Frage: Macbook Air 11" 2013 mit US-Tastatur Layout für ca. 640€

Hallo Leute,
ich habe eine kleine Frage.
Und zwar :
Ich habe die Möglichkeit in Thailand ein Macbook Air 2013er 11" für umgerechnet ca. 640€ zu erwerben.
So weit so gut.
Nur das "Problem" ist, dass es ein US-Tastaturlayout besitzt!
Nun möchte ich euch fragen ob sich das lohnt, weil die Ersparnis schon hoch ist.

Freue mich auf alle sinnvollen Antworten!!

22 Kommentare

Nimm es, auf die paar deutschen Umlaute kann man verzichten & wenn nicht gibt's billig Sticker

solche sticker sind doch voll hässlich

porsche911

solche sticker sind doch voll hässlich


Dann lohnt es sich natürlich nicht.

Hab bei meinem einen Notebook irgendn skandinavisches Tastaturlayout, bei nem anderen n griechisches - wenn du blind tippen kannst machts doch keinen Unterschied, und wenn nich, dann lernst dus eben

gibt esn nicht programme mit denen man diese probleme mit ä,ö undü umgehen kann?

porsche911

gibt esn nicht programme mit denen man diese probleme mit ä,ö undü umgehen kann?


ja na sicher. Einfach das Layout dann auf Deutsch stellen.
Siehst halt nur nicht mehr, wo die entsprechenden Umlaute sind.

porsche911

gibt esn nicht programme mit denen man diese probleme mit ä,ö undü umgehen kann?


hmm....okay aber andere gravierende unterschiede gibt es nicht, oder?

Die Tastenkappen kannst du zur Not einfach umbauen. Frag bei einem Apple Authorized Service Provider in deiner Nähe, ob sie dir die Teilenummer ZM923-0065 beschaffen können, kostet etwa 20€ wenn du nett bist.

Du solltest übrigens mit einkalkulieren, dass der Zoll dir nochmal Geld abnehmen kann, wenn du das Gerät nach Deutschland einführst. Laptops mit fremden Tastaturen sind da immer recht offensichtlich.

thiemob

Die Tastenkappen kannst du zur Not einfach umbauen. Frag bei einem Apple Authorized Service Provider in deiner Nähe, ob sie dir die Teilenummer ZM923-0065 beschaffen können, kostet etwa 20€ wenn du nett bist.Du solltest übrigens mit einkalkulieren, dass der Zoll dir nochmal Geld abnehmen kann, wenn du das Gerät nach Deutschland einführst. Laptops mit fremden Tastaturen sind da immer recht offensichtlich.


danke für die antwort
wenn ich das macbook aber schon in Thailand benutzt habe dürfte es doch keine Probleme beim Zoll geben , oder?

thiemob

Laptops mit fremden Tastaturen sind da immer recht offensichtlich.


porsche911

wenn ich das macbook aber schon in Thailand benutzt habe dürfte es doch keine Probleme beim Zoll geben , oder?


Benutzung führt meines Wissens nach nicht unbedingt zu einem veränderten Tastaturlayout der Hardware.
Falls du (wenn dann seeehr umständlich geschrieben) meintest dass du die Tastatur vor Ort austauschen lässt wird das Risiko natürlich geringer. Eine Seriennummer hat das Gerät dennoch und gehe besser nicht davon aus dass der Zoll dumm ist...die haben tagtäglich mit Leuten zu tun die genau so denken wie du.

thiemob

Die Tastenkappen kannst du zur Not einfach umbauen. Frag bei einem Apple Authorized Service Provider in deiner Nähe, ob sie dir die Teilenummer ZM923-0065 beschaffen können, kostet etwa 20€ wenn du nett bist.Du solltest übrigens mit einkalkulieren, dass der Zoll dir nochmal Geld abnehmen kann, wenn du das Gerät nach Deutschland einführst. Laptops mit fremden Tastaturen sind da immer recht offensichtlich.


Ähm, nein. Du zahlst trotzdem, du hast ja hier deinen Wohnort und nutzt es hier.

Wenn du keine EU Rechnung hast wo drauf steht das du die MwSt. bezahlt hast musst du die 19% Zoll nachzahlen, meldest du es beim Zoll nicht an kann es sein das du wenn sie dich erwischen nochmal 19% obendrauf als Strafe zahlst.
Auch solltest du bedenken das du keine Garantie in Deutschland auf das Gerät hast.

thiemob

Laptops mit fremden Tastaturen sind da immer recht offensichtlich.


porsche911

wenn ich das macbook aber schon in Thailand benutzt habe dürfte es doch keine Probleme beim Zoll geben , oder?


Pure Nutzung in einem anderen Land sorgt nicht dafür dass auf einmal eine andere Tastatur vorhanden ist, oder? Solltest du vor Ort die Tastatur tauschen lassen musst du immer noch damit rechnen dass anhand der Seriennummer der Ursprungsort festgestellt werden kann.
Unterschätze auch den Zoll nicht...der hat tagtäglich mit solchen Fällen zu tun!

Tastatur hin oder her! Hast du keine Rechnung mit und wirst mit dem Ding im Koffer erwischt musst du sie nachreichen kannst du das nicht musst du draufzahlen 19% MwSt. ggf. nochmal 19% Strafe vom Zoll.

Und da kannste machen was du willst du kommst nur mit Glück am Zoll vorbei, alles andere kostet Geld. Im übrigen solltest du am Zoll vorbei kommen mit Glück und in einem Jahr wieder da rüber Fliegen und wirst dann erwischt mit dem Macbook aus Thai hast du ja immer noch keine Rechnung und musst dann immer noch diese 19% nachzahlen

Xziro_Zowie

Auch solltest du bedenken das du keine Garantie in Deutschland auf das Gerät hast.


Das wäre kein Problem, da gönnt man sich von irgendwo noch günstig einen AppleCare Protection Plan und dann hat man seine weltweite Garantie.

Doe mobile Macs haben eh eine weltweite Garantie von 12 Monaten.

Der Zoll ist in letzter Zeit sehr aufmerksam bei Apple.

Nochmal um aufzuklären :
Ich kaufe ganz normal ein Macbook Air bei einem Apple Reseller und bekomme dafür auch ein Rechnung...
Nur dann gibt mir meine Tante statt dem normalen Umrechnungskurs, 50 Baht = 1€
Sehr schwer zu verstehen aber es ist so

porsche911

Nochmal um aufzuklären : Ich kaufe ganz normal ein Macbook Air bei einem Apple Reseller und bekomme dafür auch ein Rechnung... Nur dann gibt mir meine Tante statt dem normalen Umrechnungskurs, 50 Baht = 1€ Sehr schwer zu verstehen aber es ist so



Trotsdem hast du keine MwSt. bezahlt :-)

porsche911

Nochmal um aufzuklären : Ich kaufe ganz normal ein Macbook Air bei einem Apple Reseller und bekomme dafür auch ein Rechnung... Nur dann gibt mir meine Tante statt dem normalen Umrechnungskurs, 50 Baht = 1€ Sehr schwer zu verstehen aber es ist so



Die thailändische aber schon :P

porsche911

Nochmal um aufzuklären : Ich kaufe ganz normal ein Macbook Air bei einem Apple Reseller und bekomme dafür auch ein Rechnung... Nur dann gibt mir meine Tante statt dem normalen Umrechnungskurs, 50 Baht = 1€ Sehr schwer zu verstehen aber es ist so



Scheiß MwSt. gibt es da ganz bestimmt keine, da drüben wolln nich noch 5 Leute an einem Verkauf mit dem sie eigentlich nix zu tun haben noch Kohle rausholn


Hab gerade 18€ Ebay gebühren + Versandkosten bezahlt fürn nen kack Verkauf auf Ebay haha so lächerlich, wenn alles abgeschlossen ist wird der Account gelöscht... Drecksladen wer da kauft is echt dummm so wie ich...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?1113
    2. An die TV Empfang Spezis22
    3. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M22
    4. DVB-T2 Receiver812

    Weitere Diskussionen