[Frage] Externe Lautsprecher (Stereo-Boxen) anstelle eingebauter Monitor-Lautsprecher

10
eingestellt am 10. Jun
Was ist die günstigste Möglichkeit, um die eingebauten Lautsprecher eines größeren Schreibtisch-Monitors durch ein Paar externer Boxen zu ersetzen?

Beziehungsweise die tiefergehenden Fragen dazu: Wenn ich sowieso auf dem Schreibtisch was installiere, hat es dann Vorteile, gleich einen Subwoofer mit zu installieren, also dann mit dieser Geizhals-Suche anzufangen?

Jeder Hinweis auf Deals hier wäre natürlich optimal. Die interne Mydealz-Suche ist ja nicht mehr brauchbar für sowas, und per Google habe ich noch nicht geguckt.

Danke im voraus für jeden nützlichen Hinweis.

#Monitor #Lautsprecher #Subwoofer #Stereo-Lautsprecher #Sound-System #Soundsystem #Lautsprechersystem
Zusätzliche Info
Diverses
10 Kommentare
Redaktion
Die "günstigste" Möglichkeit ist bestimmt nicht das, was du wirklich möchtest, denn dann könntest du vom Sound her gleich bei den Monitor-Boxen bleiben. Für ein Lautsprecher-System, welches auch bei Musik einigermaßen Spaß macht, solltest du wohl so um die 60-100€ an Budget rechnen. Schau dir mal die vergangenen Deals der Marke "Edifier" an, denn diese wird hier im Forum häufig für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gelobt.

Mit oder ohne Subwoofer ist eine Frage des persönlichen Geschmacks und des Einsatzzweckes. Wenn es dir um krachende Bässe in Spielen und Filmen geht, macht ein Subwoofer Sinn. Wenn du allerdings mehr Musik hörst, nimm lieber zwei etwas größere Boxen, die von sich aus schon ein gewisses Tiefton-Spektrum abdecken.
Avatar
GelöschterUser822569
Würde auf eine Soundbar setzen. Gibt es auch in "Monitorgröße" und da bekommt man schon was ganz ordentliches für 100-150 Euro.
Geheimtipp für kleine aber sehr feine Dekstop-Lautsprecher sind Immer noch die Prodipe MSC-4
Edifier Pro
Verfasser
Barneyvor 1 h, 32 m

Die "günstigste" Möglichkeit ist bestimmt nicht das, was du wirklich m …Die "günstigste" Möglichkeit ist bestimmt nicht das, was du wirklich möchtest, denn dann könntest du vom Sound her gleich bei den Monitor-Boxen bleiben.


Ja, ich wusste natürlich, dass die Antwort kommt, aber ich weiß auch, dass sie korrekt ist. Aber 60 bis 100 Euro sind schon mal ein guter Richtwert zum Nachdenken.
Verfasser
Kartonagevor 1 h, 4 m

Edifier Pro


Finde ich aber nicht so ohne weiteres. Edifier Studio?
Verfasser
JocklJuginvor 1 h, 15 m

Geheimtipp für kleine aber sehr feine Dekstop-Lautsprecher sind Immer noch …Geheimtipp für kleine aber sehr feine Dekstop-Lautsprecher sind Immer noch die Prodipe MSC-4


Die scheinen leider gerade abverkauft worden zu sein, wenn ich mir den Geizhals-Preisverlauf angucke.
Hab einfach ne alte Minianlage angestöpselt, sind 2x20 Watt und ausreichend Bass.
1040blnvor 5 h, 23 m

Die scheinen leider gerade abverkauft worden zu sein, wenn ich mir den …Die scheinen leider gerade abverkauft worden zu sein, wenn ich mir den Geizhals-Preisverlauf angucke.


Ja die sind immer sehr begehrt wenn es die mal gebraucht gibt. Die werden nicht mehr hergestellt. Aber schau mal bei ebay
Achso und noch ein Tipp: Pass bei Empfehlung von Studio-Monitoren auf, denn die haben oft nur XLR Eingänge für die man ein Audio-Interface benötigen sollte. Am besten auf Cinch-Eingsnf achten, den kannst du dann mit einem 3,5mm zu Cinch Y-Adapter an deine Onboard-Sohndkarte anschließen.
Bearbeitet von: "JocklJugin" 10. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler