Firday Versicherung - Jemand schon Erfahrungen?

23
eingestellt am 1. Sep 2017
Hallo,

ich bin heute über Friday Versicherung aus Berlin gestolpert: friday.de/
Sie bieten eine KFZ-Versicherung auf Kilometerbasis mit monatlicher Kündigung an. Gibt es hier User, die das ganze bereits getestet haben und berichten können? Danke!!
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Lohnt sich bei Rückstellen des Kilometerzählers .
23 Kommentare
Hört sich interessant an - wäre auch an Erfahrungen interessiert.
Am Ende werden in der Berechnung eine monatliche Grundgebühr und variable Kosten (1,2 Cent pro Kilometer) ausgewiesen. Mit 12000 Kilometern im Jahr würden pro Monat 12 € anfallen. Inklusive Grundgebühr (VK, SF15) sind es knapp 39 €. Das wäre ca. 5 % teurer als meine aktuelle Versicherung. Die mir jedoch ggf. auch zu viel gezahlte Beiträge zurückerstattet wenn ich weniger fahre.
Bearbeitet von: "chris99" 2. Sep 2017
Lohnt sich bei Rückstellen des Kilometerzählers .
Wie sieht denn das eigentlich aus, wenn so eine Versicherung mal pleite geht?
Macht mich dann der Unfallgegner persönlich haftbar?

Oder sind die Versicherungen so gut bei ihren Rückversicherern abgesichert, dass ich als Kunde absolut kein Risiko eingehe.

Edit: Sehe gerade, dahinter stecken die Basler Versicherungen, sollte also iO sein.
Student sein zählt als öffentlicher Dienst oder?
Trotzdem irgendwie im besten Fall so günstig/teuer wie bei der Provinzial, wenn man ähnliche Leistungen auswählt.

Und die ist ja nun nicht gerade für günstige Preise bekannt...
Und da muss ich auch nicht mehr zahlen, wenn ich im Jahr mal doch 2000 Kilometer mehr fahren sollte.
Och, bei den gleichen Leistungen und 20000 km im Jahr komme ich "nur" auf 241 Euro mehr als bei der HUK24. Der Rabattretter haut bei friday ordentlich rein.
Produkttester2. Sep 2017

Lohnt sich bei Rückstellen des Kilometerzählers .

Was lohnt sich konkret im Vergleich zur normalen Versicherung?
chris992. Sep 2017

Was lohnt sich konkret im Vergleich zur normalen Versicherung?


Ein guter Vertreter - am besten ein älterer, da der noch nach altem Provisionsmodell bezahlt wird und er dir gerne mögliche Rabatte einräumt. Zumindest bei der Allianz.
Produkttester2. Sep 2017

Ein guter Vertreter - am besten ein älterer, da der noch nach altem …Ein guter Vertreter - am besten ein älterer, da der noch nach altem Provisionsmodell bezahlt wird und er dir gerne mögliche Rabatte einräumt. Zumindest bei der Allianz.



ja so auch meine Erfahrung. Bei mir konnte er im Quartal einfach so 40-50€ Rabatt einräumen.
Und dann meinte er noch, dass mein Vater ja Beamter sei, dann bekomme ich den Rabatt auch.
Ach und noch einen Bonus auf die SF Jahre.
Nun gut, mittlerweile bin ich eh im Öffentlichem Dienst beschäftigt.

Ohne die Punkte wäre Firday evtl. ein bisschen günstiger.
wenn es schon mit so einer Werbung losgeht...................Vorsicht oder loslachen:)

nachdem ich meinen antrag onlinemässig durchgeführt hatte, bekomme ich eine mail,

da es diesmal leider nicht klappt, ich solle mich doch vielleicht später nochmal melden,

wenn ich ein neues Auto habe (meiner ist 3 jahre alt !!!!!!!!!!!!!!!!!! lachlol)
Ich bin aktuell bei der WGV. Die haben die Beiträge zwar erhöht, aber durch die Einstufung in eine neue SF zahle ich im Quartal etwa 10 EUR weniger. Bei Fri:day sind es bei besseren Leistungen (12.000, statt 9.000 Km/Jahr und Fahrerschutz) sogar 31 EUR weniger im Quartal, verglichen zur WGV. Fri:day bietet ja zwei verschiedene Modelle an. Die eine nach Kilometer, die andere ist die "klassische", sogar monatlich kündbar. Bei der ersten Variante nach Km/Jahr würde ich deutlich mehr zahlen, aber immer noch weniger als bei der WGV.
Für mich mit 35.000km und SF18 ca. 50€ teurer als bei der HUK bei gleichen Leistungen.
Die letzten beiden Kommentare würde ich dann mal dezent als Werbung einstufen. liebe HUK, liebe WGV: nice try
Teurer als andere Versicherer lohnt sich weder für viel noch für wenig Fahrer .... Durch zu hohen Grundpreis der bei ca 32€mtl liegt und dann plus km und je nach Versicherungsumfang sogar 20€ teuer als meine jetzige bei mehr Leistung
Hm, ich würde bei der monatlich kündbaren deutlich weniger zahlen als bisher. Zahle Quartalsmäßig bei der HUK24 93,55 VK SF14, bei Friday wären das 84,36. (nur Verti war mit 82,67 günstiger, aber bei denen sagt mein Bauch nein (rainbow))

Selbst wenn ich die Kilometerbasierte Versicherung auswählen würde, bin ich bei 89,45. Allerdings lohnt sich diese für mich nicht, weil ich konstant meine Kilometerlaufleistungen fahre.... und die paar Cent, die ich vielleicht zurückbekommen würde, machen diesen Tarif auch nicht interessanter.
Bei uns war es ein Vollkatastrophe!
Versicherung per Verivox im November gewechselt - von Verivox kam die Bestätigung umgehend.
Im Dezember bei Fri:day nachgefragt: wäre alles in Ordnung es gäbe Bearbeitungsrückstau...
Bis Januar nix gehört.
Wir haben mehrfach am 02.01. angerufen und gemailt - die Inkompetenz der Mitarbeit war unbeschreiblich... Die Unterlagen kämen noch bis spätestens 18.00 Uhr - wir könnten ruhig mit dem Auto fahren (was wir zu Glück nicht gemacht haben). Die versprochenen Rückrufe kam nie!
Irgendwann am 03.01. und zahlreichen Telefonaten in den es immer hieß, die Daten sind hinterlegt und die Police kommt gleich, heißes dann plötzlich, die Versicherung käme nicht zustande.
Eine absolute Unverschämtheit - wir sind dann wieder zurück zu WGV - man stelle sich mal vor, wir hätten das Auto genutzt und einen Unfall gehabt.
Der Wechsel von der WGV hätte sich ohnehin nur durch den Tankgutschein von Verivox gelohnt!
C_Herry4. Jan

Bei uns war es ein Vollkatastrophe! Versicherung per Verivox im November …Bei uns war es ein Vollkatastrophe! Versicherung per Verivox im November gewechselt - von Verivox kam die Bestätigung umgehend.Im Dezember bei Fri:day nachgefragt: wäre alles in Ordnung es gäbe Bearbeitungsrückstau...Bis Januar nix gehört.Wir haben mehrfach am 02.01. angerufen und gemailt - die Inkompetenz der Mitarbeit war unbeschreiblich... Die Unterlagen kämen noch bis spätestens 18.00 Uhr - wir könnten ruhig mit dem Auto fahren (was wir zu Glück nicht gemacht haben). Die versprochenen Rückrufe kam nie! Irgendwann am 03.01. und zahlreichen Telefonaten in den es immer hieß, die Daten sind hinterlegt und die Police kommt gleich, heißes dann plötzlich, die Versicherung käme nicht zustande. Eine absolute Unverschämtheit - wir sind dann wieder zurück zu WGV - man stelle sich mal vor, wir hätten das Auto genutzt und einen Unfall gehabt.Der Wechsel von der WGV hätte sich ohnehin nur durch den Tankgutschein von Verivox gelohnt!


Da du bei Friday sofort eine evB bekommst, hast du auch sofort Versicherungsschutz gehabt. Ist also nicht ganz wahr was du erzählst.
Nie wieder. Versicherung per Verivox im November gewechselt. Gestern auf der Autobahn mehrere Steinschläge. Seither versuch ich jemanden zu erreichen der mir bei denen Weiterhelfen kann. Ich hab zwar jemanden aus dem Service erreicht nach ewiger Wartezeit aber die Dame konnte nicht helfen weil sie die Daten nicht einsehen kann. Nun weis ich nicht ob die mit Carclass zusammenarbeiten und ich die Scheibe dort reparieren lassen kann. Ich bekomme weder ne Schadensnummer noch eine Auskunft. Bitte Finger weg!
Same to me. Service ist schonmal unterirdisch, niemand erreichbar, Emails werden wochenlang nicht beantwortet. Zum Glück monatlich kündbar. Wechselprämie ist abgegriffen. Und Tschüss Friday!
sven090722. Jan

Nie wieder. Versicherung per Verivox im November gewechselt. Gestern auf …Nie wieder. Versicherung per Verivox im November gewechselt. Gestern auf der Autobahn mehrere Steinschläge. Seither versuch ich jemanden zu erreichen der mir bei denen Weiterhelfen kann. Ich hab zwar jemanden aus dem Service erreicht nach ewiger Wartezeit aber die Dame konnte nicht helfen weil sie die Daten nicht einsehen kann. Nun weis ich nicht ob die mit Carclass zusammenarbeiten und ich die Scheibe dort reparieren lassen kann. Ich bekomme weder ne Schadensnummer noch eine Auskunft. Bitte Finger weg!

Kann die schlechten Erfahrungen hier nur bestätigen. Mir wurden noch Police und Rechnung geschickt, dann aber offenbar der Vertrag wegen einem Tippfehler ohne jeden Hinweis storniert. Jedenfalls stehe ich jetzt, mitte Februar, ohne Versicherung da, und hab ein Problem mit dem Ordnungsamt. Erreichbar ist man dort nur per eMail und die Helden an der Hotline können aber auch gar nichts tun und empfehlen mir eMails zu schreiben.
Bearbeitet von: "Hiropa" 19. Feb
Hab da ne Anfrage gestellt, weil die Friday ausschließt, dass "getunte" Fahrzeuge versichert werden. Wochenlang keine Antwort, dann n eMail, man habe aktuell viel zu tun... das war auch schon vor gut 4 Wochen... Hinterlässt keinen so guten Eindruck!
MeinNameIstHorst26. Jan

Same to me. Service ist schonmal unterirdisch, niemand erreichbar, Emails …Same to me. Service ist schonmal unterirdisch, niemand erreichbar, Emails werden wochenlang nicht beantwortet. Zum Glück monatlich kündbar. Wechselprämie ist abgegriffen. Und Tschüss Friday!


Wie wäre es denn, mal eine Postkarte zu schreiben...?
Im Ernst: Wer schließt denn eine digitale Versicherung bei einem InsurTech ab und versucht dann, Schadensfälle analog zu melden??? Das geht auch digital und funktioniert wunderbar: my.friday.de/sch…den
Zahle jetzt bei friday für meinen Wagen einfach mal nur etwas mehr als die Hälfte als beim vorherigen Versicherer (ergo direkt)
Kia Soul CRDI Bj. 2015
Allerdings nicht mit dem "pay per Km"-Tarif, sondern ganz normal VK und Haftpflicht...
Die Geschichte mit dem 1 Cent pro Km ist Bauernfängerei und Quatsch weil dann noch erhebliche "Grundgebühren" hinzukommen.
Rabattretter und Neuwerterstattung benötige ich nicht...und ich empfinde die monatliche Abbuchung ohne Mehrkosten und die Möglichkeit monatlich zu kündigen als sehr angenehm.
Klar , wie mein Vorredner schon beschreibt, es ist eine digitale Versicherung, wer erwartet das er im Schadensfall komplett gepampert wird und der Versicherer noch nen Kaffee sponsert ist hier falsch...
Bearbeitet von: "don.manfredo" 12. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler