Kategorien
    ABGELAUFEN

    Frage zu Amazon [1 Artikel in Ihrem Einkaufswagen ist unter Umständen ein Duplikat eines Geschenks.]

    Wollte gerade einen Artikel kaufen, den ich vor 2 Tagen meiner Wunschliste hinzugefügt habe. Meine Wunschlisten sind alle privat. An meinem PC wird nur mein Amazon Account verwendet und auch über meinen Anschluss nur mein Account.

    Es gibt aber keine Bestellung in meinem Account.

    Folgende Nachricht gab es:

    "1 Artikel in Ihrem Einkaufswagen ist unter Umständen ein Duplikat eines Geschenks.

    Sie haben diesen Artikel von einer Wunschliste hinzugefügt, aber jemand hat ihn bereits von derselben Liste gekauft:

    Dies könnte ein Duplikat-Geschenk sein.Ändern Sie die Menge oder löschen Sie diesen Artikel, um den Kauf eines Duplikat-Geschenks zu vermeiden."



    Warum ich mich nicht an den Amazon Kundendienst wende? Der darf mir sowieso nicht sagen, welche andere Person den Artikel bestellt hat und ich will meinen Score nicht senken.

    Hatte das schon mal jemand von euch?

    Beste Kommentare
    Avatar

    GelöschterUser762091

    Kundenservice kontaktierten senkt jetzt auch schon den Score? Sitzt der Aluhut zu stramm Kollege?

    Das muss ein Fehler sein.
    Du hast keine Freunde und deine Familie ist auch nicht gut auf dich zu sprechen.
    42 Kommentare

    "Hatte das schon mal jemand von euch?"


    Ich nicht.
    Avatar

    GelöschterUser762091

    Kundenservice kontaktierten senkt jetzt auch schon den Score? Sitzt der Aluhut zu stramm Kollege?

    Seltsam.

    Und ich dachte immer, du als Ermittler hast richtige Fälle...
    Wenn du bei sowas schon scheiterst, werde ich einen Namens- und Bildwechsel beim Admin beantragen!

    hats Du vielleicht die Wunschliste mal an Personen in Deinem Umfeld verteilt - z.B. für Weihnachten, Geburtstag etc.

    Das muss ein Fehler sein.
    Du hast keine Freunde und deine Familie ist auch nicht gut auf dich zu sprechen.

    Verfasser

    jannie911vor 12 m

    hats Du vielleicht die Wunschliste mal an Personen in Deinem Umfeld …hats Du vielleicht die Wunschliste mal an Personen in Deinem Umfeld verteilt - z.B. für Weihnachten, Geburtstag etc.



    Nein. Habe es gestern zum allerersten Mal überhaupt betrachtet (Abdeckung Grillhaube). Ohne Grill gab es auch keinen Grund den Artikel vorher zu suchen.

    Wenn es noch keiner hatte auch ok, hätte mich nur mal interessiert, wonach Amazon dass beurteilt.

    12388312549450vor 26 m

    Kundenservice kontaktierten senkt jetzt auch schon den Score? Sitzt der …Kundenservice kontaktierten senkt jetzt auch schon den Score? Sitzt der Aluhut zu stramm Kollege?



    Genau und vor 3 Jahren hieß es: "Es gibt bei Amazon einen Score? Amazon sperrt doch keine Accounts. Nimm den Aluhut ab"

    Ermittlervor 7 m

    Genau und vor 3 Jahren hieß es: "Es gibt bei Amazon einen Score? Amazon …Genau und vor 3 Jahren hieß es: "Es gibt bei Amazon einen Score? Amazon sperrt doch keine Accounts. Nimm den Aluhut ab"



    Da waren es die Rücksendungen und die damit für Amazon verbundenen Kosten, die ausschlaggebend waren bzw. immer noch sind.

    Dass jetzt schon das Kontaktieren des Supports negativ auf diesen "Score" schlagen soll, ist mir neu und in keiner Weise nachvollziehbar. Aber wie du schon gemerkt hast, wird dir MyDealz schon behilflich sein. Wobei wir auch nur das gleiche machen können wie du - Raten.

    Juliosvor 4 m

    Da waren es die Rücksendungen und die damit für Amazon verbundenen Kosten, …Da waren es die Rücksendungen und die damit für Amazon verbundenen Kosten, die ausschlaggebend waren bzw. immer noch sind. Dass jetzt schon das Kontaktieren des Supports negativ auf diesen "Score" schlagen soll, ist mir neu und in keiner Weise nachvollziehbar. Aber wie du schon gemerkt hast, wird dir MyDealz schon behilflich sein. Wobei wir auch nur das gleiche machen können wie du - Raten.


    Ich darf nur fünf nicht verifierte Bewertungen pro Woche abgeben.

    soulfly3vor 1 m

    Ich darf nur fünf nicht verifierte Bewertungen pro Woche abgeben.


    Hast du jetzt deine tägliche Kommentar-Anzahl erreicht?

    Juliosvor 6 m

    Da waren es die Rücksendungen und die damit für Amazon verbundenen Kosten, …Da waren es die Rücksendungen und die damit für Amazon verbundenen Kosten, die ausschlaggebend waren bzw. immer noch sind. Dass jetzt schon das Kontaktieren des Supports negativ auf diesen "Score" schlagen soll, ist mir neu und in keiner Weise nachvollziehbar. Aber wie du schon gemerkt hast, wird dir MyDealz schon behilflich sein. Wobei wir auch nur das gleiche machen können wie du - Raten.


    WHD Nachverhandlungen! 15-20% Rabatt!

    Juliosvor 3 m

    Hast du jetzt deine tägliche Kommentar-Anzahl erreicht?


    Noch nicht

    Bitcoinvor 6 m

    WHD Nachverhandlungen! 15-20% Rabatt!


    Kannst du jetzt auch im ganzen Satz erklären, was du mir sagen möchtest?
    Bin anscheinend schwer von Begriff, um deine einzelnen Wörter mit meiner Aussage in Verbindung setzen zu können.

    Verfasser

    Juliosvor 24 m

    Da waren es die Rücksendungen und die damit für Amazon verbundenen Kosten, …Da waren es die Rücksendungen und die damit für Amazon verbundenen Kosten, die ausschlaggebend waren bzw. immer noch sind. Dass jetzt schon das Kontaktieren des Supports negativ auf diesen "Score" schlagen soll, ist mir neu und in keiner Weise nachvollziehbar. Aber wie du schon gemerkt hast, wird dir MyDealz schon behilflich sein. Wobei wir auch nur das gleiche machen können wie du - Raten.



    Schön, dass es dir neu ist. Nicht nachvollziehbar? Kundenservice = Kosten. Verstehst du was von BWL?

    Phantomazvor 50 m

    Und ich dachte immer, du als Ermittler hast richtige Fälle...Wenn du bei …Und ich dachte immer, du als Ermittler hast richtige Fälle...Wenn du bei sowas schon scheiterst, werde ich einen Namens- und Bildwechsel beim Admin beantragen!



    Mimimi, bei deinem Username + Pic wäre ich ganz leise.
    Bearbeitet von: "Ermittler" 8. Jun

    Ermittlervor 27 m

    Schön, dass es dir neu ist. Nicht nachvollziehbar? Kundenservice = Kosten. …Schön, dass es dir neu ist. Nicht nachvollziehbar? Kundenservice = Kosten. Verstehst du was von BWL?



    Ich wollte dich in keiner Weise angreifen. Aber wie ich merke, ich muss erst BWL studiert haben, damit ich deine Gedankengänge nachvollziehen kann. Leider habe ich mich dann doch für ein anderes Studium entschieden - wie dumm von mir.

    Für mich gibt es weiterhin einen Unterschied, für den ich mMn kein BWL studiert haben muss, sondern einfach ein wenig Logik und wirtschaftliches Denken besitzen muss.

    Rücksendekosten sind immer negativ für ein Unternehmen, denn es ist mit Geld verbunden, dass sie nicht wieder bekommen. Service/ Support hingegen kann einen positiven Eindruck hinterlassen und ggf. Kaufentscheidungen/ zukünftige Kaufabsichten bestärken.
    Dass Rücksendungen auch Teil des Service sein sollten, ist klar, aber es wird von Unternehmen nur solange toleriert, bis es schamlos ausgenutzt wird. Dass Rücksendungen in einen Score zusammengefasst werden, ist - zumindest mir - verständlich.

    Amazon duldet jeden Kunden, solange er sie nicht schamlos ausnutzt.




    Und seien wir ehrlich, deine Frage reiht sich zu den anderen überflüssigen Fragen, bei denen keiner die beantworten kann, außer der Verfasser selbst.




    Bearbeitet von: "Julios" 8. Jun

    Der Ermittler und sein Kompliziertes Leben, jeden Tag
    für eine neue Story gut.

    Juliosvor 9 m

    Ich wollte dich in keiner Weise angreifen. Aber wie ich merke, muss ich …Ich wollte dich in keiner Weise angreifen. Aber wie ich merke, muss ich erst BWL studiert haben, damit ich deine Gedankengänge nachvollziehen kann. Leider habe ich mich dann doch für ein anderes Studium entschieden - wie dumm von mir. Für mich gibt es weiterhin einen Unterschied, für den ich mMn kein BWL studiert haben muss, sondern einfach ein wenig Logik und wirtschaftliches Denken besitzen muss.Rücksendekosten sind immer negativ für ein Unternehmen, denn es ist mit Geld verbunden, dass sie nicht wieder bekommen. Service/ Support hingegen kann einen positiven Eindruck hinterlassen und ggf. Kaufentscheidungen/ zukünftige Kaufabsichten bestärken. Dass Rücksendungen auch Teil des Service sein sollten, ist klar, aber es wird von Unternehmen nur solange toleriert, bis es schamlos ausgenutzt wird. Dass Rücksendungen in einen Score zusammengefasst werden, ist - zumindest mir - verständlich. Amazon duldet jeden Kunden, solange er sie nicht schamlos ausnutzt.Und seien wir ehrlich, deine Frage reiht sich zu den anderen überflüssigen Fragen, bei denen keiner die beantworten kann, außer der Verfasser selbst.


    Ist es schamloses Ausnutzen wenn man WHD Artikel Kauft die unter aller Kanone sind in den besten Kategorien
    und diese absolut dem nicht entsprechen, Teile Fehlen, Defekte, Abnutzungen die auf einen langen Gebrauch
    hinweisen und und und, Wenn man dann noch ab und zu sich Bekleidung kauft und gleich zwei Größen Bestellt
    und nur eine Behält ist man dann einer dieser von dir aufgeführten Schmarotzer? Natürlich sind dazu noch
    jedes Jahr viele weiter Käufe die nicht zurück gesandt werden, und dann eine Abmahnung gerechtfertigt?


    bayernexvor 10 m

    Ist es schamloses Ausnutzen wenn man WHD Artikel Kauft die unter aller …Ist es schamloses Ausnutzen wenn man WHD Artikel Kauft die unter aller Kanone sind in den besten Kategorienund diese absolut dem nicht entsprechen, Teile Fehlen, Defekte, Abnutzungen die auf einen langen Gebrauch hinweisen und und und, Wenn man dann noch ab und zu sich Bekleidung kauft und gleich zwei Größen Bestellt und nur eine Behält ist man dann einer dieser von dir aufgeführten Schmarotzer? Natürlich sind dazu nochjedes Jahr viele weiter Käufe die nicht zurück gesandt werden, und dann eine Abmahnung gerechtfertigt?



    Bitte, wenn du mich zitierst, dann leg mir nicht Wörter in den Mund, die ich nicht einmal geschrieben haben. Von Schmarotzern habe ich nicht geredet.

    Wenn du defekte WHD-Ware bekommst, dann ist es logisch, dass du sie zurücksendest.
    Dass nachvollziehbare Rücksendungen in den Score mit einbezogen werden, musst du mir beweisen.

    Und bei deinem Beispiel mit Klamotten sprichst du natürlich eine Produktgruppe an, die nicht Amazons "Hauptkategorie" ist.
    Ich würde dort nie Klamotten kaufen, aber auch in dieser Kategorie muss mit einem normalen Verstand gekauft werden.

    In Zeiten, in denen durch MyDealz Preisfehler ausgenutzt werden und gekauft wird, ohne zu wissen, wozu man es braucht, finde ich es richtig, dass Unternehmen sich in einem gesunden Maße gegenüber unnötigen Ausgaben schützen. Wenn du nur bestellst und immer wieder durch Rücksendungen Ausgaben verursachst und die in keinem Verhältnis zu den Gewinn stehen, die sie mit dir machen, dann finde ich das Verhalten von Amazon angebracht und richtig.

    Vielleicht bin ich ein außergewöhnliches Wesen, dass Kleinigkeiten, die unter 5€ kosten, nicht mit Amazon Prime kaufen, sondern dafür in den örtlichen Einzelhandel gehe. Wenn du eben anders tickst, dann musst du halt die Konsequenzen tragen.


    -- Zusammenfassend: Wenn du mit einem gesunden Menschenverstand online einkaufst, dann brauchst du dich weder vor Amazon fürchten noch vor irgendjemanden anders.--

    Wenn du diesen Menschenverstand nicht besitzt, dann lege ich dir das BWL-Studium ans Herz. Soll wohl bilden, wurde mir gesagt.
    Bearbeitet von: "Julios" 8. Jun

    Juliosvor 32 m

    Bitte, wen einkaufst, dann brauchst du dich dir das BWL-Studium ans Herz. …Bitte, wen einkaufst, dann brauchst du dich dir das BWL-Studium ans Herz. Soll wohl bilden, wurde mir gesagt...............................................................................................


    Bei meinem Account verdienten und verdienen sie sehr gut, teilweise Jahresumsätze bis zu
    einem fünfstelligen Bereich die letzten Jahre, aus kaufmännisch Sicht gab und gibt es keinen
    vernünftigen Grund mir eine Speere anzudrohen, allerdings habe ich von den letzten WHD
    Käufen von ca. 20 dann 16 oder 17 aus sehr berechtigtem Grund zurück gesendet weil
    sie nicht den Angaben entsprachen, auch habe ich auf die angebotenen Erstattungen und
    Nachlässe verzichtet weil ich die Waren in diesen Zuständen nicht gebrauchen konnte.

    Und trotzdem sind sie insgesamt in einem dicken Plus bei diesem Account.....
    Und bitte nicht disqutieren, die Waren aus den WHDs waren nicht zu gebrauchen, ich
    habe viele Jahre WHD gekauft und nie solchen Mist wie das letzte Jahr bekommen,
    nun verzichte ich auf diese Käufe und überlasse gerne anderen den Müll und ich
    bin nicht der einzige aus meinem Freundes und Bekanntenkreis ging es noch
    zweien so das die Waren nicht mehr dem was angeboten wurde entsprachen.

    bayernexvor 9 m

    Bei meinem Account verdienten und verdienen sie sehr gut, teilweise …Bei meinem Account verdienten und verdienen sie sehr gut, teilweise Jahresumsätze bis zueinem fünfstelligen Bereich die letzten Jahre, aus kaufmännisch Sicht gab und gibt es keinenvernünftigen Grund mir eine Speere anzudrohen, allerdings habe ich von den letzten WHDKäufen von ca. 20 dann 16 oder 17 aus sehr berechtigtem Grund zurück gesendet weilsie nicht den Angaben entsprachen, auch habe ich auf die angebotenen Erstattungen undNachlässe verzichtet weil ich die Waren in diesen Zuständen nicht gebrauchen konnte.Und trotzdem sind sie insgesamt in einem dicken Plus bei diesem Account.....Und bitte nicht disqutieren, die Waren aus den WHDs waren nicht zu gebrauchen, ichhabe viele Jahre WHD gekauft und nie solchen Mist wie das letzte Jahr bekommen,nun verzichte ich auf diese Käufe und überlasse gerne anderen den Müll und ichbin nicht der einzige aus meinem Freundes und Bekanntenkreis ging es noch zweien so das die Waren nicht mehr dem was angeboten wurde entsprachen.



    Gut - Man darf bloß nicht auf die Allgemeinheit schließen.

    Und wie man es bei dir sieht, muss zumindest eine erhebliche Diskrepanz zwischen Behalten und Zurückschicken vorliegen, sodass es zu einer Sperre/ Verwarnung kommt.
    Wie eingangs erwähnt, darf man Einzelfälle nicht auf alle beziehen. Ich kaufe regelmäßig in den WHD ein und kann mich nicht daran erinnern, wann ich zuletzt etwas zurückgesendet habe. Ich kenne deine Ware und auch dich nicht.
    Deshalb führen wir gerade das Gespräch in eine Richtung, in der nur Vermutungen/Unterstellungen ausgesprochen werden können, die keinem von uns beiden helfen.

    Man man man,
    hier gibt's Leute die fragen wie man ein Paket zurücksendet. Aber kaum fragt Ermittler was, kommen alle aus den Löchern gekrochen und meinen etwas sagen zu müssen, was aber auf keinen Fall die Frage beantwortet

    bayernexvor 1 h, 19 m

    Der Ermittler und sein Kompliziertes Leben, jeden Tagfür eine neue Story …Der Ermittler und sein Kompliziertes Leben, jeden Tagfür eine neue Story gut.


    Jeden Tag? Alter du bist hier seit 6 Jahren und hast 31 Diskussionen aber nur 21 Deals. LOL.

    Schau mal auf Ermittlers Verhältnis.
    Bearbeitet von: "Produkttester" 8. Jun

    Produkttestervor 3 m

    Man man man,hier gibt's Leute die fragen wie man ein Paket zurücksendet. …Man man man,hier gibt's Leute die fragen wie man ein Paket zurücksendet. Aber kaum fragt Ermittler was, kommen alle aus den Löchern gekrochen und meinen etwas sagen zu müssen, was aber auf keinen Fall die Frage beantwortet



    Man man man, hier gibts Leute, die tragen nichts dazu bei und finden sinnlose Threads richtig, weil es andere sinnlose Threads gibt.
    Manche Menschen muss man nicht verstehen.

    Juliosvor 8 m

    Man man man, hier gibts Leute, die tragen nichts dazu bei und finden …Man man man, hier gibts Leute, die tragen nichts dazu bei und finden sinnlose Threads richtig, weil es andere sinnlose Threads gibt.Manche Menschen muss man nicht verstehen.


    Stimmt. Aber warum auf immer auf denen rumhacken die noch relativ normale Fragen stellen und was dazu beitragen

    Produkttestervor 12 m

    Jeden Tag? Alter du bist hier seit 6 Jahren und hast 31 Diskussionen aber …Jeden Tag? Alter du bist hier seit 6 Jahren und hast 31 Diskussionen aber nur 21 Deals. LOL.Schau mal auf Ermittlers Verhältnis.


    Ich habe einfach keinen Bock mir die Arbeit zu machen und Dealz einzustellen, ist aber auch keine Plicht, oder?
    Was deine Moral angeht, einfach kurz und bündig ist mir egal. Zu den oft, nennen wir es so, merkwürdigen und
    oft kuriosen Diskussionen vom Ermittler bin ich ja nicht der einzige der sie oft als sehr überflüssig und sinnfrei
    empfindet. Aber toll das er sich die Mühe mit den Dealz macht, bravo davon lebt ja myDealz.

    Produkttestervor 5 m

    Stimmt. Aber warum auf immer auf denen rumhacken die noch relativ normale …Stimmt. Aber warum auf immer auf denen rumhacken die noch relativ normale Fragen stellen und was dazu beitragen


    Letztes Wort hierzu:

    Normal ist relativ. Normale Fragen sind für mich Fragen, die von der Community auch beantwortet werden können. Es gibt Fragen, die kann sich nur der Verfasser selbst beantworten. Und bei solchen sinnlosen Fragen bewerte ich sie nicht nach Sympathie oder nach Aktivität des Users, sondern nach dem Inhalt eben dieser Frage.

    Seine Frage war:
    "Warum ich mich nicht an den Amazon Kundendienst wende? Der darf mir sowieso nicht sagen, welche andere Person den Artikel bestellt hat und ich will meinen Score nicht senken.

    Hatte das schon mal jemand von euch?"


    Wenn einer Nein schreibt, bringt es ihm nichts.
    Wenn einer Ja schreibt, bringt es ihm genauso wenig, weil man dies nicht auf alle Situationen anwenden kann.

    Die einzige sinnvolle Antwort wäre gewesen: "Nein, hatte ich noch nicht. Aber um deine Fragen beantworten zu können, musst du dich gezwungener Maßen mit dem Support in Verbindung setzen."
    Und diese Antwort hätte sich der Verfasser selber geben können

    -> Deshalb: Sinnloser Thread/Frage.

    Juliosvor 2 h, 21 m

    Kannst du jetzt auch im ganzen Satz erklären, was du mir sagen möchtest? B …Kannst du jetzt auch im ganzen Satz erklären, was du mir sagen möchtest? Bin anscheinend schwer von Begriff, um deine einzelnen Wörter mit meiner Aussage in Verbindung setzen zu können.


    Nein.

    Juliosvor 35 m

    Letztes Wort hierzu: Normal ist relativ. Normale Fragen sind für mich …Letztes Wort hierzu: Normal ist relativ. Normale Fragen sind für mich Fragen, die von der Community auch beantwortet werden können. Es gibt Fragen, die kann sich nur der Verfasser selbst beantworten. Und bei solchen sinnlosen Fragen bewerte ich sie nicht nach Sympathie oder nach Aktivität des Users, sondern nach dem Inhalt eben dieser Frage. Seine Frage war:"Warum ich mich nicht an den Amazon Kundendienst wende? Der darf mir sowieso nicht sagen, welche andere Person den Artikel bestellt hat und ich will meinen Score nicht senken.Hatte das schon mal jemand von euch?"Wenn einer Nein schreibt, bringt es ihm nichts.Wenn einer Ja schreibt, bringt es ihm genauso wenig, weil man dies nicht auf alle Situationen anwenden kann. Die einzige sinnvolle Antwort wäre gewesen: "Nein, hatte ich noch nicht. Aber um deine Fragen beantworten zu können, musst du dich gezwungener Maßen mit dem Support in Verbindung setzen." Und diese Antwort hätte sich der Verfasser selber geben können-> Deshalb: Sinnloser Thread/Frage.



    ? Echt? Dann liest du in hier anscheinend kaum mit. Es gab schon einige kuriose Anfragen in diese Richtung wo dann ein User meinte "ist bei mir auch so, Problem ist xy". Der first Level Support hat doch meist sowieso keine Ahnung.

    Hab es gerade hier irgendwo vor einiger Zeit gelesen. Da ging es um Rücksendungen an amazon U.K.

    Alle wollen immer Deals und dass andere die einstellen. Aber wenn es mal ums "geben" geht, wie bei einer Anfrage hier, dann werden die Leute beschimpft etc.

    Hat hat er gefragt wie er einen Brief versendet oder ein Spiegelei macht? Oder irgendwas anderes leicht googlebares?

    Macht weiter so, aber wundert euch nicht, wenn es immer weniger Insider Tipps hier gibt.

    Just my 50 cents.

    Produkttestervor 12 m

    ? Echt? Dann liest du in hier anscheinend kaum mit. Es gab schon einige …? Echt? Dann liest du in hier anscheinend kaum mit. Es gab schon einige kuriose Anfragen in diese Richtung wo dann ein User meinte "ist bei mir auch so, Problem ist xy". Der first Level Support hat doch meist sowieso keine Ahnung. Hab es gerade hier irgendwo vor einiger Zeit gelesen. Da ging es um Rücksendungen an amazon U.K. Alle wollen immer Deals und dass andere die einstellen. Aber wenn es mal ums "geben" geht, wie bei einer Anfrage hier, dann werden die Leute beschimpft etc. Hat hat er gefragt wie er einen Brief versendet oder ein Spiegelei macht? Oder irgendwas anderes leicht googlebares?Macht weiter so, aber wundert euch nicht, wenn es immer weniger Insider Tipps hier gibt. Just my 50 cents.


    Mensch, wie alt bist du. Wenn wir gerade über den Sinn dieses Threads diskutieren, dann darfst du mir doch nicht andere Threads, in denen die Fragen so gestellt sind, dass auch ernsthafte Antworten möglich sind, als Vergleich bieten.

    Und ich sage dir ehrlich, mir ist es sowas von Wumpe, wieviele Deals du erstellst und wie viele Insider-Tipps du hast. Ich bin glücklich mit meinem Leben und schlage bei Deals zu, die ich zur Zeit benötige und eh im Visier habe. Ich brauche mich im Internet nicht mit Insidertipps o.ä. profilieren.
    Außerdem ist MyDealz eine Plattform, zumindest glaube ich es, die niemanden dazu zwingt Deals zu erstellen.
    Behalte deine "Insidertipps" für dich und deine Sippe. Wer weiß, ob deine Tipps mir überhaupt etwas Wert sind.

    Just my 50 cents.
    Bearbeitet von: "Julios" 9. Jun

    [deleted]
    Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

    lolnicknamevor 11 m

    Alles was Amazon Geld und Aufwand kostet wird erfasst und ausgewertet.



    Wer mit gesundem Menschenverstand, also im normalen Umfang, den Service und auch die Möglichkeit Bestellungen wieder zurückzuschicken, nutzt, hat nichts zu befürchten. Diejenigen, die hier am heulen sind, sind doch die, die nachweislich eine große Diskrepanz haben zwischen Kosten und Nutzen aus Amazons Sicht.

    Solche pauschalen Aussagen, wie deine, sind die Gründe, weshalb alle verunsichert sind und hier einen Thread eröffnen, bevor sie sich trauen mit Amazon in Kontakt zu treten. Ich ziehe mein Hut vor Amazon - Sie haben ihr Ziel mit den Maßnahmen erreicht. Vermutlich haben sie ihre Ziele weit übertroffen, denn selbst Leute, die nicht im geringsten Maße Konsequenzen befürchten müssen, sind dermaßen verunsichert, dass sie den Service kaum noch nutzen.


    lolnicknamevor 14 m

    Alles was Amazon Geld und Aufwand kostet wird erfasst und ausgewertet.


    Vorsicht, gleich setzt dir 12388312549450einen Aluhut auf. Wie gut dass hier so viele so allwissend sind und nichts Abweichendes möglich ist

    Ihr wisst schon, dass es den anderen ziemlich weh tun kann, wenn man so sehr mit 50cent Stücken um sich schmeißt.

    [deleted]
    Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

    lolnicknamevor 2 h, 29 m

    Also aus meiner Sicht ist eher Amazon unterirdisch. Such/Filterfunktion …Also aus meiner Sicht ist eher Amazon unterirdisch. Such/Filterfunktion für viele Kategorien sind für den Arsch. Nicht wenige Artikel im Katalog sind fehlerhaft obwohl sie von Amazon selbst kommen, von den Marketplacehändlern ganz zu schweigen. Im WHD, wird nachweislich kaputtes oder falsches verschickt. Amazon listet Produkte die es nie hat und nie haben wird und nach Bestellung dann Monate später einfach storniert. Amazon passt bei Bestellungen nachträglich und kommentarlos die Preise an. Genauso klaut Amazon Ware von den Marketplacehändlern und gibt sie als die eigene aus.Da kann mir keiner von euch Noobs einen Vorwurf machen, dass es meine Schuld ist, wenn ich ständig den Support benutzen und auf Erstattungen drängen muss. Die sind halt zu blöd ihren Laden richtig zu führen.Der einzig valide Punkt mag sein, dass ich viel storniere um immer kostenlosen Versand zu bekommen, aber da ist Amazon doch selbst schuld. Warum Prime zahlen, wenn es auch kostenlos geht?



    Wieso werden Menschen immer beleidigend, wenn sie sich nicht zu wehren wissen?

    Du bestätigst doch meine These, dass es wirklich eine Diskrepanz geben muss, damit man gefährdet ist.
    Und die, die es schamlos ausnutzen, sind diejenigen, die dann die Konsequenzen wie Sperrungen/Verwarnungen verallgemeinern und behaupten, dass Amazon willkürlich Leute sperrt.

    Mensch, denkt nach, bevor ihr euern Mund aufmacht und unterlasst doch einfach mal diese pauschalen Aussagen.

    Diese Diskussion ist so eine Beispiel-Diskussion. Ich sehe mich nicht als Verteidiger von Amazon, sondern versuche euch einen objektiven Blick auf Amazon zu verschaffen. Und alle Argumente, die gekommen sind, sind nur "Mimimimi, Amazon ist scheiße, aber ich nutze sie auch aus und habe es deshalb auch verdient scheiße behandelt zu werden."

    Und was jetzt eine mangelnde Suchmaschine oder das Stornieren von nicht verfügbaren Gegenständen mit dem Thema zu tun haben soll, weiß ich nicht. Als ob andere Unternehmen NIE stornieren. Nein, macht keiner.
    Bei Amazon wird es enger gesehen, weil es das größte Unternehmen ist, von dem vermutlich fast jeder 3. Deutsche mittlerweile abhängig ist. Wenn euch alles stört, wieso kauft ihr dort noch ein? Es gibt so viele andere Unternehmen, die gleiche Produkte anbieten. Klamotten - Zalando, PC-Hardware mindfactory o.ä., Bücher - lokale Buchhandlung, ...

    Kein einziges Argument von euch konnte meine These widerlegen.


    Werdet einfach erwachsen und lernt euch selbst zu reflektieren. Selbstkritik ist heutzutage wirklich Mangelware.



    [deleted]
    Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

    lolnicknamevor 42 m

    Wo habe ich dich denn beleidigt? Du hast offensichtlich keine Ahnung, …Wo habe ich dich denn beleidigt? Du hast offensichtlich keine Ahnung, schließlich wurden auch Konten gesperrt die sich total normal verhalten, grade bei Kleidung sind hohe Retourenquoten normal, wenn Amazon damit nicht klarkommt, kann der Kunde nichts für. Lies dich doch einfach mal in die Thematik ein und nerv nicht rum. Wieviel Erfahrung hast du den selbst schon mit dem Laden gemacht? Schon WHD Schrott oder falsche Artikel bekommen, nein? Schon mit den Supportheinis über fehlerhafte Ersatzlieferungen oder falsche WHD Beschreibungen gestritten, nein? Na dann bist du wohl doch ein Noob.Edit: Dadrüberhinaus hat dein geliebtes Amazon anfangs auch noch mehr als nur das Konto gesperrt, Stichwort Kindle und Guthaben, da mussten erst Urteile fallen, aber ja liegt alles nur am Kunden, ist klar.


    Du redest vollkommen an der Thematik vorbei.
    Weder bin ich Amazon-Angestellter, noch lobe ich Amazon. Ich habe in meinen Aussagen nur gesagt, dass oftmals das Verhalten der Käufer das ausschlaggebende Argument ist/ war, weshalb Amazon mit Verwarnungen/Sperren reagiert.

    Ich selbst kaufe oft bei Amazon ein, vermutlich zu oft, und habe auch mehrmals den Kontakt suchen oder Ware zurückschicken müssen. Bei mir gab es keine Probleme, liegt aber oftmals am Auftreten von einem selbst.

    Außerdem hast du doch meine These bestätigt mit folgendem Satz:
    "Der einzig valide Punkt mag sein, dass ich viel storniere um immer kostenlosen Versand zu bekommen, aber da ist Amazon doch selbst schuld".
    Mit diesem Satz bist du für eine neutrale, objektive Diskussion schon disqualifiziert.

    Und zu deinem letzten Satz bezüglich Kontosperrung und Kindle/ Guthaben.. Dieser Satz hat doch nun wirklich nichts mit der Diskussion zu tun. Natürlich ist es nicht rechtens, aber vorher muss auch eine Kontosperrung erfolgt sein und diese hat oftmals seine Gründe gehabt.

    Wenn du mir eine Quelle nennst, in der sich jemand äußert, der nicht durch ein Verhalten wie du oder bayernex aufgefallen ist, und trotzdem gesperrt wurde, dann werde ich meine Sichtweise ändern. Bisher habt ihr aber alle bewiesen, dass schon ein "Ausnutzungsverhalten" vorliegen muss, damit Amazon reagiert - und das zurecht.

    Und zu deiner Internetsprache:
    Laut Wikipedia bezeichnet Noob "einen Neuling, (meist bei Online-Spielen,) der als lernunwillig erscheint."
    Ich weiß nicht auf wen diese Bezeichnung besser zutrifft. Auf meine Persönlichkeit oder doch auf dich.





    Bearbeitet von: "Julios" 9. Jun

    [deleted]
    Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

    lolnicknamevor 41 m

    blubb


    Amüsant. Wieso schaffst du es nicht, sachlich eine Diskussion zu führen?

    Du schmeißt mit Argumenten um dich herum, die nicht auf die Diskussion zurückzuführen sind. Fallen einem keine Argumente mehr ein, schmeißt man mit anderen um sich herum, um zumindest irgendetwas gesagt zu haben.
    In dieser Beziehung hast du wirklich noch einiges zu lernen.

    Jetzt zu deinen Aussagen:

    1. In welchem Gesetz steht, dass Onlineshops kostenlosen Versand anbieten müssen?
    Es gibt etliche Shops, die verlangen pauschal Versandkosten.
    Amazon verknüpft die Versandkostenfreiheit eben mit Prime. Ich weiß nicht, inwiefern dies verwerflich ist. Ich glaube eher, dass die Konsumenten die letzten Jahre zu sehr verwöhnt wurden und jetzt das Gemeckere anfängt.

    2. Ich habe dir Ausnutzungsverhalten vorgeworfen und habe es mit deiner Aussage belegt.
    "Der einzig valide Punkt mag sein, dass ich viel storniere um immer kostenlosen Versand zu bekommen, aber da ist Amazon doch selbst schuld"
    Inwiefern Amazon daran selbst schuld sein soll, ist mir schleierhaft. Amazon verknüpft die Versandkostenfreiheit an einen MBW, wie übrigens etliche andere Shops auch. Und dies tun sie nicht, damit die Käufer mehr bestellen, um anschließend wieder alles zu retournieren. Ich weiß nicht, was man mit deinem Verhalten bezwecken will - vermutlich, dass Amazon pauschal Versandkosten verlangt für die Nicht-Prime-Nutzer.

    3. Unterstell mir nichts, was ich nicht behauptet habe. Ich habe nirgends geschrieben, dass Stornieren verboten ist.
    Aber gerne wiederhole ich mich noch einmal. Wenn das Stornieren dermaßen ausgenutzt wird, um entweder seine Versandkosten zu sparen oder eben ständig Sachen zum ausprobieren bestellt, dann sollte man sich nicht wundern, dass man bestraft wird.

    Ehrlich gesagt, bin ich verwundert, dass ich diese grundlegenden Sachen vermutlich Erwachsenen erklären muss.


    Aber wie wir merken, werden wir in dieser Diskussion nicht ansatzweise auf einen Nenner kommen.
    Verhalte dich so, wie du es immer machst - bloß meckere nicht rum, wenn du bestraft wirst. - Wobei du es ja hier bereits tust.



    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Brauche Hilfe beim Zusammenstellen eines Gamer Pc's55
      2. Suche LTE-Vertrag im Telekom Netz68
      3. Blutspenden - Ein dickes "Minusgeschäft" ?5687
      4. Günstige Krankenversicherung für Langzeitreise gesucht56

      Weitere Diskussionen