Kategorien

    Festplattenkauf / Festplatte ersetzen? 16 aktuell schwebende Sektoren

    Hallo Leute,

    aktuell sagt meine alte Festplatte wohl ciao.

    Also folgendes: Habe heute meinen Laptop-Lüfter gereinigt und dabei natürlich alle Komponenten ausbauen müssen. Habe alles wieder wie gehabt eingebaut und hat etwa 5 Stunden funktioniert und plötzlich kam von Windows: "Es wurde ein Festplattenfehler gefunden" Naja ich habe dann meine Daten schnell gesichert, das Gröbste und Neuste und habe meinen Laptop ausgemacht. Angemacht und Shock, Windows lies sich nicht starten, noch vor dem Bootscreen aufgehangen. Ich also Gehäuse geöffnet, Kontakte gecheckt, wieder reingemacht. Immer noch nichts. Plötzlich nach mehrmaligen probieren, konnte Windows starten. So laut ChristalDiskInfo:

    1. Frage könnte der Fehler vom Ein- und Ausbau der HDD vom Mainboard herrühren?

    2. Frage: Ich habe 16 aktuell schwebenede Sektoren --> Ist das viel oder wenig ? Soll die HDD direkt in die Tonne?

    3. Frage: Wenn ich die HDD mit Paragon Backup oder Clonezilla oder Acronis True Image nutze, kopiere ich dann die 16 schwebenden Sektoren mit auf meine neue Festplatte, also diesen Fehler oder gilt der dann nicht mehr auf der neuen ?

    Sorry, habe echt keine Nerven mehr. Hat mich echt schockiert, muss grade wichtiges am Laptop machen und habe keine Zeit für so einen Bockmist.

    Daten: Hitachi HTS547564 640 GB
    4566 Mal eingeschaltet
    Betriebsstunden: 11100 Stunden = 462 Tage

    14 Kommentare

    Daten sichern, neue Platte kaufen.
    Noch isses nicht gravierendes passiert, paar schwebende Sektoren sind kein Ding.
    Würde da eher auf lese/schreibfehler gucken.
    Trotzdem, wenns wichtige Daten sind, neue Platte.
    Ab jetzt gehts nurnoch bergab

    Edit
    Zu 1. Nein, insofern du nicht brutal draufgekloppt hast nicht. Manchmal könnte n Wackler im/am Kabel Probleme verursachen.
    2 . Wenig, werden mit der Zeit jetzt immer mehr.
    3 . Nein

    Bearbeitet von: "schinkengott" 11. Jul 2016

    Verfasser

    schinkengott

    Daten sichern, neue Platte kaufen. Noch isses nicht gravierendes passiert, paar schwebende Sektoren sind kein Ding. Würde da eher auf lese/schreibfehler gucken. Trotzdem, wenns wichtige Daten sind, neue Platte. Ab jetzt gehts nurnoch bergabEditZu 1. Nein, insofern du nicht brutal draufgekloppt hast nicht. Manchmal könnte n Wackler im/am Kabel Probleme verursachen. 2 . Wenig, werden mit der Zeit jetzt immer mehr. 3 . Nein




    Ich danke dir mega für deine Auskunft, auch zu so einer späten Uhrzeit Sehr lieb ! Cool, okay, dann muss wohl ein neues Ding her; nach 5 Jahren wurde auch mal Zeit xD

    schinkengott

    Daten sichern, neue Platte kaufen. Noch isses nicht gravierendes passiert, paar schwebende Sektoren sind kein Ding. Würde da eher auf lese/schreibfehler gucken. Trotzdem, wenns wichtige Daten sind, neue Platte. Ab jetzt gehts nurnoch bergabEditZu 1. Nein, insofern du nicht brutal draufgekloppt hast nicht. Manchmal könnte n Wackler im/am Kabel Probleme verursachen. 2 . Wenig, werden mit der Zeit jetzt immer mehr. 3 . Nein


    Damit wäre auch die ungefähre Lebenszeit erreicht.
    Einfach mal beobachten, also die Werte, wenn sich nix groß ändert isses noch halb so wild.
    Aber ich rate dir beim nächsten 1tb oder mehr deal zuzuschlagen

    Verfasser

    schinkengott

    Daten sichern, neue Platte kaufen. Noch isses nicht gravierendes passiert, paar schwebende Sektoren sind kein Ding. Würde da eher auf lese/schreibfehler gucken. Trotzdem, wenns wichtige Daten sind, neue Platte. Ab jetzt gehts nurnoch bergabEditZu 1. Nein, insofern du nicht brutal draufgekloppt hast nicht. Manchmal könnte n Wackler im/am Kabel Probleme verursachen. 2 . Wenig, werden mit der Zeit jetzt immer mehr. 3 . Nein



    Ja, oder halt auf etwas Speicher verzichten und eben auf 250GB SSD zu gehen, nur will ich halt nicht viel ausgeben, der Laptop ist auch schon 5 Jahre alt. wenn da irgendwas anders mit dem ist, lohnt es sich einfach nicht mehr, noch 100+€ auszugeben naja... Shit happens.

    Aus jeden Fall SSD. Nix macht einem Rechner mehr Beine als dieser schnelle Speicher.

    Das Clonen wird dann nur klein wenig tricky, bzw eine Einstellung beachten.
    Musst bei Clonezilla einen Parameter setzen, dass die Plattengrösse alt/neu nicht beachtet werden muss (sonst wird bemäkelt, dass die Zielpartion zu klein sei. Egal ob die alte Platte leer & aufgeräumt ist).

    ne SSD ist immer ne gute Investition

    Jo definitiv SSD, dann kann man den Rechner noch deutlich länger nutzen

    Ich würde übrigens nicht klonen, sondern eher Windows sauber auf der neuen SSD installieren. Dafür muss man zwar in den sauren Apfel beißen und mal einen Tag lang die Programme neu installieren, hat dafür aber keine Altlasten auf der neuen Platte. Und die dürften nach 5 Jahren zur Genüge vorhanden sein.

    wow, 4566 mal eingeschaltet das da die Powertaste am Laptop noch geht

    Verfasser

    Plumpsack

    Ich würde übrigens nicht klonen, sondern eher Windows sauber auf der neuen SSD installieren. Dafür muss man zwar in den sauren Apfel beißen und mal einen Tag lang die Programme neu installieren, hat dafür aber keine Altlasten auf der neuen Platte. Und die dürften nach 5 Jahren zur Genüge vorhanden sein.



    Brauche ich dann einfach nur ein Systemabbild erstellen oder würde das auch den ganzen Müll mit kopieren? Weil ich habe keine Windows 10 Live CD oder sowas und wie ist das dann mit dem W10 Key?

    Plumpsack

    Ich würde übrigens nicht klonen, sondern eher Windows sauber auf der neuen SSD installieren. Dafür muss man zwar in den sauren Apfel beißen und mal einen Tag lang die Programme neu installieren, hat dafür aber keine Altlasten auf der neuen Platte. Und die dürften nach 5 Jahren zur Genüge vorhanden sein.


    Win10 iso ziehen über den media creater oder so.
    Key vorher auslesen mit programmen wie produkey.
    Installieren, programme installieren, datwn zurückkopieren

    Verfasser



    Der w10 Key funktioniert auch, wenn ich die alte HDD nicht formatiere?

    Bearbeitet von: "LoopingLui1234" 11. Jul 2016

    Plumpsack

    Ich würde übrigens nicht klonen, sondern eher Windows sauber auf der neuen SSD installieren. Dafür muss man zwar in den sauren Apfel beißen und mal einen Tag lang die Programme neu installieren, hat dafür aber keine Altlasten auf der neuen Platte. Und die dürften nach 5 Jahren zur Genüge vorhanden sein.


    Jo, da wird erst gemeckert wenn beide systeme gleichzeitig online sind oder zu große hardware veränderungen sind.
    Wenn du tätsächlich trotzdem probleme bekommen solltest dann meld dich per pn und wir finden n weg.

    Und nachdem Du alles neu eingericht hast die alte Platte einfach mal Low-Level formatieren.... dann sind die schwebenden Sektoren weg... dann kann man das Ding zumindest noch eine Zeit lang brauchen um Daten von a nach b zu transportieren.

    Klappt bei mir mit einer 1,5 TB jetzt schon seit über einem Jahr, und die wird sehr oft überschrieben.

    Ich würde keine Platte mit Pending oder Reallocated Sectors weiter nutzen, würde die auf jeden Fall ersetzen.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Lovescout24 Preisvergleich, international88
      2. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]43456
      3. Brink ab sofort free to play [Steam]66
      4. ab morgen gibt es 50% Rabatt auf bereits reduzierte Artikel bei C&A67

      Weitere Diskussionen