Fernseher: 60Hz vs 120HZ - überhaupt notwendig?

13
eingestellt am 27. Nov 2019
Die nächsten Tage, und speziell am Freitag, werden auf uns vermutlich eine Flut von TV-Deals einprasseln. Es zeichnet sich ja aktuell ab, dass ein 50 / 60Hz Gerät den meisten überhaupt nichtmehr reicht und in den Deals oft schon als Ausschlusskriterium genannt wird.
Jetzt frage ich mich: Wieso überhaupt? So gut wie keine Filme sind doch in 120Hz verfügbar? Netflix, Prime Video etc. bieten das überhaupt nicht an - oder habe ich falsch recherchiert?
120Hz scheint nur für Gaming relevant zu sein? Vielleicht kann mich mal jemand erhellen.

Zusatzfrage: Waren diese "Curved" Geräte nur ein kurzer Trend? Scheint es nich mehr zu geben.
Zusatzfrage 2: Empfehlenswerte 65 - 75 Zoll Geräte für primär Netflix / Prime Video Konsum?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

13 Kommentare
Ich halte das 50/60hz bashing auch für nonsens. Mein lg hat auch nur 50/60hz und alles läuft super bzw flüssig. Sogar Fußball ohne in den Sport bildmodus zu gehen
Worauf ich mittlerweile eher achten würde ist die maximale spitzenhelligkeit & welche tonformate das Gerät kann
Bearbeitet von: "Squatzilla" 27. Nov 2019
Kinofilme laufen meist mit 24 Bildern pro Sekunde, da hat aber dann die Hertz-Zahl nichts mit zu tun. Höchstens insofern, als dass 120 ein Vielfaches davon ist, 60 hingegen nicht.

Man darf allerdings nicht die Bildwiederholfrequenz des Bildschirms mit der des Materials gleichsetzen, denn insbesondere bei schnellen Bewegungen profitiert man unabhängig von der Ausgangslage. Überlebenswichtig ist das natürlich nicht, aber schon wahrnehmbar.
Gibt es 120 Hz Fernseher überhaupt so oft? Ist 100 Hz nicht üblicher?
mario8927.11.2019 19:49

Gibt es 120 Hz Fernseher überhaupt so oft? Ist 100 Hz nicht üblicher?


Alle 100Hz-Fernseher besitzen eigentlich ein 120Hz-Panel.
Ich sehe nicht Mal zwischen 720p und 1080p einen Unterschied oder zwischen OLED und QLED oder zwischen 60 und 120 Hz. Und selbst wenn, dann wäre der für mich nicht annähernd groß genug um einen dreistelligen Aufpreis zu rechtfertigen.
Also bin ich entweder halb blind, schaue das falsche Bildmaterial oder das Marketing der TV-Hersteller funktioniert nahezu perfekt. Ich tippe auf Letzteres

Lange Rede kurzer Sinn: Kauf was dir am besten gefällt und lass dich hier nicht zu sehr verwirren. Die heutigen TVs haben alle ein gutes Bild und bestimmt ein besseres als dein Aktueller
Oh je
Zweitaccount27.11.2019 19:58

Ich sehe nicht Mal zwischen 720p und 1080p einen Unterschied oder zwischen …Ich sehe nicht Mal zwischen 720p und 1080p einen Unterschied oder zwischen OLED und QLED oder zwischen 60 und 120 Hz. Und selbst wenn, dann wäre der für mich nicht annähernd groß genug um einen dreistelligen Aufpreis zu rechtfertigen. Also bin ich entweder halb blind, schaue das falsche Bildmaterial oder das Marketing der TV-Hersteller funktioniert nahezu perfekt. Ich tippe auf Letzteres ;)Lange Rede kurzer Sinn: Kauf was dir am besten gefällt und lass dich hier nicht zu sehr verwirren. Die heutigen TVs haben alle ein gutes Bild und bestimmt ein besseres als dein Aktueller


Der letzte Part ist ja mal kompletter Müll. IPS Fernseher die heute noch SEHR beliebt beim unteren Segment sind kannst du fürs abendliche Filme gucken in die Tonne treten.
RZEclipse27.11.2019 20:38

Der letzte Part ist ja mal kompletter Müll. IPS Fernseher die heute noch …Der letzte Part ist ja mal kompletter Müll. IPS Fernseher die heute noch SEHR beliebt beim unteren Segment sind kannst du fürs abendliche Filme gucken in die Tonne treten.


Was für ein Quatsch...
Selbst ein LG SM9900 hat ein IPS Panel, VA hat den besseren Schwarzwert, aber deswegen sind IPS nicht völlig unbrauchbar
RZEclipse27.11.2019 20:38

Der letzte Part ist ja mal kompletter Müll. IPS Fernseher die heute noch …Der letzte Part ist ja mal kompletter Müll. IPS Fernseher die heute noch SEHR beliebt beim unteren Segment sind kannst du fürs abendliche Filme gucken in die Tonne treten.


It depends Meine Oma sieht auch da keinen Unterschied bzw ist es ihr völlig egal...
Makumba27.11.2019 20:48

Was für ein Quatsch...Selbst ein LG SM9900 hat ein IPS Panel, VA hat den …Was für ein Quatsch...Selbst ein LG SM9900 hat ein IPS Panel, VA hat den besseren Schwarzwert, aber deswegen sind IPS nicht völlig unbrauchbar


Ja und bei AV verliebten ist schon längst bekannt das LGs LCDs absolut für den Preis nicht zu empfehlen sind und nimmst du hier im Ernst einen 5000€ Fernseher zum Vergleich?

Ich sag mal so der 5000€ Fernseher von LG wird nicht einmal mit dem q90R für 3300€ mithalten.
Bearbeitet von: "RZEclipse" 27. Nov 2019
RZEclipse27.11.2019 22:08

Ja und bei AV verliebten ist schon längst bekannt das LGs LCDs absolut für …Ja und bei AV verliebten ist schon längst bekannt das LGs LCDs absolut für den Preis nicht zu empfehlen sind


Ist klar, aber den „AV-Verliebten“ reicht dann ein Va Panel wie zB von Samsung 7099 für 450€:|
Makumba27.11.2019 22:14

Ist klar, aber den „AV-Verliebten“ reicht dann ein Va Panel wie zB von Sam …Ist klar, aber den „AV-Verliebten“ reicht dann ein Va Panel wie zB von Samsung 7099 für 450€:|


Sagt wer? Die AV verliebten die es sich leisten können und sich auskennen werden nicht wenig Geld für einen Fernseher ausgeben
Bearbeitet von: "RZEclipse" 27. Nov 2019
Sagen wir es mal anders herum. 50/60hz können auf die Augen gehen.
Besonders wenn man phasenverschobene Beleuchtung im Hintergrund hat. Dann gibts auch Interferenzen.

100/120hz mit ner PS4 oder XBox sind beim Spielen von Vorteil, weil man schneller reagieren kann.

Und wenn Du noch 3D hast (ich habe es und es ist einfach geil) sind 120Hz oder mehr bei Shutterbrillen ein muss.

Insgesamt sind schnellere Displays in der Regel schärfer und kontrastreicher. Außerdem ist das Bild bei schnellen Schwenks (mit der richtigen Interpolation) auch nicht verwaschen oder "stottert".
Und je größer das Bild und die Auflösung, um so eher sind die Umschaltzeiten (auf alten langsamen Displays) auf dem Bild bei schnellen als Blöckchen zu sehen.

Deswegen bauen die Hersteller meistens auch elektronische Filter ein, um bei großen Bildschirmen den Effekt zu mildern (auf Kosten der Schärfe und ein paar anderen Einstellungen). Je langsamer das Display, um so eher tritt dann dieser Effekt auf.
Schlechte, langsame Displays und Du siehst z.B. den Fussball als weißen verwaschenen Strich und der Rasen ist einheiltich grün milchig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler