Festnetz/Mobil von Vodafone zu ?

0
eingestellt am 18. Feb 2021
Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Festnetztarif und einem Mobilfunktarif.
Ich komme komplett von Vodafone und das Kabelnetz (insb. das Modem) ist ein graus.

Zur Zeit habe mobil den Young L mit 30GB (von denen ich maximal 10 Verbrauche) und den Young Cable 400 Tarif bei dem so viel schief gelaufen ist, dass ein Wechsel nur mit Opfergaben seitens Vodafone abgewendet werden kann.

Als Rückgewinnung haben die mir vor einem halben Jahr 40€ durchgehend für 1Gbit angeboten. Hab nach der Nachtschicht müde abgelehnt.
Ich will, bei der Service Hotline, auch nicht wirklich bei denen bleiben für normales Geld.
Die haben sich soweit nicht mehr gemeldet und beim Umschauen musste ich feststellen, dass die Telekom wohl bei den Youngtarifen am günstigsten ist.
Meine Excel Tabelle sagt, dass ich mit der o2-Kombi und dem Fairphone bei denen mehr Zahlen würde.

Als Bedarf hätte ich recht speziel das Fairphone 3+ ausgesucht, da mir die Handys auf den Sack gehen, die nach drei Jahren schwächeln und man nichts machen kann/darf.
Mobil bräuchte ich mind. 10GB und All-Net.
Beim Festnetz eigentlich 250k DSL und All-Net wäre nur nice to have.

Konkret hätte ich jetzt über shop.obocom.de/ den XL Tarif für Young abgeschlossen. Der zahlt wie die meisten Reseller die 240€+80€ für einen Router und dort ist die Fritz!Box 7530 für 85€ günstig zu bekommen ist.
(Die Vodafone Station hat Narben hinterlassen. )

Mobil hätte ich über Preisbörse24 (logitel hat für das selbe Geld nur das 3er) den Vertrag "Magenta Mobil S Young + Smartphone" abgeschlossen.
preisboerse24.de/han…lus
Das Fairphone 3+ ist in diesem Vertrag ohne Aufpreis recht günstig, obwohl es einzeln über 400€ kosten würde. Dazu noch die 120€. Ist das vielleicht sogar einen Nischendeal wert?

Gibt es etwas was ich nicht bedacht habe? Ist die Fritz.Box bedenkenlos? Habe ich irgendwas mit dem MagentaEins verkorkst?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Dein Kommentar