ABGELAUFEN

Frage zu Bestellung bei Springlane bzw. Gutscheinanrechnung

Moin,

ich habe mal ne Frage an die Juristen hier, wie es sich in folgendem Fall verhält.

Ich habe 2 Whiskys bei der folgenden Aktion bestellt >>‌ mydealz.de/dea…010

Dabei habe ich natürlich auch den 15€ Gutschein (mit MBW 39€) verwendet. Dann ging erst mal das ewige Warten los, da die Dinger nicht mehr auf Lager waren. Für einen habe ich eine Verzögerungsmail bekommen, für den anderen kam gar nichts.

Dann vor einer Woche habe ich den einen (Warenwert 27,45€) erhalten, doch vom anderen (Warenwert 34,45€) keine Spur. Auf der beiliegenden Rechnung stand der Preis abzüglich des Gutscheins (also 12,45€). Ich habe denen noch geschrieben, dass der andere fehlt und ich darüber keinerlei Informationen erhalten habe was da nun geschehen soll. Am darauf folgenden Tag kam dann die Stornierung des anderen und nochmal einen Tag später habe ich per Payal eine Teilrückzahlung (19,45€) erhalten. Daher wurde der Gutschein einfach nicht angerechnet und ich soll wohl einfach den vollen Betrag zahlen.

Auf Nachfrage kamen nur kurze Antworten von wegen "Bitte beachten Sie, dass wir den verwendeten Gutschein anteilig vom Warenwert abgeziehen mussten". Da wurde aber nichts anteilig berechnet, sondern einfach der Gutschein weggelassen.
Auf die 2. Nachfrage wurde ich schon einfach abgewimmelt und aufs Widerrufsrecht verwiesen, den Gutschein werde man mir jedenfalls nicht anrechnen.

Jetzt die eigentliche Frage, ist das legitim? Die haben ja den Whisky verschickt und auf der Rechnung steht der Gutschein auch drauf. Das sollte doch heißen, dass sie den Vertrag zu diesen Konditionen angenommen haben. Sie haben mich ja auch nicht vorher gefragt, ob sie den Whisky zu den neuen Konditionen verschicken sollen, sondern haben den anderen einfach storniert da er "angeblich" nicht mehr hergestellt wird und erst dadurch bin ich sozusagen einen Tag später unter den MBW gerutscht und von daher ist die Kürzung der Rückzahlung doch nicht zulässig oder?

Was meint Ihr wie ich mich verhalten soll? Widerrufsrecht in Anspruch nehmen und Ruhe haben oder auf den Putz hauen bis die Kohle kommt? Wie stehen meine Chancen dafür? Der Service ist ja total am blockieren. Ich würde es sonst aber über Trusted Shops oder Paypal probieren wenn ich weiß, dass ich im Recht bin.

Was mich wundert, es haben doch einige hier bestellt bei denen auch der ein oder andere Whisky storniert wurde. Gabs da keine Probleme oder warum ist es da so ruhig?

3 Kommentare

Einfachste Lösung : Zurück schicken und gut ist

Erfolgreichste Lösung, mit Arbeit verbunden: Da auf den Tisch hauen und den Gutschein einfordern, alle mir bekannten Bestellungen sind mit 15€ Gutscheinwert angerechnet worden auch wenn nur 1 Flasche geliefert wurde

da brauchst du keine juristische meinung....
das ist den stress nicht wert...schick den scheiß zurück und denk "schade nicht geklappt" wie die anderen 80% die den deal hier erst nach preisanpassung gefunden haben.

abgesehen davon, ruf die doch einfach mal an. aus meiner erfahrung hat springlane einen absolut hervorragenden telefon support.

(quelle: LL.M.)

Bin hartnäckig geblieben und sie haben jetzt eingelenkt. Thema erledigt!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Willkommen zum neuen mydealz7062336
    2. [Lebenshilfe] wie Verhalten gegenüber Vermieter3963
    3. Was kann ich bei mmoga für 4€ sinnvoll kaufen mit mobile Payment ( Congstar…22
    4. Nachtschalter22

    Weitere Diskussionen