Fidor Bank Kostenloses Girokonto + Mastercard auch für Kunden mit Negativer Schufa

48
eingestellt am 26. Okt 2017
Ihr bekommt hier ein kostenloses Girokonto und sogar jeden Monat 1€ Geschenkt, wenn ein Gehalt von minimum 1000€ drauf kommt.
Bis zu zwei mal weltweites kostenloses Geldabheben pro Monat.
Mastercard ist direkt mit dem Konto verbunden nicht wie bei der DKB (Visacard & Konto sind getrennt) also nicht Instant.
Ich brauchte das Konto wegen des Bitcoin Handels.
Das Konto bekommt jeder auch denjenige der eine absolut schlechte Schufa hat, nur geringe nachteile mit Negativer Schufa wie z.B. Mastercard kostet jährlich 15€ und nur einmal pro Monat kostenlos Geldabhebung möglich danach 2,50€ jeweils.

Gebühren und Kosten allgemein
Einmaliger Ausgabepreis 0,00 €
Fidor SmartCard Digital 0,00 €
Jahresgebühr 0,00 €
Transaktionsgebühren* 0,00 €
* Karteneinsatz in Wettbüros, Casinobetrieben und Lotteriegesellschaften 3% vom Umsatz

Auslandseinsatzgebühr bei Einsatz der Karte außerhalb Deutschlands 0,00 €
Fremdwährungseinsatz
Bei Einsatz der Karte in einer Fremdwährung wird diese Gebühr von Ihrem
Fidor Smart Girokonto gebucht (= Wechselgebühr) 0,00 €

Bargeldservice an Geldautomaten
Bonus für die Nichtnutzung von Geldautomaten
399 € Mindestgeldeingang pro Monat und mind. 3 Kartenzahlungen
pro Monat (keine Bargeldabhebungen)

2 €
für keine Geldabhebung pro Kalendermonat

1 €
für eine Geldabhebung pro Kalendermonat

Bargeldabhebung an Geldautomaten im In- und Ausland

0 €
für die ersten 2 Geldabhebungen pro Kalendermonat

2 €
ab der 3. Geldabhebung pro Kalendermonat je Abhebung

Bargeldabhebung Maximum 2.000 €/Tag
entsprechendes Guthaben auf Ihrem Fidor Smart Girokonto
vorausgesetzt
Am Schalter bei Kreditinstituten im In- und Ausland nicht möglich
Sonstige Kosten

Betreiber von Geldautomaten oder auszahlende Bank-
institute können die Anzahl und den Betrag pro Bar-
geldabhebung begrenzen und/oder zusätzliche Gebühren
für Bargeldverfügungen erheben. Diese Gebühren sind
vom Karteninhaber zu tragen.
Zusätzliche Info
Fidor AngeboteDiverses
Beste Kommentare
ja krasse Neuigkeit.


Lebst du in 2010?
Der Deal ist jetzt wo genau?
48 Kommentare
Ist mittlerweile eine Partnerkarte möglich? Falls ja: kostenlos?
tommy_theGun_26. Okt 2017

Ist mittlerweile eine Partnerkarte möglich? Falls ja: kostenlos?

Nein leider immer noch nicht möglich.
werben prämie hier?
Die Karte bei schlechter Bonität ist eine Debit Karte. Die „echte“ Mastercard (SmartCard) gibt es nur bei entsprechender Bonität. Letztere funktioniert z.B. auch bei Autovermietungen, bei einer Debitkarte gibt es oft Probleme
Bearbeitet von: "mactron" 26. Okt 2017
ja krasse Neuigkeit.


Lebst du in 2010?
Der Deal ist jetzt wo genau?
"* Karteneinsatz in Wettbüros, Casinobetrieben und Lotteriegesellschaften 3% vom Umsatz"

Warum wird das eigentlich bei manchen Banken durchgesetzt?
alt bekannt kein Deal
Interessanter ist das kostenlose Geschäftskonto bei denen...
Kann man auch problemlos fürs Kleingewerbe nutzen
N26 ist besser.
verstehe nicht ganz was genau der deal sein soll, ist doch schon immer so gewesen
Ich habe mein "Hobby"-Konto bei Fidor und bin sehr zufrieden, so kann ich alles was dies betrifft sauber trennen.
Dazu funktioniert die App super, bei jeder Kartenzahlung kommt direkt eine Mitteilung über den getätigen Umsatz und die Mastercard gibt es auch noch für Onlinekäufe.


Das Einzige was mich stört: EC und Mastercard sind kombiniert. Zahlt man kontaktlos geht alles per Mastercard, aber sobald ein Mitarbeiter die Karte unbedingt stecken möchte muss ausgewählt werden, ob EC bzw. Mastercard und das sehen fast alle Kassierer zum ersten Mal. Deswegen sage "Geht das bei Ihnen schon kontaktlos?", einige Leute können etwas damit anfangen und anderen erkläre ich fix was es damit auf sich hat. Bisher habe ich nur 1x den Fall gehabt das kein NFC im Terminal verbaut war.
Geht aber wohl nicht wenn man schon ein o2 Konto hat da das auch bei Fidor geführt wird.
Interessantes Angebot
6666826. Okt 2017

Fidor ist eine Bank aus München. Und die Callcentermitarbeiter sind …Fidor ist eine Bank aus München. Und die Callcentermitarbeiter sind tatsächlich keine Raumpflegerinnen, sondern ausgebildete Bankkaufleute, die einem nichts aufschwatzen wollen, sondern tatsächlich an der Problemlösung arbeiten, wenn man dort anruft.


Die Bank aus München gehört inzwischen zur französischen Groupe BPCE. Die Mitarbeiter an der Hotline mögen ja vielleicht qualifiziert sein, aber was nützt einem das, wenn man sie nicht erreicht? Die Fidor Community ist voll davon.

Für die Anhänger der "EC"-Karte:
1. Die "EC"-Karte gibt es schon 10 Jahre nicht mehr. Dinger heißen jetzt Girocard und sind eigentlich überflüssig
2. Bei der Fidorbank gibt es keine GC (früher: EC-Karte)
2. Bei der Fidor gibt es für solvente Kunden die "Smartcard" eine Kombination aus Mastercard und Maestro auf einer Karte. Die Karte ist als "Credit" klassifiziert, hat aber keinen (nennenswerten) Kreditrahmen. Der verfügbare Betrag entspricht dem Guthaben auf dem Konto zuzüglich eines eventuellen Dispositionskredites. Die Karte ist hochgeprägt, NFC-fähig und hat PIN-First.
3. Weniger solvente Kunden bekommen eine Prepaid-Mastercard. Nach welchen Kriterien die Karten vergeben werden entscheidet ein geheimer Algorithmus auf den die Mitarbeiter an dern Hotline keinen Einfluss haben.

Es sind keine Bareinzahlungen auf das Konto möglich. Dafür braucht Ihr ein Konto bei einer richtigen Filialbank.

Es sind keine Scheckeinreichungen auf das Konto möglich.

Seit kurzem ist die Legitimation bei der Kontoeröffnung nur noch per Video-IDent möglich, Post-Ident wird nicht mehr unterstütz, entsprechende Anträge werden unbearbeitet zurückgesandt.
Also Überschrift und Beschreibung sind m.M.n. verwirrend.

- Die Überschrift könnte man so deuten, dass man sowohl ein kostenloses Konto also auch eine kostenlose Mastercard MIT negativen Schufa bekommt. Ja das tut man mehr oder weniger ja auch, aber was bringt mir eine digitale Karte im Kaufland und Co ? Nix. Damit kann ich da nämlich nicht zahlen.

- Das die Mastercard OHNE Schufa zeugs 14,95 Euro im Jahr kostet wird genau in einen Nebensatz erwähnt. Dafür aber eine schöne Übersicht was mit der Schufa Version Karte alles möglich ist.

Alles im allen, ist das O2 Angebot leider besser, da man dort mehr Abhebungen im Monat bekommt und auch die Karte statt 14,95 Euro für 0 Euro bekommt ( und das dann entsprechend auch mit Schufa )
mactron26. Okt 2017

Die Karte bei schlechter Bonität ist eine Debit Karte. Die „echte“ Mast …Die Karte bei schlechter Bonität ist eine Debit Karte. Die „echte“ Mastercard (SmartCard) gibt es nur bei entsprechender Bonität. Letztere funktioniert z.B. auch bei Autovermietungen, bei einer Debitkarte gibt es oft Probleme

Die Fidor Debit macht bei Europcar und Enterprise keine Probleme, solange das Guthaben ausreichend vorhanden ist.
JoergGreeny27. Okt 2017

Also Überschrift und Beschreibung sind m.M.n. verwirrend.- Die Überschrift …Also Überschrift und Beschreibung sind m.M.n. verwirrend.- Die Überschrift könnte man so deuten, dass man sowohl ein kostenloses Konto also auch eine kostenlose Mastercard MIT negativen Schufa bekommt. Ja das tut man mehr oder weniger ja auch, aber was bringt mir eine digitale Karte im Kaufland und Co ? Nix. Damit kann ich da nämlich nicht zahlen.- Das die Mastercard OHNE Schufa zeugs 14,95 Euro im Jahr kostet wird genau in einen Nebensatz erwähnt. Dafür aber eine schöne Übersicht was mit der Schufa Version Karte alles möglich ist.Alles im allen, ist das O2 Angebot leider besser, da man dort mehr Abhebungen im Monat bekommt und auch die Karte statt 14,95 Euro für 0 Euro bekommt ( und das dann entsprechend auch mit Schufa )


Blödsinn. Fidor macht gar keine Schufaabfrage, weder für die Smartcard noch für die Debit Mastercard. Je nach Bonität wird Dir die eine oder die andere Karte angeboten. Für die Smartcard fallen keine Kosten an, auch nicht nach einem Jahr. Nur die Debitkarte kostet 15 € im Jahr.

Bei der O2-Karte bezahlst Du AAE.
Bearbeitet von: "StPaulix" 27. Okt 2017
6666826. Okt 2017

Falsch. Das Tempus muss richtig heißen: "war" - nicht "ist".



Was hat sich zum schlechteren geändert?
Die Fidor ist von den Konditionen her nicht schlecht.
Leider unterstützen die kein Chiptan oder ähnlich sichere Verfahren. mTan war ganz nett bevor es Smartphones gab.
Möchte geworben werden:

Jetzt Freunde werben und doppelt profitieren!

Wir haben den Werbebonus verdoppelt!
1. Du bekommst 10€
2. Dein Freund bekommt auch 10€
3. Dein Freund bekommt das innovativste Konto Deutschlands

Das Ist "Banking mit Freunden", denn so habt ihr "gemeinsam mehr Geld"!

Alle Bedingungen dazu gibt es auf unserer Landingpage dazu unter:fidor.de/cam…nde
grafm88831. Okt 2017

Möchte geworben werden:Jetzt Freunde werben und doppelt profitieren!Wir …Möchte geworben werden:Jetzt Freunde werben und doppelt profitieren!Wir haben den Werbebonus verdoppelt!1. Du bekommst 10€2. Dein Freund bekommt auch 10€3. Dein Freund bekommt das innovativste Konto DeutschlandsDas Ist "Banking mit Freunden", denn so habt ihr "gemeinsam mehr Geld"!Alle Bedingungen dazu gibt es auf unserer Landingpage dazu unter:https://www.fidor.de/campaign/freunde-werben-freunde


die Seite gibt es nicht:
"Oooops, die Seite existiert nicht."

im Fidor Account steht bei mir, dass es nur 5 Euro gibt...
StPaulix27. Okt 2017

Seit kurzem ist die Legitimation bei der Kontoeröffnung nur noch per …Seit kurzem ist die Legitimation bei der Kontoeröffnung nur noch per Video-IDent möglich, Post-Ident wird nicht mehr unterstütz, entsprechende Anträge werden unbearbeitet zurückgesandt.


StPaulix27. Okt 2017

Blödsinn. Fidor macht gar keine Schufaabfrage, weder für die Smartcard n …Blödsinn. Fidor macht gar keine Schufaabfrage, weder für die Smartcard noch für die Debit Mastercard. Je nach Bonität wird Dir die eine oder die andere Karte angeboten. Für die Smartcard fallen keine Kosten an, auch nicht nach einem Jahr. Nur die Debitkarte kostet 15 € im Jahr.Bei der O2-Karte bezahlst Du AAE.


AAE?
WOW, die Bonuszahlungen sind auf Flaschensammlerniveau .... geschickt genutzt kommt da gaaanz schnell ein Nutella-Glas zusammen.
Das ist doch die bitcoin bank. Hab da ein Konto gemacht zum Bitcoin kaufen
Kazula26. Okt 2017

"* Karteneinsatz in Wettbüros, Casinobetrieben und Lotteriegesellschaften …"* Karteneinsatz in Wettbüros, Casinobetrieben und Lotteriegesellschaften 3% vom Umsatz"Warum wird das eigentlich bei manchen Banken durchgesetzt?


Gibt es andere Banken, die das nicht erheben, ansonsten aber auch gebührenfrei sind?
besucherpete4. Nov 2017

Gibt es andere Banken, die das nicht erheben, ansonsten aber auch …Gibt es andere Banken, die das nicht erheben, ansonsten aber auch gebührenfrei sind?


Das müsste immer bei den Konditionen dann stehen. Die meisten Girokonten haben es nicht.
Die Postbank erhebt die Gebühr z.B. nur bei ihren Kreditkarten soweit ich weiß
Kazula4. Nov 2017

Das müsste immer bei den Konditionen dann stehen. Die meisten Girokonten …Das müsste immer bei den Konditionen dann stehen. Die meisten Girokonten haben es nicht. Die Postbank erhebt die Gebühr z.B. nur bei ihren Kreditkarten soweit ich weiß


Beim Girokonto der Fidor Bank wenn diese Gebühren auch nicht erhoben, sondern ebenfalls nur, wenn du per Kreditkarte bezahlt. Darüber hinaus ist die Postbank ansonsten ja auch nicht gebührenfrei.
besucherpete4. Nov 2017

Beim Girokonto der Fidor Bank wenn diese Gebühren auch nicht erhoben, …Beim Girokonto der Fidor Bank wenn diese Gebühren auch nicht erhoben, sondern ebenfalls nur, wenn du per Kreditkarte bezahlt. Darüber hinaus ist die Postbank ansonsten ja auch nicht gebührenfrei.


Ich gehöre noch zu denen, die bei der Postbank nicht zur Kasse gebeten werden und das war nur ein Beispiel
Ich würde das Konto ja als Hauptkonto nutzen, aber leider haben die nur ihre Blöde Fidor API, da ist nix mit Banking 4A/I/W oder Starmoney... Die merken gar nicht wie sehr die sich selbst im Weg stehen...
Ob die Fidoriker wissen was die Abkürzung HBCI bedeutet?
typist4. Nov 2017

Ob die Fidoriker wissen was die Abkürzung HBCI bedeutet?


Diese können Google nutzen . Nutze auch die Bank aber nur als Karte für den Urlaub in "dubiösen Ländern" und zum Tanken...

KarlKardashian4. Nov 2017

Das ist doch die bitcoin bank. Hab da ein Konto gemacht zum Bitcoin kaufen


gute Wahl vor 8 Monaten noch für 200-900 zu haben, jetzt über 6000 Euro pro Coin... aber man kann ja auch 0.02 Coin kaufen um dran teilzuhaben
Bearbeitet von: "desaint" 4. Nov 2017
KarlKardashian4. Nov 2017

Das ist doch die bitcoin bank. Hab da ein Konto gemacht zum Bitcoin kaufen


Ich würde sogar sagen für alle die sich mit Kryptowährungen beschäftigen ist die fidor Bank alternativlos
Kazula4. Nov 2017

Ich gehöre noch zu denen, die bei der Postbank nicht zur Kasse gebeten …Ich gehöre noch zu denen, die bei der Postbank nicht zur Kasse gebeten werden und das war nur ein Beispiel


Ich wollte ja auch nur darauf hinweisen, dass diese "Strafgebühr" auch bei der Fidor Bank nur bei Zahlung per Kreditkarte erhoben wird.
Kazula4. Nov 2017

Ich gehöre noch zu denen, die bei der Postbank nicht zur Kasse gebeten …Ich gehöre noch zu denen, die bei der Postbank nicht zur Kasse gebeten werden und das war nur ein Beispiel



Dito, da ich per Dauerauftrag jeden Monat 3000 Euro auf das Konto überweise.
desaint4. Nov 2017

gute Wahl vor 8 Monaten noch für 200-900 zu haben, jetzt über 6000 E …gute Wahl vor 8 Monaten noch für 200-900 zu haben, jetzt über 6000 Euro pro Coin... aber man kann ja auch 0.02 Coin kaufen um dran teilzuhaben



Danke, ich verzichte.
Horst.Schlaemmer4. Nov 2017

Dito, da ich per Dauerauftrag jeden Monat 3000 Euro auf das Konto …Dito, da ich per Dauerauftrag jeden Monat 3000 Euro auf das Konto überweise.


Bei mir wurde es schon im Antrag geregelt und brauche kein Dauerauftrag
Kazula4. Nov 2017

Bei mir wurde es schon im Antrag geregelt und brauche kein Dauerauftrag …Bei mir wurde es schon im Antrag geregelt und brauche kein Dauerauftrag



Dafür habe ich ein Extra an Plus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler