Abgelaufen

Frage zu einem gebrauchten PC

23
eingestellt am 12. Nov 2013
Hallo Zusammen,

da ich leider nicht viel von PC´s verstehe, wollte ich mir mal eine Einschätzung von den Experten unter euch holen.
Ein Bekannter hat mir einen PC angeboten, den ich ihm für 120 EUR abkaufen könnte.
Folgende Daten hat er mir genannt:

Intel Core 2 Duo E6600 2*2Ghz LGA775
AsRock Conroe-XFire-ESATA 2 ATX
4GB DDR2 Ram (einzelne Riegel) von Kingston
ATI Radeon HD 4850 OC 512 MB
DVD Laufwerk usw.
Festplatte ist keine drin, müsste ich also noch besorgen.

Meine Frage ist nun, ob ich mit dieser Konfiguration auch etwas neuer Games zocken könnte, wie z.B. BF4 und COD Ghosts (beides natürlich nicht auf höchster Auflösung usw.), und ob der Preis in Ordnung geht... Er hat das Ding zusammengeschraubt, also sollte seine Arbeitszeit natürlich auch etwas entlohnt werden.

Danke schonmal für eure Antworten!

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
23 Kommentare

Zu COD Ghost: Wenn ich die Meldungen richtig überflogen habe, braucht man dafür mindestens 6GB Ram

Der Rechner ist zum zocken leider gar nichts mehr und der Preis ist auch nichts dolles.

Für diese Spiele kannste es knicken denke ich. Preislich grad noch so okay würd ich sagen, 10-20€ drücken könnte man es vielleicht noch.

Verfasser

achso, sorry, beim prozessor hab ich eine 2 vergessen, wird wohl aber nichts am resultat änder (--> Intel Core 2 Duo E6600)

Verfasser

Tester128

Zu COD Ghost: Wenn ich die Meldungen richtig überflogen habe, braucht man dafür mindestens 6GB Ram



ram würde ich eh noch etwas aufrüsten.. evtl. gibts ja bald mal wieder nen guten deal

Glaube ich eher nicht dran, da es sich hier um ddr2 Ram handelt....


Tester128

Zu COD Ghost: Wenn ich die Meldungen richtig überflogen habe, braucht man dafür mindestens 6GB Ram

Avatar

GelöschterUser24790

Haut mich auch nicht wirklich vom Hocker. Gebrauchte Business-PCs mit dem schnelleren Intel E8400 gehen bei ebay in der Region um 90 Euro weg. Für 120€ hat man dann bereits Windows 7 dabei und die Festplatte sowieso, die Grafikkarte geht bei ebay ja auch nur in der Region für 15/20€ weg.

Gerade in nem Tower-PC baumeln meist noch die passenden Kabel rum um zumindest zu einer Grafikkarte mit 6-PIN-PCIe-Anschluss mit Adapter zu versorgen.

Verfasser

falls jemand ein besseres angebot kennt und mir evtl einen link schickt, wäre ich sehr dankbar!

Ich persönlich würde da nicht zuschlagen.
Wenn du was zum Zocken brauchst und nicht mehr Geld ausgeben willst, dann lieber ne Konsole.

Verfasser

cr4zyE4RL

Ich persönlich würde da nicht zuschlagen.Wenn du was zum Zocken brauchst und nicht mehr Geld ausgeben willst, dann lieber ne Konsole.



zocken ist jetzt nicht oberste priorität... ältere games (evtl. bf3) würden aber laufen, oder?
ich denke streamen und office ist das wichtigste.. dazu sollte der pc ja im stande sein^^
mit konsolen kann ich leider überhaupt nichts anfangen, ich hab auch nichtmal einen fernseher.
Avatar

GelöschterUser24790

Hast du schon eine Windows-Lizenz?

Verfasser

Ja, hab noch eine von pc fritz hier rumliegen

Avatar

GelöschterUser24790

Das klingt doch schonmal gut, bin grad ein wenig am schauen.

Janisch

...zocken ist jetzt nicht oberste priorität... ältere games (evtl. bf3) würden aber laufen, oder?



BF3 kannste damit vergessen

cr4zyE4RL

Ich persönlich würde da nicht zuschlagen.Wenn du was zum Zocken brauchst und nicht mehr Geld ausgeben willst, dann lieber ne Konsole.



So kann man das nicht sagen!
Natürlich ist der PC für heutige Maßstäbe recht angestaubt aber vor einer Current Gen Console braucht er sich keines falls verstecken.
Oft ist zu lesen dass Konsolen auf lange Sicht günstiger sind weil die Spiele so gut auf die Hardware Optimiert sind, dass diese auch noch am Ende das Lebenszykluses lauffähig sind.
Aber schau dir doch mal Battlefield 4 auf der Xbox 360 an!
Auflösung von noch nicht einmal 720p, keine Kantenglättung, niedrigste Detailstufe und 30fps.
Das schafft dieser PC auch!
Dazu kommt noch dass online spielen im vergleich zur Xbox kostenlos ist und dank Steam eine Haufen günstige Games abzustauben sind, welche genau zu den Hardwarevoraussetzungen dieses Rechners passen (ein Beisiel COD MW gab es vor kurzem für 3€)
Wenn er den Preis vll. noch auf 100€ drücken kann und den PC auch für andere Aufgaben benutzen will ist das ein klasse System.

Janisch

...zocken ist jetzt nicht oberste priorität... ältere games (evtl. bf3) würden aber laufen, oder?


Bullshit
tomshardware.de/bat…tml
Avatar

GelöschterUser24790

Man könnte zum Beispiel einen gebrauchten HP Compaq dc7800 CMT für 90€ als Basis nehmen. Da hat man dann einen Intel Core2Duo E8400 (2x 3Ghz), 2GB DDR2, 80GB HDD, Vista und damit eine halbwegs brauchbare Basis. Die direkten Anschlüsse des Netzteils habe ich nicht gefunden, es ist jedoch ein 365W-Netzteil verbaut und es sollen Anschlüsse für 4 Festplatten vorhanden sein. Da kann man dann eine gebrauchte AMD 6850 bei ebay kaufen (macht ca. 55€) und noch weitere 2GB RAM dazu und hat schon halbwegs Leistung.

Eine Alternatie könnte auch ein HP XW4400 sein, dort hat man in ähnlicher PReisregion dann bereits 4GB RAM und eine Festplatte mit 160GB, im Gegenzug mit einem Intel E6600 (2x 2,4Ghz) jedoch einen etwas langeren Prozessor, das Netzteil langt dort auf jeden Fall auch für die 6850.

Beide Geräte verfügen dann jeweils sogar über ein wenig Gewährleistung. Die 6850 verfügt über gut die doppelte Leistung einer 4850.

Janisch

...zocken ist jetzt nicht oberste priorität... ältere games (evtl. bf3) würden aber laufen, oder?



Mit nem e6400 lief es beschissen bei gleicher GK. Low Quality ist auch Mist, unspielbar.

Verfasser

robafella

Man könnte zum Beispiel einen gebrauchten HP Compaq dc7800 CMT für 90€ als Basis nehmen. Da hat man dann einen Intel Core2Duo E8400 (2x 3Ghz), 2GB DDR2, 80GB HDD, Vista und damit eine halbwegs brauchbare Basis. Die direkten Anschlüsse des Netzteils habe ich nicht gefunden, es ist jedoch ein 365W-Netzteil verbaut und es sollen Anschlüsse für 4 Festplatten vorhanden sein. Da kann man dann eine gebrauchte AMD 6850 bei ebay kaufen (macht ca. 55€) und noch weitere 2GB RAM dazu und hat schon halbwegs Leistung.Eine Alternatie könnte auch ein HP XW4400 sein, dort hat man in ähnlicher PReisregion dann bereits 4GB RAM und eine Festplatte mit 160GB, im Gegenzug mit einem Intel E6600 (2x 2,4Ghz) jedoch einen etwas langeren Prozessor, das Netzteil langt dort auf jeden Fall auch für die 6850.Beide Geräte verfügen dann jeweils sogar über ein wenig Gewährleistung. Die 6850 verfügt über gut die doppelte Leistung einer 4850.



vielen Dank für deine Hilfe!! ich schau mir das gleich mal an...

Janisch

...zocken ist jetzt nicht oberste priorität... ältere games (evtl. bf3) würden aber laufen, oder?



naja wenn man LQ nicht mag wird man aber mehr als 100€ ausgeben müssen.
Die Benchmarks von Toms Hardware sehen garnicht so übel aus und das ist sogar in 1680*1050 also deutlich mehr als bei den Konsolen...
Avatar

GelöschterUser24790

Janisch

vielen Dank für deine Hilfe!! ich schau mir das gleich mal an...



Kein Problem. Hab kürzlich Dank Mydealz auch erst bei mir in der Rechnung aufgerüstet auch wenn es eine noch etwas üppigeres Modell (CPU, RAM) geworden ist. Die 6850 ist bei mir aber auch bereits auf dem Postweg da diese noch gut Leistung hat, wenig Strom verbraucht und gebraucht günstig zu haben ist.
Spiele sind aber im Regelfall immer das, was viel Leistung erfordert und da muss man dann immer etwas genauer gucken.

Also dein Kollege verkauft dir hier echt seine Resterampe.
Das sind die Rechner die ich aus meinen Resten zusammengebaut habe und dann weiter verschenkt habe.
Lieber mal bei Ebay oder auch Ebaykleinanzeigen umschauen.
Da bekommt man dann und wann auch schon mal gute Sachen.
Aktuelle Spiele auf einem 100 Euro Rechner halte ich aber für unrealistisch!

Tester128

Zu COD Ghost: Wenn ich die Meldungen richtig überflogen habe, braucht man dafür mindestens 6GB Ram



1. Lohnt sich das bei dem Rechner kaum nochmal 50€+ nur für RAM reinzustecken
2. Brauchst du dann ein 64bit-System
3. Wirst du den Unterschied auf Grund der Limitierungen der restlichen Hardware kaum merken.

Kurzfazit: Für Office/MM ist das Gerät absolut aureichend. Preislich würde ich es aber - nicht zuletzt auf Grund der mittlerweile sehr günstigen Hardware - auf max. 100€ ohne OS und HDD ansetzten.

Mehr sind die Komponenten Dualcore/GPU/RAM einfach nicht mehr wert. Wichtig dabei ist auch noch, das dir ja auch noch eine HDD fehlt...

Ich würde alternativ lieber einen günstigen AMD-bsierten Rechner mit SSD und leisem NT zusammenstellen. Kostet zwar effektiv etwa das doppelte, aber du hast Garantie und hast die Möglichkeit mit einer entsprechenden GPU auch aktuellere Titel noch spielen zu können.

Lohnt sich auf die Dauer - wenns mehr als nur Office oder einfache Games sein sollen wesentlich mehr.

Wenn du preisbewußt hier die Schnapper und GS etc. nutzt hast du mehr für dein Geld.

120€ ohne HDD und OS finde ich persönlich auch keinen Freundschaftspreis mehr...mal drüber nachdenken... (wurden ja bereits wesentlich bessere alternativen genannt...) (_;)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text