalten.



Mimimimimi! *Stockzwischendiespeichensteck*
successful10. Dez 2016

Hey Jungs oder Mädels bitte keine Rumstreitereien hier. Ihr habt vllt. …Hey Jungs oder Mädels bitte keine Rumstreitereien hier. Ihr habt vllt. Recht mit eurem "Lieber mehr Geld ausgeben" aber genau das will ich ja nicht sonst würde ich hier nicht nach Empfehlungen fragen. Man muss auch kein Porsche kaufen um zur Arbeit zu gelangen, ein Dacia machts auch, wenn ihr versteht was ich meine. Wenn das Fahrrad das erste Jahr ohne Macken aushält würde es auch erst einmal reichen. Hauptsache was klappbares und einigermassen stabiles. Gewicht spielt keine Rolle. Ein gebrauchtes Rad kommt auch nicht in Frage. Das Aldi Rad hatte ich auch schon gefunden, ist aber gerade nicht im Angebot.

eigenartige einstellung ein gebrauchtes rad von anfang an auszuschließen und lieber ein neues schrottrad vorzuziehen.
aber an solchen leuten verdienen die hersteller solcher fahrräder...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler