Fernzugriff auf Easybox. Wie geht das?

Ich habe die Easybox 802. Ich möchte darauf von außen zugreifen, wenn ich unterwegs bin. Leider klappt das nicht so ganz.

Da habe ich alles eingestellt:
1: in der Easybox unter Daten "DynDNS-Einstellungen" habe ich die Dyndns Daten eingegeben. Diese Daten habe ich von dnshome.de besorgt.

2: Unter Fernverwaltung habe ich die IP von meinem PC reingeschrieben.

3. Wenn ich nun das verwalten möchte, habe ich die WAN IP im Browser eingegeben. Es klappt, wenn ich in meinem Netz bin. Wnen ich außerhalb des Netzwerkes bin und die WAN IP angebe, komme ich nicht auf die Easybox.

Wo liegt der Fehler?

15 Kommentare

Das versteh ich nicht ganz willst du dein PC oder dein Router aus der Ferne verwalten?

Mataanus

Das versteh ich nicht ganz willst du dein PC oder dein Router aus der Ferne verwalten?


Nur den Router. Nicht den PC. Ich will z.B. wissen, was für einkommende Telefonate es gab oder will auf dem USB Stick zugreifen, der in der Easybox ist.

2. bringt dir nix da du außerhalb deines Netzwerk zugreifen willst vlt. ist damit die Routerip gemeint

Fernverwaltung für extern angeknippst? Sowas macht man aber eigentlich über VPN.

Mataanus

2. bringt dir nix da du außerhalb deines Netzwerk zugreifen willst vlt. ist damit die Routerip gemeint


Ich habe die IP nun auf 0000 geändert. Komme mit meinem Handy nun drauf. Die Frage ist: wie bekomme ich immer meine aktuelle WAN IP?

trubeldix

Fernverwaltung für extern angeknippst? Sowas macht man aber eigentlich über VPN.


Ja. Machst du das über VPN? Wie geht das?

IP 0000 soso. ...ich glaube da besteht massiver Aufklärungsbedarf... du solltest dich lieber noch ein bisschen in die Materie reinlesen bevor jeder auf deinen Router kommt.

de.m.wikipedia.org/wik…DNS

Im Endeffekt muss dein Router deinem dyndns provider die aktuelle IP übermitteln

Du greifst eigentlich immer über dyndnyname:Port von der Ferne zu

Bene tu dir bitte einen gefallen, schalt das ab, lese dich sorgfältig in die Materie ein und mach es dann ordentlich. Sonst haste flix den X(Hier Lieblingsosteuropäer einfügen) der Über deine Leitung sein Taschengeld aufbessert.

paslo

Bene tu dir bitte einen gefallen, schalt das ab, lese dich sorgfältig in die Materie ein und mach es dann ordentlich. Sonst haste flix den X(Hier Lieblingsosteuropäer einfügen) der Über deine Leitung sein Taschengeld aufbessert.



Ok, ich werde es beherzigen. Ich bin trotz vielen Lesens nicht weitergekommen. Daher habe ich hier gefragt.

Trotzdem würde es mich interessieren, was da so ein Fremder machen kann. Der braucht doch auch die Login Daten und die Portdaten zu meinem Router? So ohne weiteres kriegt man das doch nicht raus, oder?

Boah bene, ist das dein Ernst?

beneschuetz

Trotzdem würde es mich interessieren, was da so ein Fremder machen kann. Der braucht doch auch die Login Daten und die Portdaten zu meinem Router? So ohne weiteres kriegt man das doch nicht raus, oder?



heute.de/geh…tml

Lies dir das mal von oben bis unten durch.

trubeldix

Fernverwaltung für extern angeknippst? Sowas macht man aber eigentlich über VPN.


Als erstes brauchst du ein Gerät was z.B. openvpn kann. Die easybox kann das nicht, wie ich gesehen hab, oder? Ansonsten haben auch NAS meist die möglichkeit.
Ansonsten kauf dir einen Pi, der das machen kann. Aleitungen gibt es zuhauf bei youtube.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amazon Go - Lebensmittelstore ohne Kassierer/ Warteschlangen109
    2. Homemade mit einer Action cam1521
    3. [Amazon Blitzangebot] Eneloop AA und AAA heute (05.12.) um 19:04 und 19:09 …2839
    4. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung1834

    Weitere Diskussionen