Frage bezüglich Fahrtkosten Absetzung von der Steuer bei Ausbildung

7
eingestellt am 28. Mai
Hallo,

ich habe mich im Internet mal schlau gemacht, was ich alles in meiner Ausbildung von der Steuer absetzen kann. Nun bin ich über Folgendes gestolpert. Wichtig ist der obere Absatz.

1385516.jpgIch habe schon einmal bereits ein halbes Jahr eine Ausbildung begonnen, aber dann vorzeitig beendet. Zählt meine kommende Ausbildung dann immer noch/trotzdem noch als Erstausbildung? Wäre super, wenn da jemand was weiß

Euch nen schönen Tag
Zusätzliche Info
Sonstiges
7 Kommentare
Da du noch keine Ausbildung abgeschlossen hast, bist du offiziell noch in der Erstausbildung.
Genau. Kurz vor dem Abschluss also wieder etwas Neues beginnen. Der Staat hasst diesen Trick!
Produkttester28.05.2019 14:21

Genau. Kurz vor dem Abschluss also wieder etwas Neues beginnen. Der Staat …Genau. Kurz vor dem Abschluss also wieder etwas Neues beginnen. Der Staat hasst diesen Trick!


Das ist dem Staat relativ egal, denn du kannst logischerweise nur die Kosten der tatsächlich zu Ende gebrachten Ausbildung ansetzen. Wenn du nicht auf BAföG angewiesen bist, kannst du theoretisch auch bis zu deinem Lebensende Dauerstudent sein und dich in verschiedenen Feldern ausprobieren.
Produkttester28.05.2019 14:21

Genau. Kurz vor dem Abschluss also wieder etwas Neues beginnen. Der Staat …Genau. Kurz vor dem Abschluss also wieder etwas Neues beginnen. Der Staat hasst diesen Trick!


Naja ohne Kohle lebt es sich aber nicht so schön denke ich.
Produkttester28.05.2019 14:21

Genau. Kurz vor dem Abschluss also wieder etwas Neues beginnen. Der Staat …Genau. Kurz vor dem Abschluss also wieder etwas Neues beginnen. Der Staat hasst diesen Trick!


Ich weiß nicht, ob nach 6 Monaten kurz vor Schluss ist
Der Abschnitt ist zumindest für Studenten im Bachelor (Erststudium) nicht korrekt.
Werbungskosten können nur beim Master oder Zweitstudium geltend gemacht werden nach aktueller Rechtslage. Weitere Gerichtsentscheidungen stehen soweit ich weiß aber noch aus.
Lonser28.05.2019 16:00

Der Abschnitt ist zumindest für Studenten im Bachelor (Erststudium) nicht …Der Abschnitt ist zumindest für Studenten im Bachelor (Erststudium) nicht korrekt. Werbungskosten können nur beim Master oder Zweitstudium geltend gemacht werden nach aktueller Rechtslage. Weitere Gerichtsentscheidungen stehen soweit ich weiß aber noch aus.


Wenn man allerdings eine Ausbildung im gleichen Bereich gemacht hat, können auch die Kosten für ein Bachelorstudium als Werbungskosten geltend gemacht werden. Dann handelt es sich um Fortbildungskosten.

Es lohnt sich, dazu ein wenig in Internet zu lesen. Es gibt zu dem Thema so einige Seiten.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen