Festnetznummern (MSN) mitnehmen zum neuen Anbieter

Hallo zusammen,

ich werde bald den Telefonanbieter im Festnetz bzw. DSL Bereich wechseln und da habe ich ich eine Frage bezüglich der Rufnummern-Mitnahme.

Mein neuer Anbieter möchte leider für 3 Rufnummern / 2 Sprachkanäle 5€ pro Monat haben. Da ich selber kaum noch über Festnetz telefoniere sehe ich es eigentlich nicht ein pro Jahr 60€ zu bezahlen, wenn bei uns 1 Rufnummer reichen würde (wäre kostenlos).
Gibt es Voip Anbieter, wo ich meine alten Rufnummern quasi günstig parken könnte?

Das zweite wäre Der alte Anbieter (hier o2) verlangt eine Portierungsgebühr, ich meine es sind 30€.
Wird diese pro Portierungsfall fällig oder wie läuft es?
Wenn ich jetzt 1 Rufnummer zum Anbieter A (VDSL) mitnehme 30€ +
30 € für die Portierung der Rufnummern zum VoIP Anbieter?

Vielleicht hat das jemand schon mal gehabt und spontan eine gute Lösung?

Lieben Dank
Gonzo

2 Kommentare

Wieso nimmst du denn nicht nur eine Nummer mit zum neuen Anbieter wenn eine reicht? Und ja die Gebühr wird pro Portierung fällig

Evtl. mal sipgate basic angucken - länger nicht mehr mit beschäftigt, aber könnte ein Kandidat sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 1822 Mobile Konto Cashback 20€. Nur für Neukunden?34
    2. N26 Kreditkarte per Überweisung einzahlen?44
    3. eBay: Super NES Classic Mini Abzocker ärgern :-)2331
    4. Lebenshilfe Conrad Retour79

    Weitere Diskussionen