Frage zu Allianz Direct bzw. Versicherungswechsel

17
eingestellt am 30. Nov 2019
Ein Freund von mir hat vor drei Stunden eine Mail von Allianz Direct erhalte, mit dem Titel "Entschuldigung, jetzt nochmal dein richtiger Preis" und dort wurde der Preis einfach mal auf +30% angepasst Er hat jetzt dort zwei weitere Autos versichert und möchte eins ummelden, auf seine Frau (das mit der Preiserhöhung) und die anderen beiden kündigen, morgen eine neue Versicherung suchen, da er ja nur noch Samstag Zeit hätte. In der Mail steht

"Dein neuer Preis für die Versicherungspolice DG2xxxx beträgt xx,xx Euro pro Monat, auf Basis der beigefügten neuen Versicherungsbedingungen. Damit dein neuer Vertrag beginnen kann, beenden wir deinen bisherigen zum 01.01.2020"

Wäre ja damit ein Widerruf und keine Kündigung?! Ich bin mir ziemlich sicher, dass das direkt im Portal möglich ist, so war es zumindest noch unter AllSecur und damit hätte er sogar noch länger Zeit, da es ja zwei Wochen wären (bei Widerruf)?

1. Wenn er den Vertrag im Portal widerrufen kann, wie lange hätte er Zeit dies zu tun? Nur noch heute, also Samstag oder wäre zwei Wochen vor Vertragsbeginn noch in Ordnung?
2. Wie sollte er vorgehen, wenn er das Auto auf die Frau ummelden möchte? Nur ne neue Versicherung suchen würde ja nicht reichen, die müsste trotzdem dann zur Zulassungsstelle?
3. Sollte bei den zwei zusätzlichen Fahrzeigen auch der Vertrag so gekündigt worden sein, wie oben im Zitat (wir beenden deinen bisherigen zum 01.01.2020) und im Portal die Option besteht den Vertrag zu widerrufen, er es heute macht, dann kann er sich einfach ne neue Versicherung zum 1.1 suchen und muss nichts weiter tun?

Ich habe das letzte Jahr mich kaum noch mehr damit beschäftigt und dieses Jahr stimmen die Preise einfach, daher will ich einfach noch einmal hier in die Runde fragen.

Gruß
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Diskussionen
17 Kommentare
Dein Kommentar