Kostenloses E-Book zur Steuererklärung 2019 [Finanztip]

13
eingestellt am 30. JunBearbeitet von:"DealWesir"
finanztip.de/fil…pdf



Eigene Erfahrung mit Finanztip:
Einer der wenigen Webseiten zum Thema Finanzen, die Themen auf den Punkt bringen und nicht nur umherschwafeln um Geld zu verdienen



Am 31. Juli 2020 müssen viele die Steuer fertig haben – der letzte Monat läuft also. Diese Frist trifft alle, die verpflichtet sind, für 2019 eine Steuererklärung abzugeben. Abschicken müssen Sie eine Erklärung auch dann, wenn Sie 2019 zum Beispiel Zinsen vom Finanzamt erhalten haben. Oder falls Sie Lohnersatzleistungen über 410 Euro bekommen haben.

Die Steuerspartipps und Ausfüllhinweise von Finanztip bringen Ihnen dabei bares Geld: Im Schnitt spart jeder, der eine Steuererklärung abgibt, rund 1.000 Euro an Steuern.

Damit Ihnen das besonders leicht von der Hand geht, haben wir ein 20-seitiges E-Book zur Steuererklärung 2019 aufgelegt. Sie können es hier kostenlos herunterladen (PDF).

Sie finden darin:

  • Was dieses Jahr neu ist,
  • das Wichtigste, was Sie über berufliche Ausgaben wissen müssen,
  • eine Auflistung der abzugsfähigen Sonderausgaben,
  • was Sie bei Krankheitskosten und anderen außergewöhnlichen Belastungen beachten müssen,
  • wie Sie Aufwendungen im Haushalt absetzen können,
  • wann und wie Sie Ihre Kapitalerträge angeben müssen und
  • was Rentner beachten müssen.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

13 Kommentare
Heeße!
Da es sich um eine Info handelt, wurde der Thread zu Sonstiges verschoben.
... damit es da unter gehen kann...

@team Würde das eBook 20 Euro kosten statt sonst 25 Euro wäre es ein Deal, oder?
DealWesir30.06.2020 17:59

... damit es da unter gehen kann...@team Würde das eBook 20 Euro kosten …... damit es da unter gehen kann...@team Würde das eBook 20 Euro kosten statt sonst 25 Euro wäre es ein Deal, oder?


Ja, das wäre schon dealwürdig.
mydealz_Sir.Clegane30.06.2020 18:04

Ja, das wäre schon dealwürdig.


Okay, und nur weil es 0 Euro kostet ist es kein Deal
Ich verstehe den Laden schon länger nicht mehr...
DealWesir30.06.2020 18:10

Okay, und nur weil es 0 Euro kostet ist es kein Deal Ich …Okay, und nur weil es 0 Euro kostet ist es kein Deal Ich verstehe den Laden schon länger nicht mehr...


Dauerhaft kostenlose Produkte sind leider nie Deals.
mydealz_Sir.Clegane30.06.2020 18:12

Dauerhaft kostenlose Produkte sind leider nie Deals.


Naja, bei der nächsten Steuererklärung kann man mit den Infos nicht mehr viel anfangen. Da der 31.07.2020 als letzter Abgabetermin gilt, ist das "Produkt" nur bis dahin kostenlos.
Bearbeitet von: "DealWesir" 30. Jun
DealWesir30.06.2020 18:15

Naja, bei der nächsten Steuererklärung kann man mit den Infos nicht mehr v …Naja, bei der nächsten Steuererklärung kann man mit den Infos nicht mehr viel anfangen. Da der 31.07.2020 als letzter Abgabetermin gilt, ist das "Produkt" nur bis dahin kostenlos.


Fürs nächste Jahr kann man sich die PDF trotzdem speichern, an den Werten, die dort angegeben sind wird sich sicher nicht viel ändern. Bzw. kann man dann kurz Google fragen, ob die sich geändert haben.

Und auch nach dem 31.07.2020 wird diese PDF nichts kosten, denn es gibt auch genug Leute, die nach dem 31.07.2020 Ihre Steuererklärung abgeben dürfen.
Bearbeitet von: "Tumnus" 30. Jun
Komisch, dass WiSo und Konsorten jedes Jahr ihre neue Steuersoftware an an den Mann bringen, obwohl man einfach durch Google fragen alles lösen kann.

Ach ja, Menschen die ihre Steuererklärung nach dem 31.07. abgeben, dürfen das genau aus dem Grund, da sie einen Steuerberater haben. Für die ist der "Deal" sowieso uninteressant.
Ich finde es sollte verboten werden das man von Steuern sparen redet... Man bekommt die zuviel gezahlte Steuer erstattet, aber sparen finde ich grundsätzlich falsch.
DealWesir30.06.2020 20:37

Ach ja, Menschen die ihre Steuererklärung nach dem 31.07. abgeben, dürfen d …Ach ja, Menschen die ihre Steuererklärung nach dem 31.07. abgeben, dürfen das genau aus dem Grund, da sie einen Steuerberater haben.


Das ist leider völliger Quatsch.
"Wer sich professionelle Hilfe beim Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfeverein holt, bekommt automatisch sieben Monate Aufschub. So gilt grundsätzlich der letzte Februartag des übernächsten Jahres als Abgabefrist für Steuerpflichtige, die sich beraten lassen. Für die Steuererklärung 2019 gilt der 1. März 2021 als Abgabefrist. Denn der 28. Februar fällt auf ein Wochenende, sodass sich das Fristende auf den folgenden Montag verschiebt."

Quelle: finanztip.de/ste…st/
Sag ich doch
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler