Fernseher Kauf - LG OLED 55 Zoll Modellbezeichnungen

25
eingestellt am 8. Jul
Guten Tag,

Meine Familie macht nun nach Jahren mal Geld für einen neuen, zeitgemäßen Fernseher frei.
Momentan sitzen wir hier nämlich noch mit einem Billig-Receiver und einem gründerzeitlichen Loewe Planus 4872 Z.(poo)

Wir empfangen das Signal über eine Sat Anlage / Astra, also DVB-S(2?) soweit ich weiß.
Weder HD Extras, noch Sky o.Ä. sind gebucht, wir schauen hauptsächlich „normal“ fern, also mal Nachrichten, mal einen Film und mal Fußball. Netflix würde bei einer Neuanschaffung in Frage kommen.

Mein Fokus bei Neugeräten liegt momentan bei LG 55 Zoll-Geräten im Preisbereich bis 2000€, wobei mir auch Panasonic Geräte ans Herz gelegt werden und die auch in Frage kommen würden.

Lange Rede kurzer Sinn:
Erstmal die Frage: Kann man die 2018er Modelle kaufen oder lohnt sich der Kauf eines 2017er Modells noch?
Außerdem:
Ich komme nicht mit der Modellbezeichnung klar... Bei dem Modell 55C8L weiß ich nicht, was das „L“ bedeutet und beim 55C8PLA weiß ich es auch nicht.:/

Zu welchem sollte ich bei dem Nutzerprofil meiner Familie eher greifen?


Ich würde mich über Hilfestellung freuen, weil ich dieses Thema als sehr komplex ansehe und ich mit Internetrecherche bisher nicht wirklich weitergekommen bin.
Zusätzliche Info
25 Kommentare
Sind bis 2000€ wirklich notwendig ? Gerade wenn der Fernseher nur zum "normalen" HD fernsehen benutzt wird, erkenne ich persönlich in einer solch hohen Anschaffung wenig sinn. Mach dir lieber erstmal klar, wie groß er sein soll und welche extras ggf. benötigt werden (bspw. Dolby, 100hz ...). Bei dem beschriebenen Gebrauch würde ich eher zu einem soliden LCD 4k Fernseher für etwa. 600-900€ greifen
lychsmovor 1 h, 12 m

Sind bis 2000€ wirklich notwendig ? Gerade wenn der Fernseher nur zum " …Sind bis 2000€ wirklich notwendig ? Gerade wenn der Fernseher nur zum "normalen" HD fernsehen benutzt wird, erkenne ich persönlich in einer solch hohen Anschaffung wenig sinn. Mach dir lieber erstmal klar, wie groß er sein soll und welche extras ggf. benötigt werden (bspw. Dolby, 100hz ...). Bei dem beschriebenen Gebrauch würde ich eher zu einem soliden LCD 4k Fernseher für etwa. 600-900€ greifen


100%.
lychsmovor 1 h, 36 m

Meine Familie macht nun nach Jahren mal Geld für einen neuen, zeitgemäßen F …Meine Familie macht nun nach Jahren mal Geld für einen neuen, zeitgemäßen Fernseher frei.




17893708-rbDns.jpg
Sorry der musste sein ^-^

Zu deiner Frage, ich würde mir nen guten Lg Oled kaufen, da kannst nix falsch machen.

Vom Modell kannst auch nen älteren nehmen, das macht gar nix. Die sind ja nicht wirklich schlechter

Nunja bis jetzt seit ihr ja auch lange bei dem älteren Modell geblieben, dann würde ich mir auch keinen billig Schrott aber auch kein High End Gerät für 5000€ zb holen.

Lg Oled beste Wahl !
Was du auch tust: Kauf einen Sony! Von allen Herstellern mit Abstand das beste Bild.
UHD 4k? Oder reicht FHD? Wenn Netflix, dann zukunftssicher kaufen wegen der HDR Inhalte von Netflix, Amazon Prime Video oder evtl. später mal für Sky.
Und am. Besten Oled. Ich hab den Philips POS 9002, klasse TV.
Oder den LG B7. Hier Test beider im direkten Bildbvergleich. Zu Bedenken der Philips hat mittlerweile Android 7 und läuft 1a. U d kostet meisten nur noch 1300 in Angebot.

Bearbeitet von: "Mietzekatze" 9. Jul
lychsmovor 8 h, 3 m

Sind bis 2000€ wirklich notwendig ? Gerade wenn der Fernseher nur zum " …Sind bis 2000€ wirklich notwendig ? Gerade wenn der Fernseher nur zum "normalen" HD fernsehen benutzt wird, erkenne ich persönlich in einer solch hohen Anschaffung wenig sinn. Mach dir lieber erstmal klar, wie groß er sein soll und welche extras ggf. benötigt werden (bspw. Dolby, 100hz ...). Bei dem beschriebenen Gebrauch würde ich eher zu einem soliden LCD 4k Fernseher für etwa. 600-900€ greifen


Nein, bis 2000€ wären nur prinzipiell möglich. Wir haben aber nichts dagegen, das Budget weit auszuschöpfen.

Die Größe wäre mit 55 Zoll bei 3840x2160p perfekt, was Dolby und 100Hz angeht habe ich aber keine Ahnung.
Mietzekatzevor 4 h, 7 m

UHD 4k? Oder reicht FHD? Wenn Netflix, dann zukunftssicher kaufen wegen …UHD 4k? Oder reicht FHD? Wenn Netflix, dann zukunftssicher kaufen wegen der HDR Inhalte von Netflix, Amazon Prime Video oder evtl. später mal für Sky. Und am. Besten Oled. Ich hab den Philips POS 9002, klasse TV. Oder den LG B7. Hier Test beider im direkten Bildbvergleich. Zu Bedenken der Philips hat mittlerweile Android 7 und läuft 1a. U d kostet meisten nur noch 1300 in Angebot. [Video] [Video]


Über Philipps habe ich auch einmal nachgedacht, jedoch habe ich häufig von nachlassender Performance gehört. Kannst du aber wahrscheinlich noch nicht bestätigen, oder? Wie lange hast du ihn?
Ambilight ist aber ein geiles Zusatzfeature mMn.
RichtigerThomasvor 43 m

Nein, bis 2000€ wären nur prinzipiell möglich. Wir haben aber nichts dag …Nein, bis 2000€ wären nur prinzipiell möglich. Wir haben aber nichts dagegen, das Budget weit auszuschöpfen. Die Größe wäre mit 55 Zoll bei 3840x2160p perfekt, was Dolby und 100Hz angeht habe ich aber keine Ahnung.


Samsung UE55MU 8009. Sollte mehr als ausreichend sein
Das sind die beiden besten Testberichtseiten in dem Sektor:
hdtvtest.co.uk
rtings.com
Die erste hat die UK Modelle, die zweite US-Modelle. Anhand der Ausstattung kann man aber recht einfach das deutsche Pendant dazu finden.

Ich würde wie folgt vorgehen - Größe rausfinden - also einfach mal Sitzabstand messen. Wobei das immer pi mal daumen ist:
entain.de/wik…tml

Dann würde ich gucken, guckt man mehr Fernsehen oder mehr Filme oder zockt man eher. Nach deiner Beschreibung meist normales Fernsehen (damit ist Input-Lag schonmal kein wichtiger Faktor, wie sonst für Gamer) und Du kannst im Prinzip auf ein Budget Modell gehen. Wenn man trotzdem gerne Geld ausgeben kann/möchte, bist Du mit den LG OLED Modellen aber auf jeden Fall auch gut bedient z.B. die OLED B7 Serie wäre mit 55" ja locker im Budget für den 65" musst Du Glück für einen Deal haben.
rtings.com/tv/…led
Der B7 und C7 sind bis auf den Fuss identisch. Der E7 hat dann eine integrierte Soundbar

Aber man kann natürlich eben auch überlegen etwas weniger auszugeben, da eure Ansprüche nach keine riesigen Unterschiede zu sehen sein sollten.
Bearbeitet von: "admin" 9. Jul
Würde mir den philips 55pos9002 holen.
Ambilight schockt und der Preis ist echt kaum zu schlagen wie ich finde.
Vielleicht macht dein Saturn / mediamarkt vor Ort auch den Preis.

mydealz.de/dea…481

Ps: hab den Vorgänger von dem TV und bin damit sowas von zufrieden. Hab noch das doppelte bezahlt dafür
Bearbeitet von: "Mr_Hunter" 9. Jul
Achso, seit kurzem gibt es auch die TCL Modelle im deutschen Markt, die in USA schon lange Preis/Leistungsmarkt dominieren. Kennt ihr nicht? Ist der 3. größte TV Hersteller der Welt
Leider ziemlich aufwendig die Modelle mit den europäischen immer zu matchen, aber geht dann Local Dimming, QuantumLED erstmal grob und dann kann man sich weiterhangeln.
Bearbeitet von: "admin" 9. Jul
Ich würde mir an deiner Stelle stark überlegen ob bei dem von Dir angesprochenen Nutzen ein OLED nicht Overkill wäre. Ich kann verstehen, dass man, wenn man sich was neues anschafft, gerne das Beste vom Besten kaufen will. Aber wenn Du wirklich nur "normales" Fernsehen, mal Nachrichten und mal ein Filmchen schaust (ich nehme mal an in SD Qualität, 720p? 1080p?) dann könnte dich der OLED unter umständen enttäuschen. Der Fernseher spielt nur dann seine Stärke aus wenn auch die richtigen Quellen zugespielt werden. Ich will Dir den Fernseher nicht ausreden oder so, aber erwarte nicht, dass öffentlich-rechtliche Sender oder die Privaten mit 720p auf einmal super aussehen. Das Gegenteil ist eher der Fall, dass der OLED dann die Pixel und Artefakte gnadenlos aufdeckt.
Wenn Du Netflix buchst mit dem entsprechenden 4K Abo dann sieht die Sache anders aus. Genauso wie UHDs oder 4K Videospiele alá Ps4Pro oder Xbox One X.

Ich habe den Fernseher und kann ihn nur empfehlen. Ich nutze ihn aber auch ausschließlich für die von mir genannten Sachen, jetzt in der WM schaue ich über die Livestreams auch Fußball, und das sieht jetzt schon auch OK aus. Man darf aber keine Wunder erwarten bei diesen Zuspielern.
Ich würde dir direkt zu einem 65 Zoll Gerät raten-besonders wenn du die nächsten 5-10 Jahre damit auskommen willst/muss. Der Preisunterschied (OLED mal außen vor) ist da nicht gravierend, besonders über die Jahre gerechnet. Ein 55er empfinde ich ab 3m Sitzabstand als „zu klein“. Man gewöhnt sich halt unheimlich schnell an die Grôße
RichtigerThomasvor 5 h, 33 m

Über Philipps habe ich auch einmal nachgedacht, jedoch habe ich häufig von …Über Philipps habe ich auch einmal nachgedacht, jedoch habe ich häufig von nachlassender Performance gehört. Kannst du aber wahrscheinlich noch nicht bestätigen, oder? Wie lange hast du ihn? Ambilight ist aber ein geiles Zusatzfeature mMn.


Hab den POS 9002 jetzt 8 Monate. Ist mein 3ter Philips. Da meine Wohnung komplett mit Philips Hue ausgestattet ist, kommt für mich wegen dem Ambilight+Hue, was der 9002 ab Werk kann, nur in Frage. Einmal Ambilight, immer Ambilight.
Gibt ja schon die Nachfolgemodelle 2018 mit 8xxxx Bezeichnung glaube ich.
Am Besten Im hifi-forum.de fragen da findest du alles über LG, Philips usw TVs.
Durch den P5 Prozessor hat der 9002 genug Power, und wichtig native 100hz mit 10bit Panel, kein 8bit+fdc.
Solltest definitiv darauf achten ein TV mit nativen 100hz Panel zu kaufen.
Da mein POS 9002 über externe 5.1 Anlage läuft ist mir der interne Sound des TV egal.
Und kann zum Ton nichts sagen, kurz angetestet ubd war ausreichend, gibt die Philips auch mit integrierter Soundbar, entweder fest oder abnehmbar.
Mit aktuellen 4k HDR (kein Oled) LG TV kannst du auch nichts falsch machen. Viel Leistung für wenig Geld.
Bearbeitet von: "Mietzekatze" 9. Jul
Also ich hab seit 10 Jahren den Sony KDL46ex505 hier stehen, für normales TV immernoch ausreichend. Sitze ca 2 m weg und Größe passt.
An deiner Stelle würde ich erstmal NetFlix und Co testen und dann erst zum TV-Neukauf übergehen.

Mit den Panasonics liebäugelst du sicher wegen deren Bedienung, Tuner und Fernbedienung, sind aber teils teurer als LG, wenn du auf OLED gehen willst.
Bearbeitet von: "UmHimmelWillen" 9. Jul
lychsmovor 13 h, 32 m

Samsung UE55MU 8009. Sollte mehr als ausreichend sein


Hat der denn auch so ein vernünftiges Bild?
adminvor 12 h, 16 m

Das sind die beiden besten Testberichtseiten in dem …Das sind die beiden besten Testberichtseiten in dem Sektor:http://www.hdtvtest.co.ukhttps://www.rtings.comDie erste hat die UK Modelle, die zweite US-Modelle. Anhand der Ausstattung kann man aber recht einfach das deutsche Pendant dazu finden. Ich würde wie folgt vorgehen - Größe rausfinden - also einfach mal Sitzabstand messen. Wobei das immer pi mal daumen ist:https://www.entain.de/wiki/bildschirmdiagonale-sitzabstand-flachbildfernseher-32-zoll-40-zoll-42-zoll-50-zoll-a24.htmlDann würde ich gucken, guckt man mehr Fernsehen oder mehr Filme oder zockt man eher. Nach deiner Beschreibung meist normales Fernsehen (damit ist Input-Lag schonmal kein wichtiger Faktor, wie sonst für Gamer) und Du kannst im Prinzip auf ein Budget Modell gehen. Wenn man trotzdem gerne Geld ausgeben kann/möchte, bist Du mit den LG OLED Modellen aber auf jeden Fall auch gut bedient z.B. die OLED B7 Serie wäre mit 55" ja locker im Budget für den 65" musst Du Glück für einen Deal haben.https://www.rtings.com/tv/reviews/lg/b7-b7a-oledDer B7 und C7 sind bis auf den Fuss identisch. Der E7 hat dann eine integrierte SoundbarAber man kann natürlich eben auch überlegen etwas weniger auszugeben, da eure Ansprüche nach keine riesigen Unterschiede zu sehen sein sollten.


Da schaue ich morgen mal rein, danke dir.
Gut zu wissen mit B7 und C7, der E7 fällt aber raus, da auch noch eine Soundbar gekauft werden soll. Mir wurde die Teufel THX 52 empfohlen, da soll es aber Probleme mit dem HDMI Anschluss geben, aber mal schauen.
Mr_Huntervor 11 h, 53 m

Würde mir den philips 55pos9002 holen. Ambilight schockt und der Preis ist …Würde mir den philips 55pos9002 holen. Ambilight schockt und der Preis ist echt kaum zu schlagen wie ich finde. Vielleicht macht dein Saturn / mediamarkt vor Ort auch den Preis. https://www.mydealz.de/deals/saturn-hannover-oled-philips-55pos9002-1198481Ps: hab den Vorgänger von dem TV und bin damit sowas von zufrieden. Hab noch das doppelte bezahlt dafür


Wenn da mal ein Deal kommt, kann man drüber nachdenken, aber ich habe von Philipps noch nichts überzeugendes gesehen
elwoodblues1985vor 11 h, 1 m

Ich würde mir an deiner Stelle stark überlegen ob bei dem von Dir a …Ich würde mir an deiner Stelle stark überlegen ob bei dem von Dir angesprochenen Nutzen ein OLED nicht Overkill wäre. Ich kann verstehen, dass man, wenn man sich was neues anschafft, gerne das Beste vom Besten kaufen will. Aber wenn Du wirklich nur "normales" Fernsehen, mal Nachrichten und mal ein Filmchen schaust (ich nehme mal an in SD Qualität, 720p? 1080p?) dann könnte dich der OLED unter umständen enttäuschen. Der Fernseher spielt nur dann seine Stärke aus wenn auch die richtigen Quellen zugespielt werden. Ich will Dir den Fernseher nicht ausreden oder so, aber erwarte nicht, dass öffentlich-rechtliche Sender oder die Privaten mit 720p auf einmal super aussehen. Das Gegenteil ist eher der Fall, dass der OLED dann die Pixel und Artefakte gnadenlos aufdeckt. Wenn Du Netflix buchst mit dem entsprechenden 4K Abo dann sieht die Sache anders aus. Genauso wie UHDs oder 4K Videospiele alá Ps4Pro oder Xbox One X. Ich habe den Fernseher und kann ihn nur empfehlen. Ich nutze ihn aber auch ausschließlich für die von mir genannten Sachen, jetzt in der WM schaue ich über die Livestreams auch Fußball, und das sieht jetzt schon auch OK aus. Man darf aber keine Wunder erwarten bei diesen Zuspielern.


Ich verstehe
Habe aber noch einen Apple TV 4K in Erwägung gezogen, um Inhalte vom iPad/iPhone rüber zu streamen. In diesem Fall könnte ich das Potential ja mehr oder weniger ausnutzen, wenn das Bildmaterial auch vernünftig ist, korrekt?
Ansonsten habe ich auch noch eine Steam Link Box zuhause rumliegen, die ich vielleicht anschließen kann.

Das mit der schlechten Qualität der Sender ist aber schade...
Hollywood82vor 10 h, 35 m

Ich würde dir direkt zu einem 65 Zoll Gerät raten-besonders wenn du die n …Ich würde dir direkt zu einem 65 Zoll Gerät raten-besonders wenn du die nächsten 5-10 Jahre damit auskommen willst/muss. Der Preisunterschied (OLED mal außen vor) ist da nicht gravierend, besonders über die Jahre gerechnet. Ein 55er empfinde ich ab 3m Sitzabstand als „zu klein“. Man gewöhnt sich halt unheimlich schnell an die Grôße


Hollywood82vor 10 h, 35 m

Ich würde dir direkt zu einem 65 Zoll Gerät raten-besonders wenn du die n …Ich würde dir direkt zu einem 65 Zoll Gerät raten-besonders wenn du die nächsten 5-10 Jahre damit auskommen willst/muss. Der Preisunterschied (OLED mal außen vor) ist da nicht gravierend, besonders über die Jahre gerechnet. Ein 55er empfinde ich ab 3m Sitzabstand als „zu klein“. Man gewöhnt sich halt unheimlich schnell an die Grôße


Danke für den Tipp. Aber wir haben mehr als 20 Jahre den Planus 4872 Z auf 3m Abstand genutzt, 55“ ist da ja wahrscheinlich schon ein riesiger Sprung. Und ein 65“er kostet immer ne ganze Stange mehr Geld, denkst du, dass das ne sinnvolle Investition ist?
Eindeutig die wichtigste Option-nichts geht über Größe:-) wir hatten auch 2 Jahre einen 55er im Wohnzimmer, der ist jetzt ins Schlafzimmer gezogen und hat dort einen 47er abgelöst. Unten hängt jetzt ein 65er LG Sj800, den ich bei Amazon für 999 Euro im Angebot geschossen habe. Der im Schlafzimmer ist mittlerweile auch schon wieder zu klein-wenn die 65er Oleds in die 1000 Euro Region ziehen kommt auch dort ein Großer hin. Im Wohnzimmer sind es ca. 3-4m Sitzabstand, Schlafzimmer gute 3m. Schaue aber nur FullHD oder 4k
Hollywood82vor 8 h, 43 m

Eindeutig die wichtigste Option-nichts geht über Größe:-) wir hatten auch 2 …Eindeutig die wichtigste Option-nichts geht über Größe:-) wir hatten auch 2 Jahre einen 55er im Wohnzimmer, der ist jetzt ins Schlafzimmer gezogen und hat dort einen 47er abgelöst. Unten hängt jetzt ein 65er LG Sj800, den ich bei Amazon für 999 Euro im Angebot geschossen habe. Der im Schlafzimmer ist mittlerweile auch schon wieder zu klein-wenn die 65er Oleds in die 1000 Euro Region ziehen kommt auch dort ein Großer hin. Im Wohnzimmer sind es ca. 3-4m Sitzabstand, Schlafzimmer gute 3m. Schaue aber nur FullHD oder 4k


Die Fernseher scheinen bei dir nur kurzzeitige Lebensbegleiter zu sein, oder? Die Größe ist bei uns nicht so von Bedeutung, von daher tut es auch ein 55“ Gerät.
RichtigerThomasvor 17 h, 3 m

Hat der denn auch so ein vernünftiges Bild?


Sony/Panasonic Bild wird besser sein, Samsung leider stark unter featuritis und ist nicht empfehlenswert deshalb..
Das Bild wird auch OK sein, aber würde Sony vorziehen
RichtigerThomasvor 16 m

Die Fernseher scheinen bei dir nur kurzzeitige Lebensbegleiter zu sein, …Die Fernseher scheinen bei dir nur kurzzeitige Lebensbegleiter zu sein, oder? Die Größe ist bei uns nicht so von Bedeutung, von daher tut es auch ein 55“ Gerät.


Ja technische Geräte haben bei mir eine nicht allzu lange Verweildauer :-) die sind ja schnell mal überholt oder „werden“ zu klein. Wenn sie nicht zu alt sind kann man die meistens auch noch gut verkaufen wenn es was vernünftiges ist und der Neukauf hält sich in Grenzen. Außerdem habe ich Spaß an neuen technischen Dingen, von daher betrachte ich es eben als „Hobby“. Andere halten sich nen „Gaul“ für Unsummen von Geld, ich Kauf mir eben Technikkram
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler