Frage zu Ambilight Clones

Da ich letzter Zeit soviel über alle möglichen Ambilight Clones gelesen habe, habe ich nun auch Interesse daran

Da ich eigentlich alles an Filmen, Serien, etc. über meinen Atemio 5200 (Enigma2) konsumiere, frage ich mich jetzt ob ich mir einfach ein Lightpack bzw. einen Lightpack Clone kaufen kann und über das Boblight bzw. Enigmalight Plugin ansteuern kann ohne noch einen RaspberryPi zu benötigen?

6 Kommentare

da hab ich dann ne Frage die ich grad mit ran hängen will...

Wenn ich eine hdmi quelle habe, daran hängt ein Splitter, der gibt das Signal an Tv und an den Pi weiter (muss dann da noch zum composite werden bzw. z.b. über nen composite to usb (video capture) dann eingespeist werden). Dann kann habe ich zu jeder hdmi quelle ein Ambilight?

ichpostenureinmal

da hab ich dann ne Frage die ich grad mit ran hängen will... Wenn ich eine hdmi quelle habe, daran hängt ein Splitter, der gibt das Signal an Tv und an den Pi weiter (muss dann da noch zum composite werden bzw. z.b. über nen composite to usb (video capture) dann eingespeist werden). Dann kann habe ich zu jeder hdmi quelle ein Ambilight?



Jepp.

entschuldige den Wortdreher und danke für die Antwort...^^

Naja, dann ist nur noch die Frage, was flüssiger läuft, dieses Lightdingsbums oder die diversen Ambilightanleitungen mit praktisch "custom" leds, wobei da ja (laut meinem Wissensstand) nur zwei Arten leds funktionieren...

die Frage ist geht es überhaupt mit dem Lightpack oder den Clones an einem E2 Receiver ohne einen Pi oder Arduino?

theis82

die Frage ist geht es überhaupt mit dem Lightpack oder den Clones an einem E2 Receiver ohne einen Pi oder Arduino?


Logo Sedulight, karatelight...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kommentar wird geprüft11
    2. S/W und farbig günstig drucken, 2 Geräte oder Multifunktionsgerät11
    3. Skipass und -ausrüstung711
    4. Neuer Trailer zum Mass Effect: Andromeda11

    Weitere Diskussionen