Ferngesteuertes Gadget zur Katzenabwehr gesucht

20
eingestellt am 2. Dez 2019
Liebe Gadgetfreunde, es ist soweit... mein Kater übernimmt langsam aber sicher die Herrschaft im Hause und dem gilt es entschieden entgegenzuwirken.
Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabei, sodass an Schlaf nicht mehr zu denken ist. Sobald ich jedoch das Bett verlasse, versteckt er sich
Also habe ich mir überlegt, dass etwas ferngesteuertes ihn auf Knopfdruck verjagt oder bestenfalls mit Wasser nassspritzt.

Hat jemand eine Idee was sich dafür eignen würde?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
Naja, der Kater will anscheinend etwas...
anstatt ihn zu bestrafen, würde ich mir lieber mal überlegen was das sein könnte
GelöschterUser25097002.12.2019 08:10

> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabeiAktuell wissen wir …> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabeiAktuell wissen wir noch nicht mal, ob das Tier raus oder rein will.


Wenn Sie ihr Tier schon Vieh nennen, stimmt da noch etwas ganz anderes nicht..vielleicht sollte grundlegend mal die Einstellung überdacht werden..
Also, gelbe Säcke an die Tür kleben hilft alternativ einen Teppich damit er die Krallen gleich mit abwetzt. Ansonsten mal das Katzenklo saubermachen oder etwas zu fressen geben.
Manchmal ist es besser die Ursache herauszufinden als nur das Problem anderweitig zu lösen.

Zu guter letzt, vielleicht ist ihm langweilig.
Bearbeitet von: "thomasd0405" 2. Dez 2019
Wir haben 3 Kater. Einer davon hat mittlerweile ein tägliches Ritual, nämlich abends lautstark durch die Bude zu miauen. Vorzugsweise im Flur, weil es da am lautesten ist. Dauert nicht lang, bis einer der anderen beiden kommt und ihm dann eine knallt. Meistens will er seine Spielzeugmaus präsentieren. Warum? Keine Ahnung.

Wir finden es lustig. Dauert in der Regel nicht länger als 5 Minuten das ganze. Der kleinste kann aber nachts ganz schön abgeben. Das wird selbst der Fernseher angeknabbert, bevor er dann rausgeschmissen wird.

Ich behaupte mal, das es oft an Langeweile liegt. Wir haben zwar 3, aber wenn einer spielen will kann es auch mal sein, dass die anderen 2 keinen Bock haben. Dann muss er anders beschädigt werden.
20 Kommentare
Alufolie an der Tür, schon mal versucht?
Naja, der Kater will anscheinend etwas...
anstatt ihn zu bestrafen, würde ich mir lieber mal überlegen was das sein könnte
Also, gelbe Säcke an die Tür kleben hilft alternativ einen Teppich damit er die Krallen gleich mit abwetzt. Ansonsten mal das Katzenklo saubermachen oder etwas zu fressen geben.
Manchmal ist es besser die Ursache herauszufinden als nur das Problem anderweitig zu lösen.

Zu guter letzt, vielleicht ist ihm langweilig.
Bearbeitet von: "thomasd0405" 2. Dez 2019
Avatar
GelöschterUser250970
Baby-Yoda02.12.2019 07:53

Naja, der Kater will anscheinend etwas...


> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabei
Aktuell wissen wir noch nicht mal, ob das Tier raus oder rein will.
GelöschterUser25097002.12.2019 08:10

> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabeiAktuell wissen wir …> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabeiAktuell wissen wir noch nicht mal, ob das Tier raus oder rein will.


Zudem die Frage, warum ist die Tür überhaupt zu?
GelöschterUser25097002.12.2019 08:10

> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabeiAktuell wissen wir …> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabeiAktuell wissen wir noch nicht mal, ob das Tier raus oder rein will.


Wenn Sie ihr Tier schon Vieh nennen, stimmt da noch etwas ganz anderes nicht..vielleicht sollte grundlegend mal die Einstellung überdacht werden..
V18502.12.2019 08:33

Wenn Sie ihr Tier schon Vieh nennen, stimmt da noch etwas ganz anderes …Wenn Sie ihr Tier schon Vieh nennen, stimmt da noch etwas ganz anderes nicht..vielleicht sollte grundlegend mal die Einstellung überdacht werden..


Ich wollte es nicht so deutlich schreiben....
hopp3l02.12.2019 07:50

Alufolie an der Tür, schon mal versucht?


Nein noch nicht. Danke!
Baby-Yoda02.12.2019 07:53

Naja, der Kater will anscheinend etwas...anstatt ihn zu bestrafen, würde …Naja, der Kater will anscheinend etwas...anstatt ihn zu bestrafen, würde ich mir lieber mal überlegen was das sein könnte


Ich weiß auch genau was, noch mehr fressen oder kuscheln. Da er jedoch im Vergleich zu seinem Bruder echt dick ist, muss er eine Diät machen

thomasd040502.12.2019 08:07

Also, gelbe Säcke an die Tür kleben hilft alternativ einen Teppich damit e …Also, gelbe Säcke an die Tür kleben hilft alternativ einen Teppich damit er die Krallen gleich mit abwetzt. Ansonsten mal das Katzenklo saubermachen oder etwas zu fressen geben.Manchmal ist es besser die Ursache herauszufinden als nur das Problem anderweitig zu lösen.Zu guter letzt, vielleicht ist ihm langweilig.


Katzenklo wird immer vor dem schlafen gesäubert und nach dem aufstehen. Daran wird es wohl nicht liegen. Fressen bekommen die beiden auch vor dem schlafen gehen und es ist noch genug im Napf wenn’s wieder vor der Tür anfängt. Langeweile auch eher unwahrscheinlich, da sie wie bereits erhebt zu zweit sind und sich dauernd durch die Bude jagen. Ich schätze er wirklich einfach kuscheln oder anderes fressen


GelöschterUser25097002.12.2019 08:10

> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabeiAktuell wissen wir …> Das Vieh kratzt an der Schlafzimmertür und miaut dabeiAktuell wissen wir noch nicht mal, ob das Tier raus oder rein will.


Natürlich will er ins Schlafzimmer rein
Mangu02.12.2019 08:29

Zudem die Frage, warum ist die Tür überhaupt zu?


Ich persönlich schlafe ungern mit zwei Katzen in einem Bett die die Nacht zum Tage machen

V18502.12.2019 08:33

Wenn Sie ihr Tier schon Vieh nennen, stimmt da noch etwas ganz anderes …Wenn Sie ihr Tier schon Vieh nennen, stimmt da noch etwas ganz anderes nicht..vielleicht sollte grundlegend mal die Einstellung überdacht werden..


Oh sorry, wollte es mit meiner Wortwahl nicht direkt mit PETA aufnehmen

Danke an die teilweise guten Ratschläge!
Wir haben 3 Kater. Einer davon hat mittlerweile ein tägliches Ritual, nämlich abends lautstark durch die Bude zu miauen. Vorzugsweise im Flur, weil es da am lautesten ist. Dauert nicht lang, bis einer der anderen beiden kommt und ihm dann eine knallt. Meistens will er seine Spielzeugmaus präsentieren. Warum? Keine Ahnung.

Wir finden es lustig. Dauert in der Regel nicht länger als 5 Minuten das ganze. Der kleinste kann aber nachts ganz schön abgeben. Das wird selbst der Fernseher angeknabbert, bevor er dann rausgeschmissen wird.

Ich behaupte mal, das es oft an Langeweile liegt. Wir haben zwar 3, aber wenn einer spielen will kann es auch mal sein, dass die anderen 2 keinen Bock haben. Dann muss er anders beschädigt werden.
Du brauchst eine Nerf Terrascout
Katzen in einer Wohnung zu halten ist halt nicht artgerecht. Die Tiere brauchen Freilauf. Lass sie raus in einen Garten. Ansonsten drehen die drinnen durch.
ruaid0r02.12.2019 09:02

Wir haben 3 Kater. Einer davon hat mittlerweile ein tägliches Ritual, …Wir haben 3 Kater. Einer davon hat mittlerweile ein tägliches Ritual, nämlich abends lautstark durch die Bude zu miauen. Vorzugsweise im Flur, weil es da am lautesten ist. Dauert nicht lang, bis einer der anderen beiden kommt und ihm dann eine knallt. Meistens will er seine Spielzeugmaus präsentieren. Warum? Keine Ahnung. Wir finden es lustig. Dauert in der Regel nicht länger als 5 Minuten das ganze. Der kleinste kann aber nachts ganz schön abgeben. Das wird selbst der Fernseher angeknabbert, bevor er dann rausgeschmissen wird. Ich behaupte mal, das es oft an Langeweile liegt. Wir haben zwar 3, aber wenn einer spielen will kann es auch mal sein, dass die anderen 2 keinen Bock haben. Dann muss er anders beschädigt werden.


„Beschädigt werden“
Lass das mal nicht die PETA Leute lesen(lol)
Katzen wollen beschäftigt werden. Jeden Tag mit ihnen 1 Stunde spielen oder Kunststücke lernen. Mein Kater gibt "Pfötchen", "gib mir fünf", "macht Platz oder Sitz wie ein Hund", geht auf Kommando in sein Körbchen, oder wenn er grundlos seinen kleinen Bruder verhauen hat, schicke ich ihn in den Flur, ich zeige nur mit der Hand dorthin und er weiß was ich meine. Katzen sind unheimlich gelehrig mit einem kleinen Leckerchen Und beide dürfen ins Schlafzimmer, sie kommen für etwa 5-10 Minuten ins Bett und lassen sich muckeln (streicheln) und danach verziehen sich beide und wir haben unsere Ruhe. Behandelt sie einfach wie eure kleinen Kinder und ihr habt die liebsten Tiere überhaupt. Und das wichtigste überhaupt, schaut ob eure Wohnung Katzengerecht ist, dazu einfach mal googlen.
Egoistischer Mensch. Hör auf unschuldige Tiere unfreiwillig zuhause zu halten.
Schnullebubs02.12.2019 10:22

Katzen in einer Wohnung zu halten ist halt nicht artgerecht. Die Tiere …Katzen in einer Wohnung zu halten ist halt nicht artgerecht. Die Tiere brauchen Freilauf. Lass sie raus in einen Garten. Ansonsten drehen die drinnen durch.



Genau das ist das Problem... Hauskatzen haben immer nen Schuss. Aber is halt einfacher als Kinder
V18502.12.2019 08:33

Wenn Sie ihr Tier schon Vieh nennen, stimmt da noch etwas ganz anderes …Wenn Sie ihr Tier schon Vieh nennen, stimmt da noch etwas ganz anderes nicht..vielleicht sollte grundlegend mal die Einstellung überdacht werden..


24035694-4euar.jpg
Das ist eigentlich ganz klar. Der Kater will ins Schlafzimmer. Wahrscheinlich wird er das auch früher gedurft haben. Er versteckt sich, weil er mindestens schon einmal Ärger bekommen hat.
Wenn man aufsteht und die Tür anschließend wieder zumacht, geht das Spiel natürlich von vorne los.
Die Lösung liegt eigentlich auf der Hand. Tür auflassen und einen geeigneten Schlafplatz anbieten.

Man kann es auch so machen wie einige Eltern mit ihren Kindern, die unbedingt in ihrem eigenen Bett schlafen sollen. Tür zu machen und weinen (in diesem Fall miauen) lassen. Irgendwann gewöhnen sie sich dran. Besser für alle ist aber Variante 1.
ruaid0r02.12.2019 09:02

Einer davon hat mittlerweile ein tägliches Ritual, nämlich abends l …Einer davon hat mittlerweile ein tägliches Ritual, nämlich abends lautstark durch die Bude zu miauen. Vorzugsweise im Flur, weil es da am lautesten ist.


Das hat meiner auch im Alter angefangen, im Flur, und mein Schlafzimmer war immer auf (weil sonst hätte er auch das Theater mit an Tür kratzen, miauen und an Türklinke springen gemacht). Mitten in der Nacht verlässt er das Bett, geht in den Flur und fängt laut an zu miauen, in nem komischen Ton. Die ersten beiden Male hab ich n richtigen Schreck gekriegt, dachte da ist was los mit ihm. Tierärztin sagte er ist in Ordnung, das laute Miauen kommt wohl weil er einsam ist. Das kam mir damals plausibel vor weil 1-2 Jahre zuvor seine Freundin gestorben ist und die waren 14-15 Jahre zusammen. Aber wenn du 3 hast und einer das trotzdem macht...
MasaFocker02.12.2019 08:41

Natürlich will er ins Schlafzimmer rein Ich persönlich schlafe ungern mit z …Natürlich will er ins Schlafzimmer rein Ich persönlich schlafe ungern mit zwei Katzen in einem Bett die die Nacht zum Tage machen Oh sorry, wollte es mit meiner Wortwahl nicht direkt mit PETA aufnehmen Danke an die teilweise guten Ratschläge!



Ja pass ma uff du. Da darfst schon bei deiner Katze wohnen und dann darf sie nicht mal überall rein? Da brauchst dir nich wundern wenn se dir mal ins Bett macht.



Als ich noch zwei hatte, hab ich beide ausgesperrt. Sonst wäre kein Durchschlafen gewesen. Ich glaub nicht dass sie sich von irgendeinem Zeug abhalten lässt vor der Tür zu nerven. Meine lernte an die Türklinke zu springen. Da dauerte das nicht lange bis wir lernten Nachts die Wohnungstür zu zuschließen. Denn sie fand ja plötzlich das alle Türen auf zu sein haben.
Bearbeitet von: "777" 2. Dez 2019
77702.12.2019 20:37

Das hat meiner auch im Alter angefangen, im Flur, und mein Schlafzimmer …Das hat meiner auch im Alter angefangen, im Flur, und mein Schlafzimmer war immer auf (weil sonst hätte er auch das Theater mit an Tür kratzen, miauen und an Türklinke springen gemacht). Mitten in der Nacht verlässt er das Bett, geht in den Flur und fängt laut an zu miauen, in nem komischen Ton. Die ersten beiden Male hab ich n richtigen Schreck gekriegt, dachte da ist was los mit ihm. Tierärztin sagte er ist in Ordnung, das laute Miauen kommt wohl weil er einsam ist. Das kam mir damals plausibel vor weil 1-2 Jahre zuvor seine Freundin gestorben ist und die waren 14-15 Jahre zusammen. Aber wenn du 3 hast und einer das trotzdem macht...


Das sind halt Katzen. Die rasten auch mal urplötzlich total aus, um kurz danach wieder friedlich zu schlafen. Ist immer wieder lustig, die anderen beiden zu sehen. Das sind dann so Blicke, wie „Alter, wer hat dir ins Gehirn gekackt“.

Ich lach mich immer schlapp. Langweilig wird es hier jedenfalls nie
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler