Fondssparplan wo einrichten?

Hey,
also die Situation ist, ich möchte einen zusätzlichen Fondssparplan einrichten.
Ich hab aktuell einen bei Fidelity laufen (die Aktion mit 100€ Cashback) außerdem habe ich ein Depot bei der Postbank und Comdirect.

Als Fond habe ich mir einen von DWS ausgesucht (DE 000 984 811 9).

Kann mir jemand sagen bei welchem Anbieter am wenigsten Kosten anfallen und wo evtl. sogar noch Cashback springt? :>‌
Oder KWK angebote?
Danke :))

15 Kommentare

Also aktuelle Finanztest empfiehlt unter anderen Flatex - da geht es allerdings erst bei 50 Euro im Monat los.

Ich kann dir heute Abend, wenn ich Zuhause bin die aktuelle Ausgabe zukommen lassen.

Schlechter Zeitpunkt. Besser mal in 2-3 Jahren versuchen...

godlich

Schlechter Zeitpunkt. Besser mal in 2-3 Jahren versuchen...



Bei Sparplänen, die ja auf Jahrzehnte angelegt sind, spielt der Startzeitpunkt aufgrund des Cost-Average-Effekts keine Rolle.

godlich

Schlechter Zeitpunkt. Besser mal in 2-3 Jahren versuchen...



das stimmt nicht. Der Effekt bzw. das Risiko des Startzeitpunkts wird geringer, aber dennoch ist der Gewinn natürlich höher, wenn man kauft wenn es günstig ist und verkauft wenn die Preise hoch sind...

godlich

Schlechter Zeitpunkt. Besser mal in 2-3 Jahren versuchen...



Der Unterschied ist bereits nach 20 Jahren kaum messbar, daher macht es bei einem Sparplan keinen Sinn, zu warten. Auch deshalb, weil man das Tief ohnehin nicht erwischt - dann beginnt man den Sparplan zwar erst in mehreren Jahren, aber wiederum bei Kursen auf etwa dem aktuellen Niveau - und das ist sogar ein Nachteil, weil man in dem Fall versäumt hat, Monat für Monat zu deutlich niedrigeren Kursen zu kaufen.

Wie sieht es bei deiner Hausbank auf? Fiba, Comdirect etc bieten einige Fonds komplett kostenlos, also ohne Managementfee, an und Du hast alles wunderbar im Überblick. Auch Fidelity ist da eine gute Wahl.

Cost-Average-Effekt... Da ist wohl wieder ein Verkäufer unterwegs.

Alpha_Student

Cost-Average-Effekt... Da ist wohl wieder ein Verkäufer unterwegs.



Keineswegs. Eben DER macht den Startzeitpunkt eines Sparplans nahezu egal - selbst ein Beginn zum temporären Allzeithoch ist kein Beinbruch. Wenn du dagegen zu einem ungünstigen Zeitpunkt, etwa im Jahr 2000, eine Einmalanlage eingehst, hängt dir das IMMER nach.

Also seine Frage waren die Kosten. Ich sag mal Onvista...grad mal geschaut: onvista.de/fon…119
Er ist dort sparplanfähig, ergo kostenlos zu besparen durch dich. 100€ rein da und die kommen auch an.

srneu

Also seine Frage waren die Kosten. Ich sag mal Onvista...grad mal geschaut: https://www.onvista.de/fonds/DWS-Top-Dividende-Fonds-DE0009848119Er ist dort sparplanfähig, ergo kostenlos zu besparen durch dich. 100€ rein da und die kommen auch an.



Ist schon richtig, dass wenn Du einen Fondsparplan machst, du keine Transaktionskosten hast, jedoch bieten bestimmte Banken, wie auch schon oben beschrieben auch noch einen Rabatt von bis zu 100% auf die Fondmanagementgebühren.

srneu

Also seine Frage waren die Kosten. Ich sag mal Onvista...grad mal geschaut: https://www.onvista.de/fonds/DWS-Top-Dividende-Fonds-DE0009848119Er ist dort sparplanfähig, ergo kostenlos zu besparen durch dich. 100€ rein da und die kommen auch an.


Du meinst die TER? Hm bei welchen z.B. ist das der Fall?

Gebühren bei Fondsparplanen: transaktionsgebühren für den monatlichen Kauf: gibt es nicht.

Managementgebühren hat jeder Fond, teilweise bieten Banken aber auf eine bestimmte Anzahl an Fonds Rabatte auf diese Gebühr. (Ausgabeaufschlag)

TER gibt es dann auch noch, ja.

Atomic-Junky

Managementgebühren hat jeder Fond, teilweise bieten Banken aber auf eine bestimmte Anzahl an Fonds Rabatte auf diese Gebühr. (Ausgabeaufschlag)



Du bringst da zwei Dinge durcheinander. Der Ausgabeaufschlag hat nichts mit Managementgebühren zu tun, das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge. Anscheinend meinst du ersteren - beim Ausgabeaufschlag gibt es i.d.R. bei fast allen Banken Rabatte bei bestimmten Fonds. Es gibt allerdings auch etliche Fonds, die von Haus aus sowieso keinen Ausgabeaufschlag haben.

Atomic-Junky

Managementgebühren hat jeder Fond, teilweise bieten Banken aber auf eine bestimmte Anzahl an Fonds Rabatte auf diese Gebühr. (Ausgabeaufschlag)


Ja so hatte ich das auch im Kopf. Bei Onvista zumindest 'Dauerhaft ohne Ausgabeaufschlag" siehe: onvista-bank.de/fon…php

Vergiss die "üblichen" Fonds. Kauf dir ETFs... Hierzu : youtube.com/wat…q60

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Zalando 20 % Gutschein11
    2. Suche Lieferando / Lieferheld Gutschein33
    3. Suche Völkner Gutschein33
    4. Vodafone Vertragsverlängerung mit Galaxy S7 für 940€ auf 2 Jahre, sinnvoll?33

    Weitere Diskussionen