Flugreise USA Westen Sommer 2020 - wann buchen ?

18
eingestellt am 5. Aug
Hallo allerseits,
wir (drei) planen, im Juli 2020 einen ca. 3 wöchigen Trip in den Westen der USA, Abflughafen Frankfurt. Präferiert ist ein Direktflug, wenn stop-over dann max. 1x und nicht länger als 2h Aufenthalt, möglichst auch mit Gepäck gleich inklusive (vergleichbar mit Singapore Airlines nach NY, leider fliegen die nur nicht von FFM nach LAX...).

Der Mitarbeiter im Reisebüro meines Vertrauens meinte, wir sollten bereits Ende August/Anfang September diesen Jahres nach Flügen schauen und diesen auch buchen.

Nun sehe ich hier regelmäßig Angebot für Flüge in die USA, die deutlich weniger Vorlaufzeit haben, allerdings scheinen diese fast immer außerhalb der Ferienzeiten zu liegen.

Nun meine Frage: können die USA-Reiseerfahrenen bestätigen, dass eine Buchung am besten bereits (fast) 1 Jahr vorher erfolgen sollte ? Oder schneidet man sich damit mögliche Angebote, die auch während der Ferien gelten, ab ? Welche Angebot sollte ich dann im Auge haben ?

Vielen Dank !
Zusätzliche Info
Sonstiges
18 Kommentare
Einfach bei Google Flights schauen. Hatte im Januar für den Sommer gebucht.
Knapp 550€ pro Person von FRA über IAH nach SFO via LH und UA und auf dem Rückweg von SFO nach FRA via UA als Economy Plus Gast.

Wir haben über Google Flights direkt bei der Airline (UA) gebucht. Die Flüge selbst konnte man bei einer Suche auf der Airline Webseite gar nicht finden. Nur über die Weiterleitung. Reisezeitraum war mitten in den Sommerferien (Juli).

P.S.: Bei einem Zwischenstop in den USA solltest du mind. 3-4 Stunden für die Immigration einplanen. Wir hatten in IAH nur ca. 15 Minuten gebraucht da gerade nix los war. Aber je nach Betrieb dauert das ewig. Immigration ist immer bei der ersten Landung. Dort musst du auch dein Gepäck abholen und später erneut einchecken.
Bearbeitet von: "caraoge" 5. Aug
Waren schon zweimal in den Sommerferien in den USA (Westküste / einmal mit Stopover in New York). Denke bei einem Flugpreis von 500€-600€ würde ich zuschlagen.

Für Hotels kann ich priceline/hotwire empfehlen.
Dazu braucht man nicht USA-Reiseerfahren sein, das kann ich dir auch so beantworten Angebote gibt es nur, um Flugzeuge und Hotels außerhalb der Ferienzeiten auszulasten. In den Ferien sind bekannter- und gezwungendermaße alle auf Reisen und dementsprechend hoch ist die Nachfrage und Preise, das weiß natürlich auch jeder Veranstalter und Airline. Es gibt keinen Anlass dir einen finanziellen Vorteil in Form eines Angebotes zu unterbreiten, da eh alles ausgebucht sein wird.

Natürlich kann es trotzdem mal zu einem Angebot kommen, oder es werden vereinzelt Restplätze zum günstigen Preis abgegeben. Da muss man aber suchen und natürlich Glück dabei haben.
Ich würde auch schon jetzt buchen. Schnäppchen in der Ferienzeit sind eher selten. Da würde ich mich nicht drauf verlassen!
Auf keinen Fall jetzt schon buchen. Warte entspannt bis nächstes Jahr ab, Zielpreis würde ich unter 400 € ansetzen.
Schnäppchen gibt es immer auch im Sommer.
Schau dir mal die Dealz für diese Ferien an, so bekommst du nen guten überblick...
22514501-LqiwL.jpg
Wir waren gerade drüben und auch vor zwei Jahren. Aufgrund der Dame die sich an Sommerferien richten muss kann man Schnäppchen vergessen. Wir hatten vor 2 Jahren recht lange Preise vergleichen. Ich würde so früh wie möglich buchen. Dieses Mal haben wir im Februar/ März gebucht. Das war recht teuer und wurde immer nur teurer. Deals gibt's oft. Nur Stimmen die Preise dann immer nicht zur Hauptferienzeit.
Wenn ihr zeitlich flexibel seid (genauer Abflugtag im Juli und Reisedauer) und nicht unbedingt LAX braucht (Las Vegas, San Francisco), dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, irgendwann in den nächsten Monaten unter 400 Euro zu landen. Wenn das nicht zutrifft, sind Preise unter 600 Euro gut, und man sollte zuschlagen.
In den Sommerferien wird es schwierig. Viel weiter runter als 600€ ist Glückssache.
Außerhalb der Ferien sieht es da besser aus.

Preislimit setzen und regelmäßig die Suchportale durchforsten (Google, idealo, direkt bei Airlines).

Am allerwichtigsten:
Nach der Buchung NICHT MEHR nach Flügen suchen, man ärgert sich unter Umständen nur.
@Blackthorne danke für den Thread, wir wollen auch im Juli für 3 Wochen in die USA verreisen. Wir sind jetzt auch am schauen was die Tickets kosten. Bei den meisten bisherigen Deals war der Zeitraum Juli noch nicht dabei.

Was wollt Ihr dort so unternehmen? Roadtrip? Hotels?
Vielen Dank an alle für die Tipps - tatsächlich lässt sich in den einschlägigen Suchmaschinen (Google Flights, Idealo etc) der Zeitraum Juli noch gar nicht auswählen bzw. man erhält keine Ergebnisse.

Mit Preisen um die 600 Euro wäre ich schon recht zufrieden; ich werde die Suchmaschinen im Auge behalten.

@bluuuubb zuerst in der Nähe von L.A. einen Freund besuchen, dann durch die Städte und Nationalparks. B&B bzw. Motel je nach "Etappenfortschritt".
@Blackthorne darf ich wissen, wie viel Budget Ihr so für die 2 Wochen einplant? Mir ist klar jeder hat so seine eigenen Interessen, bin am überlegen ob 5000 € für 3 Woche in den USA reichen würden.
@bluuuubb: ich rechne ehrlich gesagt mit min. €6.000 (Hotels, Essen, Eintritte, Shopping etc)
@Blackthorne
Falls für euch SFO als Zielflughafen in Ordnung ist, schau mal bei TAP. Habe mal beispielhaft von Frankfurt geschaut, da kommt ihr für knapp über 600€ hin. Über ein Online Reisebüro ist es vielleicht nochmal etwas günstiger. Bei flug.idealo.de kann man Juli bereits auswählen.

Wir waren diesen Sommer zu dritt für 2 Wochen im Südwesten unterwegs und sind mit TAP geflogen. Trotz mancher negativer Bewertungen im Internet über die Airline wurden wir positiv überrascht und TAP brauch sich keineswegs hinter den anderen Airlines zu verstecken. Die sind gerade mächtig am nachrüsten.

Wir haben eine Standardrundreise mit Mietwagen (großer Full Size SUV Chevy Tahoe), vorgebuchten Hotels (meist unterer Preisbereich, 2 Nächte in Las Vegas im 5 Sterne Hotel) und einem Inlandsflug (LAS-SFO) gemacht. Preislich sind wir bei ca. 2400€ pP raus gekommen (ohne Shopping).

Bei weiteren Fragen gerne her damit
@castelno Danke dir für die Infos - SFO wäre natürlich durchaus eine Option. Wir werden eher gegen Ende Juli starten und dafür finden sich auch unter idealo bislang noch keine Flugangebote; werden aber sicher bald kommen.

Mir wäre eine Direktflug deutlich lieber, aber zumindest sollten es dann innerhalb Europas nicht mehr als 2h Stop-Over sein. Angebote für Ende Juni mit TAP findet man, aber 6h+ Aufenthalt in Lissabon werde ich mir nicht antun.

Ich komme gerne später auf dein Angebot bzgl. weiterer Fragen zurück
@Blackthorne
Habe Flüge mit guten Umstiegszeiten 2-3h in Lissabon Anfang Juli gefunden, der Flugplan sollte eigentlich gleich bleiben.
Ein Direktflug ist natürlich deutlich angenehmer, da muss man aber wirklich etwas Glück haben um einen akzeptablen Preis zu bekommen.
Wünsche viel Erfolg
Warte einfach noch 2 Monate ab, die Preise werden sinken
Ich greife meine Frage von Anfang August noch mal auf: Bei Flügen mit Stop-Over in den USA (z.B New York, Washington etc.) sind die Aufenthaltszeiten vor dem Anschluss-Flug oftmals nur 1 1/2 oder 2h.

Reicht das denn überhaupt aus, um die Immigration zu durchlaufen ? Der Flug wird ja kaum auf uns warten....

Oder sollte man dann lieber einen Flug mit längerer Stop-Over Zeit wählen ? Wenn ja, was wäre nach Eurer Erfahrung eine Zeit, die ausreichend Sicherheit bietet ?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen