Frage: Powerline,dLan welche/Nachteile?

Hallo,
Momentan nutze ich WLAN. Der Router steht im Erdgeschoss ich empfange im 3 Stock. Jedoch habe ich oft WLAN Einbrüche darum evtl Wechsel zu dlan

Frage:
Ist das dLan sehr störanffällig? - geeignet zum zocken?

Welche Geräte sind zu empfehlen? Brauche nur einen Anschluss, aber idealerweise kann das Gerät das auch das dLan per WLAN erweitern.

Budget sollte natürlich so gering wie möglich sein, aber nicht über 50€

Ich habe nur eine 8000er Leitung, darum dürften geringere dLan Geschwindigkeiten kein Problem sein, solange es stabil läuft.

Vielen Dank für konstruktive Vorschläge /Erfahrungen

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

11 Kommentare

Nach Möglichkeit die Adapter nicht in ne Steckdosenleiste stecken. Wenn die Mikrowelle an ist kann es auch Störungen geben. Ansonsten funktioniert es bei mir ganz gut Hab welche von Conrad (umgelabelte Devolos). Kann nur von den TP-LINK PA211 abraten ansonsten kannst eig. jeden Hersteller nehmen (Devolo, D-Link, TP-Link, Netgear..). Wlan on Top wird meistens direkt teurer ^^

aware

Nach Möglichkeit die Adapter nicht in ne Steckdosenleiste stecken. Wenn die Mikrowelle an ist kann es auch Störungen geben. Ansonsten funktioniert es bei mir ganz gut Hab welche von Conrad (umgelabelte Devolos). Kann nur von den TP-LINK PA211 abraten ansonsten kannst eig. jeden Hersteller nehmen (Devolo, D-Link, TP-Link, Netgear..). Wlan on Top wird meistens direkt teurer ^^



Da ich auch Interesse an einem Umstieg habe die Frage: Welche von Conrad sind das?

Ich kann dir nur empfehlen, nach Möglichkeit vorher mal dLAN Adapter in deinem Haus zu testen.
Hatte schon mehrfach Probleme bei verschiedenen Leuten. Es handelte sich zwar "nur" um einen 85 Mbit Adapter, aber mehr als 100 KB/s sollte dann doch an Durchsatz vorhanden sein. An manchen Dosen kam sogar teilweise nur 15 KB/s oder auch gar nichts mehr an.

In unserem Haus sind die TP Link Teile regelmässig nach einem Jahr kaputt gegangen.
Echte devolo laufen im Moment ohne Probleme und nach Firmware Updates auch 24h stabil. Geschwindigkeit schwankt, sollte aber für 8mbit reichen. Auch die pings sind bei uns kein Problem.

Nimm die Devolo - wenn du nicht viel Traffic benötigst reichen idR auch die 200er. Kann ich nur empfehlen.

Die Probleme die hier manche haben, liegen halt in der Stromverkabelung bzw. evtl. Störern wie z. B. WM etc.

Für Mietwohnungen ist D-Lan wirklich super - ansonsten würde ich persönlich lieber ne Gbit-Verkabelung machen - auch für die Zukunft...

Meine Erfahrung: Dlan verliert alle paar Minuten/Stunden mal kurz die Verbindung. Surfst du nur, wirst du das gar nicht bemerken. Zockst du, wirfst du das Ding schneller in die Ecke, als dir lieb ist. Dabei waren meine TP-Link nicht weit voneinander entfernt, kosteten mehr als 50€ und Leitungen sind auch erst neu + gleicher Stromkreis, also nix Phasenkoppler fehlt oder so.. Wenn du tatsächlich drei Stockwerke überbrücken musst, brauchst du ne echt gute Leitung..

Mein kleines Fazit: Zum Zocken wenn möglich Kabel verlegen. Wenn nicht: WLAN. Dann am besten mit zwei vernünftigen Geräten eine WLAN Bridge aufbauen. Viel Glück

Ich hab den Vorgänger von dem hier:

Klick

aware

Nach Möglichkeit die Adapter nicht in ne Steckdosenleiste stecken. Wenn die Mikrowelle an ist kann es auch Störungen geben. Ansonsten funktioniert es bei mir ganz gut Hab welche von Conrad (umgelabelte Devolos). Kann nur von den TP-LINK PA211 abraten ansonsten kannst eig. jeden Hersteller nehmen (Devolo, D-Link, TP-Link, Netgear..). Wlan on Top wird meistens direkt teurer ^^


Habe die 500er von tplink, laufen sehr gut mit 280mbit netto

Fazit also: lieber versuchen mit nem repeater meine Wlaneinbrüche zu vermeiden

jmd zufällig nen perfekten repeater günstig parat? hab ne Fritzbox 7312, werde mir aber auf jeden fall mal so ein dlan set ausleihen und antesten

meloen360

Meine Erfahrung: Dlan verliert alle paar Minuten/Stunden mal kurz die Verbindung. Surfst du nur, wirst du das gar nicht bemerken. Zockst du, wirfst du das Ding schneller in die Ecke, als dir lieb ist. Dabei waren meine TP-Link nicht weit voneinander entfernt, kosteten mehr als 50€ und Leitungen sind auch erst neu + gleicher Stromkreis, also nix Phasenkoppler fehlt oder so.. Wenn du tatsächlich drei Stockwerke überbrücken musst, brauchst du ne echt gute Leitung.. Mein kleines Fazit: Zum Zocken wenn möglich Kabel verlegen. Wenn nicht: WLAN. Dann am besten mit zwei vernünftigen Geräten eine WLAN Bridge aufbauen. Viel Glück



Mit nem Repeater bist du aber sicherlich auch nicht besser bzw. vom Ping/Stabilität günstiger unterwegs...

Mein Tipp: Nimm kein DLAN!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Elektro Herschl2135
    2. Paketbetrug - Was tun?2732
    3. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98850
    4. Krokojagd 2016128371

    Weitere Diskussionen