Fitbit Alta HR vs. Apple Watch

4
eingestellt am 12. Aug
Bin seit Jahren absoluter Apple-Fanboy, fand die Apple Watch bisher aber einfach zu hässlich und klobig als Smartwatch. Hab mich dann letztes Jahr entschieden, mir n Fitbit Alta zuzulegen, das ich eigentlich auch fast immer trage.

Langsam liebäugle ich aber doch mit der Apple Watch. Ist hier jemand, der auch von Fitbit zur Apfeluhr umgestiegen ist?

Wie ist insbesondere die Messung der Herzfrequenz (Genauigkeit, kann mittlerweile wieder 24h gemessen werden oder gibt es immernoch die Beschränkung dass die Apple Watch nur alle paar Minuten einmal misst)? Und werden die Schlafphasen genauso gut erkannt wie bei Fitbit?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Apple unser im Himmel.
Geheiligt werde dein I-Phone.
Dein Design komme.
Deine Handyordnung geschehe.
Wie in der I-Cloud, so auch auf Erden.
Unser tägliches WIFI gibt uns heute.
Und vergib uns unsere Fettfinger,
wie auch wir vergeben der schlechten Akkulaufleistung.
Und führe uns nicht ins Funkloch,
sondern erlöse uns von Microsoft.
Denn dein ist das MacBook,
das I-Pad und der I-Pod
in Ewigkeit.
Update“
4 Kommentare
Die Apple watch misst alle paar Minuten im Hintergrund deinen Puls, alternativ kannst du auch manuell messen.
Zudem kannst du die „Herzwarnung“ aktivieren sollte dein Puls ohne Bewegung längere Zeit über einem gewissen Wert ist.
Bin von der Charge zur Charge 2 zur Alta HR und nun bei der Applewatch. Sie ist fasserfest (Wassersport) hat einen Höhenmesser (Bergsport), GPS ohne Handy (Laufsport), kann je nach Modell ohne Handy 8 oder 16GB Musik per BT abspeichern. Ich fand die integrierte Schlafaufzeichnung bei der Fitbit besser, bei der Apple Watch brauchst du eine eigene App.
Nutze sie allerdings nicht zur Schlafaufzeichnung. Sie ist zu Klobig beim schlafen und stört mich am Handgelenk. Fand die Charge 2 schon zu fett, bin damals deshalb zur Alta HR gewechselt

Vermisse die Fitbit allerdingsnicht
Mit der Apple Watch hast du einfach ganz andere Möglichkeiten bzw. Features als mit einem reinen Fitnesstracker.
Bearbeitet von: "MadameMelon" 12. Aug
Apple unser im Himmel.
Geheiligt werde dein I-Phone.
Dein Design komme.
Deine Handyordnung geschehe.
Wie in der I-Cloud, so auch auf Erden.
Unser tägliches WIFI gibt uns heute.
Und vergib uns unsere Fettfinger,
wie auch wir vergeben der schlechten Akkulaufleistung.
Und führe uns nicht ins Funkloch,
sondern erlöse uns von Microsoft.
Denn dein ist das MacBook,
das I-Pad und der I-Pod
in Ewigkeit.
Update“
Danke für die Erfahrungsberichte! Ich denke dann werde ich wohl noch einen zweifen Gott neben Apple haben müssen. Durchgängige Puls-Verlaufskurve und Schlaftracking sind für mich die entscheidenden Punkte - für alles andere hab ich mein Smartphone dabei
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler