Abgelaufen

FONIC - Mobil surfen für 2,50€ pro Tag

Admin 41
eingestellt am 16. Sep 2008

Jetzt möchte der Mobilfunkdiscounter FONIC also auch beim mobilen Internet mitmischen. Man bleibt dem ursprünglichen Konzept treu und richtet sich mit einem Tarif ohne Grundgebühr, Mindestumsatz und Vertragslaufzeit mal wieder an den Gelegenheitsnutzer.


554378.jpg


Seit einigen Stunden gibt es also den neuen FONIC-Tarif, der sich “Mobil surfen” nennt und 2,50€ pro Tag kostet. Dafür kann man einen ganzen Kalendartag mit UMTS Geschwindigkeit surfen, ab 1GB wird man allerdings auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt (realistisch bis zu 50kbit/s). Bei Aktivierung bis zum 30.09. sind noch 5 kostenlose Tage enthalten.



Preislich sehr interessant, aber wo liegen jetzt die Nachteile?



Ich denke mal die 1GB Datenvolumen pro Tag sollten für die meisten Nutzer locker ausreichen. Etwas ärgerlicher finde ich, dass pro Kalendartag abgerechnet wird und man nicht 24 Stunden Nutzung freigestellt bekommt.


Wie kauft man ohne UMTS Starterpaket?

Auf Teltarif wird berichtet, dass man auch das ganz normale Fonic Paket für 9,95€ kaufen kann und sich danach “kostenfrei” in den Tages-Flatrate Tarif umstellen lassen kann (Hotlinekosten: 0,49€/Min). Bei diesem Paket bekommt man dann anstelle der 5 Freitagen 10€ Startguthaben (entspricht 4 Tagen). Dadurch muss man nicht den UMTS Stick für 89,95€ kaufen und kann sich für eine günstigere Alternative entscheiden oder sein altes Modem weiter nutzen.



Fazit



Alles in allem ein interessantes Angebot für alle, die auch mal gelegentlich (ein paar Mal im Monat) unterwegs surfen wollen. Möchte man dagegen täglich mobil im Internet sein, kommt man um eine Flatrate nicht drum herum.


Ich würde mir wünschen, dass sich FONIC in Zukunft erbarmt und eine 24 Stunden Abrechnung einführt.


Man kann übrigens nochmal 5€ sparen, wenn man sich von einem Freund werben lässt.

Zusätzliche Info
41 Kommentare

Also lieber Admin, da haben wir den Artikel auf teltarif.de/arc…tml ned wirklich ganz durchgelesen ;). Blödsinn ist also, dass man zwangsweise 90 Euro für den Fonic-USB-Surf-Stick löhnen muss. Starterset im Netz oder Supermarkt kaufen, kostenlos über die Kundenbetreuung den Tarif auf Flat wechseln und gut ist.
Nebenbei glaube ich ned, dass so schnell die Abrechnung stundengenau statt nach Tag kommen wird. Das müssten die Großen erst einmal vormachen.

Verfasser Admin

Ah okay, netter Trick. Danke!

Das ist sehr interessant. Dann ist das Starterpaket eigentlich nicht wirklich interessant.

Flatrate kann auch auf SIM-Karten des bisherigen Fonic-Tarifs aktiviert werden

Interessenten, die schon ein UMTS-Modem besitzen, können auch eine herkömmliche Fonic-Karte online oder beispielsweise auch bei Lidl kaufen. Diese kostet 9,95 Euro und hat für Kunden, die die Prepaid-Discountkarte bis Ende September aktivieren, 10 Euro Bonus-Guthaben. Weitere 10 Euro müssen bei Aktivierung aufgeladen werden.
Wer zu einem Starterset für den regulären Fonic-Tarif greift, zahlt für die mobile Internet-Nutzung zunächst 24 Cent je übertragenem Megabyte bei Abrechnung in 100-kB-Schritten. Die Umstellung auf die Tages-Flatrate ist kostenlos über die Kundenbetreuung möglich, wie Fonic auf seiner Pressekonferenz zum Start des neuen mobilen Internet-Tarifs bekanntgab. Die Konfiguration des mobilen Web-Zugangs entspricht den gleichen Daten, wie sie auch für o2 LOOP gelten. Details finden Sie auf unserer Infoseite zu diesem Thema.

Sorry aber wo ist GPRS doppelte ISDN Geschwindigkeit? Du meinst vielleicht Edge? Aber GPRS ist der Hass. Da weiß man was man an einem 56k Modem hatte wenn man echtes GPRS (nicht Edge) erlebt hat.

Verfasser Admin

Theoretisch ist es sogar mehr als doppelte ISDN Geschwindigkeit (172kbit/s gegenüber 128kbit/s), in der Praxis kann ich allerdings nicht dazu sagen. Aber du hast wohl recht, wenn man sich die Forenberichte anguckt.

Ich habe es jetzt mal auf bis zu 50kbit/s angepasst. Oder hat jemand schonmal mehr erreicht?

Avatar
Anonymer Benutzer

Dafür müsste das E-Plus erst mal Edge haben :D:D:D
Und von HSDPA brauchen wir bei UMTS ja nicht mal sprechen...

Fazit: Zum vergessen.

Alternative: Als Student gibt es bei O2 für 20€ eine UMTS Fair Flat inkl. dem Stick zum einwählen. Ich glaub nach 10GB wird da runtergeschraubt auf geringeren Speed.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

E-Plus? Fonic läuft doch über das gammelige O2-Netz...

Verfasser Admin

naja 20€ / Monat = 240€ im Jahr = 92 Tage/Jahr mit Fonic surfen.

Und die 10GB beziehen sich bei O2 auf einen Kalendarmonat und nicht pro Tag.

Man bekommt den O2 Tarif ja auch bereits deutlich günstiger:
mydealz.de/165…en/

Aber meiner Meinung nach sind die Angebot einfach nicht vergleichbar. Das eine ist halt ein Prepaid Angebot für Leute, die es eigentlich nicht wirklich brauchen, aber unter Umständen es trotzdem mal nutzen wollen. Und ein Vertrag ist halt eher für Leute, die regelmässig mobiles Internet nutzen wollen.

Verfasser Admin

Zitat JanC:
E-Plus? Fonic läuft doch über das gammelige O2-Netz...
Korrekt. Aber macht auch keinen großen Unterscheid, weil O2 auch kein EDGE hat (Bzw. nur über T-Mobile Roaming, wenn überhaupt).

Avatar
Anonymer Benutzer

Ok, dann ist fonic o2 netz.
Admin@ für was braucht man dieses Fonic Teil zu 2,50€ am Tag sinnvoll? Das kann man dann gleich lassen und über seinen bestehenden Vertrag per Handy als Modem online gehen. Als Basis hat T-Mobile da 9 Cent pro Minute bei webnwalk starter. Und um mal eben emails abzurufen unterwegs ist das immer noch billiger als sich 2,50€ pro Tag anzuhängen. Und mal ehrlich, wer braucht einen Internetzugang, der nach Tagen abgerechnet wird, ab nicht mal 2 Wochen Nutzungsdauer teurer als eine Flatrate ist?


Zum 20€ Angebot: Ja die 10GB beziehen sich auf den Monat.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

T-Nobile Roaming ist bei O2 laut Aussage eines O2 Shop Fritzen abgeschafft.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Das wird nicht das letzte Angebot bleiben und sicher wird es bessere Angebote anderer Anbieter geben, die dann auch ein gescheites Handynetz nutzen, wo man auch in etwas abgelegeneren Gegenden mit EDGE einigermaßen schnell online sein kann. Von HSDPA in Ballungsräumen ganz zu schweigen :)))
Sprich: "Wann stellt Congstar Ähnliches auf die Beine...?" muss die Frage lauten.

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

ich würde mir ne volumenflat wünschen als prepaid. Zum Beispiel 5gb über nen beliebigem Zeitraum absurfen

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Sehr interessant das Angebot. Kann mir jemanden sagen, ob ich mich auch an einem Standort einwählen kann, an dem kein UMTS verfügbar ist, sondern nur GPRS? Und eine zweite Frage: Die Netzabdeckung von O2 ist ja nicht die beste, kann ich hier fürs surfen auch das T-Mobile Roaming nutzen oder ist das hier nicht möglich? Danke für eure Antworten.

Zitat Hippie:
Nebenbei glaube ich ned, dass so schnell die Abrechnung stundengenau statt nach Tag kommen wird. Das müssten die Großen erst einmal vormachen.

Zumindest bei Vodafone gibts das ja schon.

interessant, aber ich habe keine Stick ich fahre nächste Woche für 3 Tage weg, kann mir jemand eine Option empfehlen über Handy oder am besten Laptop günstig zu surfen??

Zitierfunktion klappt gerade nicht! :-(

> Zitat Hippie:
> Zumindest bei Vodafone gibts das ja schon.

Ja klasse...1,95 für 30 Minuten, das ist ja mal richtig günstig! ;-)

cgi.ebay.de/Vod…tem

Hier wäre günstig ein Stick zu bekommen

Avatar
Anonymer Benutzer

wo steht, dass man nochmals 10€ nach aktivierung aufladen muss?
wie lange kann man die karte ungenutzt liegen lassen, ohne dass das guthaben verfällt?

Zitat Dennis:
Das ist sehr interessant. Dann ist das Starterpaket eigentlich nicht wirklich interessant.

Flatrate kann auch auf SIM-Karten des bisherigen Fonic-Tarifs aktiviert werden

Interessenten, die schon ein UMTS-Modem besitzen, können auch eine herkömmliche Fonic-Karte online oder beispielsweise auch bei Lidl kaufen. Diese kostet 9,95 Euro und hat für Kunden, die die Prepaid-Discountkarte bis Ende September aktivieren, 10 Euro Bonus-Guthaben. Weitere 10 Euro müssen bei Aktivierung aufgeladen werden.
Wer zu einem Starterset für den regulären Fonic-Tarif greift, zahlt für die mobile Internet-Nutzung zunächst 24 Cent je übertragenem Megabyte bei Abrechnung in 100-kB-Schritten. Die Umstellung auf die Tages-Flatrate ist kostenlos über die Kundenbetreuung möglich, wie Fonic auf seiner Pressekonferenz zum Start des neuen mobilen Internet-Tarifs bekanntgab. Die Konfiguration des mobilen Web-Zugangs entspricht den gleichen Daten, wie sie auch für o2 LOOP gelten. Details finden Sie auf unserer Infoseite zu diesem Thema.

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Admin

Zitat Chris I, der wahre Chris:
T-Nobile Roaming ist bei O2 laut Aussage eines O2 Shop Fritzen abgeschafft.
Ging aber - zumindest am letzten Wochenende - noch problemlos. Wird aber definitiv abgeschafft. :-( EDGE über T-Mobile Roaming hat zudem (gegenüber UMTS) den Nachteil, dass es das altbekannte Handy-Geräusch in umliegenden Lautsprechern verursacht.

Das Angebot klingt ganz nett ... aber "pro Tag" ist etwas albern, da ich z.B. (wie viele andere) gern mal Abends ins Netz gehe und dann bereits nach 2 Stunden einen 2. Tag bezahlen müsste. Versteckte Abzocke könnte man das nennen.

hmm tut aber sogut wie jedes handy bie voller Sendeleistung und ungeschirmten boxen....

Zitat gman:
hmm tut aber sogut wie jedes handy bie voller Sendeleistung und ungeschirmten boxen....

Nein kein Handy macht das in der Form. Man hat dann ein unaufhörliches Störgeräusch in allen Boxen im Umkreis von 5 Metern um den USB Stick.

Das selbe Modell hat auch T-Mobile mit der web'n'walk DayFlat
t-mobile.de/day…tml

Kostet mehr, bietet aber auch HSDPA.

Ja, wie schon gesagt wurde gibts das T-Mobile-Roaming nicht mehr. Damit ist O2 endgültig vollkommen uninteressant geworden.

Ich war bisher bei folgenden Anbietern
T-Mobile --> E-Plus --> O2 --> Eplus --> Vodafone --> E-Plus (Simyo)

Von allen war O2 mit abstand am schlimmsten, nach 2 Wochen hab ich die Karte in der Schublade versenkt. Empfang nur am Fenster und da nur wackelig, unterwegs Funklöcher oder sagen wir besser: Ab und an mal empfang gehabt. Eigentlich geht O2 nur innerhalb von Städten. Und das zu Zeiten wo das D1-Roaming noch teilweise aktiviert war. Ich kann jedem nur empfehlen vor einem Umstieg auf O2 intensiv zu testen.
Vodafone hat hier in der Gegend (südöstl. von HH) übrigens nach meinen erfahrungen eine schlechtere Netzabdeckung als E-Plus, deswegen bin ich auch wieder bei eplus gelandet. Und wem es nur ums Mails abrufen geht der fährt mit Simyo mit 27 cent oder so pro mb eigentlich sehr gut. Wer mehr als 8 MB am Tag runterläd oder was da auch immer der break even ist der sollte eh eher über eine flatrate nachdenken.

Anscheinend wurde das "National Roaming" mit T-Mobile bei O2 nicht flächendeckend angeschafft... In meiner Gegend funktioniert es nach wie vor problemlos.

abgeschafft natürlich..

Avatar
Anonymer Benutzer

EPlus hat die selben E-Netz bedingten Nachteile. Das wurde an anderer telle schon mal hier diskutiert. DIe Infrastruktur ist nicht überall vorhanden, was es vor allem Vielreisenden unmöglich macht, saubere und andauernde Gespräche zu führen.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

"Man kann übrigens nochmal 5€ sparen, wenn man sich von einem Freund werben lässt."

Wer noch einen Freund sucht kann mich nehmen
Ich denke die Nummer kann man dann bei der Bestellung angeben: 017696613887

Gruß

Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat admin:
Zitat JanC:

Korrekt. Aber macht auch keinen großen Unterscheid, weil O2 auch kein EDGE hat (Bzw. nur über T-Mobile Roaming, wenn überhaupt).

Stimmt so nicht, O2 baut sein Netz gerade mit EDGE aus. Allerdings hauptsächlich an Orten, an denen vorerst keine UMTS Abdeckung geben soll. Hier im Raum Bamberg/Bayreuth hab ich O2-Edge Empfang!

Bearbeitet von: "" 9. Mär
Avatar
Anonymer Benutzer

Zitat Chris I, der wahre Chris:
Ok, dann ist fonic o2 netz.
Admin@ für was braucht man dieses Fonic Teil zu 2,50€ am Tag sinnvoll? Das kann man dann gleich lassen und über seinen bestehenden Vertrag per Handy als Modem online gehen. Als Basis hat T-Mobile da 9 Cent pro Minute bei webnwalk starter. Und um mal eben emails abzurufen unterwegs ist das immer noch billiger als sich 2,50€ pro Tag anzuhängen. Und mal ehrlich, wer braucht einen Internetzugang, der nach Tagen abgerechnet wird, ab nicht mal 2 Wochen Nutzungsdauer teurer als eine Flatrate ist?


Zum 20€ Angebot: Ja die 10GB beziehen sich auf den Monat.

Keine drei Tage diese Dayflat, und ich bin beim Preis der Monatsflat: 6,67 (mit Gewerbeschein) bzw. 11,67 (ohne) für die O2-Monatsflat: Einfach mal hier nach "talkthisway" suchen (Angebot gilt immer noch: 320 EUR Auszahlung).
Den WnW-Stick kann man kostenlos bei eteleon bekommen, in Kombi mit einer D1-Dayflatoption und 24x5 EUR GG bei 120 Euro Auszahlung.

Bei dem Preis sieht die Rechnung wieder anders aus. Denn 3 Megabyte habe ich auch mit langsamer Verbindung über die 100 kB-Abrechnung schnell mal verbraucht (und über 7 EUR Kosten generiert)...

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Diesmal kannte ich das Angebot vor der Information durch Mydealz.
Also bin ich selber schuld das ich schon wieder Geld ausgegeben habe :-). Für mich ist das Anbeot optimal benötige demnächst ein paar Tage mobieles Internet und sonst nur 1-2 mal im Jahr für 1-2 Tage, und dies immer in großen Stadten. ein festvertrag benötige ich also nicht, will mich allerdings auch nicht lange binden (hoffentlich weiß das meine Frau nicht :-)) )

Zu erwähnen wäre hier auch noch das Angebot von mp3.de mobile: eine Prepaid-Monatsflat für 29,99€, keine Laufzeit.
Kann sich rechnen für Leute, die normalerweise kein mobiles Internet brauchen, aber im längeren Urlaub in heimischen Landen nicht komplett ohne Internet sein wollen.
mp3.de tummelt sich im E-Plus-Netz, das heißt, man ist leider maximal mit 384kBit/sec unterwegs. Dafür gibt es keinerlei Volumenbeschränkungen. Ich glaube auch mich erinnern zu können, dass Instant Messaging erlaubt ist, was selten genug der Fall ist.

See ya
Peter

Mal ne blöde Frage. Ich habe hier eine Vodafone Option UMTS Karte übrig. Die Einrichtung hat dank Teltarif funktioniert.

Macht es jetzt noch einen Unterschied ob ich über WebSessions oder Mobilfunkverbindungen die Verbindung aufbaue?

Funktionieren tut beides.

Oder soll ich irgendeine andere Software dafür nutzen?

TIA

Ich habe mir die normale Karte geholt und auf Datenflat umgestellt. Beim Kostencheck ist mir aufgefallen dass bereits 2,50€ abgebucht wurden. Die 5 Tage bekommt man auf dem Weg scheinbar nicht.

Cya

Also man muss keine 10 Euro Aufladen !
Nach ein paar Stunden hat man das Startguthaben von 10 € und kann lostelefonieren ! (also nach den Reg.)

Die Hotlain Nummer ist 80000 um Umzustellen ! Innerhalb von 8-20 Uhr Anrufen, ansonsten Ruft ihr Umsonst an und die 49 Cent sind verschenkt !

Wenn ihr dann bei Freunde Werben bei er Aktivierung/Bestellung eine Nummer eingibt z.B. 017678175872 (ist eine Fonic Nummer) dann bekommt ihr 5 Euro noch Zusätzliches Guthaben !

Ich habe eine Datenkarte von Deltatecc für 50 Euro ohne Simlook
7,2 MB .

Ist Billiger als der USB Stick Angebot

Wer nur 1-2 mal im Monat Mobile ins Internet geht, für den gibt es noch eine Billige Möglichkeit. (Simlook freies Handy oder Datenkart erforderlich)

Ihr guckt bei Mydealz nach kostenlosen Simkarten, bestelllt diese. (Hinweise beachten)
So bekommt ihr 1-2 Simkarten Mindestens, wenn ihr alle Angebote wahrnimmt. Das Guthaben 5-10 Euro könnt ihr dann immer benutzen um Mobil zu Surfen mit Vodafone oder T-Mobile

Zitat PeterS:
Zu erwähnen wäre hier auch noch das Angebot von mp3.de mobile: eine Prepaid-Monatsflat für 29,99€, keine Laufzeit.
Kann sich rechnen für Leute, die normalerweise kein mobiles Internet brauchen, aber im längeren Urlaub in heimischen Landen nicht komplett ohne Internet sein wollen.
mp3.de tummelt sich im E-Plus-Netz, das heißt, man ist leider maximal mit 384kBit/sec unterwegs. Dafür gibt es keinerlei Volumenbeschränkungen. Ich glaube auch mich erinnern zu können, dass Instant Messaging erlaubt ist, was selten genug der Fall ist.

See ya
Peter

Auch wenn der Post schon alt ist.

Bei O2 gibs für 25 € auch eine Flatrate im Monat, natürlich Prepaid ohne Mindesvertragslaufzeit auch.
Und wer Umts hat mit O2, hat wahrscheinlich auch HSDPA. 75 % des Netzes von O2 ist bereits umgebaut.


Wer gelegenlich Surft ist sicher dieser Tarif gut, nun gibt es wenn ein Packet von Fonic kauft 75 Freiminuten.

Vergesst nicht Freunschaftwerbung die Nr. 017678175872 z.B. anzugeben beim Bestellen/Registrieren.

Dafür bekommt ihr 5 Euro Extra Guthaben.

Das Umstellen geschieht wie in den Post vor mir.

Avatar
Anonymer Benutzer

Ich hab mir gleich zwei Karten gekauft eine auf neuen Tarif umgestellt für 2,50 € eine gelassen für 24 Cent das MB.

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016
Avatar
Anonymer Benutzer

Tagesflat ist bei mir aktiviert, nun war ich an einem Tag 2 mal für 5-10 Minuten im Netz.

28.01.2009 00:26:42 Internet-Tagesflatrate 2,50
28.01.2009 14:43:51 Internet-Tagesflatrate 2,50

In den AGB's steht 2.50 Euro pro Kalendertag und nicht pro Einwahl! Was soll denn diese Abzocke ?

Bearbeitet von: "" 14. Sep 2016

Stimmt den die Zeit auf der Rechnung mit Deinem
Nutzungsverhalten überein ?
Nicht dass es da ein Sommer-/Winterzeit Problem gibt ...

Im übrigen habe ich hier bei mir mit 'ner Globetrotter 3G+
(max. 1800 kBit/s) die volle Datenleistung der Karte ausnutzen
können. Ob mehr geht kann ich nicht sagen ...

Ach ja, wer sich und mir was gutes tuen will : 0176-78383329

Danke für die Aufmerksamkeit

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler