ABGELAUFEN

[Frage] Welcher Kindersitz ist besser?

Ich suche einen guten Kindersitz für meine kleine Schwester (fast 9 Monate). Ich möchte den Sitz bei Real kaufen und ich bin mir nicht ganz sicher.. bitte um Meinungen! Der Sitz soll laut meinen Recherchen die Note befriedigend haben, welches Sitz würdet ihr mir empfehlen..Danke schonmal! :-)

Beste Kommentare

gib die 100 euro mehr aus und kauf dir den. testsieger und mitwachsend bis 12 jahre.
amazon.de/Cyb…las

713ajgqgDxL._SL1500_.jpg

27 Kommentare

Verfasser

Osann, Kindersitz BeLine SP, Hello Kitty
0377830_001_001_xtralarge_1.jpg
zu den Details


Bei dem schwarzen steht dran: Der Nania Kindersitz R-Way SP eignet sich für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren.
Damit hat es sich wohl für die Kleine erledigt.
Ich persönlich würde jedoch einen relativ neutralen nehmen, auf jeden Fall ohne Hello Kitty. Erfahrungsgemäß ist das cool bis die Kinder ca. 4-5 Jahre sind, danach total uncool...

Verfasser

13ls05

Bei dem schwarzen steht dran: Der Nania Kindersitz R-Way SP eignet sich für Kinder zwischen drei und zwölf Jahren. Damit hat es sich wohl für die Kleine erledigt. Ich persönlich würde jedoch einen relativ neutralen nehmen, auf jeden Fall ohne Hello Kitty. Erfahrungsgemäß ist das cool bis die Kinder ca. 4-5 Jahre sind, danach total uncool...



Ich habs gerade selber gelesen und deshalb auch gelöscht.. aber ich glaube es war ein anderer Sitz von Osann, ich glaube die haben nur Sitze von Osann?! Kann das sein.. Wir waren nämlich gestern bei Real und haben mal geguckt. Ich bin mir nicht ganz sicher. Aber ich wollte mal nachfragen, ob jmd Erfahrungen mit den Sitzen bei Real gemacht hat..

Verfasser

Osann, Kindersitz BeLine Luxe SP + 1 x Sandini Sleepfix gratis
0013519_001_001_xtralarge_1.jpg
zu den Details

Das müsste der Richtige sein :-D
Gibts da eigentlich Unterschiede zwischen den beiden?
Ich hab wirklich gar keine Ahnung von den Kindersitzen..:D

Kindersitz vom real? Geh mal lieber in einen Fachmarkt.... Schau Dir mal das Maxi-Cosi 2way Prinzip an. Nicht ohne Grund müssen Kinder bis 18 Monate ab 2018 rückwärts sitzen. Safety first, grade bei den Kleinen!

gib die 100 euro mehr aus und kauf dir den. testsieger und mitwachsend bis 12 jahre.
amazon.de/Cyb…las

713ajgqgDxL._SL1500_.jpg

Daß der 2. rausfällt, wurde ja schon genannt. Hier hast Du mal ein Testergebnis zu dem Modell: testberichte.de/p/o…tml
Ich persönlich würde den nicht nehmen, da ich denke, daß der für 9 Monate noch zu groß ist. Da bräuchtest Du noch ne Sitzverkleinerung dazu. Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, solltest Du einen Kindersitz mit Isofix suchen, wenn das bei euch möglich ist, das einzubauen.
de.wikipedia.org/wik…fix
Ich selbst würde nach der Babyschale noch ne Nr. kleiner als diese hier nehmen. Mal nur als Beispiel sowas hier
n_a062531_001.jpg

Man muß beim Kindersitz preismäßig nicht übertreiben, aber man sollte aufpassen, daß man nicht einen Kindersitz kauft, weil er günstig ist, wo dann das Kind im Fall der Fälle direkt aus´m Sitz fliegt, weil der Sitz einfach keinen festen Halt hat. Im Interesse Deiner Schwester solltest Du Dich bei sowas gut informieren und wenn Du eine Entscheidung getroffen hast, nach einem guten Preis für den gewünschten Sitz bzw. die gewünschte Art suchen.


Verfasser

gintonic

gib die 100 euro mehr aus und kauf dir den. testsieger und mitwachsend bis 12 jahre. http://www.amazon.de/Cybex-512108001-Pallas-Autositz-Gruppe/dp/B005PMMEIE/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1393578018&sr=8-4&keywords=cybex+pallas



Ich habe gerade mal bisschen recherchiert scheint wirklich sehr gut zu sein. Danke für die Info! Preislich finde ich es auch in Ordnung, aber diese Maxi-Cosi 2way-Sitze kosten ja fast rund um die 500€..:|

Was sind 500 Euro gegen ein Menschenleben?

Verfasser

jasminomar

Daß der 2. rausfällt, wurde ja schon genannt. Hier hast Du mal ein Testergebmos zu dem Modell: http://www.testberichte.de/p/osann-tests/beline-sp-testbericht.htmlIch persönlich würde den nicht nehmen, da ich denke, daß der für 9 Monate noch zu groß ist. Da bräuchtest Du noch ne Sitzverkleinerung dazu. Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, solltest Du einen Kindersitz mit Isofix suchen, wenn das bei euch möglich ist, das einzubauen. http://de.wikipedia.org/wiki/IsofixIch selbst würde nach der Babyschale noch ne Nr. kleiner als diese hier nehmen. Mal nur als Beispiel sowas hier Man muß beim Kindersitz preismäßig nicht übertreiben, aber man sollte aufpassen, daß man nicht einen Kindersitz kauft, weil er günstig ist, wo dann das Kind im Fall der Fälle direkt aus´m Sitz fliegt, weil der Sitz einfach keinen festen Halt hat. Im Interesse Deiner Schwester solltest Du Dich bei sowas gut informieren und wenn Du eine Entscheidung getroffen hast, nach einem guten Preis für den gewünschten Sitz bzw. die gewünschte Art suchen.



Natürlich möchte ich bzw. meine Eltern keinen schlechten Sitz kaufen, aber es gibt ja auch manchmal preisgünstige gute Sitze. Bei den beiden von mir genannten war ich mir ja auch noch nicht ganz sicher.. wollte deshalb mal hier bisschen rumfragen. Wir fanden den Sitz auch noch etwas zu groß, die Babyschale die sie momentan hat ist jedoch fast zu klein und ein Übergang zu einem etwas großen ist schon notwendig. Für mich steht an erster Stelle natürlich die Sicherheit meiner Schwester, der Preis ist eigentlich so gut wie egal..

Verfasser

tuxbox

Was sind 500 Euro gegen ein Menschenleben?



Diese Aussage stimmt natürlich, aber es gibt so viele Sitze und es ist doch nicht so, dass es keinen guten Sitz unter 500€ gibt oder wofür gibt es soviele zahlreiche Kindersitze?! Wenn du mir sagen kannst das ist der sicherste Sitz der kostet 500€. Ich würde es ohne Bedenken kaufen! Das Leben besteht aus Schicksalen, wenn dir was passieren soll.. dann passiert ist, egal ob du einen sehr teueren Supersitz besitzt oder nicht. Das ist meine Meinung dazu. Natürlich will ich keinen schlechten/unsicheren Sitz kaufen, aber auch nicht direkt in den Fachhandel und mir den teuersten aussuchen. Deshalb frage ich auch hier rum!

Verfasser

Die Sitze von Real werde ich nach den Testberichten aufjedenfall nicht kaufen!

Wir haben auch den Oben gezeigten Cybex. Ich finde den Sitz sehr gut. Lässt sich auch einfach in das Fahrzeug machen.

Verfasser

Premium Autokindersitz der Gruppe I,II und III von 9-36 kg ECE R44/04 zertifiert - 4 Liegepositionen - Top Qualität - 5 Designs
-> bei Amazon

Nach einwenig Recherche habe ich diese hier mal ausgesucht, der scheint aufjedenfall viel besser zu sein als die von Real. Ich schau mich aber noch weiter um und lasse mich glaube ich wie einige von euch schon empfohlen haben beim Fachgeschäft beraten. Vielen Dank schonmal für die ganzen Bemühungen und Infos von euch!

Wenn es sicher sein soll, musst Du mit Rebordersitzen planen und die kosten allesamt so ab 400€ aufwärts. Ein Kleinkind unter 20 Monaten heute noch vorwärts im Wagen zu transportieren halte ich für grob fahrlässig! Schon ein kleinerer Auffahrunfall kann schwere Verletzungen am Hals und Rücken bedeuten, die nicht sofort gefunden werden können. Es gibt genug Fälle...das kommende Gesetz kommt nicht ohne Grund und sollte einem jetzt schon zu Denken geben!

Verfasser

"Beim zweiten Teil des ADAC Kindersitz-Test 2013 wurden zum zweiten Mal auch Reboarder getestet. Der Römer Max-Fix (Klasse 0+/I, bis etwa 4 Jahre) erhält aufgrund von Schadstoffen das ADAC Urteil „mangelhaft“, der Reboarder Axkid fällt wegen Sicherheitsmängeln bei den Isofix-Befestigungen durch. Insgesamt werden 4 der 15 getesteten Kindersitze mit “mangelhaft” abgewertet und erschreckend viele Kindersitze zeigen Mängel in der Schadstoffprüfung. Das einzige Modell mit der Bewertung “sehr gut” ist der Cybex Juno 2-Fix mit Fangkörper.
[...]
Folgende Sitze erhalten ein „gut“ und sind empfehlenswert: Der Casualplay Q-Retraktor Fix und der Casualplay Q-Retraktor Fix & Support Leg (mit Stützfuß) für die Klasse I (von etwa 1 bis 4 Jahren) sowie der Römer Kidfix XP SICT, der Recaro Monza Nova 2, der Storchenmühle Solar und der Recaro Monza Nova 2 Seatfix, alle für die Klasse II/III (von etwa 4 bis 12 Jahren)."

Ich habe gerade das hier noch gelesen, man sollte sich wirklich sehr gut beraten lassen beim Kauf von einem Kindersitz..

Chriz

Wenn es sicher sein soll, musst Du mit Rebordersitzen planen und die kosten allesamt so ab 400€ aufwärts.



Richtig.
baby-walz.de/CYB…410

Den haben wir geholt. Grade mit 9 Monaten würde ich mein Kind nicht vorwärts transportieren. Die Dinger haben auch nen entsprechend hohen Wiederverkaufswert. Mit der Drehfunktion sind die auch super zum einsteigen. So ein Teil von "Real" würde ich mir nicht holen. Grade bei Kindersitzen sollte man auch einen guten nehmen.

Die Reboarder haben zwar schlechte Noten, aber nur, weil sie schwierig zum anschliessen sind. Das macht man einmal, nimmt sich die Zeit dafür und bietet seinem Kind dann auf jeden Fall einen guten Schutz.

Zudem Tests vom ADAC...höhö....kleiner Spass

Hi tutkucum.

Wir haben uns bewusst für einen Reboarderentschieden und zwar für den HTS BeSafe iZi Combi X3:

iZi-Combi-X3-Mood-Indigo.jpg

zwergpertenshop.de/Aut…s=1

iZi-Combi-X3-Rot.jpg

Den gibt es auch in diesem schönen rot, oder ihr kauft noch einen waschbaren Bezug dazu.

Stöbere ruhig mal auf der Zwergperten-Website, die sind wirklich Klasse und kompetent.
Scheu dich nicht bei Fragen anzurufen, sie helfen dir gerne weiter.

Wenn du magst kannst du dich hier auch gern noch ein bisschen schlau machen:
reboard-kindersitz.info/forum/

LG

Ich hatte bei meinen beiden den Römer King,kann ich empfehlen.

Verfasser

Sokke

Hi tutkucum.Wir haben uns bewusst für einen Reboarderentschieden und zwar für den HTS BeSafe iZi Combi X3:http://www.zwergpertenshop.de/Autokindersitze/Rueckwaertsfahren/Kindersitze/HTS-BeSafe-iZi-Combi-X3-Alcantara-Schwarz.html?action_ms=1Den gibt es auch in diesem schönen rot, oder ihr kauft noch einen waschbaren Bezug dazu.Stöbere ruhig mal auf der Zwergperten-Website, die sind wirklich Klasse und kompetent.Scheu dich nicht bei Fragen anzurufen, sie helfen dir gerne weiter.Wenn du magst kannst du dich hier auch gern noch ein bisschen schlau machen:http://reboard-kindersitz.info/forum/LG



Vielen lieben Dank :-) Ich stöbere mal bisschen dort rum und mach mich mal schlau

tutkucum

Vielen lieben Dank :-) Ich stöbere mal bisschen dort rum und mach mich mal schlau



Sehr gern.
Ich habe mir die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht und mich sehr belesen und informiert und ich bin mir durchaus darüber im klaren, dass ein Kindersitz für rund 400€ nicht in jedermanns Budget passt.
Wobei ich dann aber lieber auf etwas anderes verzichtet habe und Geld zurück gelegt habe um unserem Sohn die größte mögliche Sicherheit welche wir ihm geben können in Form dieses guten Sitzes zu kaufen.

Avatar

GelöschterUser57388

Bei uns wirds auch ein Reboarder, hier gibts gerade ne Rabattaktion:
baby-markt.de/Aut…on/

Beim Reboarder muss an nur nachmessen, ob der reinpasst. Freunde, die uns überhaupt auf Reboarder gebracht haben, konnten keinen nehmen, weil der nicht passte. Neues Auto sprengt dann doch das Budget.

Wir hatten vorher ne Maxi Cosi Schale und im Vergleich dazu ist das ein Reboarder ein tierischer Brocken. Wenn das Kind auch erst 9 Monate alt ist, würde ich auch noch 2 Monate warten. Im Reboarder liegt das Kind nicht so flach. Das Kind sollte also schon gut sitzen können.

Dante

Beim Reboarder muss an nur nachmessen, ob der reinpasst. Freunde, die uns überhaupt auf Reboarder gebracht haben, konnten keinen nehmen, weil der nicht passte. Neues Auto sprengt dann doch das Budget.Wir hatten vorher ne Maxi Cosi Schale und im Vergleich dazu ist das ein Reboarder ein tierischer Brocken. Wenn das Kind auch erst 9 Monate alt ist, würde ich auch noch 2 Monate warten. Im Reboarder liegt das Kind nicht so flach. Das Kind sollte also schon gut sitzen können.



Absolut.
Solange Babyschale wie möglich.
Ob ein rückwärtsgerichteter Sitz in's Auto passt probiert man am besten direkt beim Fachhändler aus.
Es gibt online Listen mit Reboarder-Spezialisten drauf.
Und mit Spezialisten meine ich nicht Babyone und wie sie alle heißen.
Die verkaufen dir auch ohne mit der Wimper zu zucken einen Babybjörn und wollen dir weis machen, dass dein Kind ruhig nach vorne schauen kann. *grrr*
Hauptsache die Provision stimmt.

Hier der Link:
reboard-kindersitz.info/for…=89





Wir haben den Hauck Varioguard von 0-4 Jahre. Der hat Isofix integriert und lässt sich vorwärts oder rückwärts anbringen. Kostet ca. 250€, wir haben es bei Höffner für 200€ gekauft. Also ruhig mal die Möbelhäuser abklappern, die haben immer sehr sehr viel Auswahl.

Verfasser

Dante

Beim Reboarder muss an nur nachmessen, ob der reinpasst. Freunde, die uns überhaupt auf Reboarder gebracht haben, konnten keinen nehmen, weil der nicht passte. Neues Auto sprengt dann doch das Budget.Wir hatten vorher ne Maxi Cosi Schale und im Vergleich dazu ist das ein Reboarder ein tierischer Brocken. Wenn das Kind auch erst 9 Monate alt ist, würde ich auch noch 2 Monate warten. Im Reboarder liegt das Kind nicht so flach. Das Kind sollte also schon gut sitzen können.



Wir wollten auch warten mit dem Sitz, aber meine kleine Schwester passt nicht mehr in den Sitz und sitzt immer nur drauf. Sie kann schon ziemlich gut sitzen und versucht schon überall zu klettern und zu stehen..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kanister Olivenöl, lecker, gesucht ;-)2124
    2. [Verschenke] 15% Thalia Gutschein auch auf reduziertes56
    3. Hellofresh Gratisbox33
    4. Freundschaftswerbung Prämien teilen - Gibt es dafür ein Portal?78

    Weitere Diskussionen