Fehler bei Einrichtung Synology Nas DS116

18
eingestellt am 24. Dez 2017
Hallo Leute,

ich hab heute eine DS116 mit einer WD Red 4TB geschenkt bekommen (alles neu)

Nun bin ich echt am verzweifeln, da ich laufend eine Fehlermeldung bekomme.

alles eingebaut und angeschlossen. bei der Einrichtung über den Assistenten bekomm ich immer folgende Fehlermeldung (Fehlercode 38). egal ob der Laptop im Wlan ist oder mit Netzwerkkabel verbunden. gleiche Fehlermeldung auch, wenn ich die DS direkt mitm laptop verbinde.

Die Diode für die Festplatte leuchtet Grün.
und beim Web Assistant von Synology bekomm ich die Meldung:
Es wurde keine Festplatte auf der DS116 gefunden.

hat da jemand Hilfe?


1102600.jpg
Zusätzliche Info
Diverses
18 Kommentare
Da stimmt etwas mit der Kommunikation zu der Platte nicht. Um erstmal einen Hardware-Fehler auszuschließen, Platte mal woanders einbauen und im BIOS schauen sowie einmal eine andere Platte in das Case einbauen.

Was sagen die LEDs? Und Platte auch richtig eingebaut?
Leider hab ich keinen PC oder 2. Platte zur Hand.

Ja die Platte wurde richtig eingebaut.

Beim Einschalten hört man die Platte arbeiten. nach 30 Sekunden ca. ist Stille.
Die Dioden sind grün bei LAN und Disk.

Hab bei der DS mal den Resetknopf gedrückt, seitdem blinkt die Status-LED immer orange

P.S. nach 2 Neustarts blinkt die Status-LED jetzt abwechseln grün und orange
Bearbeitet von: "Jogi25" 25. Dez 2017
An welchen Punkt der Einrichtung hängst du gerade? Du scheinst gleich am Anfang zu hängen oder? Hast du eventuell irgendwo einen Fehler gemacht

tutonaut.de/anl…te/
Bearbeitet von: "bardebi" 25. Dez 2017
ja hab alles richtig angeschlossen.
Hab den Synology-Assistant runtergeladen. Er findet auch das NAS.
Ich klicke auf verbinden und dann öffnet sich der Browser. Dort bekomm ich dann die Mitteilung, das keine Festplatte verbunden ist
Jogi2525. Dez 2017

ja hab alles richtig angeschlossen.Hab den Synology-Assistant …ja hab alles richtig angeschlossen.Hab den Synology-Assistant runtergeladen. Er findet auch das NAS.Ich klicke auf verbinden und dann öffnet sich der Browser. Dort bekomm ich dann die Mitteilung, das keine Festplatte verbunden ist


Festplatte hat richtig in der Halterung eingerastet? Nicht zufällig eine andere Festplatte zum testen da? Und wenn es ne 2,5 Zoll ist?
hab die Platte nochmal ausgebaut und reingeschoben, egal wie fest ich drücke, mit einrasten ist da nix. kann sie nur komplett "ran" schieben. aber das typische einrasten ist da nicht
Jogi2525. Dez 2017

hab die Platte nochmal ausgebaut und reingeschoben, egal wie fest ich …hab die Platte nochmal ausgebaut und reingeschoben, egal wie fest ich drücke, mit einrasten ist da nix. kann sie nur komplett "ran" schieben. aber das typische einrasten ist da nicht


Ok, bei mir rastet sie ein. Sind die Kontakte in Ordnung.? Wäre halt gut zu wissen ob es mit einer anderen Platte funktioniert
bardebi25. Dez 2017

Ok, bei mir rastet sie ein. Sind die Kontakte in Ordnung.? Wäre halt gut …Ok, bei mir rastet sie ein. Sind die Kontakte in Ordnung.? Wäre halt gut zu wissen ob es mit einer anderen Platte funktioniert


hmm dann probier ich es nochmal. die Kontakte sind soweit in Ordnung.
Ja muss ich mal schauen, wie ich jetzt über die Feiertage an ne Platte komme
Jogi2525. Dez 2017

hmm dann probier ich es nochmal. die Kontakte sind soweit in Ordnung.Ja …hmm dann probier ich es nochmal. die Kontakte sind soweit in Ordnung.Ja muss ich mal schauen, wie ich jetzt über die Feiertage an ne Platte komme


Kann sein das bei dir nichts einrastet. Meine Platten werden in einen Rahmen eingeschraubt und dieser dann mit der Platte eingeschoben. Wenn bei dir so ein Rahmen nicht ist rastet auch nix ein. Nur nicht mit Gewalt dran gehen.

Ich bin jetzt erstmal pennen.
Bearbeitet von: "bardebi" 25. Dez 2017
ne ein Rahmen is da nicht, die Platte steckt schon richtig drin. Wahrscheinlich stimmt was mit der WD Red nicht. anders kann ich es mir nivht erklären
Jogi2525. Dez 2017

ne ein Rahmen is da nicht, die Platte steckt schon richtig drin. …ne ein Rahmen is da nicht, die Platte steckt schon richtig drin. Wahrscheinlich stimmt was mit der WD Red nicht. anders kann ich es mir nivht erklären


Aktuell vermute ich auch ein Problem an der Platte
hab jetzt eine andere Platte bekommen. die Festplatte wird erkannt.

Hab meinen alten Rechner ausgepackt (der hatte keine Platte mehr) mit GParted einen Boot-Usb erstellt und die Platte an den Rechner angeschlossen. GParted gestartet, aber es wird nur der USB Stick angezeigt. die WD Red wird gar nicht erkannt.
15928092.jpg
im Bios wird sie aber erkannt
15928092-kZHty.jpg
kann es sein, dass ich die Platte erst irgendwie "aktivieren" muss? Wenn ja, wie?
Bearbeitet von: "Jogi25" 25. Dez 2017
Jogi2525. Dez 2017

hab jetzt eine andere Platte bekommen. die Festplatte wird erkannt.Hab …hab jetzt eine andere Platte bekommen. die Festplatte wird erkannt.Hab meinen alten Rechner ausgepackt (der hatte keine Platte mehr) mit GParted einen Boot-Usb erstellt und die Platte an den Rechner angeschlossen. GParted gestartet, aber es wird nur der USB Stick angezeigt. die WD Red wird gar nicht erkannt. [Bild] im Bios wird sie aber erkannt[Bild] kann es sein, dass ich die Platte erst irgendwie "aktivieren" muss? Wenn ja, wie?


Tippe auf defekte Platte, die nicht schnell genug dreht... daher im BIOS erkannt aber im System nicht
gibts sonst evtl. noch ne Möglichkeit was ich testen könnte? die Widerrufsfrist ist leider schon um
Ok, ja ich bleibe auch dabei und Tippe auf eine defekte Platte.
oh man
Jogi2525. Dez 2017

oh man


Ne defekte Platte hat doch mit Widerruf nix zu tun. Da geht's um Gewährleistung (oder Garantie). Kannste also einschicken.
Bearbeitet von: "ottinho" 25. Dez 2017
ottinho25. Dez 2017

Ne defekte Platte hat doch mit Widerruf nix zu tun. Da geht's um …Ne defekte Platte hat doch mit Widerruf nix zu tun. Da geht's um Gewährleistung (oder Garantie). Kannste also einschicken.


ja stimmt... Herr laß Hirn auf mich regnen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler