Farblaserdrucker mit WLAN, duplex, Scanner und günstigen Folgekosten gesucht

Hi,

vielleicht könnt ihr mir helfen. Ich suche einen bezahlbaren Farblaserdrucker mit WLAN, duplex, gerne auch einem Scanner und vor allem geringen Folgekosten. Wichtig ist auch eine volle Mac Kompatibilität. Schnell muss er hingegen nicht sein, kompakte Bauweise wäre aber wünschenswert. Kurz, ich suche die Eier legende Wollmilchsau;)

Ich bin für jeden Tipp dankbar! Es eilt auch nicht unbedingt mit dem Kauf, aber wenn ich mal weiß, nach was ich suchen muss, dann kann ich mich wenigstens auf die Lauer legen.
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

7 Kommentare

Wie viele s/w Seiten kann man eigentlich normalerweise eigentlich mit einem Toner drucken und wie teuer sind dann in der Regel die neuen Toner? Kann man das pauachalisieren?

Sau günstiger Farb-MFC, wenn das mit dem Cashback funktioniert.

Oki 332
zum Anschluss an den Router (wegen WLAN)
oder
Mit WLAN (342)

knudknud

Wie viele s/w Seiten kann man eigentlich normalerweise eigentlich mit einem Toner drucken und wie teuer sind dann in der Regel die neuen Toner? Kann man das pauachalisieren?



Nein - aber es gilt idR "je günstiger das Gerät, desto teuerer die Folgekosten".

Wichtigste Frage ist wieviele Seiten werden pro Monat SW/Farbe gedruckt und was soll gedruckt werden (Texte, Grafiken, Bilder)?

Danach berechnet man die TCO bzw. grenz die Geräteklassen/Typen ein.

siedenburg

Sowas Hier?Brother J5910DWIch verwende den Drucker auch und er kann alles oben erwähnte



Nö kann er nicht denn es ist kein Laser ;-)

Bei dem Oki gehen die Amazonbewertungen ja etwas auseinander. Was ist denn vom Samsung CLX-4195FW, dem HP LaserJet Pro 200 M276nw, dem Dell C1765nfw oder dem Brother DCP-9020CDW zu halten?

Bei Farbdrucken ist die Qualität nicht besonders wichtig, da muss es kein Profigerät sein;) Wichtig sind mir vor allem geringe Folgekosten. Gibt es eine Seite wo man sich über die Folgekosten informieren kann? Ich will eigentlich nicht original Toner kaufen müssen.

Bei Tests werden die Druckkosten ja immer mit den Originaltonern berechnet, oder? Für welchen der Drucker erhält man denn die günstigsten Rebuilt-Toner?

Ich überlege jetzt wegen der Cashback-Aktion den Samsung SL-C1860FW zu nehmen. Sehe ich es richtig, dass ich dafür dann jeden CLT- K504S Replacement Toner nehmen kann?

iDiot

Gibt es eine Seite wo man sich über die Folgekosten informieren kann? Ich will eigentlich nicht original Toner kaufen müssen.Bei Tests werden die Druckkosten ja immer mit den Originaltonern berechnet, oder? Für welchen der Drucker erhält man denn die günstigsten Rebuilt-Toner?


Eine Anlaufstelle bei der Suche sollte m.E. druckerchannel.de sein. Allerdings wird dort auch mit dem O-Toner getestet. Welche Rebuilts am günstigsten sind, wird dort aber auch nicht getestet.
Danke für den Hinweis auf die Samsung Cashback-Aktion. Schaue ich mir mal genauer an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Geld in Italien anlegen?33
    2. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen2024
    3. Mondpreise für Standardartikel bei Amazon Marketplace35
    4. TPU Hülle und Panzerglasfolie für LeTV LeEco Le Max 2 X82011

    Weitere Diskussionen