Filme, Serien, Fußball am Fernseher anschauen und paar Probleme

Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem und zwar:

Wir haben einen Fernseher mit einem USB 2.0 Anschluss.
Wenn wir nun über den USB Stick-Festplatte usw. am TV verschiedene Serien oder Filme gucken wollen, habe ich das Problem, dass es die Daten nicht schnell genug lesen kann und somit der Film am stoppen oder ruckeln (eher stoppen) ist. Nun habe ich nicht große Lust alle 20 Min - eine Pause von ca. 2-3 Minuten zu machen, damit ich dann den Film weiter gucken kann.

Ich gucke auch sehr gerne Fußball insbesondere die Champions League würde ich gerne online schauen. Dazu gibt es ja nun Kodi usw. - womit ich aber ehrlich gesagt nicht zurecht gekommen bin. Ich weiß, es gibt 100 Videos und dennoch kriege ich es einfach nicht eingerichtet - habe aber auch gehört, dass, wenn die Sender oder der Channel gelöscht wird, man wieder neu suchen muss...

Welche Möglichkeit würdet ihr mir vorschlagen?
Mit Amazon Fire Stick Kodi weiter einzustellen?
Dann habe ich aber das Problem mit den Filmen und Serien weiterhin.

Oder einen Mini PC kaufen für den Fernseher? Mit Windows, damit ich dann dort wirklich alles machen kann? Oder doch einen Laptop, der das gleiche kann wie der Mini PC und man ihn zusätzlich für andere Sachen nutzen kann.

Würde mich über Tipps und Tricks freuen

14 Kommentare

Also ohne technisches Wissen bringen dir Kodi & Co nicht viel. Ich schaue alle empfangbaren Sender, muss mir halt aber auch alle 2-3 Wochen die Mühe machen die Software auf den neuesten Stand zu bringen und hin und wieder auch die Sender neu zu sortieren. Kostenlos ist das aber auch nicht, alles was kostenlos ist verursacht bei mir Anfälle, weil ich keinen großen Wert auf Senderausfälle während der letzten Minute Fußball oder ähnliches lege. Und du musst dir klar sein dass du dich da in einem dunkeldunkeldunkegrauen Bereich bewegst. Wenn du Interesse daran hast bemühe Google. Ich denke wenn ich hier Links poste bin ich bestimmt nicht mehr wilkommen


Und zum "Problem" USB 2.0 würde ich mal drauf tippen, dass du einfach nur nen lahmen Stick oder falsch codierte Medien abspielst. Ich spiele mit USB 2.0 Full HD Material ohne Probleme ab.
Auch ein Phänomen wofür man entweder das nötige "Szene"-Wissen hat (Wobei ich kaum noch Quellen erlebe die falsch oder unwirtschaftlich kodiert sind) oder halt Geld ausgibt.
Bearbeitet von: "3G4G" 24. Oktober

Zu dem oben genannten Problem, ja das weiß ich Aber danke fürs nochmal sagen und nein das ist keine Ironie, sondern ernst, weil das ja nicht jeder weiß. Ich will mir eh DAZN für nen 10er im Monat holen, allerdings würde mir dann immer noch die CL fehlen

zu dem Problem mit dem USB 2.0 Stick - kannst du mir dann eine Kaufempfehlung geben? oder wie man sie richtig codieren muss? Also ich habe "meistens" Filme im Bereich von 720p / 1080p und sie sind auf .mkv Endungen, ist das denn falsch?

Ich habe ja auch eine USB Festplatte und kann mir nicht vorstellen, dass der auch Lahm ist... Aber wie gesagt, Hilfe zu dem Problem mit USB Stick und kann die Filme nicht pausenlos abspielen wäre sehr hilfreich für mich Danke.

was hast Du denn für einen TV? vielleicht gibt es ja ein Softwareupdate für diesen?

Neill1983vor 2 h, 38 m

Zu dem oben genannten Problem, ja das weiß ich Aber danke fürs nochmal sagen und nein das ist keine Ironie, sondern ernst, weil das ja nicht jeder weiß. Ich will mir eh DAZN für nen 10er im Monat holen, allerdings würde mir dann immer noch die CL fehlen zu dem Problem mit dem USB 2.0 Stick - kannst du mir dann eine Kaufempfehlung geben? oder wie man sie richtig codieren muss? Also ich habe "meistens" Filme im Bereich von 720p / 1080p und sie sind auf .mkv Endungen, ist das denn falsch?Ich habe ja auch eine USB Festplatte und kann mir nicht vorstellen, dass der auch Lahm ist... Aber wie gesagt, Hilfe zu dem Problem mit USB Stick und kann die Filme nicht pausenlos abspielen wäre sehr hilfreich für mich Danke.


Sandisk Extreme. Ist zwar etwas overpowered für USB 2.0, aber wenn es damit nicht geht, liegt es echt am Fernseher.

daladetl2vor 13 m

was hast Du denn für einen TV? vielleicht gibt es ja ein Softwareupdate für diesen?



philips.de/c-p…cht

3G4Gvor 4 m

Sandisk Extreme. Ist zwar etwas overpowered für USB 2.0, aber wenn es damit nicht geht, liegt es echt am Fernseher.


werde ich mir evtl mal mit amazon prime holen und testen. habe ja nix zu verlieren, arbeite ja als saisonkraft auch dort aktuell, danke für die hilfe

Kann auch am Format liegen. Laut Datenblatt unterstützt dein Fernseher:

Videowiedergabeformate
  • Dateien: AVI, MKV
  • H264/MPEG-4 (AVC)
  • MPEG-1
  • MPEG-2
  • MPEG-4
  • WMV9/VC1
Musikwiedergabeformate
  • AAC
  • MP3
  • WMA (v2 bis v9.2)

.mkv ist nur ein Container. Die Video- und Tonspuren darin setzen auf bestimmte Codecs. Kann zum Beispiel gut sein, dass der Fernseher Filme mit DTS Sound zwar abspielt, aber die CPU irgendwann nicht mehr hinterherkommt, weil es in Software berechnet wird.

Ich würde auch mal darauf tippen, dass dein TV mit dem .mkv Format nicht wirklich klar kommt, ggf. die Datei in avi bzw XVID umwandeln, hiermit geht das ganz gut chip.de/dow…tml
Bearbeitet von: "Icecreamman" 25. Oktober

3G4Gvor 13 h, 41 m

Ich denke wenn ich hier Links poste bin ich bestimmt nicht mehr wilkommen :)



Ja, Mensch! Nichts darf man mehr. Kleines Kompromissangebot: Poste die Links und eine ladungsfähige Anschrift.

Danke für die Hilfe erstmal
Verliere ich denn an Qualität Beim Film wenn ich das umwandel?

Neill1983vor 16 m

Danke für die Hilfe erstmal ;)Verliere ich denn an Qualität Beim Film wenn ich das umwandel?


probiers mal mit den Stichworten x264 und x265. Selbst mein 4 Jahre alter Hisense Fernseher packt das.

3G4Gvor 37 m

probiers mal mit den Stichworten x264 und x265. Selbst mein 4 Jahre alter Hisense Fernseher packt das.


Ich denke eher, dass es an den Tonformaten liegt. Oben habe ich ja die Liste der unterstützten Codes gepostet. Das, was er runterlädt, ist ja meistens x264. Dafür fehlen aber eben in der Liste DTS, Dolby etc. beim Sound.
Bearbeitet von: "Crythar" 25. Oktober

Hat dein Fernseher einen HDMI Anschluss?

Rello25. Oktober

Hat dein Fernseher einen HDMI Anschluss?


Ja hat es. Wieso?

Zu den anderen Sachen: So leid es mir tut, ich bin wirklich kein Experte in der Sache. Ich kann nur sagen, dass ich manchmal Filme runterlade. Die sind dann meistens wie gesagt in 720p / 1080p Qualität.

Beispiel:
The Dark Knight (USA 2008)
Release Date......: 08.12.2008
Cinema Date..... : 21.08.2008
Genre.............: Action | Crime | Drama | Thriller
Runtime...........: 152:13
Rating............: FSK 16
IMDB-Rating.......: 9.1/10 (307,554 votes)
Size..............: 11679mb
Video.............: 1920x1080 ; crf 22 ; 9635kbps
Audio.............: German (5.1 ; AC3 ; 448kbps)
English (5.1 ; AC3 ; 640kbps)
Subs..............: German Forced

Nun sehe ich hier glaube ich - was ihr meint: Video 9635 kbps - und ich soll nur 3.000kpbs haben oder?

Falls das stimmt, dann meine Frage, wie kann ich das runterschrauben, ohne dass die Qualität vom Film darunter leidet - oder ist das nicht möglich?

Und nehmen wir mal an, ich kriege das hin - Filme über USB Stick oder Festplatte gucken zu können.
Dann fehlt mir ja immer noch die Möglichkeit oder eine Idee, die CL usw. über den Fernseher gucken zu können.
Ich werde ja denke ich mal DAZN mir holen für einen 10er im Monat. Aber da ist leider die CL nicht dabei.
Irgendeine Idee?

Danke und sorry für das späte Antworten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kroko Deal Jagd abschalten?1733
    2. [STEAM] Pixel Puzzles Ultimate - Puzzle Pack: Beach Volleyball (DLC) @Indie…22
    3. Faltrad zum Pendeln [Erfahrungen und Empfehlungen?]717
    4. KFZ-Versicherung: SF-Klasse übertragen und Versicherer wechseln44

    Weitere Diskussionen