Flugumbuchung: Entschädigung - wie einfordern?

Ich fliege Mitte Mai von Köln nach Miami mit Eurowings. Gebucht wurde als Nonstopflug. Nun habe ich vor kurzem eine Mail erhalten, dass der Flug umgebucht wird. Es soll nun mit Eurowings von Köln nach Zürich gehen und von dort mit der SWISS nach Miami. Rückflug wurde auch umgebucht auf SWISS.

Folglich habe ich nun den Umweg über Zürich und eine andere Fluggesellschaft. Ich habe gelesen, dass man hierbei 600€ als Entschädigung zwecks "Nichtbeförderung" bekommen kann.

Wie klage ich das ein? Ist es möglich 2x600€ für Hin- und Rückflug zu bekommen?
Kann man den Flug antreten UND Entschädigung bekommen? Kann man alternativ auf Erstattung UND Entschädigung pochen?

Vielen Dank für alle Antworten!

Beliebteste Kommentare

Klar, du kannst trotz Nutzung von Hin- und Rückflug jeweils 600,- € Entschädigung verlangen, mindestens!!!

Admin

Wenn Du 14 Tage im Vorraus davon erfahren hast, gibt es keine Entschädigung.

Bei 7-14 Tagen und der angebotene Alternativflug startete nicht mehr als zwei Stunden früher und landete nicht mehr als vier Stunden später als mein ursprünglicher Flug --> keine Entschädigung

bei 0-7 Tagen und der angebotene Alternativflug startete nicht mehr als eine Stunde früher und landete nicht mehr als zwei Stunden später als mein ursprünglicher Flug --> keine Entschädigung

Trifft das oben genannte nicht zu, steht Dir je nach Entfernung 250€ - 600€ zu (in deinem Fall 600€).

Hier ein Musterschreiben:
claimflights.de/Mus…aft

35 Kommentare

...Da der Flug stattfindet gibt es keine "Entschädigung", davon abgesehen gäbe es diese wenn, schon garnicht doppelt.....

Du willst von A nach B.
Die Fluglinie bringt dich von A nach B.
Wofür jetzt eine Entschädigung?
Wenn ich das richtig lese, haben die dich ausreichend vorher informiert. Die Entschädigung nach Fluggastrechteverordnung ist vor allem für kurzfristige Änderungen gedacht.
Im Zweifel mal hier nachlesen.

Klar, du kannst trotz Nutzung von Hin- und Rückflug jeweils 600,- € Entschädigung verlangen, mindestens!!!

Ich glaube, die Chancen stehen relativ schlecht. Über Google findet man einen ähnlichen Fall, der vom BGH an die Vorinstanz zurückverwiesen wurde.
Laut europa.eu wird die Entschädigungshöhe um 50% reduziert, "Wenn Ihnen die Fluggesellschaft einen Ersatzflug in einem ähnlichen Zeitraum angeboten hat". Wobei hier die Entschädigung nur gezahlt wird, wenn der Flug annuliert, verspätet bzw. es zu einer Nichtbeförderung kommt. Und bei dir trifft nichts zu.
Und wenn man es versuchen möchte, kommt man sicherlich ohne Anwalt nicht weit.

Das hat nichts mit den EU-Fluggastrechten zu tun.
Dein Abflugort bleibt zudem auch gleich und die Änderung ist m.E.n auch "zumutbar".
Du solltest Dich von dem Gedanken verabschieden da etwas an Kohle raushauen zu können.

Die Leute, ey...

jamann

Die Leute, ey...



Die Leute wollen das was passiert !

Was sagen denn die AGBs dazu?

Würde mich aber trotzdem von dem Gedanken verabschieden da irgendwas als Holzklassenflieger zurück zu bekommen ;-)

Naja, ich find die überlegung nicht verkehrt, für einige ist Direktflug nunmal ein wichtiges Kriterium. Da kann ja unterm strich jede Airline auf den Trichter kommen die Leute erst einen Direktflug buchen zu lassen und sie dann umzubuchen...

Revolvermann

Naja, ich find die überlegung nicht verkehrt, für einige ist Direktflug nunmal ein wichtiges Kriterium. Da kann ja unterm strich jede Airline auf den Trichter kommen die Leute erst einen Direktflug buchen zu lassen und sie dann umzubuchen...


sind direktflüge nicht auch um einiges teurer als umsteigen?

Du solltest dich eher freuen das du ab Zürich den tollen Service der SWISS in Anspruch nehmen darfst/kannst und nicht für jeden Pappbecher bei Eurowings zahlen musst... :P

Entschädigung gibts in diesem Fall nicht da eine Alternative angeboten bzw. organisiert wurde, wie es aussieht wenn sich deine Ankunftszeit drastisch verschlechtert ist eine andere Sache... das müsstest du dann in der Tat mit Eurowings klären.

Mal "Direktflug" und "Non-Stop" googlen, da geht dir ein Licht auf

3G4G

Mal "Direktflug" und "Non-Stop" googlen, da geht dir ein Licht auf


für leute wie mich die kaum bis gar nicht fliegen.. ich wäre drauf reingefallen

Igge

für leute wie mich die kaum bis gar nicht fliegen.. ich wäre drauf reingefallen

So wie 99% der Weltbevölkerung, Wer nicht öfter als einmal im Jahr und nicht Interkontinental fliegt weiß das fast nie

wahrscheinlich kannst du durch die änderung jetzt kostenlos stornieren nehme ich an? wenn ja, dann ist das deine einzige mögliche "entschädigung". aber mmn. wirst du durch den swiss flug genug entschädigt

Admin

Wenn Du 14 Tage im Vorraus davon erfahren hast, gibt es keine Entschädigung.

Bei 7-14 Tagen und der angebotene Alternativflug startete nicht mehr als zwei Stunden früher und landete nicht mehr als vier Stunden später als mein ursprünglicher Flug --> keine Entschädigung

bei 0-7 Tagen und der angebotene Alternativflug startete nicht mehr als eine Stunde früher und landete nicht mehr als zwei Stunden später als mein ursprünglicher Flug --> keine Entschädigung

Trifft das oben genannte nicht zu, steht Dir je nach Entfernung 250€ - 600€ zu (in deinem Fall 600€).

Hier ein Musterschreiben:
claimflights.de/Mus…aft

Man sah ja förmlich die Dollarzeichen in den Augen. Ganz ehrlich - mit der Swiss ists um Welten angenehmer, nimm das einfach als Kompensation. Ich streit ja auch gern um mein Recht, aber in dem Fall würd ich mich einfach freuen

Habe auch im Mai Köln - Miami gebucht über Eurowings. Wir wurden auf einen Flug (nonstop) von Airberlin ab Düsseldorf verlegt. Bei uns ist die große Frage, was aus unserer Bestclass-Buchung wird. Bei Airberlin gibt es m.E. auf dem Flug nur Eco. oder Business-Class. Also entweder rd. 75 % vom Preis zurück und dafür Eco. oder die verlegen uns die Business-Class.

600€ für den Flug von Deutschland in die Schweiz, 600€ für den Flug von der Schweiz in die USA, 600€ von den USA in die Schweiz und 600€ von der Schweiz nach Deutschland! Macht 2.400€... Solltest du insgesamt weniger bezahlt haben, bekommst du nochmal 100€ on top.
Das schreibst du einfach dem Customer Service und nicht vergessen anzugeben wie du ausgezahlt werden möchtest. Euro, Dollar, Amazon Gutscheine oder Nutella.

Angenehme Flüge

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche 3 Euro Lieferheld oder 5 Euro Lieferando Gutschein11
    2. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M1117
    3. Umtauschrecht bei Media Markt - Geld zurück oder Gutschein?55
    4. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?77

    Weitere Diskussionen