Frage zu 4K Fernsehern

Hoffe ihr könnt mir behilflich sein:
Meinem Nachbarn, fast 60 und großer Fan der Nationalmannschaft, ist der Fernseher mitten während der EM kaputt gegangen
Kennt sich nicht aus und hat mich gefragt, ob sich ein 4K Fernseher für ihn lohnt, weil sein Arbeitskollege davon geschwärmt hat.
So wirklich auskennen tue ich mich mit Fernsehern nicht aus.

Er guckt:
- nur TV mit dem HD + Modul
- ganz selten blu-ray, wirklich selten
- kein Netflix oder Amazon Fire

meine Frage ist, in wie weit sich 4k in dem Fall lohnt? Macht 4k Sinn, wenn er keinen Content dafür hat wie z.B. irgendwelche Games oder 4K Filme über die Amazon Fire TV Box oder ähnliches?

Werden HD-TV-Sender mit einem 4K Fernseher besser dargestellt? Hab von upscaling gelesen.

Wenn das beim normalen fernsehen kaum was bringt, ist ja die Anschaffung von eine 4K Fernseher sinnlos.

Beste Kommentare

schinkengott

Mit 60 bezweifle ich das die Augen überhaupt 4k tauglich sind



Ne, der hat leider gute Ohren und gute Augen. So einen Nachbarn will niemand haben

26 Kommentare

Ihm reicht ein normaler Full HD Fernseher, 4k ist für die nächsten Jahre nur zum TV schauen sinnfrei.

Will er schöne Farben und 1A Schwarzwert lieber das Geld in ein Oled mit Full HD investieren.

Bearbeitet von: "reishasser" 19. Juni 2016

Moderator

Ganz einfach - es lohnt sich nicht.

Du kannst auch einfach kurz googlen - das 4K Feature lohnt in meinen Augen nur, wenn er auch 4k Material schauen möchte.

siehe

google.de/web…F-8

Für Ihn lohnt sich 4k nicht.
Er sollte sich lieber eonen guten Oled full Hd kaufen, da hat er super farben von und dazu vlt eine anlage.

4k ist zZ noch sehr teuer siehe UHD film bds und 4k sat programm gibt es nu als test bild oder als shoppingsender und man braucht nen 400€ sat receiver

Netflix sendet zwar in uhd aber wie du sagtest hat bzw benutzt er nicht.

Lieber einen guten full hd oled tv und man ist zufrieden, meiner meinung nach. 55 zoll sollten dann auch reichen.

Außnahme ist, wenn der tv einen super preis hat dann nimmt man auch die 4k version obwohl sie nie genutzt wird...

Es lohnt sich nicht: ich habe immer noch eine Röhre. Und ich fühle mich nicht gezwungen, einen Flachbildschirm zu kaufen. Aber man kann bei Kleinanzeigen sehr günstig einen Flachbildschirm mit Full HD kaufen. Aktuell schaue ich danach aus. Für 100-150€ ist es realistisch.

Krueck83

Ganz einfach - es lohnt sich nicht.Du kannst auch einfach kurz googlen - das 4K Feature lohnt in meinen Augen nur, wenn er auch 4k Material schauen möchte.siehe https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=4k%20lohnt%20sich%20das



Klar, hatte schon gegoogelt, aber dank "upscaling lohnt sich das" - laut einigen Seiten. Wie es in der Realität aussieht kann ich ja nicht sagen, weil ich noch nie vor einem 4k Fernseher stand.


Ja, klar, aber "der Arbeitskollege schwärmt vom tollen 4k Bild, was besser als sein vorheriger Full HD war."

Bearbeitet von: "SirBothm" 19. Juni 2016

Mit 60 bezweifle ich das die Augen überhaupt 4k tauglich sind

schinkengott

Mit 60 bezweifle ich das die Augen überhaupt 4k tauglich sind



Ne, der hat leider gute Ohren und gute Augen. So einen Nachbarn will niemand haben

beneschuetz

Es lohnt sich nicht: ich habe immer noch eine Röhre.


Eine was?
(just kidding)

Foto!

kk203

Für Ihn lohnt sich 4k nicht. Er sollte sich lieber eonen guten Oled full Hd kaufen, da hat er super farben von und dazu vlt eine anlage. 4k ist zZ noch sehr teuer siehe UHD film bds und 4k sat programm gibt es nu als test bild oder als shoppingsender und man braucht nen 400€ sat receiver ;)Netflix sendet zwar in uhd aber wie du sagtest hat bzw benutzt er nicht. Lieber einen guten full hd oled tv und man ist zufrieden, meiner meinung nach. 55 zoll sollten dann auch reichen.Außnahme ist, wenn der tv einen super preis hat dann nimmt man auch die 4k version obwohl sie nie genutzt wird...


4k zu teuer, aber OLED empfehlen...4k kostet meist 20-50euro aufpreis, OLED so 1000 Euro Aufpreis. Top-Empfehlung.
Und dann noch UHD und 4K mixen, obwohl das nicht gleichgesetzt werden kann. Ich sehe, da hat wer Ahnung.

Drizzt

4k zu teuer, aber OLED empfehlen...4k kostet meist 20-50euro aufpreis, OLED so 1000 Euro Aufpreis. Top-Empfehlung.Und dann noch UHD und 4K mixen, obwohl das nicht gleichgesetzt werden kann. Ich sehe, da hat wer Ahnung.



Wo ist denn der Unterschied zwischen UHD und 4k? UHD ist doch 3840x2160, oder? Wäre ein 21:9 mit 3840 Pixeln in der Breite dann ein 4K, aber kein UHD?

beneschuetz

Es lohnt sich nicht: ich habe immer noch eine Röhre. Und ich fühle mich nicht gezwungen, einen Flachbildschirm zu kaufen. Aber man kann bei Kleinanzeigen sehr günstig einen Flachbildschirm mit Full HD kaufen. Aktuell schaue ich danach aus. Für 100-150€ ist es realistisch.



​echt jetzt ?
Ich muss ja auch nicht immer den aller neusten schnick schnack haben, aber Röhre könnte ich nicht mehr ertragen. Wäre für mich genauso wie wenn ich noch ein Nokia 3310 nutzen müsste

Wie weit sitzt er weg und wie groß soll der TV werden? Ich kenne viele, die ihr Größe-Abstand-Verhältnis nich wie in alten PAL-Zeiten wählen und bei 3m Abstand eine winzige 40"-Glotze nutzen. Da kannst du dann auch gerne einen 4K-TV mit 4K-Content hinstellen, sehen tut man davon in 3m nichts.

p01

Wie weit sitzt er weg und wie groß soll der TV werden? Ich kenne viele, die ihr Größe-Abstand-Verhältnis nich wie in alten PAL-Zeiten wählen und bei 3m Abstand eine winzige 40"-Glotze nutzen. Da kannst du dann auch gerne einen 4K-TV mit 4K-Content hinstellen, sehen tut man davon in 3m nichts.



2 - 2,5m bei 48".

Würde zum 4k Gerät tendieren, da der TV mindestens 5 Jahre im Gebrauch sein wird. Vermutlich deutlich länger.

willusch

Würde zum 4k Gerät tendieren, da der TV mindestens 5 Jahre im Gebrauch sein wird. Vermutlich deutlich länger.



Du meinst aber wohl, weil es später mehr Inhalte geben wird für 4k?

willusch

Würde zum 4k Gerät tendieren, da der TV mindestens 5 Jahre im Gebrauch sein wird. Vermutlich deutlich länger.



Richtig, vor allem Sky wird relativ schnell den Umstieg umsetzen. Die haben ja schon in 4k gesendet. Letztlich ist es nur eine Frage der Zeit. Netflix will Ende 2016 600 Stunden 4k Material anbieten.

Ich würde nicht mehr in "alte" Technik investieren.

Für die meisten älteren Menschen kommen Onlinekäufe noch immer nicht in Frage, da unbekanntes Terrain und Gebrauchtgeräte kommen denen auch nicht ins Haus! X)

Wieviel Zoll hatte der alte TV deines Nachbarn und wie zufrieden war er damit? Wieviel Geld ist er nun bereit für ein neues Gerät auzugeben? Nur, wenn er Sky-Abonnent ist, würde ich nach einem 4k-TV schauen, sonst FullHD.

Dracool

Für die meisten älteren Menschen kommen Onlinekäufe noch immer nicht in Frage, da unbekanntes Terrain und Gebrauchtgeräte kommen denen auch nicht ins Haus! X)Wieviel Zoll hatte der alte TV deines Nachbarn und wie zufrieden war er damit? Wieviel Geld ist er nun bereit für ein neues Gerät auzugeben? Nur, wenn er Sky-Abonnent ist, würde ich nach einem 4k-TV schauen, sonst FullHD.



Ist so mit dem Online Shopping und ältere Mneschen. Er war auch beim Fachhandel, aber was sollen die ihm außer "ja, mit 4k definitiv bessere Bildqualität beim ZDF" schauen sagen? Die wollen ja auch Geld verdienen.

48 Zoll von Sony bisher. Der hat jetzt ganz viele bunte Streifen bekommen. Repartur lohnt sich nicht laut einem befreundeten Elektriker.

Wie viel Geld? Hmm, gute Frage, er hat mich gefragt ob man die Technologie (4k) für 400-500€ bekommt.

Also mindestens 48 Zoll unter 500 € zu bekommen, dazu noch lokal und natürlich bis spätestens morgen 18:00 Uhr ausgepackt und eingerichtet zuhause aufgestellt, halte ich für eine unlösbare Aufgabe, ehrlich gesagt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1311339
    2. Payback -> immer neue Accounts erstellen?1010
    3. An meine Hardware-Geeks da draußen - was wäre euch diese Hardware wert?89
    4. [Regional Hessen] 5€ sparen beim Kirchenaustritt bis 28.2.1013

    Weitere Diskussionen