Finde ich gut: McDonald’s Deutschland spendet Lebensmittel an lokale Tafeln

Expert (Beta)32
eingestellt am 31. Mär
mcdonalds.com/de/…tml

1559150-LeNc8.jpg
Die derzeitige Situation stellt auch die Versorgung von Bedürftigen vor große Herausforderungen. McDonald’s will unterstützen und spendet Lebensmittel aus den eigenen Beständen an Niederlassungen der deutschen Tafeln.

München, 31. März 2020. McDonald’s Deutschland spendet ab sofort gemeinsam mit seinem Logistikdienstleister HAVI Logistics GmbH Lebensmittel an Niederlassungen der deutschen Tafeln, unter anderem an Standorten in Baden-Württemberg, im Landkreis München und in Potsdam. Zu den Nahrungsmitteln, welche die Tafeln beziehen können, zählen u.a. Bio-Milch, Cheddar-Käse und die für die Frühstücksprodukte genutzten Freilandeier. Um die Lebensmittel bedarfsgerecht auszugeben, steht die HAVI mit den jeweiligen Einrichtungen in Kontakt und vereinbart individuell welche Produkte in welcher Menge benötigt werden. Die gelagerten Rohwaren waren ursprünglich für eine Lieferung an die deutschlandweit knapp 1.500 McDonald’s Restaurants gedacht, werden jedoch aufgrund der aktuell eingeschränkten Geschäftstätigkeit nicht im gewöhnlichen Umfang abgerufen. „Wir haben Rohwaren von hoher Qualität, die wir aktuell nicht nutzen können. Gleichzeitig werden Nahrungsmittel anderswo dringend benötigt“, so Holger Beeck, Vorstandsvorsitzender von McDonald’s Deutschland. „Wir hoffen, dass wir mit dieser Spende an der richtigen Stelle helfen.“

Die Verteilung der Lebensmittel läuft über den langjährigen McDonald’s Logistik-Partner HAVI Logistics GmbH, welcher bei Bedarf die Auslieferung der Waren an die Tafeln durch seine Fahrer übernimmt.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Kann man sagen und meinen über das Unternehmen was man will aber solche Aktionen sind stark!
Die spenden nur das was die weggeworfen hätten, das ist für mich keine Spende sorry. Das müsste absolut normal sein und man sollte sich für die Nummer auch nicht groß feiern lassen.

Wenn die was vom Gewinn abdrücken würden, na das wär was.
NuriAlco31.03.2020 16:12

Die spenden nur das was die weggeworfen hätten, das ist für mich keine S …Die spenden nur das was die weggeworfen hätten, das ist für mich keine Spende sorry. Das müsste absolut normal sein und man sollte sich für die Nummer auch nicht groß feiern lassen.Wenn die was vom Gewinn abdrücken würden, na das wär was.


Jedes Mal das gleiche:
- Reiche Person spendet x Millionen, Reaktion: Der/Die hat ja auch genug, hätte ruhig mehr sein können, macht er/sie nur zum Steuern sparen Blub Blub Blub
- Unternehmen spendet. Reaktion: Machen die nur für Ihren Ruf, Steuern sparen, hätten sie eh nicht mehr gebrauchen können Blub Blub Blub.

Sie hätten die Bestände auch einfach vernichten oder zu einem geringen Preis weiterverkaufen können. Nein, sie tun was gutes damit und natürlich nutzen sie das auch für ihren Ruf. Das ist auch völlig ok so. Es soll ja nicht nur erwähnt werden was Adidas und co. so treiben, sondern auch wenn's mal positive Beispiele gibt.
Ich find's Klasse dass sie das machen weil viele Leute ohne die Tafeln gerade echte Probleme haben.
altonaerjung31.03.2020 16:28

Die sollen also deiner Meinung nach haltbare/frische Lebensmittel …Die sollen also deiner Meinung nach haltbare/frische Lebensmittel vernichten


Schreibt er mit keinem Wort.
32 Kommentare
Kann man sagen und meinen über das Unternehmen was man will aber solche Aktionen sind stark!
😋
Wie viel hast du als Influencer für diesen Werbepost bekommen?
Die spenden nur das was die weggeworfen hätten, das ist für mich keine Spende sorry. Das müsste absolut normal sein und man sollte sich für die Nummer auch nicht groß feiern lassen.

Wenn die was vom Gewinn abdrücken würden, na das wär was.
NuriAlco31.03.2020 16:12

Die spenden nur das was die weggeworfen hätten, das ist für mich keine S …Die spenden nur das was die weggeworfen hätten, das ist für mich keine Spende sorry. Das müsste absolut normal sein und man sollte sich für die Nummer auch nicht groß feiern lassen.Wenn die was vom Gewinn abdrücken würden, na das wär was.


Die sollen also deiner Meinung nach haltbare/frische Lebensmittel vernichten bevor sie so eine Aktion starten um unsere Bedürftigen Mitmenschen zu unterstützen?
Sorry aber da fällt mir mehr als ein Osterei aus der Büxx.
Ich hoffe sehr für dich das du niemals auf eine Spende angewiesen bist.
Denk nochmal über deine Denkweise nach.

Bleib gesund!

Edit:
Ich habe deinen Satz mit "das müsste absolut normal sein" übrigens sehr positiv aufgenommen. Nicht falsch verstehen.
Aber der Rest ist quatsch in meinen Augen. Sollen sie sich doch feiern lassen. Völlig 🍌. Die Menschen die es benötigen wird es egal sein.
Bearbeitet von: "altonaerjung" 31. Mär
altonaerjung31.03.2020 16:28

Die sollen also deiner Meinung nach haltbare/frische Lebensmittel …Die sollen also deiner Meinung nach haltbare/frische Lebensmittel vernichten


Schreibt er mit keinem Wort.
NuriAlco31.03.2020 16:12

Die spenden nur das was die weggeworfen hätten, das ist für mich keine S …Die spenden nur das was die weggeworfen hätten, das ist für mich keine Spende sorry. Das müsste absolut normal sein und man sollte sich für die Nummer auch nicht groß feiern lassen.Wenn die was vom Gewinn abdrücken würden, na das wär was.


Jedes Mal das gleiche:
- Reiche Person spendet x Millionen, Reaktion: Der/Die hat ja auch genug, hätte ruhig mehr sein können, macht er/sie nur zum Steuern sparen Blub Blub Blub
- Unternehmen spendet. Reaktion: Machen die nur für Ihren Ruf, Steuern sparen, hätten sie eh nicht mehr gebrauchen können Blub Blub Blub.

Sie hätten die Bestände auch einfach vernichten oder zu einem geringen Preis weiterverkaufen können. Nein, sie tun was gutes damit und natürlich nutzen sie das auch für ihren Ruf. Das ist auch völlig ok so. Es soll ja nicht nur erwähnt werden was Adidas und co. so treiben, sondern auch wenn's mal positive Beispiele gibt.
Ich find's Klasse dass sie das machen weil viele Leute ohne die Tafeln gerade echte Probleme haben.
Tonschi231.03.2020 16:35

Schreibt er mit keinem Wort.


Ergibt sich daraus, das MCD schreiben das sie diese Lebensmittel zur Zeit nicht verwerten können. Wenn man 1+1 zusammen zählt kommt dabei das vernichten raus.
Ekelhaft das Menschen im Jahr 2020 noch immer so eine Abneigung zu guten Taten haben. Egal wer. Egal wieviel. Jede Hilfe wird benötigt. Jede Hilfe zählt!
radumol31.03.2020 17:00

Kommentar gelöscht


Ich habe es sehr wohl verstanden mit Jung!
Soll sich doch feiern lassen wer und so doll er will.
Die Menschen die diese Hilfe benötigen interessiert es sicherlich NICHT!
interessant, hätte nicht gedacht dass die frische Eier und Bio-Milch benutzen. Stimmt das wirklich?
Bearbeitet von: "Eisthomas" 31. Mär
NuriAlco31.03.2020 16:12

Wenn die was vom Gewinn abdrücken würden, na das wär was.


Hallooo? nein!,
lieber mal die Dividende erhöhen.
Sehr gute Aktion, aber traurig das es so etwas wie Tafeln geben muß.
Bearbeitet von: "oldman1" 31. Mär
altonaerjung31.03.2020 16:28

Die sollen also deiner Meinung nach haltbare/frische Lebensmittel …Die sollen also deiner Meinung nach haltbare/frische Lebensmittel vernichten bevor sie so eine Aktion starten um unsere Bedürftigen Mitmenschen zu unterstützen? Sorry aber da fällt mir mehr als ein Osterei aus der Büxx.Ich hoffe sehr für dich das du niemals auf eine Spende angewiesen bist. Denk nochmal über deine Denkweise nach.Bleib gesund!


Lern lesen (oder verstehen), min Jung...
Hier kann man schön sehen, dass die hier gefahrene Werbestrategie funktioniert. Durch das gemeinnützige Handeln erfüllen sie auch einen werbestrategisches Ziel. Man kann keine Kritik an der Aktion äußern, ohne selber direkt kritisiert zu werden. Klappt ja auch bei Ronald McDonald Häusern.

Man kann sagen, was man will. Sie machen es nicht aus Herzensgüte, sie machen es aus werbetechnischen und ökonomischen Überlegungen. Sie stehen durch die Presse gut da und sie müssen keine/weniger verdorbene Ware entsorgen. Win-Win würd ich sagen.

Ich will damit nicht sagen, dass das eine blöde Aktion ist. Jede Hilfe ist gut. Aber man sollte im Hinterkopf behalten, warum soetwas gemacht wird.
Bearbeitet von: "Momoko" 31. Mär
ZewaMoll31.03.2020 17:15

Lern lesen (oder verstehen), min Jung...


Werd erwachsen min Jung...
Dann verstehst du was ich sagen will.
ich finde es gut, dass McDonald's auf die Idee kommt. Das ist für mich eine Spende, denn es besteht schliesslich kein Zwang für McDonald's das zu tun. Das dürfen Sie auch publik machen, denn dadurch steigt meine Sympathie für McDonald's sogar.

Und da muss ich nun auch nicht rumdiskutieren, ob das für manche dann keine Spende ist, weil das normal sein sollte. Ganz normal ist es jedenfalls nicht, sonst würde deswegen ja auch nicht mal ein Thread eröffnet werden.
BurgerKing darf da gerne auch nachziehen und sich dafür auch gerne "feiern" lassen.
Bearbeitet von: "Zilhouette" 31. Mär
Zilhouette31.03.2020 17:20

ich finde es gut, dass McDonald's auf die Idee kommt. Das ist für mich …ich finde es gut, dass McDonald's auf die Idee kommt. Das ist für mich eine Spende, denn es besteht schliesslich kein Zwang für McDonald's das zu tun. Das dürfen Sie auch publik machen, denn dadurch steigt meine Sympathie für McDonald's sogar.Und da muss ich nun auch nicht rumdiskutieren, ob das für manche dann keine Spende ist, weil das normal sein sollte. Ganz normal ist es jedenfalls nicht, sonst würde deswegen ja auch nicht mal ein Thread eröffnet werden.BurgerKing darf da gerne auch nachziehen und sich dafür auch gerne "feiern" lassen.


Passt genau!
Sympathisch sind sie mir dadurch nun nicht aber sollen sie sich feiern lassen.
Jede gute Tat ist wundervoll.
Bearbeitet von: "altonaerjung" 31. Mär
Ja, sollte normal sein und nicht in der jetzigen Zeit als "Marketing mißbraucht" werden.
Dumm nur, dass manche Tafeln wohl momentan geschlossen haben
rodcruiser31.03.2020 18:19

Ja, sollte normal sein und nicht in der jetzigen Zeit als "Marketing …Ja, sollte normal sein und nicht in der jetzigen Zeit als "Marketing mißbraucht" werden.Dumm nur, dass manche Tafeln wohl momentan geschlossen haben


Vll. führt dieses Virus zu einem Umdenken ;-)
Normal müsste der Staat hier eingreifen und sowas generell zum Normalfall erklären, unglaublich sowas, das hier Massenweise Lebensmittel weggeworfen werden die nur nicht mehr gut genug sind, oder man zu viel auf Lager hat.
Die Ware zu spenden ist immer Aufwandstreibender als sie einfach zu entsorgen.
atitsbest31.03.2020 20:36

Die Ware zu spenden ist immer Aufwandstreibender als sie einfach zu …Die Ware zu spenden ist immer Aufwandstreibender als sie einfach zu entsorgen.


Eben. Der logistische Aufwand und die damit verbundenen Kosten sind ja auch nicht unerheblich.
Mal sehen, ob Adidas noch mit irgendwas aus'm Quark kommt, nachdem sie sich mit Nichtzahlung der Miete für ihre pieseligen 26 (!) Läden trotz 2 Milliarden Jahresgewinn (bei 24 Milliarden Umsatz) sich so gewaltig blamiert haben,
Turaluraluralu31.03.2020 21:35

Mal sehen, ob Adidas noch mit irgendwas aus'm Quark kommt, nachdem sie …Mal sehen, ob Adidas noch mit irgendwas aus'm Quark kommt, nachdem sie sich mit Nichtzahlung der Miete für ihre pieseligen 26 (!) Läden trotz 2 Milliarden Jahresgewinn (bei 24 Milliarden Umsatz) sich so gewaltig blamiert haben,


Mancher zeigt halt nun sein wahres Gesicht, unsere Aral-Tankstelle die aktuell Klopapier für 3€ (2 Rollen) verkauft hat mich auch zum letzten mal gesehen. Wenn man nun sein Geld mit Klopapier verdienen möchte, dann kann man dort auch zukünftig auf mein 100€ für Sprit und Fz-Wäsche pro Woche verzichten. Aral selbst fand diese Aktion des Pächters auf Rückfrage auch nicht so amüsant.
Haben überhaupt noch Tafeln geöffnet?
OE4201.04.2020 08:24

Haben überhaupt noch Tafeln geöffnet?


Zumindest als reine Ausgabestationen bestimmt.
Turaluraluralu31.03.2020 21:35

Mal sehen, ob Adidas noch mit irgendwas aus'm Quark kommt, nachdem sie …Mal sehen, ob Adidas noch mit irgendwas aus'm Quark kommt, nachdem sie sich mit Nichtzahlung der Miete für ihre pieseligen 26 (!) Läden trotz 2 Milliarden Jahresgewinn (bei 24 Milliarden Umsatz) sich so gewaltig blamiert haben,



das einzig peinliche sind die ganzen Leute die auf total empört machen.
jeder der selbst in der Situation wäre irgendwo Geld sparen zu können (egal ob privatman, klein-oder Großunternehmer) würde das so machen.
Böses, böses adidas.
Turaluraluralu31.03.2020 21:35

Mal sehen, ob Adidas noch mit irgendwas aus'm Quark kommt, nachdem sie …Mal sehen, ob Adidas noch mit irgendwas aus'm Quark kommt, nachdem sie sich mit Nichtzahlung der Miete für ihre pieseligen 26 (!) Läden trotz 2 Milliarden Jahresgewinn (bei 24 Milliarden Umsatz) sich so gewaltig blamiert haben,


Naja, nur bei denen, die keine Ahnung haben, haben sie sich blamiert. Gab die Tage ein schönes Interview im Handelsblatt mit einem auf Mietrecht spezialisierten Anwalt dazu:

app.handelsblatt.com/256…tml

Nach der Lektüre verstehst du es vielleicht besser. Und klar, was rechtlich zulässig ist, wird gemacht. Dafür ist Recht ja da.
Sehr tolle Aktion!!!
Smurf31.03.2020 16:51

Jedes Mal das gleiche:- Reiche Person spendet x Millionen, Reaktion: …Jedes Mal das gleiche:- Reiche Person spendet x Millionen, Reaktion: Der/Die hat ja auch genug, hätte ruhig mehr sein können, macht er/sie nur zum Steuern sparen Blub Blub Blub- Unternehmen spendet. Reaktion: Machen die nur für Ihren Ruf, Steuern sparen, hätten sie eh nicht mehr gebrauchen können Blub Blub Blub.Sie hätten die Bestände auch einfach vernichten oder zu einem geringen Preis weiterverkaufen können. Nein, sie tun was gutes damit und natürlich nutzen sie das auch für ihren Ruf. Das ist auch völlig ok so. Es soll ja nicht nur erwähnt werden was Adidas und co. so treiben, sondern auch wenn's mal positive Beispiele gibt.Ich find's Klasse dass sie das machen weil viele Leute ohne die Tafeln gerade echte Probleme haben.


Vergleich doch mal die Steuerlast der Mittelschicht mit der von Unternehmen oder Superreichen, dann reden wir weiter wer großzügig ist. Großzügig ist wohl eher, dass es aus der Mode gekommen ist der herrschenden Klasse wie früher gelegentlich den Kopf zu entfernen oder sie wie den letzten Zaren zu entsorgen. Man muss sich nur die Ansprüche des Kaisernachfahren ansehen, dann weiß man was man von dieser Klasse zu halten hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler