Frage Pool Sandfilteranlagen

7
eingestellt am 10. Apr
Moin!

Kennt sich jemand mit Sandfilteranlagen für Pools/Außenbäder aus? Unser Kessel hat nun nach 10 Jahren aufgebend und lässt sich nicht mehr reparieren. (Deckel eingerissen)
Natürlich gibt es die nicht mehr zu kaufen und auch keine Ersatzteile oder Ähnliches. Die Pumpe ist noch neu, wir bräuchten nur eine passende sandfilteranlage. Vielleicht kennt sich ja wer aus und kann mich beraten?
1566248-ytiyO.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

7 Kommentare
Passt vielleicht der Deckel eines 120 Liter Mostfass?
Sandfilteranlagen gibt es wie Sand am Meer. Grundsätzlich natürlich erstmal die Frage wie viele Liter Wasser dein Pool fasst. Ausgehend davon muss die Anlage im Stande sein das Wasser täglich 2x umzuwälzen. Ich hab für meine (OBI) noch das Gimmick einer integrierten Zeitschaltuhr gewünscht. Dazu natürlich ne ordentliche Verkabelung (haben sie meines Wissens aber alle). Viel falsch machen kann man eigentlich nicht, so die Leistung stimmt.

Pumpe und Sandfilteranlagen sind ja quasi schon kombiniert. Keine Ahnung ob man das auch einzeln kaufen kann.
Bearbeitet von: "StefanHebestreit" 10. Apr
Mein Pool fasst ca 35 Liter.
Die Pumpe ist letztes Jahr nochmal neu gekommen, weil die ein örtlicher Händler noch vorrätig hatte und diese auch passte.
Ein neuer Sandilterkessel sollte also auch um die 75 kg Quarzsand beinhalten können. Und am besten auch die Anschlüsse an der Seite...
Jb710.04.2020 13:16

Mein Pool fasst ca 35 Liter.Die Pumpe ist letztes Jahr nochmal neu …Mein Pool fasst ca 35 Liter.Die Pumpe ist letztes Jahr nochmal neu gekommen, weil die ein örtlicher Händler noch vorrätig hatte und diese auch passte. Ein neuer Sandilterkessel sollte also auch um die 75 kg Quarzsand beinhalten können. Und am besten auch die Anschlüsse an der Seite...


Ich denke du meinst 35.000?
Hat denn mal den Deckel ausgemessen?
Bearbeitet von: "ABC56" 10. Apr
Jb710.04.2020 13:16

Mein Pool fasst ca 35 Liter.Die Pumpe ist letztes Jahr nochmal neu …Mein Pool fasst ca 35 Liter.Die Pumpe ist letztes Jahr nochmal neu gekommen, weil die ein örtlicher Händler noch vorrätig hatte und diese auch passte. Ein neuer Sandilterkessel sollte also auch um die 75 kg Quarzsand beinhalten können. Und am besten auch die Anschlüsse an der Seite...


Für 35 Liter brauchst du keine Filteranlage Da würde ich komplett tauschen. Ich gehe davon aus du meinst 35.000 Liter.

Da die Pumpe ja bleibt und scheinbar ausreicht, brauchst du nur den Sandfilterteil. Wenn die Abmessungen identisch sind, kannst du da quasi alles kaufen. Die Förderleistung kommt ja von der Pumpe. Aber sie gesagt, ob du das einzeln kaufen kannst und wie die Anschlüsse sind... Ja das musst du im Einzelfall prüfen.
Je nachdem an welcher Stelle der Deckel gerissen ist, könntest du dir eine Runde Form für Gießharz bauen und den Deckel kopfüber dort hinein legen und dann den entstandenen Zwischenraum mit Gießharz ausgießen. Du hättest dann quasi beim reparierten Deckel eine z.b. 5mm starke Gießharzschicht auf der Außenseite. Die hält bombenfest, wenn du die Deckelaussenseite zuvor mit Schleifpapier anschleifst um damit die Oberfläche anzurauen. Das Ganze wird dann auch die Lebenszeit des Filtergehäuses locker überstehen.

Erspart die die Suche nach einem neuen Filter und eventuell teure/komplexe Anpassungsarbeiten für neue zwischen Pumpe und Filter sowie Filter und Pool...
Klingt interessant und echt sinnvoll.

Allerdings ist das Ventil oben drauf auch kaputt, aber das lässt sich ja vielleicht auch besorgen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler