flatex: Senkung der Gebühren für ETFs/Fonds, Senkung Mindestsparrate

eingestellt am 15. Apr 2021
Guten Tag zusammen

Da ich zu flatex nur Werber-Gesuche finde, hier vielleicht mal ein Hinweis für alle, die darüber nachdenken zu flatex zu wechseln. Folgende Info bekam ich gerade:

Gute Neuigkeiten: wir senken die Konditionen für ETF- und Fondssparpläne von 1,50 Euro dauerhaft auf 0 Euro pro Ausführung und Sie zahlen zukünftig keine Depotgebühren mehr für ETFs und Fonds.Zudem reduzieren wir die Mindestsparrate von 50 Euro auf 25 Euro pro Ausführung.

Sie haben Sparpläne bei uns? Wunderbar, dann lehnen Sie sich zurück, denn alle Ihre Sparpläne werden ganz automatisch für 0 Euro ausgeführt und Sie zahlen zukünftig keine Depotgebühren mehr für ETFs und Fonds.

Da ja das Interesse am Börsenführerschein gerade recht hoch ist, passt das ja vielleicht thematisch ganz gut. Ein wirklicher Deal ist es ja nicht, aber für Bestandskunden oder Wechselwillige ganz interessant, daher denke ich, dass eine Diskussion eher zutreffend ist, als eben jener Deal.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
17 Kommentare
Dein Kommentar