ABGELAUFEN

Familienauto für max. 10.000€

Hallo Schnäppchenfreunde!

Da nun langsam auch mal ein Auto ran muss und ich so gar keine Ahnung habe, wollte ich mal das Wissen der riesigen Schnäppchenschwarmintelligenz anzapfen

Es sollte gut Platz haben (2 Erwachsene + 2 Kinder mit Kindersitz) und nicht zu viel schlucken.

Hab mal Google befragt und der Skoda Octavia sieht ganz gut aus. Ein bekannter von mir schwört auf den Opel Vectra Caravan.

Ich würd das Auto gern beim Händler kaufen, bei gängigen Portalen gibts aber einige die sehen ähhh naja sehr windig ^^ Gibts auch Tipps für ne Gewährleistung/Garantie? Sind Reimporte zu empfehlen?

Danke schön mal für eure Hilfe!

Beliebteste Kommentare

Da du anscheinend das Glück hast, keiner Markenaffinität zu unterliegen, würde ich mir zu aller erst mal die einschlägigen Statistiken zu Unterhaltskosten und Reparaturanfälligkeit anschauen.
Diese Folgekosten unterscheiden sich oftmals deutlicher, als der Kaufpreis.

36 Kommentare

Ich weiss ja nicht genau, was Du brauchst, ich finde aber allgemein ist der Orlamdo echt ein Preiskracher. Hier z.B. suchen.mobile.de/aut…ORT

Da du anscheinend das Glück hast, keiner Markenaffinität zu unterliegen, würde ich mir zu aller erst mal die einschlägigen Statistiken zu Unterhaltskosten und Reparaturanfälligkeit anschauen.
Diese Folgekosten unterscheiden sich oftmals deutlicher, als der Kaufpreis.

Falls du ein deutsches Auto haben willst dann empfehle ich dir einen VW Touran

Zur Gewährleistung:

12 Monate Gewährleistung hast du bei gebrauchten Sachen immer, wenn du vom Händler kaufst. Allerdings sind das in der Praxis nur 6 Monate, danach tritt die Beweislastumkehr in Kraft und 9 von 10 Händlern werden abstreiten, dass der Schaden schon beim Kauf bestand...

Opel Zafira, Renault Scenic/Grand Scenic

Würdest du Barzahlen oder Finanzieren wollen ?

Dacia Duster

chriios

Ich weiss ja nicht genau, was Du brauchst, ich finde aber allgemein ist der Orlamdo echt ein Preiskracher. Hier z.B. http://suchen.mobile.de/auto-inserat/chevrolet-orlando-2-0td-aut-lt-r%C3%BCckfahrkamera-7sitze-ahk-frankfurt-grieshei/185985751.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=50&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=5600&makeModelVariant1.modelId=17&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT



bis auf den Unfallschaden sieht DER voll gut aus NICHT oO

Nihil

Dacia Duster


Heißt die nicht Dolly Buster?


Nimm lieber den Oktavia statt Vectra (nach Dauertests der Zeitschriften jedenfalls).

chriios

Ich weiss ja nicht genau, was Du brauchst, ich finde aber allgemein ist der Orlamdo echt ein Preiskracher. Hier z.B. http://suchen.mobile.de/auto-inserat/chevrolet-orlando-2-0td-aut-lt-r%C3%BCckfahrkamera-7sitze-ahk-frankfurt-grieshei/185985751.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=50&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=5600&makeModelVariant1.modelId=17&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT



Das wird überbewertet
"Fahrzeug befindet sich in einem guten zustand voll fahrbereit" laut Händler

Dacia Logan?

Forester

Da du anscheinend das Glück hast, keiner Markenaffinität zu unterliegen, würde ich mir zu aller erst mal die einschlägigen Statistiken zu Unterhaltskosten und Reparaturanfälligkeit anschauen. Diese Folgekosten unterscheiden sich oftmals deutlicher, als der Kaufpreis.



Das klingt vernünftig! Wo guck ich den da am besten?

maxii

Würdest du Barzahlen oder Finanzieren wollen ?


Keine Finanzierung

Nihil

Dacia Duster



Wieso kostet der NEU keine 10.000€?! Oder hab ich was übersehen? ^^

hauptsache keinen franzosen oder gar italiener, das schlimmste was man sich antun kann. vielleicht wäre hyundai/kia auch ne alternative, neben deutschen und japanern machen die auch sehr gute autos, und das zu nem fairen preis.

In der Dacia-Familie gibt's verschiedenes unter 10.000. Den Duster bekommt man neu dafür nicht, ist meiner Meinung nach ein tolles Auto, in Sachen Stauraum sind Lodgy und Dokker aber sicherlich interessanter. Gebraucht kann ich auch Toyota empfehlen - mein Avensis hat auf 115000 km 2 kleine Defekte (Birne und eine Kleinigkeit am Klimakompressor) gehabt, braucht unter 8 Liter und schlägt in Sachen Platz alles andere in seiner Preisklasse; 520 Versicherung inkl Vollkasko

Oktavia ist keine schlechte wahl, aber schau dir auch mal den skoda roomster an. Quasi ein Fabia mit Octavia Kofferraum.

SirBronko

hauptsache keinen franzosen oder gar italiener, das schlimmste was man sich antun kann. vielleicht wäre hyundai/kia auch ne alternative, neben deutschen und japanern machen die auch sehr gute autos, und das zu nem fairen preis.



Hauptsache keine Ahnung. Schon mal beim ADAC nachgeschaut, welcher VAN der Zuverlässigste ist?

Mit Skoda oder Seat bist du gar nicht verkehrt. Ich würde mit dem Budget nach einem Diesel mit 60 bis 100 tkm und einem Alter von 3 bis 5 Jahren Ausschau halten. Das sind robuste Autos, die du günstig bus 200000km fahren kannst.

Wenn du einen Neuen willst, kriegst als Reimport auch z.B einen Duster für unter 10.000 € .

Je nachdem wo du wohnst, lohnt es sich auch ein Fahrzeug selbst, neu im Ausland zu kaufen ( Holland , Ungarn,...).

Kommt aber immer auf die versch. Modelle an, ob es sich lohnt im Ausland zu kaufen.


SirBronko

hauptsache keinen franzosen oder gar italiener, das schlimmste was man sich antun kann. vielleicht wäre hyundai/kia auch ne alternative, neben deutschen und japanern machen die auch sehr gute autos, und das zu nem fairen preis.



Haha was für ein Bulshit. Du bist echt der super Experte. Kannst du deine super intelligente These auch begründen ? Und jetzt komm nicht mit "ich hatte mal einen, der ist kaputt gegabgen bla bla bla... " Es gibt von jeder Marke "Montagsautos". Wenn man eins erwischt hat man Pech. Aber das auf die ganze Marke oder gar auf ein ganzes Land zu beziehen ist einfach nur dumm.
Ich bin bisher viele italienische Autos gefahren ohne jegliche Probleme.

SirBronko

hauptsache keinen franzosen oder gar italiener, das schlimmste was man sich antun kann. vielleicht wäre hyundai/kia auch ne alternative, neben deutschen und japanern machen die auch sehr gute autos, und das zu nem fairen preis.



und bist du ein besserer experte? begründe mir mal warum du ahnung hast. ich kann wenigstens sagen das ich mechaniker bin, und somit erkenne was gut ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1338
    2. M.2-SSD gesucht38
    3. Was denkt Ihr, wenn Ihr den Begriff "Volksunternehmen" hört ?155166
    4. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen2026

    Weitere Diskussionen