Fidor Debit Mastercard

8
eingestellt am 26. Jul 2017
Hallo zusammen,

hat jemand oben genannte Fidor Debit Mastercard?

Ich brauche die Karte hauptsächlich fürs Ausland. Werde mit ihr Hotels/Hostels bezahlen. Fürs Geldabgehen habe ich andere Kreditkarten. Könnt ihr diese Karte empfehlen?

Die Fidor Smartcard möchte ich nicht weil ich vermute, dass der Wechsel zwischen Maestro und Kreditkarte nicht überall funktionieren wird. 15 Jahresgebür machen mir nichts aus.

Hat vllt jemand einen Vergleich zu N26? Das wäre meine alternative.
Zusätzliche Info
Diverses
8 Kommentare
Ich bin mit N26 sehr zufrieden..
Ist umsonst man kann durch die Maestro MasterCard Kombi eig. überall bezahlen, Geld abheben geht auch. Einzig bin ich mir nicht ganz sicher ob Debitkarten von Hotels angenommen werden..
Eine Debit-Karte würde ich für Hotels/Auto/Hostels NICHT empfehlen, da zumeist Geld geblockt wird (wenn überhaupt welches drauf ist, sonst wird die Karte gar nicht erst angenommen!) um evtl. Schäden bezahlen zu können, Stcihwort Kaution.

Bei Sixt in den USA sind das z.B. locker das 3fache des Mietbetrages, in höheren Kategorien 2500 Dollar.
Zumindest in DE funktioniert der "Wechsel" zwischen girocard/mastercard problemlos. Kann ein Lesegerät beides, wird ein Auswahldialog angezeigt. Da so was wohl vom Dienstleister dahinter kommt, wird das also an jedem Lesegerät funktionieren. N26 soll ja mittlerweile AEE haben. Ich habe meine damals bei der Umstellung nicht verlängert, evtl. gilt das AEE nur bei Barabhebungen. Alternative für bargeldloses Zahlen ohne AEE ist die advanzia, da fängst du allerdings mit geringen Kreditlevel an (so ca. 500€) und die Erhöhung des Limits dauert eine Zeit und nach welchen Regeln die Erhöhung geschieht ist nicht von außen nachvollziehbar.
Beide Karten sind debit. Die Smartcard ist zudem kacke weil debit und credit codiert. Dadurch zahlt man beim Buchen oder beim tanken in den USA,... den credit Aufpreis.
Wieso nicht advanzia? Ich war gerade 4 Wochen in den Staaten und von den 4 verschiedenen Banken die ich mir hatte (dkb, Revolut, fidor, advanzia) die angenehmste Karte (sign first).
Also ich habe als credit die comdirect und als debit die n26 wobei die n26 dispo anbieter.

also mit comdirect heb ich ab (keine Fremdwährungsgebühr) und der n26 bezahl ich. Vorteile comdirect direkt sms bei belastung und n26 direkt push meldung
Xer029. Okt 2017

?



Bedeutet, dass das Kartenterminal dir einen Rechnungszettel zum Unterschreiben ausspuckt, und nicht nach einer PIN fragt. Ist auf der Karte codiert, was das Kartenlesegerät zuerst machen soll. Und bei der Advanzia ist es eben "Unterschrift zuerst"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler