ABGELAUFEN

[FRAGE] Packet versand nach Polen > Sendung lt. Hermes nicht auffindbar!

-Erledigt-

Danke!

Beste Kommentare

an dieser Stelle mal in eigener Sache: auch wenn es morphologisch etwas schwierig ist - das Wort, das du suchst, heißt Paket. Bitte merken, danke.


Etwas Konstruktives zur Sache kann ich leider nicht beitragen, die Weitergabe der Sendungsverfolgungsnr. an den Empfänger wurde ja schon genannt.

Meine Frage nun an dich:


Was sollen wir tun?


Rechtschreibung ist auch noch ausbaufähig.

31 Kommentare

Und Hermes hat dir gegenüber nicht erwähnt das sie versuchen das Paket wieder zu finden?

Meine Frage nun an dich:


Was sollen wir tun?


Rechtschreibung ist auch noch ausbaufähig.

Ich würde ja auch mal den Empfänger anschreiben und denen die Sendungsnummer geben damit sie sehen das du das Paket verschickt hast.

Verfasser

Doch doch, E-Mail Adresse wurde aufgenommen und die werden versuchen das Packet aufzufinden.


Die Dame wollte mir eigentlich eine E-Mail von dem Vorgang zuschicken, hat sie auch nicht gemacht ( bis jetzt )

Verfasser



Du Esel, sei leise.


Ich frage hier um Rat und nicht um deine Frage X)



Hm, ich würde Hermes noch etwas mehr Feuer unterm Hintern machen und den Sendungsbeleg an den Anbieter schicken und denn das Problem mit ihm erläutern.

Verfasser



Danke Itschie22 für deinen Rat


Angenommen das Packet taucht erst in 1-2 Wochen auf, kann ich die "Strafe" dann an Hermes weiterbelasten oder wie sieht es mit dieser "Packet Versicherung" aus?

Avatar

GelöschterUser184266

@ alle Hobbyjuristen:

Wie ist denn das mit dem Gefahrenübergang, wenn ich etwas zurückschicke?


Ich frage desshalb, weil bei dem Versendungskauf ab Spediteur das Verlustrisiko auf den Käufer übergeht, Sendungsnummer reicht doch als Nachweis aus.



Vergleich dazu:


BGB 447 Abs. 1:

"Versendet der Verkäufer auf Verlangen des Käufers die verkaufte Sache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald der Verkäufer die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert hat."


Es wäre für den TE sicherlich hilfreich zu wissen, ob das obige Gesetz auch auf einen Rückversand anwendbar ist.

Schilder die Situation beim Anbieter. Gen denen die sendungsnummer . Du hast das Paket mehr als pünktlich abgegeben. Zur Sicherheit kannste denen die einzugseaechtigung entziehen und falls doch was gebucht wird zurück buchen.
Falls das Paket ankommt sollte damit alles erledigt sein.

Wenn es weg sein sollte holste die ne Rechnung vom Anbieter und holst dir das Geld von Hermes und bezahlst diese damit dann

an dieser Stelle mal in eigener Sache: auch wenn es morphologisch etwas schwierig ist - das Wort, das du suchst, heißt Paket. Bitte merken, danke.


Etwas Konstruktives zur Sache kann ich leider nicht beitragen, die Weitergabe der Sendungsverfolgungsnr. an den Empfänger wurde ja schon genannt.


Schön, dass du das BGB kennst. Schon mal daran gedacht, dass hier polnisches Recht gilt?

Avatar

GelöschterUser184266

@Paslo: 1-0 für dich. Klaro stimmt.

also ich habe da jetzt kein gesetz, dass ich zitieren kann. erst recht nicht, wenn es nach polen geht. aber eigentlich haftet doch dann hermes, da das paket versichert ist. bei DHL geht das erstmal bis zu einer summe von 500euro. bei hermes wird es bestimmt auch eine summe sein, die über dem wert des decoders liegt.


EDIT: und das was auf dem weg nach polen verschwindet, sollte schon mit einkalkuliert werden xD

Wenn die Zinsen teuer sind dann würde ich mir nen baugleichen Kaufen und zu denen schicken.


Weil versichert ist das Paket ja und wenn es verloren geht dann kriegst ja dein Geld wieder.

Ob deutsches oder polnisches Recht kann hier überhaupt keiner ohne weitere Informationen einschätzen.


Wie/Wo wurde der Vertrag geschlossen und um welchen Anbieter handelt es sich?

Ruf bei dem Anbieter in Polen an, erklär ihm die Situation. Frag was das Teil kostet (denn wenn das wirklich weg ist und nicht nur verspätet ankommt können diese "Verzugszinsen" ja nicht bis in alle Ewigkeit laufen) und lass die Kosten für ein Ersatzgerät über die Versandversicherung von Hermes ersetzen.

Warum schreibt ihr immer Packet mit C ?




ahh jaaa... Rechtschreibung



Mal locker flockig bleiben.

DU willst Hilfe...und so unrecht hatte er wirklich nicht



1:0 für dich.

Mein Gott, da will jemand Hilfe und die Hälfte der Beiträge handeln um die Rechtschreibung des Users...


Wenn du am 03.11.2014 nach Polen verschickt hast, dann ist das aber ganz schön knapp und irgendwo auch selber Schuld, dass du jetzt unter Zeitdruck stehst. Klar, für Hermes Schlamperei kannst du nichts für, aber wenn du doch wusstest, dass ab dem 15.11. Strafkosten auf dich zukommen, hättest du auch ne Woche früher verschicken können. Hab neulich in's EU-Ausland etwas als Paket verschickt und es hat fast 2 Wochen gedauert bis es zugestellt wurde.



Sehe ich genauso. 12 Tage sind knapp bemessen für eine Auslandslieferung per Hermes, die ja nicht gerade berühmt für ihre Schnelligkeit sind. Und sicherlich hat Hermes dem OP keine Garantie gegeben, dass die Lieferung bis zum 15. zugestellt wird. Die Vertragsstrafe wird sein Vater leider selbst tragen müssen, falls der Geschäftspartner kein Verständnis zeigt. Naja und es sind ja noch 2 Tage Zeit, vielleicht kommt ja das Paket noch rechtzeitig an und die ganze Aufregung war umsonst.

Haha, diese Nullchecker von Hermes, die haben neulich einen ganzen Komplettradsatz von mir verloren, und das schon auf dem Weg zum ersten Umschlagplatz. Sind übrigens nie wieder aufgetaucht.

"Verloren" X) Etwa "vom Laster gefallen"?

Könnte es vielleicht sein, dass die Sendung ein paar Extrarunden beim Zoll dreht...

Hatte mal ein ähnliches Problem mit einer Sendung aus Hong Kong zu mir. Das Paket war damals fast zwei Jahre lang zwischen Zollämtern hin- und hergeschickt worden und die Ware wurde geprüft, bis sie dann am Ende kaputtgeprüft war und zu mir gekommen ist.



Konnte wohl einer der Hermesfahrer gerade gebrauchen *Achtung Sarkasmus*

Ist möglich, haben wenigstens anstandslos die knapp 2000€ erstattet

Der Fehler ist Hermes...

Ich weiß schon wieso ist solche Hungerlohn-Saftläden wie Hermes oder DPD meide...


Die 90 Cent mehr hättest du auch bei DHL investieren können und das ganze wäre mit deutlich weniger Stress verbunden.




Wieso Zoll?! Die Sendung geht nach Polen und nicht nach Russland.

Auch wenn es jetzt zu spät ist, aber was lernt man draus?


Wichtige Sachen NIE per Hermes verschicken!!!


Teils sieht man an der Sendungsverfolgung, dass Pakete tagelang rumliegen ohne bearbeitet zu werden, teils ist der Austräger zu blöd Pakete ordnungsgemäß zuzustellen... :-(



Aha? Die sind nicht in der EU und da gilt nicht das europäische Verbraucherrecht, nach dem das Recht anwendbar ist, in dem der Verbraucher seinen Wohnsitz hat? Aber vielleicht gilt tatsächlich polnisches Recht. Wenn es dem TE darum geht, sollte er den Vorgang von einem Anwalt prüfen lassen. Ansonsten wurde schon alles gesagt.

Verfasser

Hey Leute,


erst mal riesen Dank für die ganzen Beiträge.

Habe nicht mit soviel Feedback und Gesprächsstoff gerechnet.


Habe aber eine erfreuliche Nachricht. Das Paket wurde heute zugestellt.

Gerade eine E-Mail vom Empfänger (!!!) bekommen, alles reibungslos verlaufen.

Der Status bei Hermes ist bis dato immer noch unverändert.

Sprich, eine Sendungsverfolgung für den Ars**!!!!


Ich bedanke mich trotzdem bei euch.


Schönes Wochenende



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1551711
    2. AMD ZEN (Ryzen)35454
    3. Gratis USB-Hub67
    4. O2 macht 10x Traffic Angebote nach Kündigung. Hat davon jemand gehört?1123

    Weitere Diskussionen