Festplatte 1zu1 klonen

Hallo, wollte euch mal fragen ob es möglich ist mit Freeware eine Festplatte 1zu1 zu klonen um dann einfach so auf einem neuen System weiter zu machen?

Also einfach von links nach rechts so mit allen ordnern und windows und so weiter.

11 Kommentare

ich nehme an, dass es um die daten geht.
erstelle ein image. geht sogar mit windows7 selbst.

edit: wenn jemand weiß, wie man hdds klont, darf er gern auch sagen, wie man geld klont

ich nehme immer clonezilla.org/ dafür, macht alles was es soll. (klont inkl Bootloader und aller Partitionen auch der inaktiven)
Und wenn es ein Festplatten Upgrade ist, erst alles mit Clonzilla klonen und dann mit gparted die einzelnen Partitionen vergrößern.
Läuft beides wunderbar vom USB Stick
Zum installieren auf nem USB Stick einfach http://unetbootin.sourceforge.net/ nehmen

Edit: sehe gerade das du die Platte inkl BS von einem Rechner zu einem anderen mit anderer Hardware klonen willst, lass es bleiben, installere lieber das BS neu, sonst lädt dein Rechner, falls er überhaupt soweit kommt, die falschen Treiber, was evtl. das gute Stück beschädigen könnte.

Verfasser

Also erstmal danke für den Tipp mit CloneZilla, hat ich bei meiner Recherche eben auch als Favorit ausgepickt, aber du hast schon recht, ich glaube so hin und wieder mal ein neues BS ist besser.

also beschädigt wird nichts, wenn die falschen Treiber geladen werden / es kommt ein Bluescreen und gut (nehme jetzt einfach mal an, dass es sich um ein Win handelt)
es ist möglich das komplette Datensystem bei Systemwechsel ohne Neuinstallation zu übernehmen - allerdings mit Gefrickel verbunden - grundsätzlich musst du Windows vermitteln, dass es die Standardtreiber laden soll (gibt fertige Dateien für die Registrierungsdatenbank - geht auch auf Fremdsystem mittels "Struktur laden")
Variante 2:
HDD klonen - altes System damit starten und alle Treiber löschen lassen (gibt unzählige Tools)
HDD in neues System (SATA Mode richtig einstellen (AHCI/IDE)) - starten - Treiber installieren - fertig
funktioniert natürlich nur, wenn du keine Sonderkonstruktionen nutzt (z.B. Raid,SSD,...)
Variante 3 (Favorit):
händisch alles wichtige übernehmen und Win neu installieren (macht nur Sinn, wenn du nur Standardprogramme nutzt ohne komplizierte Konfigurationen)

Brinki

installere lieber das BS neu, sonst lädt dein Rechner, falls er überhaupt soweit kommt, die falschen Treiber, was evtl. das gute Stück beschädigen könnte.



Beschädigen? Lol, nicht wirklich^^.
Alles klonen und anschließend die Windowsreperatur durchlaufen lassen und die Sache funzt.

Brinki

installere lieber das BS neu, sonst lädt dein Rechner, falls er überhaupt soweit kommt, die falschen Treiber, was evtl. das gute Stück beschädigen könnte.

die müllt das System unnötig zu und zerlegt viele Konfigurationen

Brinki

installere lieber das BS neu, sonst lädt dein Rechner, falls er überhaupt soweit kommt, die falschen Treiber, was evtl. das gute Stück beschädigen könnte.



Wieso zumüllen? Das Teil installiert nur Windows noch mal drüber und nicht mehr. Hat bei mir bisher immer ohne Probleme gefunzt.

es setzt die registry zurück, es benennt den win-ordner um, es benennt versch. ordner in dok und einstellungen um, es kopiert sinnlos treiberdateien, die sich schwer auffinden lassen, da die registry zurückgesetzt wurde, ... -> dann kannst auch gleich ne saubere neuinstallation machen / die reparatur ist nur eine option, wenn nicht ausreichend hardware vorhanden ist und man schnell wieder an datendateien ran muss

satosato

Alles klonen und anschließend die Windowsreperatur durchlaufen lassen und die Sache funzt.


Hm, falscher Weg.

Entweder, das System ist noch "flott & sauber", dann kann man eine 1-zu-1 Kopie sich klonen. Oder das System ist schon klapperig, dann würde ich keine Reparatur machen, sondern alles neu installieren.

Igoku

es setzt die registry zurück, es benennt den win-ordner um, es benennt versch. ordner in dok und einstellungen um, es kopiert sinnlos treiberdateien, die sich schwer auffinden lassen, da die registry zurückgesetzt wurde, ... -> dann kannst auch gleich ne saubere neuinstallation machen / die reparatur ist nur eine option, wenn nicht ausreichend hardware vorhanden ist und man schnell wieder an datendateien ran muss



Also bei mir benennt es den Windows Ordner NICHT um und die Registry bleibt auch erhalten???

welches win?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Sim Karte für Serbien Aufenthalt11
    2. Günstiges Tablet zum Skypen gesucht11
    3. (Telekom) Mobilfunkvertrag mit Übernahme der Kosten des laufenden Vertrags11
    4. Datentarirf (only) - günstigste Variante mit 64kbit/s Drosselung36

    Weitere Diskussionen