Frage bezüglich eBay 1€ Verkaufsgebühr Aktion (wenn ich ein Angebot update)

9
eingestellt am 27. Okt 2019
Hallo Leute,

gestern gab es ja für manche Verkäufer bei eBay eine 1€ Aktion. Ich habe ein Mi 9T Pro reingestellt, aber blöderweise beim Reinstellen das unter Mi 9T veröffentlicht. Wenn ich das Angebot nun sozusagen update und am Ende auf "Artikel zu genannten Gebühren" veröffentlichen drücke, zählt dann immer noch der ehemalige Veröffentlichungstag oder muss ich, weil die Aktion nur bis gestern ging, auch die vollen Gebühren an eBay bei einem Verkauf abdrücken, weil eBay das unter Umständen als neue Veröffentlichung ansieht?

Hoffentlich ist meine Frage iwie verständlich und vielleicht kann mir ja jemand diese Frage beantworten. Danke schonmal
Zusätzliche Info
9 Kommentare
Ist kein Problem. Angebot kannst du so oft ändern wie du magst.
Avatar
GelöschterUser1119925
Kann ich mich meinem Vorredner anschließen ;-) Ausschlaggebend ist, wann du den Artikel das erste mal eingestellt hast. Wann und wie oft du den nachträglich bearbeitest, ist uninteressant!
Cratter1327.10.2019 02:05

Ist kein Problem. Angebot kannst du so oft ändern wie du magst.


Das stimmt nicht. Solange keine Gebote abgegeben wurden, kann man das Angebot bearbeiten.
Liegen Gebote vor, lässt sich die Überschrift/Beschreibung nicht ändern und nur als Zusatzinformation unter der Beschreibung hinzufügen.
Der Fragesteller hat es versäumt anzugeben, ob er seine Ware zum Festpreis oder als Auktion eingestellt hat und ob Gebote vorliegen
Bearbeitet von: "topscorer" 27. Okt 2019
topscorer27.10.2019 02:20

Das stimmt nicht. Solange keine Gebote abgegeben wurden, kann man das …Das stimmt nicht. Solange keine Gebote abgegeben wurden, kann man das Angebot bearbeiten.Liegen Gebote vor, lässt sich die Überschrift/Beschreibung nicht ändern und nur als Zusatzinformation unter der Beschreibung hinzufügen.Der Fragesteller hat versäumt anzugeben, ob er seine Ware zum Festpreis oder als Auktion eingestellt hat und ob Gebote vorliegen


Achso. Das stimmt natürlich, sollte aber auch logisch sein bei Auktion, denn wenn man nach dem Bieten das Angebot anpassen könnte, dann wäre das für den Bieter sehr unfair.
Meine Aussage Betrag eigentlich nur Festpreis Angebote, da ich nur diese nutze, aber deine Aussage ist natürlich korrekt.
topscorer27.10.2019 02:20

Das stimmt nicht. Solange keine Gebote abgegeben wurden, kann man das …Das stimmt nicht. Solange keine Gebote abgegeben wurden, kann man das Angebot bearbeiten.Liegen Gebote vor, lässt sich die Überschrift/Beschreibung nicht ändern und nur als Zusatzinformation unter der Beschreibung hinzufügen.Der Fragesteller hat es versäumt anzugeben, ob er seine Ware zum Festpreis oder als Auktion eingestellt hat und ob Gebote vorliegen


Ich mach nie mit Angebot. Nur Preisvorschlag oder Sofort Kauf. Hab immer Schiss, dass am Ende weniger rauskommt als ich möchte Und bisher hab ich eigentlich alle Sachen an den Mann gebracht auch wenn's mal gedauert hat
Bearbeitet von: "Tomiou" 27. Okt 2019
Danke für die Infos Leute. Dann verbesser/update ich mal den Artikel.
Tomiou27.10.2019 02:22

Ich mach nie mit Angebot. Nur Preisvorschlag oder Sofort Kauf. Hab immer …Ich mach nie mit Angebot. Nur Preisvorschlag oder Sofort Kauf. Hab immer Schiss, dass am Ende weniger rauskommt als ich möchte Und bisher hab ich eigentlich alle Sachen an den Mann gebracht auch wenn's mal gedauert hat


Ja, dann kannst du dein Angebot beliebig ändern. Man kann sogar nicht nur das Angebot ändern sondern auch komplett einen anderen Artikel einstellen.
Aber immer die 30 Tage Frist im Auge behalten.
Bearbeitet von: "topscorer" 27. Okt 2019
Tomiou27.10.2019 02:22

Ich mach nie mit Angebot. Nur Preisvorschlag oder Sofort Kauf. Hab immer …Ich mach nie mit Angebot. Nur Preisvorschlag oder Sofort Kauf. Hab immer Schiss, dass am Ende weniger rauskommt als ich möchte Und bisher hab ich eigentlich alle Sachen an den Mann gebracht auch wenn's mal gedauert hat


Dann geh über Kleinanzeigen und spare die Gebühren...
äölkjhgfdsa27.10.2019 08:11

Dann geh über Kleinanzeigen und spare die Gebühren...


Mache ich nur bei nicht ganz so teuren Artikeln. Ich hab nicht immer Bock auf 30 "Was letzte Breis?" Anfragen bevor mal jemand ernstzunehmendes sich meldet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen