Festplatte wird nur mit externem Gehäuse erkannt

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Habe mir eine neue Festplatte gekauft (3,5 Zoll), welche 2 ältere, kleine Ersetzen soll.
Zunächst habe ich diese in ein Externes USB Gehäuse gesteckt und die Daten der 2 kleineren, bereits eingebauten, darauf geschoben. Heute mittag habe ich dann die Platte eingebaut und die 2 anderen ausgebaut. Dabei wurde das Dateisystem geändert. In der Datenträgerverwaltung von Windows stand, es würde mehrere Partitionen geben (anstatt nur einer), eine mit 530GB im RAW Format, wobei 530 GB ziemlich genau die Menge an Datein ist, die ich davor rübergezogen habe. Außerdem gab es noch 2 weitere, welche aber unformatiert waren.

Nachdem ich die letzten 3 Stunden dann ein Programm habe laufen lassen, welches das RAW Format in NTFS umwandeln soll, kam zum schluss eine Meldung, dass es nicht funktioniert habe.

Vollkommen frustriert habe ich dann die Platte wieder in das Externe Gehäuse gesteckt. Seltsamerweise werden dabei alle Daten angezeigt, wie ich sie hinterlassen habe. Alles ist korrekt. Die Datenträgerverwaltung zeigt mir eine große Partition in NTFS an.

Das umstecken an andere interne SATA Ports hat nicht geholfen, auch das Kabel habe ich gewechselt.

Was ist da los? So etwas hatte ich nun wirklich noch nie. Das einzige, was ich mir noch denken könnte wäre, dass das USB Gehäuse die Partitionstabelle anders schreibt. Aber das wäre etwas, was ich gar nicht nachvollziehen kann. Noch jemand eine Idee, oder sogar Lösung? Wollte die eigentlich Intern benutzen.

7 Kommentare

RAW-Format könnte auf eine Verschlüsselung der Platte hindeuten. Hat das externe Gehäuse evtl. dieses "Feature"?
Sonst, wenn unter Windows das formatieren nicht klappt, dann mal mit gparted oder so probieren, da ist oft mehr mit zu machen.

Es ist dieses Gehäuse:
amazon.de/gp/…s00

Finden konnte ich dazu jetzt nichts.

Das formatieren könnte klappen, denke ich, jedoch wären dann die Daten erstmal weg. Werde mir wohl in naher Zukunft noch eine externe Platte leihen, alles rüberschieben, dann formatieren und dann wieder alles drauf packen. So etwas habe ich noch nie gehabt, wirklich seltsam.

Wie groß ist denn die neue Platte?
Hast du sie in dem externen Gehäuse neu formatiert, oder so wie bekommen benutzt?

Wenn ich das recht verstanden habe, dann ist es ja "nur" eine Datenplatte, also dort ist nicht deine Windows-Partition drauf?

In dem Fall würde ich es immer genau andersrum machen, sprich:
1) Alte Platte(n) ausbauen
2) Neue Platte einbauen
3) Neue Platte partionieren und formatieren
4) Alte Platte(n) im externen Gehäuse einbauen und anschließen
5) Daten kopieren
6) Alte Platte ausbauen und goto 4) mit der nächsten Platte

PS: Natürlich kann man, grade wenn es die Originaldaten nicht mehr gibt (dann würde ich aber auf alle Fälle vorher nochmal ne bitgenaue Kopie der RAW-Platte machen!), versuchen das Dateisystem neu zu indizieren ... dauert aber ne ganze Zeit, muss nicht zum Erfolg führen und ist auch eher Gefrickel.

quecksilber

Wie groß ist denn die neue Platte? Hast du sie in dem externen Gehäuse neu formatiert, oder so wie bekommen benutzt? Wenn ich das recht verstanden habe, dann ist es ja "nur" eine Datenplatte, also dort ist nicht deine Windows-Partition drauf? In dem Fall würde ich es immer genau andersrum machen, sprich: 1) Alte Platte(n) ausbauen 2) Neue Platte einbauen 3) Neue Platte partionieren und formatieren 4) Alte Platte(n) im externen Gehäuse einbauen und anschließen 5) Daten kopieren 6) Alte Platte ausbauen und goto 4) mit der nächsten Platte



Hätte ich wahrscheinlich so machen sollen.

Die neue hat 2TB, ich habe sie in dem Gehäuse formatiert. Bei Amazon habe ich jetzt gelesen, dass der Controller einiges bei dem FS anders macht.

Die Daten habe ich ja jetzt wieder, in dem Gehäuse läuft die Platte perfekt. Werde also sichern, einmal im PC formatieren und dann die Daten draufschreiben.

Hast mal geschaut, ob es für die Platte nicht vielleicht ein Firmware Update gibt? Hatte mal ne Platte, die nur extern gelaufen ist und intern nicht am SATA3 Port funktioniert hat bzw. den PC gar nicht erst hat booten lassen....Ist zwar weit entfernt von deinem Problem, aber wer weiß

Nein, habe ich noch nicht

Kommt dann, wenn es nicht anders geht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?88
    2. DVB-T2 Receiver57
    3. Suche Telekom DSL Angebot35
    4. DHL Paketmarken ebay45

    Weitere Diskussionen