Frage an Grillexperten!

27
eingestellt am 13. Mär
Hi, bald geht es ja los mit der Grillsaison! ich hab im Garten einen Steingrill (war schon da als wir einzogen sind) und das Essen daraus schmeckt natürlich göttlich. Jedoch verfliegt bei mir meistens die Lust den Kram anzumachen und dann sauber zu machen. Deswegen würde ich gerne für einen Grill investieren wo man auf die Schnelle das Fleisch fertig macht.

Jedoch habe ich Null Ahnung was gut oder schlecht ist, wieso ein Grill teurer oder günstiger ist.

Elektrogrill? Gasgrill? Was ist besser und wieso?

Würde wahrscheinlich schon mal bis 600 Euro ausgeben. Wenn ich das Internet nach Grills durchforste, finde ich teilweise größere, hübschere und teilweise mit mehr Zubehör Grills für einige Hundert Euro weniger. Dann kann ich wirklich keine markanten Unterschiede sehen, wieso der eine Grill so viel teurer ist.

Würde mich freuen wenn jemand die Zeit findet, einen unwissenden zu belehren
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
schni_schna_schnappi13.03.2020 22:48

Bitte ergänzen:WO wird gegrillt?: WO steht der Grill?: MIT WELCHEN …Bitte ergänzen:WO wird gegrillt?: WO steht der Grill?: MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: WIE OFT wird gegrillt?: WIE soll gegrillt werden?: WAS soll gegrillt werden?: UNBEDINGT erforderliche Features: WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:"6 Personen" Wie hoch ist dein BUDGET?: WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?


Grillsportverein
27 Kommentare
Hahaha, bald geht es los mit der Grillsaison

Aber da ich auch Ketzer wie dich gerne in den Kreis der Dauergriller befördern möchte:
Gas, Napoleon.
Weil: schnell heiß, schnell kalt, bei Bedarf auch sehr dosiert temperierbar.
Elektro ist ne Notlösung.
Ich habe mir den hier zugelegt:

grill-more.de/gas…144

Zuvor hatte ich einen China Gasgrill von Ebay (8 Jahre ohne Probleme) unterschied: der Chinaböller ist sehr unterschiedlich in der Hitzeverteilung und lässt sich schlechter regeln. Nach 8 Jahren war jetzt das Blech durch... kosten damals 280€
Elektro vs. Gas -> Gas
Mit Elektro wirst du gar nicht in die Nähe von der Leistung von Gas kommen, sprich vernünftiges Grillgut zu zaubern.
Und bitte springe nicht auf den Weber-Zug auf, es gibt andere Hersteller die das besser können und nicht so viel kosten.
Schaue nach Napoleon, Broil King, Campingaz ect um.
Bearbeitet von: "Persona_non_grata" 13. Mär
Für die Grillexperten gibt's keine Saison. Man kann immer grillen!
therealpink13.03.2020 22:14

Hahaha, bald geht es los mit der Grillsaison Aber da ich auch …Hahaha, bald geht es los mit der Grillsaison Aber da ich auch Ketzer wie dich gerne in den Kreis der Dauergriller befördern möchte:Gas, Napoleon.Weil: schnell heiß, schnell kalt, bei Bedarf auch sehr dosiert temperierbar.Elektro ist ne Notlösung.


Ketzer

Ich verspreche dass ich bei einem guten Grill auch in jeder Jahreszeit mein Essen damit vorbereiten werde
„wo man auf die Schnelle das Fleisch fertig macht“

Boah, bei dem Satz hat’s mich erstmal gegruselt. Es kommt halt wie immer auf den Anwendungszweck und die Qualitätsansprüche an. Weil „auf die schnelle“ geht auch mit einem 50€ Oberhitzegrill bei 800 Grad.

daher, Wünsche und Bedürfnisse definieren, auflisten und dann kann man sagen was es gibt
Bearbeitet von: "Guddi1984" 13. Mär
Guddi198413.03.2020 22:21

„wo man auf die Schnelle das Fleisch fertig macht“Boah, bei dem Satz hat’s …„wo man auf die Schnelle das Fleisch fertig macht“Boah, bei dem Satz hat’s mich erstmal gegruselt. Es kommt halt wie immer auf den Anwendungszweck und die Qualitätsansprüche an. Weil „auf die schnelle“ geht auch mit einem 50€ Oberhitzegrill bei 800 Grad.daher, Wünsche und Bedürfnisse definieren, auflisten und dann kann man sagen was es gibt


Habe eigentlich eher damit gemeint, dass ich lieber spontaner grillen kann. Die Größe soll so sein, dass ich für 6 Personen was vorbereiten kann.. ich weiß wirklich nicht worauf es sonst ankommt
OzziT13.03.2020 22:25

Habe eigentlich eher damit gemeint, dass ich lieber spontaner grillen …Habe eigentlich eher damit gemeint, dass ich lieber spontaner grillen kann. Die Größe soll so sein, dass ich für 6 Personen was vorbereiten kann.. ich weiß wirklich nicht worauf es sonst ankommt


Die Frage ist was du machen willst? Popelige Nackenkoteletts auf den Grill hauen oder eher ein 2 kg Schweinenacken über 10 Stunden grillen?

Und spontan grillen kann man auch mit Kohle. Anzündkamin und der Grill ist in 15 Minuten heiß. In der Zeit kann man ein Bier trinken oder das Fleisch vorbereiten
Bearbeitet von: "Backautomat" 13. Mär
Backautomat13.03.2020 22:27

Die Frage ist was du machen willst? Popelige Nackenkoteletts auf den …Die Frage ist was du machen willst? Popelige Nackenkoteletts auf den Grill hauen oder eher ein 2 kg Schweinenacken über 10 Stunden grillen?Und spontan grillen kann man auch mit Kohle. Anzündkamin und der Grill ist in 15 Minuten heiß. In der Zeit kann man ein Bier trinken oder das Fleisch vorbereiten


Eher das erstere..
"Wollen wir grillen?"
"Ja, pack mal aus was wir da haben"
*tssssssssss*
OzziT13.03.2020 22:29

Eher das erstere.."Wollen wir grillen?""Ja, pack mal aus was wir da …Eher das erstere.."Wollen wir grillen?""Ja, pack mal aus was wir da haben"*tssssssssss*


Na dann einen Tefal Optigrill, dann brauchst du auch nicht in den Regen
Bearbeitet von: "Backautomat" 13. Mär
Bei S&E gibt es aktuell den Weber Spirit II S-320 GBS für 549€ im Angebot, der ist solide und hat alles dabei was du brauchst.
OzziT13.03.2020 22:25

Habe eigentlich eher damit gemeint, dass ich lieber spontaner grillen …Habe eigentlich eher damit gemeint, dass ich lieber spontaner grillen kann. Die Größe soll so sein, dass ich für 6 Personen was vorbereiten kann.. ich weiß wirklich nicht worauf es sonst ankommt



Bitte ergänzen:

WO wird gegrillt?:


WO steht der Grill?:


MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:


WIE OFT wird gegrillt?:


WIE soll gegrillt werden?:


WAS soll gegrillt werden?:



UNBEDINGT erforderliche Features:


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
"6 Personen"



Wie hoch ist dein BUDGET?:


WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?
schni_schna_schnappi13.03.2020 22:48

Bitte ergänzen:WO wird gegrillt?: WO steht der Grill?: MIT WELCHEN …Bitte ergänzen:WO wird gegrillt?: WO steht der Grill?: MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: WIE OFT wird gegrillt?: WIE soll gegrillt werden?: WAS soll gegrillt werden?: UNBEDINGT erforderliche Features: WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:"6 Personen" Wie hoch ist dein BUDGET?: WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?


Grillsportverein
schni_schna_schnappi13.03.2020 22:48

Bitte ergänzen:WO wird gegrillt?: WO steht der Grill?: MIT WELCHEN …Bitte ergänzen:WO wird gegrillt?: WO steht der Grill?: MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?: WIE OFT wird gegrillt?: WIE soll gegrillt werden?: WAS soll gegrillt werden?: UNBEDINGT erforderliche Features: WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:"6 Personen" Wie hoch ist dein BUDGET?: WAS gefällt dir? WAS suchst Du?: WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?


Digga... what

Gegrillt wird im Garten.

Der Grill wird dann denke ich in der Gartenschuppe verstaut.

Brennmittel? Kann ich nicht sagen. Gasgrill halt denke ich mal

Wie soll gegrillt werden? Wie man halt grillt

Gegrillt soll eigentlich Wurst, Steak, verschiedene Hähnchen usw

Preis sollte sich etwa bei maximal 600 Euro bewegen.

Großer Grill mit einem "Seitenherd" wäre so das erste was mir einfällt..

Angeschaut habe ich mir bis jetzt nichts bestimmtes. Einfach mit "Gasgrill" im Internet gestöbert. Und es sehen viele toll aus. Weiß aber dann nicht worin sich die einzelnen unterscheiden
Mit dem Budget von 600 € kann man sich mind. 40 Grillplatten vom lokalen Griechen seines Vertrauens liefern lassen.
Dann hat man überhaupt keine Arbeit mit dem Grill, kann nix falsch machen am selbigen und in die Materie einarbeiten muss man sich auch nicht.
Beilagen und Salat sind auch gleich mit dabei.

Manchmal glaube ich lauern die Leute abends am Pc oder Handy nach Themen wo sie ihre unnützen Kommentare schreiben können um ein Selbstwertgefühl zu bekommen und denken dass andere Leute es mega witzig finden.

Da denke ich mir. Falls es dich nicht groß interessiert kannst du immernoch auf zurück klicken
OzziT13.03.2020 23:00

Digga... whatGegrillt wird im Garten. Der Grill wird dann denke ich in der …Digga... whatGegrillt wird im Garten. Der Grill wird dann denke ich in der Gartenschuppe verstaut. Brennmittel? Kann ich nicht sagen. Gasgrill halt denke ich malWie soll gegrillt werden? Wie man halt grillt :DGegrillt soll eigentlich Wurst, Steak, verschiedene Hähnchen uswPreis sollte sich etwa bei maximal 600 Euro bewegen.Großer Grill mit einem "Seitenherd" wäre so das erste was mir einfällt..Angeschaut habe ich mir bis jetzt nichts bestimmtes. Einfach mit "Gasgrill" im Internet gestöbert. Und es sehen viele toll aus. Weiß aber dann nicht worin sich die einzelnen unterscheiden





Diggah... Wenn du eine Kaufberatung wünscht, dann solltest du dich schon im Vorfeld ein wenig in die Materie einlesen
schni_schna_schnappi13.03.2020 23:09

Diggah... Wenn du eine Kaufberatung wünscht, dann solltest du dich schon …Diggah... Wenn du eine Kaufberatung wünscht, dann solltest du dich schon im Vorfeld ein wenig in die Materie einlesen


Wofür gibt es diese Fragebereich dann? Falls du denkst dass man sich erst einlesen muss, dann kannst du dich doch raushalten.
Es sollte keine Kaufberatung sein sondern eine Frage, warum welchen Grill sich anzueignen. Was die Vor und Nachteile der jeweiligen Grills ist. Hab ich explizit nach einem Grill gefragt?
OzziT13.03.2020 23:12

Wofür gibt es diese Fragebereich dann? Falls du denkst dass man sich erst …Wofür gibt es diese Fragebereich dann? Falls du denkst dass man sich erst einlesen muss, dann kannst du dich doch raushalten.Es sollte keine Kaufberatung sein sondern eine Frage, warum welchen Grill sich anzueignen. Was die Vor und Nachteile der jeweiligen Grills ist. Hab ich explizit nach einem Grill gefragt?


Naja ein wenig Eigeninitiative hat noch nie geschadet...

Kauf dir einen Gasgrill:

ein echter Allrounder, sowohl direktes wie auch indirekte Grillen, Spießgrillen, diverse Einsätze usw., Schnell auf Betriebstemperatur, keine Asche, wenig Rauch (außer wenn man smoken möchte)

Guten Marken sind Weber, Napoleon, BroilKing
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 13. Mär
Napoleon T410 🤘
oder einen von Burnhard - schau hier mal rein
mydealz.de/dea…862
Danke sehr.. das hätte mir schon genügt
Wenn du nur flachgrillen willst, dann wäre noch eine Plancha eine Option
z.B. amazon.de/Tep…1-3
Kann mich nur anschließen. Es muss kein Weber sein, Napoleon mit sizzlezone

Ich würd hier in dem Angeboten schauen aktuell sind häufiger Grills drinnen.
Ich - Besitzer eines Napoleon - finde mittlerweile dass das Gebashe gegen Weber zu weit geht.
Weber ist gut und mittlerweile gibt es auch gute Angebote. Es war aber tatsächlich mal so, dass Weber teuer war und es kaum Angebote gab.

Ich würde nach einem Gasgrill mit 3 oder 4 Brennern gucken.
Keinen Baumarktgrill holen für 300€ mit 12 Brennern, Backburner, Sizzle, Beamer, Fernseher und noch 12 Funktionen, da wird am Material gespart und das Brennbild ist schlecht.
Weber, Napoleon oder BroilKing würde ich empfehlen.
Sizzlezone ist gut für Steaks.
Backburner mit einem Roti ist schon eine feine Sache wenn man gerne Hähnchen machen möchte, Schaschlik oder die Pizza auch von oben kross haben möchte.
Wenn es einfach nur 3-4 Brenner sein sollen bei guter Qualität kommst du mit deinen 500-600€ hin.
Eine Plancha wäre in der Tat eine sehr interessante Alternative, aber evtl. nicht gerade von tepro.
Jedoch verfliegt bei mir meistens die Lust den Kram anzumachen und dann sauber zu machen.

--> ganz klar ein OHG
--> die Lütten können den ja dann anschließend mit dem Kärcher reinigen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler