Feste IP bei Telekomanschluss

29
eingestellt am 23. Feb
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit mit Telefonanschluss der Telekom an eine feste IP zu kommen? So weit ich weiß, geht das nur im Business Tarif. Ist der auch ohne Gewerbeschein zu bekommen?

Gibt es Alternativen, um beliebige Domains (wie.z.B. mydealz.de und www.mydealz.de) an eine dynamische IP-Adresse zu binden? Mit freedns.afraid.org sollte das gehen, denke ich.
Zusätzliche Info
Diverses
29 Kommentare
Ich habe mir eine Domain bei netcup geholt, habe dort den Nameserver von afraid.org eingetragen und immer wenn ich zuhause eine neue IP-Adresse zugeordnet bekomme, sendet mein NAS (geht auch mit fast jeden anderem gerät, z.b. Raspi) die neue IP-Adresse an afraid.org.
hopp3l23. Feb

Ich habe mir eine Domain bei netcup geholt, habe dort den Nameserver von …Ich habe mir eine Domain bei netcup geholt, habe dort den Nameserver von afraid.org eingetragen und immer wenn ich zuhause eine neue IP-Adresse zugeordnet bekomme, sendet mein NAS (geht auch mit fast jeden anderem gerät, z.b. Raspi) die neue IP-Adresse an afraid.org.


Aus welchem Grund? Ernst gemeinte Frage
Wenn ich die FritzBox nicht neustarte habe ich monatelang bei der Tlekom die selbe IP (VDSL50/10)


Bei FTTH ebenfalls der Telekom
bambula23. Feb

Aus welchem Grund? Ernst gemeinte Frage


Um ne Webseite zu hosten?
Bearbeitet von: "Richter.Belmont" 23. Feb
Richter.Belmont23. Feb

Um ne Webseite zu hosten?


Auf dem Nas oder raspi?
bambula23. Feb

Aus welchem Grund? Ernst gemeinte Frage


Ich hoste auf meinem NAS eine Homepage, VPN-Server, Filestation, Gameserver etc... 123.de lässt sich dann besser merken/vermitteln als 123.myqnapcloud.com
freewilly23. Feb

Wenn ich die FritzBox nicht neustarte habe ich monatelang bei der Tlekom …Wenn ich die FritzBox nicht neustarte habe ich monatelang bei der Tlekom die selbe IP (VDSL50/10)Bei FTTH ebenfalls der Telekom



Ich meine, das kann man im Router der Telekom (Speedport) unter Datenschutz sogar einstellen, ob er die IP behalten soll (solange wie möglich) oder diese alle 24h erneuern soll.
Verfasser
hopp3l23. Feb

Ich habe mir eine Domain bei netcup geholt, habe dort den Nameserver von …Ich habe mir eine Domain bei netcup geholt, habe dort den Nameserver von afraid.org eingetragen und immer wenn ich zuhause eine neue IP-Adresse zugeordnet bekomme, sendet mein NAS (geht auch mit fast jeden anderem gerät, z.b. Raspi) die neue IP-Adresse an afraid.org.


Das geht dann auch mit der Second Level Domain und nicht nur mit Subdomains? Also z.B. mit mydealz.de und nicht nur mit www. mydealz.de?
Bearbeitet von: "Bierfranken" 23. Feb
Da mir unter "Second Level Domain" jetzt erstmal kein Licht aufgeht,... kann ich nur sagen. Ich kann mein NAS auch unter 123.de / 123.de / ftp.123.de / dl.123.de aufrufen, ja. Hinter dl.123.de würde sich die Filestation "verstecken". Falls das gemeint war...
Verfasser
hopp3l23. Feb

Da mir unter "Second Level Domain" jetzt erstmal kein Licht aufgeht,... …Da mir unter "Second Level Domain" jetzt erstmal kein Licht aufgeht,... kann ich nur sagen. Ich kann mein NAS auch unter 123.de / www.123.de / ftp.123.de / dl.123.de aufrufen, ja. Hinter dl.123.de würde sich die Filestation "verstecken". Falls das gemeint war...


Alles klar, dann weiß ich Bescheid. Bist dann dort Premium member?
freewilly23. Feb

Wenn ich die FritzBox nicht neustarte habe ich monatelang bei der Tlekom …Wenn ich die FritzBox nicht neustarte habe ich monatelang bei der Tlekom die selbe IP (VDSL50/10)Bei FTTH ebenfalls der Telekom



Genauso ist es beim VDSL Anschluss der Telekom.
Ich glaube 180 Tage ist das Maximum. Danach gibt es dann erst eine neue IP Adresse.
Bierfranken23. Feb

Alles klar, dann weiß ich Bescheid. Bist dann dort Premium member?



Nein. Free
Verfasser
dodo223. Feb

Genauso ist es beim VDSL Anschluss der Telekom.Ich glaube 180 Tage ist das …Genauso ist es beim VDSL Anschluss der Telekom.Ich glaube 180 Tage ist das Maximum. Danach gibt es dann erst eine neue IP Adresse.


Eben, aber trotzdem braucht man dann einen Service, mit dem man die IP zur Domain automatisch aktualisieren kann. Und das bieten die üblichen DNS-Anbieter halt nicht.
Bierfranken23. Feb

Eben, aber trotzdem braucht man dann einen Service, mit dem man die IP zur …Eben, aber trotzdem braucht man dann einen Service, mit dem man die IP zur Domain automatisch aktualisieren kann. Und das bieten die üblichen DNS-Anbieter halt nicht.


Es gibt mittlerweile auch genug Hoster, die DynDNS mit anbieten. Strato und wint.global zum Beispiel...
Bierfranken23. Feb

Eben, aber trotzdem braucht man dann einen Service, mit dem man die IP zur …Eben, aber trotzdem braucht man dann einen Service, mit dem man die IP zur Domain automatisch aktualisieren kann. Und das bieten die üblichen DNS-Anbieter halt nicht.




blog.radiofuzzie.com/201…tml

strato.de/dom…ns/
Bearbeitet von: "dodo2" 23. Feb
Verfasser
Hi, welche (außer Freedns) können das mit beliebigen Domains und nicht nur Subdomains?
Bearbeitet von: "Bierfranken" 23. Feb
Verfasser
Bierfranken23. Feb

Hi, welche (außer Freedns) können das mit beliebigen Domains und nicht nur …Hi, welche (außer Freedns) können das mit beliebigen Domains und nicht nur Subdomains?


inwx.de/de/…dns

Einen günstigeren mit DynDNS Service habe ich nicht gefunden.
Ist es nicht total unpraktisch eine TLD so oft zu aktualisieren? Bis die Nameserver das alle verarbeitet haben können ja auch durchaus mal ein paar Stunden bis zu einem Tag vergehen, damit die neuen Daten auch wirklich überall hinterlegt sind (klar geht es in der Regel schneller).

Könntest du nicht die TLD auf die Subdomain leiten (die wäre ja statisch), und dann die Subdomain immer nur per DynDNS (was jede Fritzbox von Haus aus kann) aktualisieren?
Feste IP nur im Business. Ja, auch ohne Gewerbeschein.
Besserer Kundenservice, 8 Stunden Entstörservice etc.
all-inkl. ab dem zweiten tarif kann das auch, falls du dort schon kunde bist.
Ich hab in die Fritzbox den dyndns Service von dynv6.com/ eingetragen.
Wenn du aber eine richtige feste IP haben möchtest, wäre eine günstige Alternative ggf. ein VServer bzw. Root Server. Die Anwendungen auf deinem NAS lagerst du dann dorthin aus.
hopp3l23. Feb

Ich hoste auf meinem NAS eine Homepage, VPN-Server, Filestation, …Ich hoste auf meinem NAS eine Homepage, VPN-Server, Filestation, Gameserver etc... 123.de lässt sich dann besser merken/vermitteln als 123.myqnapcloud.com


Welche gameserver auf welchem nas denn so?
Habr eine ds 218+ und bisher nur so Standard Sachen laufen
Ich hab immer noch nicht verstanden, was du machen willst. Meine Domain maxmustermann.de zeigt auf einen DynDNS Anbieter, und dieser auf meinen Raspberry PI (bzw. auf den Router). Das ist gänige Praxis und geht mit so ziemlich jedem DNS Dienst und DynDNS Dienst. Für private Zwecke völlig ausreichend.

In meinem Fall als Beispiel:
[Fisrt level Domain bei 1&1 (maxmustermann.de + alle Subdomains etc.)] zeigt auf [MyFritz! DynDNS Dienst (irgendwas.myfritz.net)]* zeigt auf [Meine IP zu Hause (123.456.789.0)]

maxmustermann.de -> irgendwas.myfritz.net -> 123.456.789.0

*PS: Wenn du ne FritzBox hast kann ich MyFritz! nur weiterempfehlen. Kostenlos und schnurrt bei mir nach initialer Einrichtung seit vier Jahren, ohne dass ich was anfassen musste. IP wird von der FirtzBox aktualisiert.
Bearbeitet von: "MarcoJoo" 23. Feb
KaestleMan23. Feb

Welche gameserver auf welchem nas denn so?Habr eine ds 218+ und bisher nur …Welche gameserver auf welchem nas denn so?Habr eine ds 218+ und bisher nur so Standard Sachen laufen



qnap.com/de-…pro habe es mit 16 GB Ram bestückt damit ich mehrere VM's laufen lassen kann.
Minecraft lass ich z.b. unter Linux laufen. (Single-Core, 3GB RAM) das geht ganz gut.
Verfasser
MarcoJoo23. Feb

Ich hab immer noch nicht verstanden, was du machen willst. Meine Domain …Ich hab immer noch nicht verstanden, was du machen willst. Meine Domain maxmustermann.de zeigt auf einen DynDNS Anbieter, und dieser auf meinen Raspberry PI (bzw. auf den Router). Das ist gänige Praxis und geht mit so ziemlich jedem DNS Dienst und DynDNS Dienst. Für private Zwecke völlig ausreichend. In meinem Fall als Beispiel:[Fisrt level Domain bei 1&1 (maxmustermann.de + alle Subdomains etc.)] zeigt auf [MyFritz! DynDNS Dienst (irgendwas.myfritz.net)]* zeigt auf [Meine IP zu Hause (123.456.789.0)]maxmustermann.de -> irgendwas.myfritz.net -> 123.456.789.0*PS: Wenn du ne FritzBox hast kann ich MyFritz! nur weiterempfehlen. Kostenlos und schnurrt bei mir nach initialer Einrichtung seit vier Jahren, ohne dass ich was anfassen musste. IP wird von der FirtzBox aktualisiert.


Soweit ich weiß ist nur dann kein Problem, wenn man www_mustermann_de auf mustermann_myfritz_net weiterleitet. Mit mustermann_de auf mustermann_myfritz_net geht es nicht.

"You should never use a CNAME record for your root domain name (i.e. example.com)."
Um deiner ursprünglichen Frage zu antworten, ja man kann als Privater auch einen All-IP Business Anschluss mit fester IP bestellen. Lohnt sich allein schon wegen dem besseren Support. Hab ich daheim bei den Eltern eingerichtet die sich den Anschluss zusammen mit den Großeltern teilen (Häuser direkt nebeneinander, Verbindung über MM Fiber). Bekommst auch 2 Telefonleitungen mit ner EU Flat und ich hab dann kein Stress meine Backup-Systeme ansprechen zu können über DynDNS und Co. Netter Vorteil was du mit DynDNS vergessen kannst: Hosting eines eigenen Mailservers mit Reverse Eintrag.
feste IP (v4) ist so 1999... dyndns ist die wahl dafür.
mach dich mal über ipv6 schlau.
Verfasser
Bierfranken23. Feb

https://www.inwx.de/de/offer/dyndnsEinen günstigeren mit DynDNS Service …https://www.inwx.de/de/offer/dyndnsEinen günstigeren mit DynDNS Service habe ich nicht gefunden.


Damit funktioniert‘s. Thema hat sich erledigt.
Bierfranken23. Feb

https://www.inwx.de/de/offer/dyndnsEinen günstigeren mit DynDNS Service …https://www.inwx.de/de/offer/dyndnsEinen günstigeren mit DynDNS Service habe ich nicht gefunden.


ha! guter Tipp. Da bin ich sogar Kunde, aber von der Beta Phase des DynDNS Service wusste ich nichts. Danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler