[Festival-Deal] Gut gemeinte Tips zum guten Preis

Nachdem gefühlt 72375 Festival-Deals in letzter Zeit aufgetaucht sind habe ich inzwischen auch mal mitbekommen, was es damit auf sich hat. Jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben. Ich will eigentlich gar nichts gewinnen (falls es doch aus irgendwelchen Gründen so kommen sollte: lieber Admin, ich möchte keine Festival-Tickets, die würde ich eh nur verscheuern, weil die Musik absolut nichts für mich ist), sondern euch nur an meinem reichhaltigen Erfahrungsschatz ein wenig teilhaben lassenn Hier ein paar Punkte, die vielleicht nicht allen klar sind:

1. Egal was ihr tut, egal was ihr plant, egal was ihr mitnehmt, egal was ihr vergesst - vergesst niemals das Klopapier! Und bringt genug. Wenn ihr glaubt, dass ihr genug habt, packt noch ein Paket mehr ein. Ich weiß, ergibt sich eigentlich von selbst, ich bin aber durchaus schon Leuten begegnet, die keines dabei hatten (oder vielleicht bereits diverse Leute mumifiziert haben, man weiß es nicht). Niemand will über den Platz laufen und Toilettenpapier erbetteln, wenn er eigentlich schon vor 3 Minuten auf dem Pott hätte sitzen müssen.

2. Die Zeltplatzwahl ist sehr, sehr wichtig. Zu nah am Zaun? Scheiße! Zu nah an Dixis/Pisssäulen? Scheiße! Am Fuße eines Hügels oder einer kleinen Erhebung, auf der irgendwas steht, gegen das man pissen kann? Scheiße! Die Leute pinkeln gegen alles, was nicht wegläuft (ja teilweise auch Zelte). Wenn viele das machen, sickert das irgendwann nicht mehr wirklich ab. Was macht die Flüßigkeit dann? Richtig, lustig in verschiedene Richtungen fließen. Wenn das Zelt dann in der Nähe steht, kann man ein wenig Pech haben und schläft den Rest des Festivals im Auto oder so. Oder stinkt nach Pisse, jeder wie er mag. Außerdem kann man dann schöne Schilder malen auf denen steht "Dieses Zelt wurde von Pisse und Kacke weggeschwemmt". Irgendwo habe ich noch ein Foto davon, sah ein wenig ekelig aus. Und wo wir gerade den Zaun haben: wenn euch was über den Zaun fliegt und ihr es holen wollt habt ihr mehrere Möglichkeiten: drüberklettern, drunter her robben, drum herum laufen. Niemals unter dem Zaun durchwinden. Wie wir wissen, Pinkeln da alle gegen weil....weiß man nicht so genau warum eigentlich, vielleicht ein Trieb, sein Revier zu markieren, der noch in den Köpfen verankert ist. Auch sowas habe ich mal miterlebt und es war schon arg ekelig. Der Kerl war sehr besoffen und wußte gar nicht, was die Leute alle hatten, als er sich durch die Pfütze wühlte um seinen Ball zu holen.

3. Tetrapacks. 1 Liter. Standard. Nur nicht beim Rock im Revier, da waren es nur 0.5 Liter, aber das ist eine andere Geschichte. Ich finde es immer wieder verwunderlich, was die Leute da alles veranstalten, um ihren O-Saft mit einem Spritzer Vodka mit auf das Gelände nehmen zu können. Mit einer Spritze erst Zeug rausziehen, dann reinspritzen. Deckel auf, Mischung machen, Deckel zu, mit Kleber wieder "versiegeln". Boden aufschneiden, Zeug raus, Zeug rein, Boden hoffentlich dicht wieder verschließen (mit zweifelhaftem Erfolg). Irgendwelche Wasserbeutel irgendwo am (oder im) Körper verstecken. Wozu der ganze Dreck? Ich gehe seit inzwischen 20 Jahren auf Festivals und habe - von den ersten paar abgesehen - immer was dabei gehabt. Keinerlei Tricks, einfach Alk zugeben und wieder zuschrauben. Einmal musste ich tatsächlich das Ding abgeben, sonst keinerlei Probleme. Einfach vor dem Reingehen ein wenig die Security ein wenig beobachten. Man sieht schon von weitem, wer da wirklich kontrolliert und wem es recht egal ist. Gut, man sollte nicht so besoffen sein, dass man mit arger Schieflage da aufläuft, dann kontrollieren die gerne mal genauer.
Was den Inhalt betrifft: ich habe sehr gute Erfahrungen mit Vodka+sauren Apfel gemacht. Hört sich scheiße an, schmeckt auch so. Man trinkt nicht so viel davon, weil es nicht schmeckt, hat also lange was davon. Der Pegel wird gehalten, man muss nicht dauernd pissen wie von Bier. Außerdem sind die ungläubigen Blicke und weit aufgerissenen Augen immer wieder sehr lustig, wenn irgendjemand fremdes kurz einen Schluck trinken möchte. Normalerweise läuft das so oder so ähnlich ab: "Hey, kann ich vielleicht einen Schluck haben?" - "Klar" - gluck gluck gluck, ein wenig Schweiß auf der Stirn, in Ekel verzogenes Gesicht "Bääääh, was ist denn das?" - "Vodka saurer Apfel" - "Cool, gib nochmal einen Schluck"

4. In der Masse kommt es immer wieder mal vor, dass Leute andere Leute auf die Schultern nehmen. Finde ich ok. Solange es nicht länger als ein paar Minuten ist. Man versperrt so vielen anderen Leuten die Sicht. Wenn man klein ist, hat man halt Pech. Ich gehöre zwar nicht zu der Fraktion, doch man sollte sich auch nicht wundern, wenn ein paar etwas angetrunkeneren Leuten aus Versehen das Getränk aus der Hand Richtung Rücken besagter Personen "fällt". Jemanden Huckepack nehmen kann eine Option sein, damit beide dann auf gleicher Höhe sind, dann sollte das nicht so stören.

5. Als recht große Person habe ich immer das Problem, dass sich Leute beschweren, wenn ich mich vor die stelle. Kann ich nachvollziehen, aber hey, was stellt ihr euch denn vor? Soll ich mich ganz nach hinten stellen, damit ich niemandem die Sicht verdecke? Die ganze Zeit in die Hocke gehen? Mich vielleicht hinsetzen? Ich versuche mich soweit wie möglich so hinzustellen, dass die Leute hinter mir halbwegs gut sehen können, aber bitte nervt große Leute nicht deswegen, die können nichts dafür, dass sie so groß sind, wollen aber genauso wie ihr was sehen.

6. Passt aufeinander auf. Bei Rock-Konzerten und -Festivals habe ich da eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht. Wenn da irgendwer bei der Wall of Death o.ä. unter die Füße gerät, wird der Person sofort aufgeholfen. Wenn irgendwer in der Masse aus der Reihe fällt, kümmert man sich darum (nein, der wird nicht festgehalten und verprügelt) und generell ist das Verhalten da immer sehr umgänglich. Finde ich gut. Für außenstehende mag so ein Circle-Pit nicht danach aussehen, aber für gewöhnlich läuft es auch da gesittet ab. Metalheads sind halt ein netter Schlag Menschen.

[TL;DR] Habt Spaß

Beliebteste Kommentare

Bin ich froh, in einem Bett zu schlafen und nicht auf einem Festival, wo mir Leute ans Zelt pissen...

18 Kommentare

Cooler Beitrag und coole Tipps

Hot

Bin ich froh, in einem Bett zu schlafen und nicht auf einem Festival, wo mir Leute ans Zelt pissen...

Bestätigt eindeutig das, was ich bei bisherigen Festivals erlebt habe

mmmax

Bin ich froh, in einem Bett zu schlafen und nicht auf einem Festival, wo mir Leute ans Zelt pissen...



Ich habe es selbst noch nicht erlebt, nur durch hören-sagen irgendwie mitbekommen. Keine Ahnung, wie viel da wirklich dran ist.

Seit neusten hilft es auch, wenn man mit aller Kraft "ALLAH IST GROß" schreit. Dann hat man meistens Platz und einen warmen sauberen Platz zum schlafen...

Die Pissproblematik ist real.

Und zur Standortwahl auch Stellen meiden die zum Weg werden könnten, beispielsweise zwischen Hauptweg und Festival - Gelände oder Duschzelt. Die Menschen sind faul und nehmen gerne Abkürzungen... Also auch an den Ecken eines Campinggrounds.

SAU GEIL

Danke für die Mühe und Zeit!

Noch ein Hinweis: Die Waschbecken auf Kniehöhe sind keine Waschbecken!

youtube.com/wat…tEA

Punkt 1 ist ne gute Einleitung, Punkt 2+3 sind großartig geschrieben. Leider flacht der Text anschliessend recht stark ab. Dennoch danke fürs Amüsement.

Gute Tipps! Saurer-Apfel/ Vodka kannte ich noch nicht. Noch besser aber- das Endlos Bier!
youtube.com/wat…t=1

schön geschrieben

Wenn das Zelt dann in der Nähe steht, kann man ein wenig Pech haben und schläft den Rest des Festivals im Auto oder so. Oder stinkt nach Pisse, jeder wie er mag.

tl;dr

HOT!

War bisher auf 3 Festivals und war bei keinem "mittendrin". Soll heißen, dass eine mal im Green Camp, das andere mal im Crew Camp und das dritte Mal am Rand gezeltet. Lief immer sehr gesittet zu!

Zum Sauren Apfel: Fertig-Mische oder selbst gemixt?

schnaeppchen_kingkong

Zum Sauren Apfel: Fertig-Mische oder selbst gemixt?



Für gewöhnlich die Plörre von Berentzen

Toll... Ein Paar Sachen sind heute vom Zelt verschwunden...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Preisvorschläge bei Ebay - automatisch akzeptieren45
    2. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2138
    3. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?1319
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1644

    Weitere Diskussionen