Festnetz Seniorenanschluss - Tipps?

14
eingestellt am 19. Dez 2019
meine Schwiegermutter benötigt einen Festnetz Anschluss ohne Internet. Sie hat aktuell einen Telefon plus Internet Vertag von Vodafone, dessen Kündigungsfrist ansteht). Hat da jemand Tipps was am besten passt, ich habe nur den Seniorentarif von Vodafone entdeckt - schon mal Danke im Voraus!
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

14 Kommentare
Interessante Frage. Inzwischen wäre man wohl mit einem Handyvertrag deutlich günstiger unterwegs, ich verstehe, dass man seinem Opa/Oma kein Handy hinstellen will, aber vielleicht sowas hier:
ebay.de/itm…710
admin19.12.2019 15:21

Interessante Frage. Inzwischen wäre man wohl mit einem Handyvertrag …Interessante Frage. Inzwischen wäre man wohl mit einem Handyvertrag deutlich günstiger unterwegs, ich verstehe, dass man seinem Opa/Oma kein Handy hinstellen will, aber vielleicht sowas hier:https://www.ebay.de/itm/122959084710


Der Vodafone Senioren Anschluss kostet 9,95 im Monat, geht das mobil tatsächlich viel billiger? Die Dame ist übrigens stramm über 80 und hat zwar ein Handy, aber das ist zu fummelig für sie. Hardware ist übrigens nicht das Problem, da ist sie gut versorgt.
Ich kenne auch außer dem Seniorentarif keine wirklich günstige Möglichkeit ohne Internet.
So ein Tischtelefon wie @admin geschrieben hat ist sicher keine schlechte Idee, aber die funktionieren häufig nur mit GSM(2G). Hier ist es dann schon sinnvoll zu schauen, ob es nicht irgendwo eins gibt mit 4G sprich VoLTE Funktionalität. Ansonsten eventuell gleich zu einem Seniorenhandy greifen und einen günstigen Tarif bei einem Anbieter aussuchen, der am gewöhnlichen Einsatzort eine gute Abdeckung bietet.
Bearbeitet von: "Kloeffer1" 19. Dez 2019
Kyrillus19.12.2019 15:29

Der Vodafone Senioren Anschluss kostet 9,95 im Monat, geht das mobil …Der Vodafone Senioren Anschluss kostet 9,95 im Monat, geht das mobil tatsächlich viel billiger? Die Dame ist übrigens stramm über 80 und hat zwar ein Handy, aber das ist zu fummelig für sie. Hardware ist übrigens nicht das Problem, da ist sie gut versorgt.


norma-connect.de/tarife
Allnet-Flat für 4€/Monat im Telekom Netz - Daten brauchst Du ja bei so einem Gerät nicht. Ist vielleicht nur komisch, wenn andere Freunde dann die Handynummer sehen und versuchen SMS oder so dahinzuschicken.
Bearbeitet von: "admin" 19. Dez 2019
Kloeffer119.12.2019 15:34

Ich kenne auch außer dem Seniorentarif keine wirklich günstige Möglichkeit …Ich kenne auch außer dem Seniorentarif keine wirklich günstige Möglichkeit ohne Internet. So ein Tischtelefon wie @admin geschrieben hat ist sicher keine schlechte Idee, aber die funktionieren häufig nur mit GSM(2G). Hier ist es dann schon sinnvoll zu schauen, ob es nicht irgendwo eins gibt mit 4G sprich VoLTE Funktionalität. Ansonsten eventuell gleich zu einem Seniorenhandy greifen und einen günstigen Tarif bei einem Anbieter aussuchen, der am gewöhnlichen Einsatzort eine gute Abdeckung bietet.


Ja, ein gutes Seniorenhandy ist auch inzwischen echt ne günstige Lösung und da hält der Akku auch echt ewig.
Na ja, wenn man über 80 ist und Hardware hat, die man bedienen kann, weiß ich nicht, ob ich noch mal wechseln würde...

Und wenn es 5€/Monat mehr sind, ich würde es Oma nicht mehr antun sich mit neuer Hardware beschäftigen zu müssen, sparen hin oder her.
Bearbeitet von: "DrRo" 19. Dez 2019
Falls o2 bei euch zufällig besser ist als die anderen Anbieter gibt es immer wieder mal aktionsweise bei WinSim, Premiumsim oder einer der anderen Drillischmarken Tarife mit Allnetflat für 2,99€ bis 3,99€. Aber da kann man eben keine Festnetznummer nehmen
onedirect.de/tec…-3g

Es gibt Tischtelefone mit 3G und 4G. Das verlinkte hat 3G. Also wäre es eventuell doch eine Überlegung wert.
ShankZ19.12.2019 15:48

https://www.onedirect.de/tecdesk-1000-desktop-3gEs gibt Tischtelefone mit …https://www.onedirect.de/tecdesk-1000-desktop-3gEs gibt Tischtelefone mit 3G und 4G. Das verlinkte hat 3G. Also wäre es eventuell doch eine Überlegung wert.


3G wird aber auch bald abgeschaltet... Ende 2020 bzw. 2021 werden die Lizenzen dann für LTE verwendet...
In welcher Stadt wohnt sie denn? Für Berlin bietet sich easybell an. Ein Anbieter mit reinen Festnetztarifen.

easybell.de/voi…BwE
Meine Empfehlung ist ein o2 myHome S Anschluss. Ja, es kostet nach den ersten 12 Monaten 24,99€ und ist damit deutlich teurer als die Handy-Tarife.

Vorteile:
#1: Sie behält ihre Festnetznummer, muss also ihren Kontakten keine neue Nummer geben und ihre Kontakte können sie weiterhin günstig auf dem Festnetz erreichen.

#2: Sie kann ihr gewohntes Telefon behalten.

#3: Der Tarif beinhaltet auch eine Flatrate ins Handynetz, also keine Zusatzkosten mehr. Sie muss sich kein Gedanken machen, ob sie eine Festnetz- oder Handynummer wählt.

#4: Wenn doch mal Kinder/Enkel zu Besuch kommen, dann steht DSL und WLAN zur Verfügung.

o2online.de/e-s…cks
Vielen Dank für die vielen tollen Tipps und Ideen! Nach Rücksprache mit der Grand Dame wird es nun doch ein normaler Festnetzanschluss von Vodafone - sie fühlt sich damit am Besten versorgt und das ist Wichtigste. Mal sehen womit wir uns mit 80+ rumschlagen müssen....Ich wünsch' Euch einen schönen Abend!
Kyrillus19.12.2019 19:28

Vielen Dank für die vielen tollen Tipps und Ideen! Nach Rücksprache mit d …Vielen Dank für die vielen tollen Tipps und Ideen! Nach Rücksprache mit der Grand Dame wird es nun doch ein normaler Festnetzanschluss von Vodafone - sie fühlt sich damit am Besten versorgt und das ist Wichtigste. Mal sehen womit wir uns mit 80+ rumschlagen müssen....Ich wünsch' Euch einen schönen Abend!


Absolut verständlich
Nachtrag: Der vermeintliche Vodafone Festnetzanschluss für Senioren ist doch ein Handyvertrag für eine Tischtelefon mit SIM. Da.werde ich mich dann doch mal nach einem 4G Tischtelefon mit großen Tasten umschauen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler